Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Veranstaltungstipps

Die Open-Air-Festivals 2017 in der Region

Der Sommer naht - und damit auch der Beginn der Festivalsaison. Wir haben einen Überblick über die besten Open Airs in der Region zusammengestellt.



Jahresrückblick - Rheinland-Pfalz 2013
  Foto: Thomas Frey » zu den Bildern

Unsere Zeitung bringt heute eine Vorschau auf die regionalen Festivals in Sachen Rock und Pop. Wir nehmen die Open Airs unter die Lupe - geprüft durch uns, über die Jahre und direkt vor Ort. Die Einordnung der Festivals erfolgt in zeitlicher Reihenfolge und stellt somit ausdrücklich keine Wertung dar.

 

"Africa Festival"
Mainwiesen in Würzburg
25. bis 28. Mai 2017
Genres: Folk, Reggae, Soul, Pop.
Bands 2017: Frank Dellé,
Wally Seck, Sara Tavares u. v. a.
Vorverkauf im Ticketshop
unserer Zeitung.
www.africafestival.org

Das "Africa Festival" besteht seit 1989 und ist das größte und älteste Festival für afrikanische Musik und Kultur in Europa. Inzwischen kommen jedes Jahr an die 100 000 zahlende Besucher auf die Würzburger Main-Wiesen. Bei jedem Festival sind etwa 200 Sänger und Musiker anwesend. Mit Frank Dellé - dem Frontmann von Seeed - holt das Würzburger Festival diesmal einen der Top-Stars der deutschen Reggae-Szene nach Unterfranken. Den Fokus setzt die internationale Veranstaltung diesmal auf Westafrika - auf den Senegal und den Inselstaat Kap Verde.

 

"Rock im Park"
Zeppelinfeld in Nürnberg
2. bis 4. Juni 2017
Genres: Rock, Pop, Indie,
Hip-Hop u. a.
Bands 2017: Rammstein,
Die Toten Hosen, Beatsteaks,
System of a Down u.v.a.
Vorverkauf im Ticketshop
unserer Zeitung.
www.rock-im-park.com

Wer es opulent mag, ist hier richtig. Denn das größte Festival in Bayern hat auch die größten musikalischen Fische an der Angel. Dort hat schon alles gespielt, was im Rockbusiness Rang und Namen hat. Headliner beim diesjährigen "Rock im Park" (und seinem Zwillingsfestival "Rock am Ring" am Nürburgring) sind die Berliner Brachialrocker Rammstein sowie die kalifornischen Alternative-Metaller System of a Down. Angekündigt sind überdies die Toten Hosen, Broilers, Kraftklub, Rag 'n' Bone Man, Bastille und AnnenMayKantereit. Zirka 70 000 Besucher werden erwartet. Das Publikum ist größtenteil unter 30 - und absolut gewillt, Party zu machen. Achtung, mittlerweile gibt es nur noch Tagestickets.

 

"In.Die.Musik"-Festival
Volksfestplatz in Hof
10. Juni 2017
Genres: Indie, Pop, Punkrock.
Bands 2017: Von Wegen Lisbeth,
Adam Angst, Roughneck Riot,

Secret Source u. a.
www.in-die-musik.de

Das muss man erst mal nachmachen: Die "Indies" aus Hof haben ein ausgeprägtes Gespür fürs nächste große Ding: So spielten beim "In.Die.Musik"-Verein bereits Katzenjammer, Moop Mama, Kraftklub und Antilopen Gang. Der gute Riecher der Macher für sehenswerte Newcomer ist mit Recht kein Geheimnis mehr - das dürfte die letztjährige ausverkaufte Ausgabe hinlänglich bestätigt haben. Auch diesmal holen die Organisatoren die nächste große Indie-Hoffnung ins Boot: Von Wegen Lisbeth gilt derzeit als neue deutsche Pop-Sensation. Ihre Konzerte sind meistens ausverkauft und das Berliner Quintett trat schon als Vorband bei AnnenMayKantereit und Element of Crime auf. Das Publikum beim "In.Die.Musik"-Festival ist mitreißend, doch entspannt und die Atmosphäre sogar familientauglich. Normalerweise findet das Open Air im Ossecker Stadion statt. Wegen Bauarbeiten wurde das Festival dieses Jahr auf den Volksfestplatz hinter der Freiheitshalle verlegt.

