Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Langes Waschen und Spülen spart Stromkosten

Kurzprogramme bei Wasch- oder Spülmaschinen sind für viele Menschen praktisch. Zur Gewohnheit sollten sie jedoch nicht werden. Sonst machen sie sich in der Haushaltskasse bemerkbar.



Waschprogramme
Kurzprogramme sind zwar oft praktisch, erhöhen aber den Energieverbrauch.   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Schnell noch den Geschirrspüler anwerfen, bevor der Besuch kommt oder kurz das Hemd waschen für das Date am Abend - viele Verbraucher nutzen Kurzprogramme. Doch je kürzer die Wasch- oder Spülmaschine läuft, desto höher der Energieverbrauch.

Die Initiative Hausgeräte+ rät daher zu möglichst langen Laufzeiten bei Waschmaschinen oder Geschirrspülern. Dann sind die Stromkosten geringer. Durch längere Waschphasen kann das Waschmittel besser wirken, und die Maschinen müssen nur für kurze Zeit auf hoher Temperatur laufen. Am effizientesten sind die umweltfreundlichen Eco-Programme. Diese benötigen mitunter aber bis zu vier Stunden.

Waschwirkung bei Kurzwäsche schlechter

Bei längeren Waschzeiten darf die Wäschetrommel oder der Geschirrspüler auch maximal beladen werden. Kurzprogramme hingegen eignen sich nur zum Waschen von kleineren Beladungsmengen.

Ein Kurzwäscheprogramm, das nur 20 oder 30 Minuten dauert, kann außerdem in seiner Waschwirkung nicht mit der längeren Wäsche mithalten. Für stark verschmutzte Kleidung oder Geschirr ist daher ein langes Waschprogramm das Richtige.

Immer pünktlich mit der Startzeitvorwahl

Bei modernen Geräten können Verbraucher oftmals auch die Startzeit voreinstellen. Die Maschine kann so im Sparmodus laufen, während man selbst noch im Büro sitzt. Pünktlich zum Feierabend ist die Wäsche dann fertig. Wenn man die Programmvorwahl nutzt, rät Hausgeräte+ zu Geräten mit Komplettschutz vor Wasserschäden.

© dpa-infocom, dpa:200624-99-551075/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Energiebedarf und Energieverbrauch Gerät Geschirrspüler Geschirrspülmaschinen Kleidung Waschmaschinen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Küchenschwämme reinigen

23.10.2020

Küchenschwamm regelmäßig in Spülmaschine waschen

Spülschwämme und -lappen sollten jeden zweiten Tag ausgetauscht werden. Damit das nicht ins Geld geht, kann man sie auch in der Maschine waschen. Was man beachten muss. » mehr

Label für die Energieeffizienz im Doppelpack

30.09.2020

Welche Effizienzklasse hat meine Waschmaschine?

Beim Kauf eines neuen Elektrogerätes achten viele auf die Energieeffizienz. Bald gibt es dafür neue Label - die sind zum Teil schon in den Kartons zu finden. Was für Verwirrung sorgt. » mehr

Geschirrspüler im Test

26.08.2020

Geschirrspüler: Mit Eco-Programmen auf Dauer sparen

Bei Geschirrspülern sollte man auf die Spülprogramme achten. Dadurch lässt sich Wasser und Geld sparen, wenn die Geräte lange durchhalten. Doch hier zeigen manche laut Stiftung Warentest Schwächen. » mehr

Die App zum braten

31.08.2020

Ausblick auf die IFA: Smarthome trotz Corona

Die Corona-Pandemie wirft ihre Schatten auf die IFA: Die Elektronikmesse findet in diesem Jahr hauptsächlich virtuell statt. Einige Hersteller von Elektrogeräten haben vorab erste Neuheiten verraten. » mehr

Backofen

03.08.2020

Haushaltgeräte gebraucht kaufen

Waschmaschine, Kühlschrank und Co. kann man gebraucht online oder bei einem Gebrauchtwarenhändler kaufen. Allerdings sollte man an so einen Kauf keinesfalls zu gutgläubig rangehen. » mehr

Multi-Tabs in der Spülmaschine gegen Kalk

04.06.2020

So kommen die Gläser sauber aus der Maschine

Die Gläser waren gerade im Geschirrspüler- und haben dennoch Kalkränder. Wer solche Ablagerungen verhindern möchte, sollte sich die Wasserhärte ansehen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
05:02 Uhr



^