Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Medizin für die Katze im Futter verstecken

Der Tierarzt stellt eine Diagnose, verordnet ein Medikament, der Fall scheint klar - doch wie bekommt man die Medizin in die Katze? Hunde sind da unkomplizierter und beißen eher selten, wenn die Pille im unwiderstehlichen Wurstmantel steckt.



Katze vor Futternapf
Der Katze eine Tablette verabreichen, klappt meist nicht. Wenn man die Pille aber unters Futter mischt, kann man die Katze überlisten.   Foto: Andrea Warnecke

Die Pillen mögen wichtig sein - doch gerne schlucken Hunde und Katzen ihre Medizin meist nicht. Bewährt hat sich, Medikamente im Lieblingsfutter oder in präparierten Snacks für die Tiere zu verstecken.

Bei Hunden, die ihre Nahrung in der Regel gierig in großen Stücken verschlingen, klappt das fast immer. Erst recht, wenn man die Tablette mit der berühmten Leberwurst umhüllt, erklärt der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH).

Bei den meisten Katzen müssen die Halter tiefer in die Trickkiste greifen. Denn viele Katzen lecken die Wurst einfach ab oder machen um alles, was anders riecht oder schmeckt, einen Bogen, so die Experten vom IVH. Um den Geruchssinn der Haustiere zu überlisten, raten sie, die Tabletten zu zerkleinern und sie gleichmäßig unter einer Futterration zu verteilen.

Einfacher ist es, wenn die Medikamente in Form von Pasten oder Tropfen verabreicht werden. Katzenhalter können sich dann die Reinlichkeit der Tiere zunutze machen und das Arzneimittel auf das Fell geben, am besten auf die Vorderpfoten. Dort würde es die Katze schnell ablecken, erklärt der IVH.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Katzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Katze

17.12.2018

Zimmerbrunnen helfen Katzen bei trockener Heizungsluft

Im Winter bereitet trockene Heizungsluft Katzen große Probleme. Halter können Behälter mit Wasser hinstellen. Es gibt aber noch mehr Möglichkeiten, den Haustieren zu helfen. » mehr

Katze zwischen Geschenken

06.12.2018

Lebende Tiere gehören besser nicht unter den Weihnachtsbaum

Eine Katze als Geschenk unterm Weihnachtsbaum? Experten raten aus mehreren Gründen davon ab. Ist das Tierpräsent mit gut durchdacht und vorbereitet, gibt es andere Wege, es in die Tat umzusetzen. » mehr

Beim Spielen

30.11.2018

Was viele Katzenhalter falsch machen

Über Katzen existieren etliche Vorurteile. Doch entgegen der gängigen Meinung sind sie nicht hinterhältig. Außerdem können sie erzogen werden und eine enge Bindung zu ihren Menschen haben. » mehr

Tierurne

16.11.2018

Immer mehr Tierbesitzer lassen Hunde und Katzen einäschern

Nach dem Tod ihres Haustieres entscheiden sich Tierbesitzer immer öfter für eine Einäscherung. Die Asche nehmen sie mit nach Hause. In klassischer Urne, aber auch im Bilderrahmen oder im Schmuckmedaillon. » mehr

Katze

07.11.2018

Wenn die Katze nicht mehr frisst

Katzen fressen eigentlich gerne. Wenn ihnen der Appetit vergeht, kann das an Schmerzen liegen. Möglich ist aber auch noch eine andere Ursache. » mehr

Schwarze Katze im Winter

31.10.2018

Freigänger-Katzen brauchen im Winter warmen Unterschlupf

Von wegen Stubentiger: Viele Katzen wollen auch im Winter raus in die Natur und durch ihre Reviere streifen. Aber worauf sollten Katzen-Besitzer in der kalten Jahreszeit achten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
05:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".