Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Wie man jetzt noch Urlaubs-Unterkünfte findet

Hauptsache weg! In vielen beliebten Urlaubsorten dürfte es in den kommenden Wochen voll werden. Bei der Suche nach Hotelzimmern und Ferienwohnung gilt: Mehrere Wege führen zum Ziel.



Urlaub in Deutschland
Im Sommer werden die meisten Deutschen wohl im eigenen Land Urlaub machen - das dürfte einen Wettlauf auf die Unterkünfte in gefragten Ferienregionen erzeugen.   Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

In beliebten Urlaubsorten füllen sich Hotels und Ferienwohnungen - und viele Zimmer sind schon weg. Wer jetzt eine Unterkunft sucht, sollte nicht auf ein einzelnes Internet-Portal setzen, sondern möglichst auf mehreren Webseiten suchen. Dazu rät Sabine Blanke vom Europäischen Verbraucherzentrum in Kehl.

Zum einen gibt es mehr als ein großes Buchungsportal. Zum anderen lohnen sich regionale Portale für einzelne Ferienregionen, etwa für die Nord- oder Ostsee oder auch einzelne Inseln. Dort finden sich oft direkte Kontaktadressen der Vermieter. Nicht zuletzt haben Hotels und Pensionen häufig eigene Webseiten. Auch ein Anruf bei der örtlichen Touristen-Information kann nicht schaden.

Blanke rät zu Portalen und Anbietern, bei denen man direkt anrufen kann. «Das geht schneller als per E-Mail.» So lässt sich erfragen, ob vielleicht doch noch ein Zimmer oder eine Wohnung frei ist. «Oft ist bei den Portalen allerdings noch am meisten frei, weil diese Zimmerkontingente aufgekauft haben», so die Juristin. Möglicherweise hat auch ein Reiseveranstalter in einer Region Kontingente gesichert - auch dort kann ein Blick ins Angebot lohnen.

Anbieter zu vergleichen lohnt nicht nur, um Verfügbarkeiten zu prüfen. «Auch der Preisunterschied kann deutlich sein», sagt Blanke.

Wenn in einem Ferienort nur noch ganz wenige Zimmer frei sind, sollten Urlauber die letzten Angebote trotzdem gründlich prüfen, vor allem die AGB. «Bloß nicht die Katze im Sack kaufen», rät Blanke.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 05. 2020
13:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bereich Hotels Hotelzimmer Reiseveranstalter Tourismus-Informationen Urlauber Urlaubsorte Webportale Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Straßenszene in Warschau

11.11.2020

Wegen Corona: Hotelzimmer in Polen kostenlos stornierbar

Wer ein Hotel im Ausland bucht, für den gilt ausländisches Recht. Das gilt auch bei Stornierungen wegen der Corona-Pandemie. In Polen sind Urlauber aber gegen Unkosten abgesichert. » mehr

Stornogebühren bei Pauschalreisen

24.11.2020

Pauschalreisen: Verschwinden die Stornogebühren für immer?

Viele Reiseveranstalter machen derzeit ein außergewöhnliches Angebot: Urlaube können noch kurz vor Beginn kostenloses storniert werden. Nur eine Corona-Sonderregel oder die neue Normalität? » mehr

Björn Dunkerbeck

19.11.2020

Corona-Flucht auf die Kanarischen Inseln

Die Kanarischen Inseln sind momentan eines der letzten bereisbaren Urlaubsziele in Europa - und sonniger Sehnsuchtsort im Corona-Winter. Wer trotz Pandemie kommt, ist begeistert. Ein Ortsbesuch. » mehr

Urlaub auf den Seychellen

10.11.2020

Wieder Quarantäne für Seychellen-Urlauber aus Deutschland

Fernreisen bleiben angesichts der Corona-Pandemie eine heikle Angelegenheit. Die ersten Länder in der Ferne sind zwar wieder zu bereisen - doch die Bestimmungen können sich schnell ändern. » mehr

Pauschalurlaub

10.11.2020

Veranstalter erweitern viele Frühbucher-Rabatte

Frühbucher-Angebote der Reiseveranstalter gibt es jedes Jahr - doch noch nie war so viel Unsicherheit bei der Urlaubsplanung. Die Anbieter haben darauf reagiert. » mehr

La Gomera

03.11.2020

Kanaren-Urlaub weiter möglich - Corona-Testpflicht kommt

Kontaktbeschränkungen in Deutschland, aber Kanaren-Urlaub in der Sonne? Die spanische Inselgruppe können Urlauber weiter bereisen - ein negativer Corona-Test wird aber bald auch dort Pflicht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 05. 2020
13:18 Uhr



^