Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Bewegungsmelder als Einbruchschutz

Wer sein Heim vor Langfingern schützen will, kann das bereits durch Anbringung eines Bewegungsmelders. Allerdings empfiehlt es sich, ein paar Dinge zu beachten:



Wenn das Licht angeht
Ein Bewegungsmelder wie hier im Bild kann nicht zuletzt auch Einbrecher abschrecken.   Foto: Jens Schierenbeck

Geht plötzlich Licht an vor dem Haus, schreckt das womöglich einen Einbrecher bei der Arbeit auf. Bewegungsmelder die das auslösen, müssen aber sabotagesicher angebracht werden - sonst deinstallieren sie die Kriminellen vor ihrem Werk.

Die Experten des Branchenportals Licht.de raten, die Geräte in 3,5 Meter Höhe anzubringen. Mögliche Störquellen in der Nähe wie spiegelnde Oberflächen, deren Reflexionen die Bewegungsmelder irritieren können, sollte man entfernen.

Bewegungsmelder haben meist passive Infrarot-Sensoren, die die Wärmestrahlung messen. Solche Quellen können Menschen, aber auch Katzen sein, die nachts auf Beutezug sind. Bewegungsmelder mit einer selektiven Alarmunterdrückung sind daher empfehlenswert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
15:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bewegungssensoren Schutz Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Öltanks

30.09.2019

Viele Öltanks müssen regelmäßig geprüft werden

Hat der Heizöltank ein Leck, haftet der Besitzer für die Schäden. Ist er voller Schlamm, kann das teuer werden. Welche Regeln bei Kellertanks und Erdtanks zu beachten sind. » mehr

Einbruch

23.09.2019

Mieter können nicht mehr Absicherung verlangen

Zusätzliche Schlösser, verstärkte Fenster und ein Spion in der Tür: Eine gut geschützte Wohnung ist vielen Mietern wichtig. Mehr Schutz kann aber auch heißen: mehr Miete. Was man beachten muss. » mehr

Photovoltaikanlage

29.08.2019

Wie Sie die Photovoltaikanlage richtig versichern

Der Schutz einer Photovoltaikanlage ist nicht automatisch in der Wohngebäudeversicherung enthalten. Daher sollten sich private Stromerzeuger über die Möglichkeiten gut informieren. Es lohnt ein Blick auf den Tarifverglei... » mehr

Kühle Farben

24.12.2018

Wie sollte ich mein Schlafzimmer einrichten?

Weniger ist mehr - diese Regel gilt vor allem bei der Einrichtung des Schlafzimmers. Aber für einen erholsamen Schlaf gilt es auch, die wenigen Möbel gut überlegt aufzustellen. » mehr

Einbrecher

17.06.2019

Wie schützt man sich vor Einbruch?

Wie gut ist Ihr Verhältnis zu den Nachbarn? Wer sich gut versteht und ab und an hilft, hat einen Vorteil: Man achtet aufeinander. Beim Schutz vor Einbruch ist das ein besonderer Vorteil: Aufmerksame Nachbarn können Einbr... » mehr

Anne Kliem

15.11.2018

Wobei kann das Smart Home helfen?

Ob Temperatur, Helligkeit oder Sicherheit - vieles im Eigenheim lässt sich inzwischen vernetzen und automatisieren. Neulinge stellt das Smart Home zunächst einmal vor eine ziemliche Herausforderung. Der Einstieg ist alle... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
15:14 Uhr



^