Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Weitgehend freie Fahrt trotz Ausflüglern und Baustellen

Am kommenden Wochenende soll der Verkehr auf den Autobahnen spürbar besser fließen. Doch trotz geringer Staugefahr können punktuell Behinderungen auftreten - vor allem in Süddeutschland.



Stau auf der Autobahn
Auf der Autobahn A 9 könnten Baustellen den Verkehrsfluss stören. Zudem werden am Wochenende wohl viele Menschen wegen der Herbstferien unterwegs sein.   Foto: Matthias Balk

Die meisten Autofahrer dürften am kommenden Wochenende (20. bis 22 September) relativ problemlos über die Autobahnen kommen. Denn insgesamt rechnet der Auto Club Europa (ACE) nur mit einer geringen Staugefahr .

Es sei eine «spürbare» Verbesserung zu erwarten. Doch ganz ohne Behinderungen wird es wohl dennoch nicht gehen. Von Ferienterminen ungebundene Urlauber und Ausflügler füllen die Fernstraßen vor allem in Süddeutschland und auf den Strecken in die Mittelgebirge. Stimmt das Wetter, drängen sich viele auch auf die Routen zu den deutschen Küsten.

Zusätzlich bremsen Baustellen die Autofahrer aus. Mit mancherorts herbstlichen Straßen und ersten winterlichen Verhältnissen auf höheren Alpenpässe sollten Autofahrer bereits rechnen.

Auf folgenden Strecken könnten Baustellen den Verkehrsfluss stören:

A 1 Bremen - Osnabrück - Münster - Köln
A 3 Passau - Regensburg - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen - Arnheim
A 4 Bad Hersfeld - Erfurt - Chemnitz - Dresden
A 5 Karlsruhe - Heidelberg
A 6 Kaiserslautern - Mannheim und Nürnberg - Pilsen
A 7 Hamburg - Kassel - Würzburg - Crailsheim
A 8 Salzburg - München und Ulm - Stuttgart - Karlsruhe
A 9 Nürnberg - Halle und Leipzig - Berlin
A 10 Berliner Ring
A 20 Wismar - Rostock - Stettin
A 24 Berliner Ring - Pritzwalk
A 27 Walsrode - Bremen - Bremerhaven
A 31 Lingen (Ems) - Meppen - Leer - Emden
A 40 Duisburg - Essen
A 42 Kamp-Lintfort - Dortmund
A 45 Dortmund - Hagen - Gießen
A 46 Düsseldorf - Wuppertal
A 71 Suhl - Erfurt
A 96 Landsberg - München
A 99 Umfahrung München

Für Österreich und die Schweiz zeichnet der ACE ein ähnliches Bild wie in Deutschland. Der Transitverkehr in nördlicher und südlicher Richtung sei demnach in Österreich noch «deutlich spürbar».

Das gilt auch für die Schweiz, wo in einigen Kantonen beginnende Herbstferien zusätzlich Reisende auf die Fernstraßen bringen dürften. Dort rät der Autoclub zur San Bernardino-Route (A 13) als Ausweichstrecke zur Gotthardroute (A 2) an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
10:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Club Europa Autobahnen Berliner Ring Bremerhaven Fernstraßen Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stau

30.09.2019

Hohes Staurisiko auf den Autobahnen

In vielen Bundesländern sind Herbstferien, dazu steht der Tag der Deutschen Einheit an. Autofahrer auf den Fernstraßen brauchen also Geduld. Immerhin: So schlimm wie im Sommer wird es wohl nicht. » mehr

Stau

10.10.2019

Herbsturlauber sorgen für Staugefahr

In 14 Bundesländern fahren Menschen in den Urlaub oder kommen von dort zurück. Das bedeutet: Viele Autos auf den Fernstraßen und damit immer wieder Stillstand. Wo es am Wochenende besonders eng wird. » mehr

Ganz Deustschland hat jetzt Ferien

25.07.2019

Auf den Autobahnen herrscht wieder Staustufe Rot

An diesem Wochenende erreicht der Sommerferienreiseverkehr seinen vorläufigen Höhepunkt. Bayern und Baden-Württemberg starten als letzte Bundesländer in die Ferien. Der ADAC und der ACE erwarten volle Autobahnen und viel... » mehr

Pfingstreisewelle

07.06.2019

Zu Pfingsten rollt die erste sommerliche Stauwelle an

Über Pfingsten sind gute Nerven gefragt. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) erwarten volle Autobahnen. Sie sagen auch voraus, wo die Stauhöhepunkte liegen und wann es besonders voll wird. » mehr

Stau auf der Autobahn

23.09.2019

Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden

Mit Beginn der Herbstferien in Hessen und Rheinland-Pfalz müssen Autofahrer vor allem im Rhein-Maingebiet und auf den süddeutschen Autobahnen Richtung Alpen mit stockendem Verkehr und Staus rechnen. » mehr

Verkehr auf Rader Hochbrücke

23.05.2019

Der Stau macht am Wochenende vielerorts Urlaub

Bevor mit den Sommerferien die große Reisewelle startet, wird es noch einmal ruhig auf den deutschen Fernstraßen. Hier und da könnten allerdings Baustellen für Verzögerungen sorgen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 09. 2019
10:58 Uhr



^