Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Wenn Herrchen mit Handy Gassi geht

Mal ein Stöckchen werfen, Fange spielen, zusammen herumtollen - das lieben Hunde beim Gassigehen. Doch was passiert, wenn der Hundehalter stattdessen lieber in sozialen Netzwerken surft.



Mensch mit Hund im Wald
Tiere spüren die geistige Abwesenheit von Frauchen oder Herrchen.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Zunehmend schenken Frauchen und Herrchen beim Spaziergang mehr ihrem Handy Aufmerksamkeit statt ihrem Hund. Der Vierbeiner merkt aber schnell, dass jetzt gerade kein Anschluss unter dieser Nummer auf der Stirn des Halters stehe.

Das bedeutet für den Hund in der Regel absolute Narrenfreiheit, warnt die Tierschutzorganisation «Aktion Tier». «Die Tiere spüren die geistige Abwesenheit und suchen sich ihre eigene Beschäftigung», erklärt Hundetrainerin Ann Kari Sieme. So bemerke der Halter kaum, dass der Hund sich löst und fahrradfahrenden Kindern hinterher jagt oder mitten auf dem Gehweg einen riesigen Haufen hinterlässt.

Hund kann sich zum Leinenpöbler entwickeln

Besonders für unsichere Hunde könne es problematisch werden, wenn der Halter Signale des Hundes nicht wahrnimmt. Ohne Feedback sei der Hund sich selbst überlassen, könne sich bei Begegnungen mit anderen Hunden zum Leinenpöbler entwickeln.

Für eine gute Bindung zum Hund müsse der Halter erreichbar sein. «Ich muss ihm immer wieder beweisen, dass es sich lohnt sich an mir zu orientieren», rät Sieme.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2019
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauchen Haushunde Herrchen Hundehalter Tiere und Tierwelt Tierschutzorganisationen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hund mit Demenz

02.10.2020

Wenn der Hunde-Opa dement wird

Ist mein Hund bloß alt oder steckt mehr dahinter? Auch Hunde und Katzen können an Demenz erkranken. Früh erkannt können Herrchen und Frauchen aber einiges tun. » mehr

Den Hund vor Giftködern schützen

12.08.2020

Den Hund vor Giftködern schützen

Sie sind als leckere Hackbällchen oder Wurst-Häppchen getarnt, sind aber höchst gefährlich für das Tier. Wie können Hundehalter ihre Vierbeiner vor Giftködern schützen - und notfalls retten? » mehr

Keine Angst vor der Gassipflicht

19.08.2020

Keine Angst vor der Gassipflicht

Als «besten Freund des Menschen» sehen viele ihren Hund. Gegen «schwarze Schafe» unter den Züchtern will die Bundesregierung nun mit neuen Regeln vorgehen. Was sagen Tierschützer und Hundehalter dazu? » mehr

Risiko hohes Gras

24.06.2020

Hunde nach jedem Spaziergang auf Zecken absuchen

In den Sommermonaten gibt es besonders viele Zecken. Sie mögen warme Temperaturen und sitzen besonders gerne im hohen Gras - und lauern dort nicht nur auf Menschen. » mehr

Tiertafel in Frankfurt

26.10.2020

Hilfe für Bedürftige: Eine Tafel nur für Tiere

Tiertafeln können verhindern, dass Menschen in finanzieller Not ihre tierischen Mitbewohner abgeben müssen. So werden auch die Tierheime entlastet. » mehr

Fellpflege beim Hund

06.11.2020

Fellpflege: Dreck und Hundehaare zu Hause vermeiden

Der Hund tobt und wälzt sich am Boden. Nach dem Spaziergang hängt Dreck im Fell. Hinzu kommen lose Haare, die sich überall in der Wohnung verteilen. Tipps, wie das Zuhause sauberer bleibt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 10. 2019
12:49 Uhr



^