Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Bei Teilzeitstudium wichtige Stellen rechtzeitig informieren

Wer von einem festen Arbeitsverhältnis aus ein Teilzeitstudium aufnimmt, sollte am besten so früh wie möglich in Erfahrung bringen, welche Ämter und Stellen er informieren muss. Das gilt auch für Vollzeitstudierende, die auf ein Teilzeitstudium umsatteln.



Studium
Bafög-Amt, Krankenkasse und Arbeitgeber müssen auf jeden Fall informiert werden, wenn man das Studium in Teilzeit absoliviert.   Foto: Uwe Anspach

Bafög-Amt, Krankenkasse und Arbeitgeber: Wer ein Teilzeitstudium anstrebt, sollte rechtzeitig überprüfen, welche dieser Stellen er darüber informieren muss. Darauf weist das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hin.

Studierende, die ihr Studium künftig in Teilzeit absolvieren möchten, müssen nicht nur einen offiziellen Antrag an die Hochschule richten, sondern gegebenenfalls auch mit dem Bafög-Amt sprechen. Denn einen Anspruch auf Bafög haben Studierende in Teilzeit nicht mehr. Darüber hinaus kann sich ein Teilzeitstudium auf den zu leistenden Beitrag für die Krankenversicherung auswirken. Die genauen Umstände klärt man am besten frühzeitig mit der zuständigen Versicherung.

Ihren Arbeitgeber müssen Studierende in Teilzeit zwar nicht zwingend informieren. Es kann sich jedoch lohnen: Passt die Weiterbildung zum Job, kann es laut CHE möglicherweise Unterstützung vom Arbeitgeber geben, etwa durch flexible Arbeitszeiten oder finanzielle Hilfen.

Eine Analyse des CHE hat ergeben, dass rund sieben Prozent der Studenten in Deutschland in Teilzeit studieren. Im laufenden Wintersemester 2018/2019 steht nach einer Auswertung des Hochschulkompasses etwa jeder achte Studiengang (13 Prozent) in Deutschland auch Studierenden in Teilzeit offen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
13:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bafög-Amt Centrum für Hochschulentwicklung Studentinnen und Studenten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Studieren ohne Abitur

03.04.2019

So viele Studenten ohne Abitur wie noch nie

Die Zahl der Studierenden ohne Abi erreicht eine neue Rekordzahl. Selbst in den Ingenieurwissenschaften und der Medizin hat man Chancen auch ohne Hochschulreife. » mehr

Jörn Alphei

04.03.2019

So kommt man trotz schlechter Abi-Noten an die Hochschule

Nicht immer klappt es mit der gewünschten Abi-Note. Das muss jedoch nicht gleich bedeuten, dass Abiturienten ihren Studienwunsch aufgeben müssen. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, um dennoch den Weg an die Hochschule z... » mehr

Studieren an der Universität

11.01.2019

Wie zufrieden sind Studenten an den deutschen Unis?

Personalmangel und wenig Abschlüsse in Regelstudienzeit - eine Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung zeigt: Trotz Qualitätsproblemen an deutschen Hochschulen sind die Studierenden im europäischen Vergleich mit... » mehr

Michael Herte

06.12.2018

Worauf bei Studienkrediten zu achten ist

WG-Zimmer, Semesterbeiträge, das Ticket für den Nahverkehr: Ein Studium ist teuer. Manchmal kommt zur Finanzierung nur ein Studienkredit infrage. Doch welches Angebot ist das richtige? » mehr

Die eigenen Neigungen berücksichtigen

15.10.2018

Worauf es bei der Hochschulwahl ankommt

Rankings, Bewertungen von Studenten oder die Nähe zu den Bergen: Bei der Wahl der Hochschule zählen viele Faktoren. Manches erfahren Studienbewerber nur bei einem Besuch vor Ort. » mehr

Studenten-Netzwerk Erasmus

21.05.2019

Erasmus-Teilnahme fördert Jobchancen

Das EU-Austauschprogramm Erasmus erhöht die Chancen, einen Job zu finden, und sensibilisiert junge Menschen für andere Kulturen. Die EU-Kommission hat zwei neue Studien veröffentlicht, die sich mit den Langzeitauswirkung... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
13:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".