Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Neues Logo für Sammelstellen von Altgeräten und Altbatterien

Ein neues Logo soll es Verbrauchern erleichtern, Sammelstellen für ihre alten Elektrogeräte zu erkennen. Handel und Kommunen unterstützen das Projekt. Allerdings handelt es sich nicht um eine Kennzeichnungspflicht.



Neues Logo
Viele Sammelstellen für ausgediente Elektrogeräte und alte Batterien werden mit diesem neuen Logo gekennzeichnet. Foto: G2 PROJEKT   Foto: dpa

Viele Sammelstellen für ausgediente Elektrogeräte und alte Batterien werden ein neues und einheitliches Logo erhalten. In grauer Schrift steht darauf «Batterien Rücknahme» oder «Elektrogeräte Rücknahme», wo möglich auch beides.

Daneben finden sich in Grün Abbildungen einer Batterie oder eines Steckers, umringt von zwei Pfeilen - dem typischen Symbol fürs Recycling.

Die Stiftungen GRS Batterien und Elektro-Altgeräte Register haben die Label in Zusammenarbeit mit kommunalen Verbänden und Organisationen des Handels entwickelt - es könnten also eine Vielzahl von Geschäften zu der freiwilligen Kennzeichnung greifen.

Die Stiftung Elektro-Altgeräte Register spricht von 200.000 Sammelstellen im Handel und in den Kommunen. Mit der einheitlichen Kennzeichnung soll es den Verbrauchern einfacher gemacht werden, entsprechende Sammelstellen auszumachen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
10:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Batterieschrott Elektrische Geräte und Maschinen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fritz Thermostat

06.09.2019

AVM vernetzt LED-Leuchten und Heizungsthermostate

Smarte Elektrogeräte sind der große Trend auf der diesjährigen IFA in Berlin. Auch die Fritzbox-Hersteller AVM werden ihr eigenes Smart-Home-System ins Rennen schicken. » mehr

Seraja Bock

09.08.2019

Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil

Die Diskussionen um den Klimawandel setzt sich in den Köpfen fest, manche Menschen bekommen ein schlechtes Gewissen: Eigentlich müsste man doch auch mitmachen! Aber geht das so einfach? » mehr

Energieeffiziente Lampen

26.07.2019

Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil

Die Diskussionen um den Klimawandel setzt sich in den Köpfen fest, manche Menschen bekommen ein schlechtes Gewissen: Eigentlich müsste man doch auch mitmachen! Aber geht das so einfach? » mehr

Gewitter

17.07.2019

Beim Hausbau an Schutz gegen Blitze und Überspannung denken

Ein Haus muss vor Blitzen und Überspannung geschützt werden. Ab wann und wie können Bauherren das tun? Lässt sich auch ein Altbau nachrüsten? » mehr

Neue Geräte und Möbel

22.05.2019

Neue Geräte und Möbel erstmal gründlich auslüften

Jeder kennt das: Man packt ein neu gekauftes Gerät aus und ein unangenehmer Geruch kommt einem entgegen. Bei den ersten Einsätzen solcher Neuanschaffungen sollte besser gelüftet werden. » mehr

Energiesparen

17.05.2019

So spart das Zuhause während des Urlaubs Energie

Nichts im Stand-By lassen: Bevor es in den Urlaub geht, sollten in Haus oder Wohnung mit ein paar Handgriffen überflüssige Elektrogeräte vom Netz genommen werden. Auch bei Heizung und Wasser lässt sich während der Abwese... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
10:05 Uhr



^