Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Schildkröten am besten bei vier Grad überwintern lassen

Schildkröten fallen in Winterstarre. Sie nehmen kein Futter mehr zu sich. Damit das Überwintern optimal verläuft, sollten Besitzer einiges beachten.



Griechische Landschildkröte
Landschildkröten halten Winterstarre. Die Tiere graben sich dafür in Blattwerk und Erde ein.   Foto: Holger Hollemann/dpa

Um die kalte Jahreszeit gut zu überstehen, machen Schildkröten ab dem Herbst Winterruhe. Ihr Stoffwechsel wird dabei auf ein Minimum heruntergefahren. Wer Landschildkröten hält, kann sie zum Überwintern in eine einfach Kiste setzen, so die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren.

Als Untergrund eignet sich eine Schicht Blähton, der Feuchtigkeit spendet. Darauf wird Gartenerde verteilt, die man mit Moos und trockenem Laub abdeckt. Die Tiere graben sich dann bis zur Erdschicht ein. Die ideale Temperatur für die Ruhepause liegt bei vier Grad.

Der beste Platz für das Winterquartier ist ein kühler Kellerraum. Ungeeignet sind Dachböden oder Gartenhäuser. Hier gibt es im Frühjahr und Herbst meist große Temperaturschwankungen, so dass die Gefahr besteht, dass die Schildkröten vorzeitig aufwachen.

Auch wenn die Schildkröten während der Winterstarre kein Futter brauchen und nicht zu häufig gestört werden sollten, ist eine regelmäßige Kontrolle wichtig. Halter sollten die Tiere deshalb etwa alle fünf bis sechs Wochen wiegen. Bei stärkerem Gewichtsverlust, erkennbaren Erkrankungen oder Unruhe der Tiere muss die Winterruhe beendet werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2017
08:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schildkröten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pantherschildkröte

13.09.2018

«Schildipark» in Panketal - Auffangstation für Schildkröten

Wer Schildkröten hält, muss so einiges beachten: Die Tiere werden sehr alt, einige Arten wachsen immens, andere sind streng geschützt oder brauchen besondere Bedingungen. Viele Tiere landen in einer Auffangstation in Pan... » mehr

Landschildkröte

30.08.2018

Lebenserwartung eines Tieres vor Anschaffung beachten

Vor dem Kauf eines jeden Haustieres sollten sich die zukünftigen Halter die Anschaffung gut überlegen. Gerade exotische Reptilien wie Schlangen und Schildkröten verpflichten die Besitzer über Jahrzehnte hinweg. » mehr

Schildkröte aus Winterschlaf erwacht

20.04.2018

Bei Schildkröten nach Winterschlaf Augen und Panzer prüfen

Schildkröten wachen im Frühjahr aus ihrem Winterschlaf auf. Nach der langen Ruheperiode ist ein ausführlicher Gesundheitscheck wichtig. Worauf sollten Halter achten? » mehr

Braune Landschildkröte

13.07.2017

Landschildkröten im Freien: Kurze Regenschauer kein Problem

Auch Schildkröten mögen Sonne und frische Luft. Deshalb sollten sie im Sommer ins Grüne. Tierhalter sollten ihnen dafür ein Gehege bauen. » mehr

Hohe Lebenserwartung

16.06.2017

Haltung und Pflege der Griechischen Landschildkröte

Griechische Landschildkröten sind langlebige und spannende Haustiere. Für die richtige Haltung der Reptilien braucht man viel Platz und Know-how. » mehr

Schildkröte

02.03.2017

Neue Schildkröte nicht mit Artgenossen zusammenbringen

Achtung beim Schildkröten-Kauf: Die Tiere können infiziert sein, auch wenn das nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Einige Vorsichtsmaßnahmen sind daher unerlässlich. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2017
08:20 Uhr



^