Vorteilhaft leben

Initiative mit Mehrwert

Ihre Ansprechpartnerin


Ramona Tobschirbel
Ramona Tobschirbel
Tel.: 09261/601616
E-Mail: ramona.tobschirbel@hcs-medienwerk.de


Bedürfnisse der Generation 55+ stehen im Mittelpunkt

„Vorteilhaft leben“ ist Name und Programm einer Initiative, die die Neue Presse gemeinsam mit starken Partnern speziell für die Generation 55+ startet. Ziel ist es, Menschen mit Lebenserfahrung in Stadt und Landkreis anzusprechen, ihnen einen Informationsvorsprung zu verschaffen sowie vorteilhafte Produkte, Dienst- und Serviceleistungen anzubieten.

Dieses Projekt läuft bereits seit zwei Jahren erfolgreich in Bayreuth und kommt nun auch nach Coburg. „Vorteilhaft leben“ bedeutet: Regionale Unternehmen, Vereine und wichtige Ansprechpartner berichten konkret für die Zielgruppe ab 55 Jahren und stellen passende vorteilhafte Angebote und Serviceleistungen vor, die es so bisher noch nicht gab. Die Neue Presse kooperiert hierzu mit namhaften regionalen Partnern aus verschiedenen Branchen, um Ihnen, liebe Leser, den größtmöglichen Mehrwert bieten zu können. So sind auch Kurse, Vorträge und weitere Veranstaltungen geplant, bei denen Sie die Partner kennenlernen und sich direkt vor Ort beraten lassen können.

Welche Unternehmen sich an der Initiative „Vorteilhaft leben“ beteiligen, erfahren Sie hier auf der Homepage oder in der Neuen Presse. In den kommenden Wochen und Monaten stellen wir Ihnen die teilnehmenden Partner und deren Aktionen vor.

Neben einem aufschlussreichen Plus an Informationen speziell für die Generation 55+ kommen Sie so in den Genuss besonders attraktiver Konditionen für spezielle Produkte und Dienstleistungen. Ergänzend wird es in Zukunft auch eine eigene Onlineplattform der Initiative „Vorteilhaft leben“ geben.

Um nahe an Ihren Themen und Ihren Bedürfnissen zu sein, können Sie uns gerne jederzeit Ihre Fragen und Themenvorschläge zusenden. Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Beiträge

Mehr Lebensqualität im hohen Alter

Dr. Wolfgang Hasselkus ist seit 2014 Seniorenbeauftragter des Landkreises Coburg. Schon ab 2003 hat er sich dem Thema Seniorenarbeit, Betreuung und vor allem Prävention als Stadtrat in Rödental gewidmet und seitdem ein e... » mehr

Zusammen macht es mehr Spaß: Sport in der Gruppe ist motivierend <br />und tut den Gelenken gut. Foto: djd/Sanofi/Getty

Vorbeugen mit Muskelaufbau

Knochenbrüche, selbst bei kleineren Unfällen, und anhaltenden Rückenschmerzen sind manchmal Anzeichen für Osteoporose, den sogenannten Knochenschwund. » mehr

Per Kamera jederzeit mit Angehörigen in Kontakt bleiben.  Foto: djd

Schnell nach dem Rechten sehen

Mehr als 40 Prozent der über 60-Jährigen sind Single. Viele von Ihnen wollen im Alter allerdings ihr vertrautes Umfeld nicht verlassen und leben alleine, denn Kinder und Enkel wohnen oft weit entfernt. » mehr

Bis ins hohe Alter vital und gesund zu sein – das wünscht sich jeder: Mit der richtigen Ernährung und Bewegung ist das möglich. Foto: djd/LaVita

Gesund alt werden

Fast jeder träumt von einem langen Leben – und bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von gut 80 Jahren ist das in Deutschland auch vielen vergönnt. Doch alt werden ist nicht alles, gesund bleiben ist genauso wicht... » mehr

Frisch kochen ist gesund und macht Spaß. Foto: djd

Geistig leistungsfähiger

Äpfel sind richtige Kraftpakete. Sie versorgen unser Immunsystem mit B-, C- und E-Vitaminen sowie Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium, Phosphor und Eisen. Genau genommen, sollten wir nach der Empfehlung der Deutschen G... » mehr

Männer sollten regelmäßig ihre Testosteronwerte prüfen lassen.  Foto: djd / thx

Testosteronmangel

Häufiger als man denkt sind Männer von Hormonmangelsituationen betroffen. So können zu niedrige Spiegel des wichtigsten männlichen Sexualhormons Testosteron zahlreiche gesundheitliche Probleme auslösen. Etwa jeder fünfte... » mehr

Regelmäßige Untersuchungen richten sich an Menschen ohne Beschwerden mit dem Ziel, Krankheiten in einem frühen Stadium zu erkennen.  Foto: ams

