Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Ein fremdes Auto parkt auf Privatgrund

Wann darf ein Auto von einem Privatgrundstück abgeschleppt werden und wer trägt hierfür die Kosten?



Parken auf Privatgrundstück
Wer sein Fahrzeug auf einem fremden Grundstück abstellt, kann unter Umständen abgeschleppt werden.   Foto: Peter Endig

Jemand stellt sein Auto unberechtigt auf einem privaten Grundstück ab. Dann kann der Eigentümer den Wagen abschleppen lassen und dem Falschparker die Kosten dafür in Rechnung stellen.

Darauf macht die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer aufmerksam. Das gilt beispielsweise auch für Kundenparkplätze, bei denen das Parken an bestimmte Bedingungen geknüpft ist.

Auch wenn Kosten für das Überprüfen des fremden Wagens anfallen, können Eigentümer diese weiterreichen. Meist sei ein Betrag von rund 130 Euro für das Abschleppen und für solche Vorbereitungen üblich - zu diesem Ergebnis seien mehrere Instanzgerichte gekommen. Nicht berechnen dürfen sie etwa Kosten für die Überwachung des Parkplatzes.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
11:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Parkplätze
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Dach regelmäßig warten

14.08.2019

Wann Eigentümer für Schäden durch Dachziegel haften

Sturmschäden, die durch umherfliegende Dachziegel entstanden sind, reguliert die Gebäudeversicherung. Doch muss diese auch einspringen, wenn das Dach nicht ausreichend gewartet und sturmsicher gemacht wurde? » mehr

Schneeschippen

31.01.2019

Müssen auch Parkplätze vom Schnee geräumt werden?

Der Zugang zum Haus und der Gehweg müssen von der weißen Pracht befreit werden, damit Passanten nicht darauf ausrutschen und sich verletzen. Aber wie sieht es mit den Parkplätzen auf dem Grundstück aus? » mehr

Die Garage als Lagerort

15.08.2018

Was in der Garage abgestellt werden darf

Parkraum ist in vielen Städten knapp. Viele Menschen mieten deshalb eine Garage oder einen Stellplatz. Doch Vorsicht: Wer dort regelmäßig mehr als sein Auto oder sein Motorrad abstellt, riskiert die Kündigung. » mehr

Verschneiter Parkplatz

21.03.2017

Eigentümer müssen auf Parkplatz nicht die Grünflächen räumen

Dichter Schnee kann so manches Hindernis auf dem Boden verdecken. Grundstückseigentümer müssen ein solches aber nicht in jedem Fall freilegen, um es sichtbar zu halten - denn Passanten und Autofahrer müssen ihr Verhalten... » mehr

Schornsteinfeger bei der Arbeit

18.12.2017

Nicht nur Autos sind Schuld: Feinstaub durch Öfen vermeiden

Zwar gelten Fahrzeuge als die größten Verursacher von Feinstaub. Doch auch das Heizen mit Holz sorgt für einen hohen Gehalt der winzigen Partikel in der Luft. Hausbesitzer können etwas dagegen tun. » mehr

Schweres Baumaterial

04.09.2017

Baumaterial im hinteren Fußraum des Autos transportieren

Heimwerker sollten schweres Baumaterial am besten hinter den Vordersitzen des Autos lagern. Durch eine falsche Platzierung im Fahrzeug kann es zu Schäden am KFZ und Verletzungen der Insassen während der Fahrt kommen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
11:04 Uhr



^