"Uni Open Air"
Innenhof des NW2 am
Bayreuther Campus
10. Juni 2017
Genres: Pop in allen Spielarten.
Bands 2017: Werden im Mai bekanntgegeben.

Trendige Bandauswahl und Liebe zum Detail machen das Uni-Open-Air in Bayreuth zum Geheimtipp schlechthin. Viele Bands, die hier gespielt haben, wurden später richtig groß. Zum Beispiel die Sportfreunde Stiller, aber auch Friska Viljor, Slut, Polarkreis 18, Blumfeld oder Die Happy. Das Festival-Gelände ist wie ein Amphitheater aufgebaut: Man hat dort von allen Seiten und Lagen gute Sicht. Die Zuhörerschaft besteht mehrheitlich aus den gerade in Bayreuth Studierenden. Auswärtige sind selbstverständlich trotzdem gern gesehen. Jung sein ist zumindest dort Pflicht - allein schon, um die After-Show-Party bis in die frühen Morgenstunden durchzuhalten.

 

"Umsonst & Draußen"-Festival
Mainwiesen in Würzburg
15. bis 18. Juni 2017
Genres: Indie-Rock, Pop u. a.
Bands 2017: Blues Pills, Mainfelt,
Bottle Next u. a.

www.umsonst-und-draussen.de

Vier Tage lang draußen feiern und dabei umsonst tolle Bands genießen: Das ermöglicht das Würzburger "Umsonst & Draußen"-Festival, das heuer bereits in seine 30. Auflage geht. Viele der Künstler kommen direkt aus der Region. Aber auch internationale Bands stehen auf der Bühne. Mit der schwedischen Bluesrock-Band Blues Pills haben die Organisatoren diesmal einen richtig dicken Fisch an Land gezogen. Bis zu 100 000 Besucher werden, je nach Wetterlage, erwartet.

 

"Burg Abenberg Open Airs"
Ab 23. Juni 2017
Genres: Rock, Pop u. a.
Bands 2017: Söhne Mannheims,
Sarah Connor u. a.
Vorverkauf im

Ticketshop unserer Zeitung.

www.franken-festivals.de

Die Burg Abenberg, südlich von Nürnberg, bietet eine der prächtigsten Kulissen für Open Airs, die man sich überhaupt vorstellen kann. Zu erleben waren dort bereits Größen wie Billy Idol oder auch Crosby, Stills & Nash. In diesem Jahr treten dort die Söhne Mannheims (29. Juni), Sarah Connor (30. Juni) und die österreichische Pop-Rock-Band Erste Allgemeine Verunsicherung (1. Juli) auf. Außerdem findet dort alljährlich das "Feuertanz-Festival" statt, das namhafte Bands und ein vielfältiges Mittelalter-Rahmenprogramm verbindet. 2017 steigt das "Feuertanz" am 23. und 24. Juni (bereits ausverkauft).

 

"Rudolstadt Festival"
Rudolstadt, Altstadt
6. bis 9. Juli 2017
Genres: Folk- und Weltmusik
Bands 2017: Amy Macdonald, Ani DiFranco,
Toots & The Maytals
Asaf Avidan, Ringsgwandl u. v. a.

www.rudolstadt-festival.de

Jedes Jahr lockt es an vier Tagen im Juli durchschnittlich 80 000 Zuschauer ins thüringische Rudolstadt, um unzählige Bands auf rund 30 großen und kleinen Bühnen zu erleben. Das Rudolstadt-Festival (ehemals TFF) ist Deutschlands größtes Festival für Weltmusik und Folk. Es gibt außerdem Workshops, Ausstellungen und ein alternatives Kinderfest. Musikalisch steht dieses Jahr Schottland im Fokus. Passend dazu konnte das Festivalteam die schottische Sängerin Amy Macdonald für einen Auftritt gewinnen.

