Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Landschildkröten futtern nach Jahreszeit

Wenn Ihre Landschildkröte gegen Ende des Sommers weniger Nahrung zu sich nimmt, ist das kein Grund zur Beunruhigung. Das Tier folgt seinem natürlichen Rhythmus. Und der richtet sich nach der Jahreszeit.



Landschildkröten
Frische Gräser, Wildkräuter, Blüten: Die richtige Ernährung der Landschildkröte sollte sich an dem Rhythmus der Jahreszeiten orientieren.   Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Die richtige Ernährung der Landschildkröte orientiert sich an den natürlichen Herkunftsregionen der Tiere und dem Rhythmus der Jahreszeiten. Das rät der Bundesverband für fachgerechten Natur-, Tier- und Artenschutz (BNA).

Zum Ende des Sommers hin bereiten sich die Schildkröten auf ihre Winterruhe vor. Es bestehe kein Grund zur Sorge, wenn der Appetit der Heimtiere zu dieser Jahreszeit abnimmt.

Nach der Winterruhe gilt es dann, den Schildkröten zu Kräften zu verhelfen und sie zur Paarung zu stimulieren. Hierzu eignen sich frische Gräser, Wildkräuter und Blüten, wie sie etwa die Griechische Landschildkröte in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet findet.

Wenn im Sommer die Temperaturen ansteigen und Teile der Vegetation absterben, bieten gerade die noch essbaren Pflanzen einen hohen Gehalt an Rohfasern - das schmeckt der Europäischen Landschildkröte. Der Verband empfiehlt, solche Pflanzen in den Ernährungsplan der Schildkröten aufzunehmen.

Als Futtermittel für die Europäische Landschildkröte eignen sich unter anderem Heu, eingeweichte Heucobs, Gräser, Klee und Kräuter wie Kamille oder Löwenzahn. Salat und Gemüse sollten nur in geringen Mengen verfüttert werden. Wenn man sich das Futter lieber im Fachhandel besorgt, sollte man auf einen hohen Anteil von Rohfasern und einen möglichst geringen Anteil von Proteinen achten, empfiehlt der Bundesverband.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
04:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Artenschutz Bundesverbände Gemüse Heimtiere Jahreszeiten Kamille Kräuter Pflanzen und Pflanzenwelt Tiere und Tierwelt Wildkräuter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Korallen im Aquarium

19.07.2019

Korallen im Aquarium brauchen eine besondere Pflege

Im Meerwasser-Aquarium faszinieren Korallen. Da sie Nesseltiere sind, benötigen sie beispielsweise das richtige Licht, damit sie nicht eingehen. Wie muss man sie sonst noch versorgen? » mehr

Clickertraining

07.08.2019

Der Katze besseres Benehmen beibringen

Katzen haben ihren eigenen Kopf. Es ist nicht leicht, ihnen Macken abzugewöhnen oder sie dazu zu bringen, auf Kommandos zu reagieren. Doch es geht. Mit Geduld lässt sich fast jede Samtpfote erziehen. » mehr

Katze im Garten

02.08.2019

Omi ist auf den Hund gekommen

Die Kinder sind aus dem Haus, die Arbeit ist vorbei. Ein Haustier als Begleiter in den Lebensabend kommt da sehr gelegen. Halten die Fellfreunde tatsächlich gesund und glücklich? Experten raten, die eigenen Kräfte realis... » mehr

Hund badet

23.07.2019

Auch Tiere brauchen Hilfe gegen Hitze

Viele Haustiere leiden unter der Hitze genauso wie wir Menschen. Daher brauchen sie genügend Möglichkeiten, sich abzukühlen. Welche Maßnahmen helfen? » mehr

Nachbarn im Aquarium

28.06.2019

Wer ist im Aquarium Freund, und wer ist (Fress-)Feind?

Schöne Fische in ein Aquarium setzen, so einfach ist es nicht. Einige Bewohner der Unterwasserwelt vertragen sich nicht und manche fressen sich sogar gegenseitig auf. » mehr

Katze

25.06.2019

Katzen und Kleintiere nicht mit in den Urlaub nehmen

Katzen mögen keine ungewohnte Umgebung und sollten deshalb nicht mit auf Reisen gehen. Ein Tiersitter macht sich am besten schon einige Tage vor der Abreise mit den Tieren vertraut. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
04:47 Uhr



^