Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

 

In Altbau besser auf schwebende Küchen-Schränke verzichten

Sie dürfen in vielen Küchen allein schon aus Platzgründen nicht fehlen: schwebende Schränke. Mit Geschirr beladen weisen die Möbel ein hohes Gewicht auf. Bei Altbauten ist deshalb Vorsicht geboten.



Eine Küche mit schwebenden Schränken
Die Beschaffenheit der Wände sollte unbedingt vor dem Kauf der neuen Küche geprüft werden.   Foto: Daniel Karmann

In Altbau-Wohnungen sollte man in der Küche besser keine schwebenden Schränke anbringen. Denn häufig sind die Ziegelwände mit dickem Putz porös. Keine gute Voraussetzung für Möbel, die sich nur an der Wand befestigen lassen.

Darauf macht die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK) aufmerksam. Besser sind hingegen Schränke, die Füße als Stützen haben. Grundsätzlich ist bei der Neugestaltung der Küche eine vorausschauende Planung wichtig - dazu gehört neben dem Zeichnen des Grundrisses, dass man auch die Maße der Wände und deren Beschaffenheit berücksichtigt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
13:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Geschirr Möbel Schränke
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wasserwaage benutzen

03.06.2019

So überleben die Möbel den Umzug

Nach einem Umzug ist der Frust manchmal groß: Viele Möbel halten das Ab- und Aufbauen nicht durch. Beschläge reißen aus, die Rückwände brechen. Was kann man tun, um sie noch länger zu behalten? » mehr

In der Küche

15.05.2019

Die Küche geht im Wohnraum auf

Stil und Gemütlichkeit in der Küche: In den meisten Neubauten gehen Küche und Wohnzimmer mittlerweile fließend ineinander über. Das wirkt sich auch auf die Gestaltung der Möbel aus. » mehr

Susanne Woelk

11.02.2019

Tipps für einen stressarmen Umzug

Geschirr, Pflanzen, Bücher, Klamotten - und dazu noch der Kleiderschrank und die ganzen anderen Möbel: Vor einem Umzug wird vielen erst mal bewusst, wie groß ihr Hausrat ist. Doch keine Panik: Wer mit Köpfchen plant und ... » mehr

Braun- und Rottöne

04.03.2019

Neues von den Geschirr-Manufakturen

Lange Zeit kam nur weißes Geschirr auf den Tisch. An farbigen Tellern und Schüsseln sehe man sich schnell satt, hieß es. Das hat sich geändert. Inzwischen sind die Kollektionen bunt. Und das lange verschmähte Schwarz ist... » mehr

Silberbesteck

18.02.2019

Silberbesteck nach Fischessen sofort abspülen

Nach dem Verzehr einiger Lebensmittel kann Omas Silberbesteck den Glanz verlieren. Warum die dunklen Stellen entstehen und wie man sie vermeiden kann: » mehr

Vase von Industria Vetraria Valdarnese

11.02.2019

Trends bei Besteck und Haushaltswaren

Lange waren polierte Oberflächen, steriler Edelstahl und gleichmäßige Optik durch einheitliche Materialien beliebt. Nach und nach hat sich das in den vergangenen Jahren verändert: Heute bestehen Geschirrsets aus vielen S... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
13:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".