Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Einheitsbrei schadet Hunden und Katzen nicht

Wir Menschen haben unser Lieblingsessen, brauchen aber trotzdem mal Abwechslung in der Geschmackspalette. Bei Hunden und Katzen ist das anders. Was tun, wenn die Vierbeiner immer das Gleiche wollen?



Einheitsbrei
Wenn der Hund plötzlich immer nur das gleiche Futter will, macht das überhaupt nichts. Wichtig ist allerdings, dass alle Nährstoffe enthalten sind.   Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Es kommt nicht selten vor, dass Hunde und Katzen phasenweise nur noch eine Sorte Futter zu sich nehmen. Bello und Miezi verschmähen alles andere, wenn es nicht «ihre» Leberpastete oder das geliebte Kalbfleisch ist. «Das macht überhaupt nichts», sagt Tierärztin Astrid Behr.

«Solange das Tier alle Nährstoffe zu sich nimmt, gibt es keinen Grund zur Sorge», weiß die Sprecherin des Bundesverbands Praktizierender Tierärzte. In vielen handelsüblichen Alleinfuttern seien alle Nährstoffe enthalten, die Katzen und Hunde brauchen.

Mit Leberwurst auf dem Futter nachhelfen

Tierärztin Susan Kröger von der Praxis Tierärztliche Ernährungsberatung ergänzt, dass eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung in allen Lebensphasen des Tiers wichtig ist. «Ist diese gewährleistet und das Tier sonst gesund, ist alles in Ordnung», so Kröger.

Katzen seien zwar individuell bei ihren Vorlieben, aber nicht unbedingt, was ihr Futter angeht. So kann es auch sein, dass sich ihre Samtpfote auf längere Zeit mit dem immer gleichen Futter zufriedengibt.

«Bei Hunden tritt dieses Verhalten allerdings seltener auf», erklärt Behr. Fehlen dem Hund durch ein solches Fressverhalten Nährstoffe, können Hundebesitzer mit kleinen Leckereien wie etwas Joghurt oder Leberwurst auf dem Futter nachhelfen - allerdings in Maßen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
05:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ernährungsberatung Joghurt Kalbfleisch Nährstoffe Tiere und Tierwelt Tierärztinnen und Tierärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hund mit Demenz

02.10.2020

Wenn der Hunde-Opa dement wird

Ist mein Hund bloß alt oder steckt mehr dahinter? Auch Hunde und Katzen können an Demenz erkranken. Früh erkannt können Herrchen und Frauchen aber einiges tun. » mehr

Spezialsprechstunde für übergewichtige Haustiere

05.10.2020

Uni-Tierärzte helfen beim Abspecken

Ein Stück Käse hier, ein Leckerli da: Selbst achtsamen Tierhaltern kann es passieren, dass ihre Lieblinge zu dick werden. Zumal viele Futterhersteller zu große Portionen empfehlen. An der Münchner Uni-Tierklinik gibt es ... » mehr

Liegende Katze

16.10.2020

So erkennen Sie Arthrose bei Katzen

Ältere Katzen sind von Arthrose am häufigsten betroffen. Die Folge sind chronische Schmerzen. Mit ein paar Veränderungen im Alltag können Halter ihrem Tier das Leben aber erleichtern. » mehr

Ein verletzter Hund

22.09.2020

Schnittverletzungen beim Hund richtig versorgen

Eine blutende Hundepfote ist nichts Lebensbedrohliches. Entscheidend ist aber, wie der Schnitt versorgt wird. Dabei kommt es vor allem auf eine weiche Polsterung an. » mehr

Physiotherapie für Vierbeiner

18.09.2020

Physiotherapie hilft auch Vierbeinern

Eine alte Verletzung schmerzt. Oder eine falsche Bewegung beim Toben. Autsch! Tiere reagieren oft wie Menschen - mit Schonhaltung oder Humpeln. Wie toll wäre da eine Physiotherapie? Die gibt es. » mehr

Einzeln halten

18.09.2020

Neuer Vogel darf nicht gleich zu den Artgenossen

Ein neuer Vogel bringt Leben in den Käfig. Damit es keine bösen Überraschungen gibt, hält man das Tier aber besser erstmal getrennt von den anderen - nur so lassen sich Ansteckungen vermeiden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
05:43 Uhr



^