Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Neue Arm-Statue in New York sorgt für Ärger

In New York sorgt eine neue Statue für Diskussionen. Manche Kritiker erinnert sie an die Gestik einer islamistischen Terror-Organisation.



Statue in New York
Kritiker sehen in dieser Skulptur einen Hiweis auf die Gestik der Terror-Miliz «Islamischer Staat».   Foto: Christina Horsten/dpa

Eine neue Statue sorgt in New York für Diskussionen.

Das Werk «Unity» des US-Künstlers Hank Willis Thomas besteht aus

einem knapp sieben Meter hohen Arm mit Hand und ausgestrecktem

Zeigefinger und steht seit kurzem auf dem Mittelstreifen einer Straße

im Stadtteil Brooklyn, ganz in der Nähe der Brooklyn Bridge.

«Diese Skulptur ist eine Hommage und eine Feier des einzigartigen und facettenreichen Charakters von Brooklyn», sagte Künstler Thomas über das Bronze-Werk, das die Stadt New York Berichten zufolge rund 280 000 Dollar gekostet hat. «Der Geist von Brooklyn hatte schon immer mit dem Streben nach oben und der Verbindung zu den Wurzeln zu tun.»

Kritiker sehen in dem Arm dagegen ein religiöses Symbol . Die Skulptur habe eine «markante Ähnlichkeit» zu einer islamischen Gestik, die für die Einheit Gottes stehe, sagte der Denkmalschutzaktivist Todd Fine dem TV-Sender CBS. «Die Terrormiliz Islamischer Staat hat dieses Symbol sehr prominent benutzt, aber es ist ein weit verbreitetes muslimisches Symbol.» Die New Yorker Kulturbehörde wies die Kritik zurück. «Dieses Werk stellt nur Positives dar», sagte Kendal Henry von der Behörde.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
12:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brooklyn Brooklyn Bridge Columbia Broadcasting System Diskussionen Islamischer Staat Islamistischer Fundamentalismus Kritiker Kulturämter Skulpturen Statuen Terrormilizen Terrororganisationen und Terrorgruppen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
City Hall Station

10.02.2020

Verlassene U-Bahn-Stationen in New York

Unter den Straßen New Yorks erstreckt sich eines der größten U-Bahn-Netze der Welt. Einige Geisterstationen bekommen nur wenige zu sehen. » mehr

Louvre

06.07.2020

Mona Lisa hinter langen Zick-Zack-Absperrungen

Der Louvre ist das meist besichtigte Museum der Welt. Allein Leonardos Mona Lisa lockt Millionen Besucher jährlich an. In Zeiten von Corona muss der Louvre drastisch seine Besucherzahl reduzieren. » mehr

Kleine Meerjungfrau

08.07.2020

Stein der Kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen beschmiert

Nicht zum ersten Mal wird das Wahrzeichen der dänischen Hauptstadt von Unbekannten mit politischen Parolen beschmiert. » mehr

Schlittschuhbahn

13.12.2019

Weihnachtszeit in der Filmkulisse New York

Wo Kevin einst alleine hin kam, will Diana nun den «pottenhässlichen Baum» sehen. Und Santa Claus spricht über sein Wahlverhalten. Zur Weihnachtszeit wandelt New York zwischen Klischee und Wahnsinn. » mehr

Chinatown

05.08.2019

Chinatown-Kids machen New Yorker Viertel wieder hip

Chinatown steht auf der Liste der Sehenswürdigkeiten fast aller New York-Besucher ganz weit oben. Auf den ersten Blick wirkt die Gegend inzwischen wie ein Museum für Touristen - unter der Oberfläche aber arbeitet die näc... » mehr

Gemäldegalerie Alte Meister

27.02.2020

Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden wiedereröffnet

Zuletzt standen die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden vor allem wegen des spektakulären Einbruchs in die Schatzkammer Grünes Gewölbe im Rampenlicht. Doch nun gibt es wieder einen Grund zu feiern. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
12:04 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.