 

"Outside Rodeo"
Coburg, Güterbahnhof.
21. bis 23. Juli 2017
Genres: Punk, Soul, Ska u. a.
Bands 2017: Distemper,
Nothington, Zero Boys u. a.
www.mor-concerts.com

In Coburg geht der Punk ab - und zwar amtlich. Das "Outside Rodeo", das früher im Hinterhof "Bei Adam" zu gequetschten Körperteilen geführt hat, musste einfach auf ein größeres Feld verlegt werden. Kein Wunder, denn das Event wird immer beliebter. Dabei treten lokale, regionale und internationale Bands auf.

 

Oldie-Town-Festival
Innenstadt von Wolframs-Eschenbach
8. und 9. Juli 2017
Genres: Rock'n'Roll, Rockabilly
Bands 2017: Smokestack Lightning,
Rob Ryan Roadshow, Die Pepitas, The Lennerockers. Ray Allen u. v. m.
www.oldietown.de

Eine erste Adresse für Rock'n'Roll ist seit ein paar Jahren das Städtchen Wolframs-Eschenbach im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Nicht nur Genre-Größen geben sich dort die Klinke in die Hand, auch eine Elvis-Presley-Ausstellung und vor allem eine große Oldtimer-Show mit den passenden Autos sorgt für ein entsprechendes Rahmenprogramm.

 

"Tambacher Sommer"
Innenhof des Schlosses Tambach bei Coburg
21. Juli bis 5. August 2017
25. bis 30. Juli
Genres: Rock, Pop, Folk u. a.
Bands 2017: La Brass Banda,
Michael Patrick Kelly u. a.
Vorverkauf im Ticketshop
unserer Zeitung.

www.tambacher-sommer.de

Der Tambacher Sommer ist seit 17 Jahren aus dem Veranstaltungskalender der Region nicht mehr wegzudenken. Künstler wie Niedeckens BAP, Gregor Meyle, Albert Hammond, Smokie und viele andere geben sich Jahr für Jahr im romantischen Innenhof des Schlosses Tambach bei Coburg die Klinke in die Hand. Daneben finden hier auch noch aufstrebende und unbekannte Künstler die Möglichkeit, ihre Musik einem breiten Publikum vorzustellen.

 

"Schloss Eyrichshof Open Air"
Schlosshof in Ebern
25. bis 30. Juli 2017
Genres: Pop, Indie-Rock
Bands 2017: Anastacia, Silbermond, Sportfreunde Stiller u. a.
Vorverkauf im Ticketshop
unserer Zeitung.

www.eyrichshof-openair.de

Das "Schloss Eyrichshof Open Air" holt auch heuer hochkarätige Musiker nach Ebern. Mit Rockröhre Anastacia eröffnet ein absoluter Weltstar das diesjährige Open Air. Und auch die Künstler, die Anastacia in Eyrichshof folgen werden, versprechen allerbeste Unterhaltung: JBO (26. Juli), die Sportfreunde Stiller (27. Juli), Rainhard Fendrich (28. Juli), die Altneihauser Feierwehrkapell'n (29. Juli) und Silbermond (30. Juli).

 

"Rock im Wald"
Neuensee/Lichtenfels, Stadion
28. und 29. Juli 2017
Genres: Stoner, Hardrock u. a.
Bands 2017: Truckfighters,
1000mods u. v. a.
Vorverkauf im Ticketshop unserer Zeitung.

www.rockimwald.de

Bei "Rock im Wald" wird harter Rock in familiärer Atmosphäre serviert. Das Festival hat sich längst in der Szene etabliert und genießt weit über Franken hinaus einen guten Ruf. Kein Wunder, denn hier haben schon viele Größen gespielt: Kvelertak, Blues Pills, Red Fang, The Bones und die Backyard Babies. Mit 1600 Festivaltickets sowie ein paar Tageskarten hat man sich eine strikte Grenze gesetzt, um dem Fest auf dem Sportplatz des VfB Neuensee immer noch das Prädikat "gemütlich" verpassen zu können.

