Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Befreiung von Rundfunkbeitrag gilt nicht für ganze WG

Wohngemeinschaften können viele Ausgaben teilen. Beim Rundfunkbeitrag müssen sie aber aufpassen: Befreiungen gelten nicht für alle.



Fernsehen in Studenten-WG
Alle schauen - einer zahlt: Studenten in einer WG profitieren nicht davon, wenn einer ihrer Mitbewohner von der Rundfunkgebühr befreit ist.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Studenten können auch beim Rundfunkbeitrag sparen: Wenn sie Bafög beziehen, können sie sich auf Antrag von der Zahlung befreien lassen. Wer in einer Wohngemeinschaft lebt, muss aber aufpassen.

Denn die Befreiung gilt nur für den Bafög-Empfänger, nicht für alle Bewohner, erklärt die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern. Studenten sollten deshalb bereits beim Einzug in eine WG klären, ob sie befreit werden können, raten die Verbraucherschützer. Bei der Anmeldung zum Rundfunkbeitrag geben sie dies dann an.

Von einer Befreiung des Mitbewohners können sie jedoch nicht profitieren. Der Beitrag fällt grundsätzlich für jede Wohnung an. Eine WG zahlt nur dann gar keine Rundfunkgebühr, wenn alle Mitbewohner befreit sind.

Trudelt das Schreiben mit der Zahlungsaufforderung erst einige Zeit nach dem Einzug ein, können Studenten sich ausnahmsweise auch rückwirkend befreien lassen. Die Verbraucherzentrale empfiehlt, dafür die Bafög-Bescheide aufzubewahren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
11:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abgaben Bafög Studentinnen und Studenten Zahlungsaufforderungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Studierende in Nordrhein-Westfalen

27.11.2019

Zahl der Studenten wächst weiter

Es wird immer voller und immer weiblicher in den deutschen Hörsälen: Die Zahl der Studierenden ist so hoch wie nie, gleichzeitig wächst der Frauenanteil. Stressig ist für viele Studienanfänger aber die Suche nach einer U... » mehr

Studieren ohne Abitur

26.08.2019

Der Weg in den Hörsaal für Berufserfahrene

Studieren ohne Abitur? Die Hörsäle stehen auch beruflich Qualifizierten offen. Kompliziert sind vor allem die Zulassungskriterien, die sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden können. Ein Weg für Zielstrebige. » mehr

Stipendium

20.08.2019

So klappt die Bewerbung für ein Stipendium

Ein Stipendium ist eine willkommene Unterstützung während der Studienzeit. Doch das Angebot ist oft unübersichtlich, die Hürden vermeintlich hoch: Da verlässt einen schnell die Motivation, sich überhaupt zu bewerben. Ein... » mehr

Bafög-Antrag

02.08.2019

Wieder weniger Bafög-Empfänger

Studieren können sich nur die leisten, die Geld haben - das war früher mal so. Mit dem Bafög haben aber auch Kinder aus Familien mit weniger Geld die Chance, an die Uni zu gehen. Aber die Zahl der Bafög-Empfänger sinkt u... » mehr

DAAD mit neuem Chatbot

11.07.2019

DAAD informiert mit neuem Chatbot über Auslandsaufenthalte

Ein neues Chatboard des DAAD liefert Antworten auf häufige Fragen zum Auslandsaufenthalt. Zu finden ist es über die DAAD-Webseite. Doch was umfasst das Informationsangebot? » mehr

Schwarzes Brett

18.06.2019

Daran sollten Erstis zum Studienstart denken

Mit dem Studium beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Für einen erfolgreichen Start können Erstis vorab einiges tun. Sich um die Studienfinanzierung zu kümmern, ist dabei nur ein Aspekt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
11:24 Uhr



^