Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Veranstaltungstipps

Vom Geheimtipp zum Publikumsmagneten

Nürnberg - Die Erfolgsshow "Lord of the Dance" gastiert unter dem Motto "Dangerous Games" am 8. März um 20 Uhr in der Meistersingerhalle in Nürnberg.



Vom Geheimtipp zum Publikumsmagneten
Vom Geheimtipp zum Publikumsmagneten  

Nürnberg - Die Erfolgsshow "Lord of the Dance" gastiert unter dem Motto "Dangerous Games" am 8. März um 20 Uhr in der Meistersingerhalle in Nürnberg. Die Erfolgsshow zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und mit variierten Kostümen als eine Art "Best-of". Seit 1996 begeistert die Show, die zum Kultereignis aufgestiegen ist, die Menschen in aller Welt. Mehr als vier Millionen Besucher allein im deutschsprachigen Raum, rund 80 Millionen international, machen die Show zu einem der beliebtesten Showereignisse der Gegenwart. Die Synthese aus Tanz, Folklore und Show entwickelte sich vom Geheimtipp zum phänomenalen Publikumsmagneten. Die mit audiovisueller Opulenz ausgestattete Show verbindet Folklore, Hightech-Popart sowie irisch-amerikanischen Stepptanz mit Flamenco-Affinität zu einer rhythmischen, melodischen und optischen Revue. Show-Erfinder und Super-Stepper Michael Flatley konzentriert sich nunmehr auf seine Arbeit als Regisseur und Choreograf. Mit alternierenden Stepp-Stars in den Hauptrollen behält "Lord of the Dance" jedoch stets eine ursprüngliche Faszination, wie die nicht abreißende Resonanz auf Welttourneen immer wieder unter Beweis stellt. Karten gibt es in unserem Ticketshop. Foto: Brian Doherty

-----

www.meistersingerhalle.nuernberg.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 02. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Choreographinnen und Choreografen Folklore Michael Flatley Stepptanz
Nürnberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Helmut A. Binser

09.03.2019

Skurrile Geschichten und absurde Lieder

Helmut A. Binser gibt in seiner aktuellen Show Freibier die Schuld. Und irischer Stepptanz lebt in Hallstadt auf. » mehr

Helmut A. Binser

09.03.2019

Skurrile Geschichten und absurde Lieder

Helmut A. Binser gibt in seiner aktuellen Show Freibier die Schuld. Und irischer Stepptanz lebt in Hallstadt auf. » mehr

Irischer Stepptanz, neu kombiniert

19.02.2019

Irischer Stepptanz, neu kombiniert

"Night of the Dance" ist am 8. März um 20 Uhr mit dem aktuellen Programm "Irish Dance Revolution" im Kongresshaus Rosengarten in Coburg zu erleben. » mehr

Irischer Stepptanz, neu kombiniert

11.01.2019

Irischer Stepptanz, neu kombiniert

Die Show "Night of the Dance!" ist mit dem neuen Programm "Irish Dance 2018" am 17. Januar um 20 Uhr im Congress-Centrum in Suhl zu sehen und am 8. März um 20 Uhr im Kongresshaus Rosengarten in Coburg. » mehr

Die Welt der Kelten und Druiden

10.03.2018

Die Welt der Kelten und Druiden

Die schottisch-irische Musiktanzshow "Cornamusa - World of Pipe Rock and Irish Dance" ist am 17. März um 20 Uhr im Congress-Centrum in Suhl zu Gast und am 13. April um 20 Uhr im Kongresshaus Rosengarten in Coburg. » mehr

Paul Panzer

28.11.2018

Vom Sinn und Zweck des Seins

Comedian Paul Panzer kommt als Glücksritter nach Bamberg. Und Gregorian geht auf "Holy Chants"-Tour. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 02. 2018
00:00 Uhr



^