 

"Bardentreffen"
Nürnberg, Altstadt
28. bis 30. Juli 2017
Genres: Weltmusik u. a.
Acts 2017: Moop Mama,
Red Hot Chilli Pipers,
Meute, u.v.a.

www.bardentreffen.de

Der Festivalklassiker Bardentreffen lockt Jahr für Jahr Ende Juli mit einem handverlesenen und hochwertigen Musikprogramm rund 200 000 Liebhaber von Liedermacherei in die Altstadt. 2017 beleuchtet das Bardentreffen unter dem Motto "Gegenwind" den aktuellen Trend zu Blasinstrumenten.

 

"Pyraser Classic Rock Night"
Pyras bei Hilpoltstein
29. Juli 2017
Genres: Oldies, Classic Rock, Heavy Metal u. a.
Bands 2017: Gotthard, Doro Pesch, Freedom Call, Lucifer's Friend u. a.
Vorverkauf im Ticketshop unserer Zeitung.
www.pyraser-classic-rock.de

Das Festival auf dem Freigelände einer Brauerei bei Thalmässing bei Hilpoltstein ist erste Wahl für Fans von Hardrock, Classic Rock und Heavy Metal. Seit 2009 haben sich dort schon Größen wie Axel Rudi Pell, Sinner, Manfred Mann's Earthband und Barclay James Harvest versammelt, um ihre Künste zum Besten zu geben.

 

"Lieder am See"
Spalt bei Nürnberg
5. August 2017
Genres: Oldies u. a.
Bands 2017: Roger Hodgson (Ex-Sänger von Supertramp), Suzi Quatro, Uriah Heep, Sweet u.a.
www.franken-festivals.de

Das Festival am Brombachsee bei Nürnberg hat sich binnen kürzester Zeit zu einem Mega-Event gemausert. Alles, was in Sachen Classic Rock und Oldies Rang und Namen hat, schaut dort vorbei. Wer Rockmusik mag, nicht aber Stagediving und Circle Pit, sondern eine entspannte Atmosphäre vorzieht, ist in Spalt goldrichtig aufgehoben.

 

"SonneMondSterne"
Saalburg, Gelände an der Bleiloch-Talsperre
11. bis 13. August 2017
Genres: Electro in allen seinen Spielarten.
Bands 2017: Major Lazer,
Marteria, Boys Noize u.v.a.
www.sonnemondsterne.de

Vom 11. bis zum 13. August geht's an der Bleilochtalsperre wieder rund, denn dann lockt Deutschlands größtes Festival für elektronische Musik einmal mehr Zehntausende Elektro-Fans nach Thüringen. Das Festival ist regelmäßig ausverkauft. Wer also hinwill, muss zügig sein.

 

"Taubertal-Festival"
Rothenburg ob der Tauber
10. bis 13. August 2017
Genres: Indie,
Pop, Rock u. a.
Bands 2017: Billy
Talent, Casper, Jennifer Rostock u. v. a.
www.taubertal-
festival.com

Gelegen im wunderschönen Taubertal mit einem fantastischen Blick auf die historische Stadt Rothenburg ob der Tauber bietet die Eiswiese eine eindrucksvolle Kulisse für das Taubertal-Festival. Trotz der Tatsache, dass das Open Air jeden Sommer ausverkauft ist, verzichten die Veranstalter bewusst auf eine Ausweitung, um sich von dem anonymen Flair vieler Massenveranstaltungen zu unterscheiden. Also: Beeilung!

 

"Highfield-Festival"
Großpösna bei Leipzig, auf der Halbinsel am Störmthaler See
18. bis 20. August 2017
Genres: Indie, Pop, Rock
Bands 2017: Placebo, Billy Talent, Casper u.v.a.
Vorverkauf im Ticketshop unserer Zeitung.
www.highfield.de

Die 20. Auflage des Highfield-Festivals wird heuer ein Stelldichein der Stammgäste. Placebo, Billy Talent und The Offspring stehen erneut an der Spitze des Line-ups. Neben den großen Headlinern hat auch der Rest der Bandwelle viel zu bieten. Ob Rap, Punk oder Elektro, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

 

