Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Schwarze Tiere finden schwerer ein Zuhause

Eine schwarze Katze kreuzt Ihren Weg? Dann kann der Tag nur schlecht werden. Dieser Aberglaube ist ein Grund, warum schwarze Vierbeiner weniger gefragt sind. Eine Tierheim-Aktion will das nun ändern.



Niedlich und bestimmt kein Unglücksbote
Schwarze Katzen aus dem Tierheim lassen sich trotzdem schwerer vermitteln.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Die Tierheime konnten sich zuletzt vor Anfragen kaum retten. Durch Corona wurden viel mehr Tiere als sonst vermittelt. Ein paar Vierbeiner haben es aber nach wie vor schwer, ein neues Zuhause zu finden: Schwarze Katzen und Hunde finden wesentlich seltener Interessenten als helle oder gefleckte Tiere, teilt der Deutsche Tierschutzbund mit.

Grund ist, dass viele Menschen das schwarze Fell mit Unglück verbinden. Mit der Aktion «Tierheime helfen. Helft Tierheimen!» will der Verband bis November noch gezielt auf schwarze Katzen und Hunde aufmerksam machen. Auf der Webseite wird unter anderem eine Top-10-Liste schwarzer Tierheimtiere gezeigt. Außerdem können Tierfreunde gezielt in einem Tierheim ihrer Nähe suchen.

Da viele Tierheime aufgrund der Corona-Krise nach wie vor geschlossen sind, ist es empfehlenswert, sich erst einmal telefonisch beim Tierheim vor Ort zu melden, und die Lage abzuklären. Manchmal sind individuelle Termine möglich.

© dpa-infocom, dpa:200911-99-518716/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2020
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angst Debakel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Trennungshund» Lily

21.07.2020

Nach der Trennung: Wer bekommt den Hund?

Wenn Paare sich trennen, sind oft auch Hunde betroffen. Wo sollen sie bleiben? Um diese Frage streiten Paare oft bitterlich. Manchmal hat die Trennung aber auch Vorteile für den Vierbeiner. » mehr

Mit Spielzeug ins Auto locken

10.07.2020

So fährt der Hund im Auto sicher mit

Ein Spaziergang im Grünen oder ein Besuch beim Tierarzt: Es gibt Situationen, wo der Hund einfach im Auto mit muss. Wichtig ist, das Tier daran zu gewöhnen. Ein paar Tricks helfen Haltern dabei. » mehr

Ein Fuchs steht auf einer Wiese.

27.05.2020

Keine Angst vor dem Fuchs im Garten

Manche Gartenbesitzer sehen gar nicht gern, wenn auf einmal ein Fuchs im Garten auftaucht. Angst muss man vor ihm allerdings nicht haben. Aber wie kann ein friedliches Nebeneinander gelingen. » mehr

Spaziergang mit Hund

28.04.2020

Masken können Hunden Angst machen

Menschen tragen jetzt auf einmal Masken: Manche Hunde sind davon irritiert. Wer sein Tier langsam an den Anblick gewöhnt, kann die Angst aber dämpfen. » mehr

Kuh in den Bergen

07.07.2020

So vermeiden Wanderer Unfälle mit Kühen

Im Zweifel gewinnt die Kuh: Wer den Tieren auf Almwiesen begegnet, sollte deshalb ein paar Regeln beachten. Auch Hunde bleiben den Rindern besser fern. » mehr

Was tun mit dem Hund

23.03.2020

Gassi trotz Hausarrest

Hunde müssen mehrmals täglich raus. Angesichts der Corona-Epidemie macht eine eingeschränkte Bewegungsfreiheit Tierbesitzern Angst. Darf auch der Hund irgendwann das Haus nicht mehr verlassen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2020
11:38 Uhr



^