Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Haben Sie schon mal Fennistik studiert?

Bei Baltistik geht es sicher um Estland, Litauen und Lettland. Aber Fennistik? Einige der 5000 «Erstis» beginnen auch diesen Studiengang. Aber was lernt man da?



Flagge Finnland
Was wissen Sie über Finnland? An der Uni Greifswald kann man ab diesem Semester Fennistik studieren.   Foto: Soeren Stache/dpa

Mehr als 5000 Studierende sind jetzt in ihr erstes Semester an den beiden Universitäten in Mecklenburg-Vorpommern gestartet. In Rostock sind es gut 3100 «Erstis», in Greifswald etwa 2000 Studienanfänger.

Etwa jeder zehnte Studierende kommt demnach aus dem Ausland. «Wir entwickeln gegenwärtig eine Reihe von neuen Studiengängen, mit denen wir verstärkt internationale Studierende gewinnen wollen. Hier haben wir unser Potenzial bisher bei weitem noch nicht ausgeschöpft», sagte die Rektorin der Uni Greifswald, Johanna Weber, vor der feierlichen Immatrikulation am Montag im Greifswalder Dom. In Rostock ist die Zeremonie für Freitag geplant.

Finnland studieren in Greifswald

Die begehrtesten Fächer an den Unis sind den Angaben zufolge neben Medizin, Zahnmedizin und Lehramt auch Humanbiologie oder Psychologie: In Greifswald gab es beispielsweise 27 Bewerber auf einen Psychologie-Studienplatz. Jeder konnte sich hingegen für Jura und Betriebswirtschaftslehre, aber auch für außergewöhnliche Studiengänge wie Slawistik, Skandinavistik oder Fennistik in Greifswald einschreiben. In Fennistik lernen die Studierenden die Kultur und Literatur Finnlands kennen.

Für die knapp 3500 «Erstis» an den Hochschulen in Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, Stralsund und Wismar hatte das Semester bereits im September begonnen: Auch dort sind viele Studienplätze sehr begehrt gewesen. So bewarben sich an der Hochschule für Musik und Theater 60 Menschen auf einen Schauspiel-Studienplatz. In Wismar hingegen waren Betriebswirtschaftslehre und Bauingenieurwesen besonders nachgefragt.

Außergewöhnliche Studiengänge

In Mecklenburg-Vorpommern kann man nicht nur weitere außergewöhnliche Studiengänge wie Kindheitspädagogik, Landnutzungsplanung und Baltistik belegen, sondern auch auf Englisch studieren: in Wismar zum Beispiel «Architectural Lighting Design», in Greifswald «Earth Science» und Rostock «Physician Assistance».

Nach vorläufigen Zahlen sind derzeit etwa 36.000 Studierende an den Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern eingeschrieben. Erfahrungsgemäß steigt die Zahl aber noch nach Semesterbeginn, so dass endgültige Zahlen erst im Dezember vorliegen. Im vergangenen Jahr studierten laut Statistischem Landesamt gut 38.000 Menschen an den staatlichen Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern. Diese Zahl ist seit Jahren konstant. Der Anteil ausländischer Studierender in Mecklenburg-Vorpommern steigt hingegen kontinuierlich und lag 2018 bei 10 Prozent.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Betriebswirtschaftslehre Hochschule für Musik Hochschulen und Universitäten Studentinnen und Studenten Studienplätze
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Klinikum Augsburg

14.10.2019

Augsburger Medizinfakultät startet mit Modellstudiengang

Praxis von Anfang an: In Augsburg beginnen erstmals Studenten mit einer Medizinerausbildung. Die Art, wie sie unterrichtet werden, ist für Bayern komplett neu. » mehr

Große Vielfalt an den Unis

11.10.2019

Über 20.000 Studiengänge zur Auswahl

Studierende in Deutschland haben die Qual der Wahl: Noch nie war die Auswahl an Studiengängen so groß. Das zeigt eine Analyse des Centrums für Hochschulentwicklung. » mehr

Peter Ullrich

07.10.2019

Was eine Karriere in der Wissenschaft bedeutet

An seinem Lieblingsthema forschen, Aufsätze publizieren, Studierende begeistern: Die Karriere in der Wissenschaft kann man sich attraktiv ausmalen. Der Weg bringt aber viele Unsicherheiten mit sich. » mehr

Masterstudiengang «Sprache und Kommunikation: International»

01.10.2019

Internationaler Masterstudiengang mit Doppelabschluss

An der russischen Sprache Interessierten bietet die Uni Greifswald einen neuen Masterstudiengang. In Kooperation mit der Universität St. Petersburg können Kompetenzen im Fachbereich «Sprache und Kommunikation erworben we... » mehr

Freund und Helfer Langenscheidt

09.09.2019

Worauf es bei Englischzertifikaten ankommt

«Do you speak English?» Englischkenntnisse mit Nachweis werden für Bewerbungen an der Hochschule zunehmend erwartet. Die Auswahl an Tests ist groß. Gängige Sprachzertifikate im Überblick. » mehr

Hörsaal

01.08.2019

Die Studienplatz-Börse startet

Eine zentrale Studienplatzbörse der deutschen Universitäten ist ab sofort online. Noch bis Oktober können dort freie Studienplätze für das kommende Wintersemester eingesehen werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
12:49 Uhr



^