"Huk Coburg Open-Air-Sommer",
Schlossplatz
in Coburg
25. bis 27. August 2017
Genre: Pop, Rock,
Indie
Bands 2017: Söhne
Mannheims, Andreas Bourani,
Western
hagen
Vorverkauf im Ticket
shop unserer Zeitung.
www.openairsommer.de

Der HUK-Coburg-Open-Air-Sommer hat sich längst zu einem Aushängeschild für Coburg und die gesamte Region gemausert. Regelmäßig im August finden die ganz großen Stars den Weg auf den Schlossplatz und zeigen, dass sie nicht nur die großen Bühnen in den Metropolen ordentlich rocken können. Am 25. August eröffnen die Söhne Mannheims das Open-Air-Wochenende. Tags darauf wird Andreas Bourani hier ein Hoch "Auf uns" anstimmen, am Sonntag macht Marius Müller-Westernhagen auf seiner MTV-Unplugged-Tour Station vor dem Landestheater.

-----

Die neuesten Entwicklungen in Sachen "Festivals" finden sich immer auf unserer täglichen Eventseite und auf www.np-coburg.de/event

Autor

Alina Juravel und Thoralf Lange
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 05. 2017
14:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Albert Hammond Altstädte Amy Macdonald Anastacia Ani DiFranco Barclay James Harvest Billy Idol Blues Blumfeld Die Toten Hosen Doro Pesch Element of Crime Folk Musik Georg Ringsgwandl Hardrock Heavy Metal Huk-Coburg Kunst- und Kulturfestivals Marius Müller-Westernhagen Musikgruppen und Bands Punkrock Rainhard Fendrich Rammstein Rodeo Roger Hodgson Sarah Connor Silbermond Sportfreunde Sportfreunde Stiller Supertramp Suzi Quatro Uriah Heep Walter Ray Allen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einflussreiche deutsche Punkband

06.10.2019

Einflussreiche deutsche Punkband

Erlangen - Die Skatepunk-Band ZSK geht auf "Hallo Hoffnung Tour 2019" und tritt am 11. Oktober um 20 Uhr im E-Werk in Erlangen auf. Direkt, schnörkellos, leidenschaftlich - das ist der Punkrock von ZSK. » mehr

Songs mit Punk-Attitüde und Tiefgang

17.12.2019

Songs mit Punk-Attitüde und Tiefgang

Feine Sahne Fischfilet geht auf "Wir haben immer noch uns"-Tour und gibt am 28. Dezember um 20 Uhr ein Konzert in der Arena in Bamberg. Die Band macht Punk, der mit Ska-Anleihen für starke Melodien sorgt. Das aktuelle Al... » mehr

Im Zeichen des Irish Folk

08.10.2019

Im Zeichen des Irish Folk

Das "Irish Folk Festival" steigt am 30. Oktober um 20 Uhr in der kleinen Meistersingerhalle in Nürnberg. Das dreistündige Konzert fängt immer mit ruhigen, erdigen und oft mythischen Tönen an. » mehr

Miss Allie

05.10.2019

In Kürze

Die Kinder- und Dino-Metal-Band Heavysaurus ist am 3. November um 15 Uhr in der Posthalle in Würzburg zu Gast. » mehr

Michael Schmitt

28.09.2019

Die größten Metal-Klassiker

Coverband-Institution Justice rockt die Bühne in Würzburg. Der Royal Guitar Club tritt in Küps auf. » mehr

Rockröhre im Schlosshof

13.05.2017

Rockröhre im Schlosshof

Das "Schloss Eyrichshof Open Air" holt auch in diesem Jahr hochkarätige Bands und Musiker nach Ebern. Mit Rockröhre Anastacia eröffnet ein absoluter Weltstar das diesjährige Open Air. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Bahnunfall in Kronach Kronach

Tödlicher Bahnunfall in Kronach | 24.10.2020 Kronach
» 4 Bilder ansehen

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf Ebersdorf

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf | 20.10.2020 Ebersdorf
» 9 Bilder ansehen

Unfall bei Eschenau

Unfall bei Eschenau | 20.10.2020 Ebern
» 6 Bilder ansehen

Autor

Alina Juravel und Thoralf Lange

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 05. 2017
14:36 Uhr



^