Männer, ran an die Früherkennung

Männer nehmen Früherkennungs-Untersuchungen seltener wahr und überlassen hier gerne Frauen das Feld. Dabei ist es auch für sie wichtig, sich über diese Angebote zu informieren. Wird ein Bluthochdruck oder eine Krebserkra... » mehr

Die Hausapotheke sollte mindestens einmal im Jahr überprüft werden.  Foto:ams

Frühjahrsputz für die Hausapotheke

Nach den kalten Wintertagen nutzen viele Menschen den Frühling, um endlich mal wieder aufzuräumen. Dies ist dann auch die richtige Zeit für einen Check des Medikamentenschrankes. Dabei sollte man auf die richtige Auswahl... » mehr

Fit im Landkreis

Das Galileo-Fit-Gerät erzeugt eine Wipp-Bewegung, welche Muskeln mit Hilfe von mechanischen Schwingungen trainiert und stimuliert. Die dadurch ausgelösten Reflexe führen zu schnellen und präzisen Muskelbewegungen und -ko... » mehr

Aktiv in den Frühling starten

Wenn die Tage wieder spürbar länger werden und warme Sonnenstrahlen nicht nur die Haut, sondern auch die Seele verwöhnen, steigt die Freude, sich viel zu bewegen – am liebsten an der frischen Luft in der Natur. Das macht... » mehr

Handyprobleme & Kekse

Egal ob Flatscreen, E-Book oder das Navi auf dem Handy – die Digitalisierung hat viele Dinge in unserem Leben grundsätzlich verändert. Den altbewährten Brief schreibt heute fast keiner mehr, eine Kurznachricht mit angehä... » mehr

Medikamente gehören nicht in die Pillendose

Für viele ist es eine gängige Praxis, die schädliche Folgen haben kann: Medikamente aus ihrer schützenden Verpackung zu nehmen und wochenweise in Pillendosen vorzusortieren schadet der Wirkung in vielen Fällen. Denn Lich... » mehr

Pflegeleicht und trotzdem schön

Hausbesitzer und Kleingärtner wissen es: Ein Garten ist weitaus mehr als nur ein Stück Natur. Er bedeutet Lebensqualität, ein zusätzliches „Wohnzimmer“ in der warmen Jahreszeit, herrliche Ruhe-Oase im hektischen Alltag o... » mehr

12. Coburger Gesundheitstag: Gesundheit (er)leben

Der 12. Coburger Gesundheitstag steht vor der Tür: Am kommenden Sonntag, 17. Februar, steht das Kongresshaus Rosengarten von 9.30 bis 17 Uhr ganz im Zeichen der Gesundheit. Mitmachaktionen, Vorträge, viele Aussteller und... » mehr

Lebensretter aus dem Kühlschrank

Die Idee ist so einfach wie genial: Wichtige Unterlagen, die man bei einem häuslichen Notfall für Arzt und Retter parat haben sollte, finden sich – im Kühlschrank. » mehr

Sonnenschein & Schnee

Eine glückliche Hand hatte am Mittwoch, 6. Februar, Wanderführer Heinz Kirchner. Bei einem „Bilderbuchwetter“ führte er die 43 Personen starke Wandergruppe des Fränkisch-Thüringischen Freundeskreises durch den winterlich... » mehr

Hilfe, wenn die Blase schwächelt

Inkontinenz ist in unserer Gesellschaft nach wie vor ein Tabuthema. Und das, obwohl allein in Deutschland rund fünf Millionen Menschen betroffen ist. Über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten sprach die NEUE PRESSE mit ... » mehr

„Vorteilhaft leben“ – ein Gewinn für alle

Die Initiative „Vorteilhaft leben“ läuft bereits seit einigen Jahren in der Region Bayreuth sehr erfolgreich. Nun baut die Neue Presse das Netzwerk in der Region Coburg/Kronach aus. Gemeinsam mit Partnern aus dem Gesundh... » mehr

Frau mit Haenden an Ohren vor Autobahn

Hörstress ist oft der wahre Auslöser von Erschöpfung

Fühlen Sie sich oft müde und ausgelaugt? Das kann an Hörstress liegen. Lärm oder eine permanente Geräuschkulisse sind die größten Auslöser für Erschöpfung im Alltag. Wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey... » mehr


Termine


Ab 20. März:
Ausstellung in der Stadtbücherei Coburg: Ansichten von Coburg (1857) – von Manfred Nehab neu gesehen, von 9 bis 13 Uhr

29. März:
„Come together“: Initiative für spontane Treffen, Ausflüge und Theaterbesuche, Infoabend um 16 Uhr im AWO-Mehr Generationen Haus, Treff am Bürglaßschlösschen, Gebühr: 0,70 €

5. Juli:
Coburg-Express fährt nach Augsburg. Anmeldung ab sofort im „AWO Mehrgenerationenhaus oder unter Telefon 09561/94415


Partner



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".