Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Vorsicht bei Zwangsversteigerungen

Beim Erwerb zwangsversteigerter Immobilien gehen viele Käufer davon aus, ein Schnäppchen zu machen. Doch Vorsicht: Nicht selten haben die Objekte unentdeckte Schäden.



Zwangsversteigerung
Bei Zwangsversteigerungen gilt oft: gekauft wie gesehen.   Foto: Alexander Heinl

Erwerben Käufer eine Immobilie im Rahmen einer Zwangsversteigerung, gehen sie häufig dabei ein Risiko ein. Denn eigentlich müssten sie, um die Finanzierung realistisch kalkulieren zu können, das Haus auf jedem Fall vorab besichtigen.

Das ist bei Versteigerungen nicht immer möglich. Darauf macht der Bauherren-Schutzbundes (BSB) aufmerksam. Das hat zur Folge, dass Käufer verschleppte Mängel sowie Schäden an der Bausubstanz meist erst nach dem Kauf entdecken können.

Bei Zwangsversteigerungen gilt aber in der Regel: gekauft wie gesehen. Der Käufer muss also dafür aufkommen, wenn eine Sanierung oder Renovierung am Haus ansteht. Unentdeckte Schäden können so zu unerwartet hohen Kosten führen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2019
11:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auktionen und Versteigerungen Gefahren Mängel Sanierung und Renovierung Schäden und Verluste Zwangsversteigerungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Immobilienbesichtigung

15.05.2020

Video ersetzt keine Hausbesichtigung

Jeder geht gerade auf Abstand, vieles wird online geklärt. Wer ein Haus kaufen will, sollte sich allerdings nicht auf ein Video beschränken, sondern es immer noch selbst in Augenschein nehmen. » mehr

Thermometer

06.11.2019

Beim Hausbau im Winter Temperaturen dokumentieren

Auch im Winter lassen sich Häuser bauen, sogar bei Minusgraden können viele Arbeiten umgesetzt werden. Aber eben nicht alle Materialien sind frostsicher. Bauherren sollten das im Auge behalten. » mehr

Fenster im Neubau

19.06.2020

Vorab-Montagezargen schützen Fenster

Für hochwertige Fenster folgt unmittelbar nach dem Einbau auf der Baustelle oft der Stresstest. Das muss nicht sein, weiß der Fachverband. » mehr

Qualmmaschine

26.02.2020

Ersatzfilter für Luftreiniger sind oft teuer

Die Hersteller von Luftreinigern versprechen, dass ihre Geräte die Raumluft verbessern. Die Stiftung Warentest hat mehrere Geräte untersucht. Die Ergebnisse fallen unterschiedlich aus. » mehr

Kontrolle ist besser

07.02.2020

Gegen Schäden am Haus wappnen

Es soll stürmisch werden: Am Sonntag erwarten Meteorologen Orkanböen. Hausbesitzer und Mieter sollten sich vorbereiten. » mehr

Essig als Weichspüler

09.03.2020

Taugt Essig als Weichspüler-Ersatz für die Waschmaschine?

Manche Hausmittel verfehlen ihre Wirkung. Was ist mit Essig in der Waschmaschine - hilft er Ablagerungen von Kalk in den Fasern und in der Trommel zu vermeiden? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2019
11:59 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.