Lade Login-Box.

MAROLDSWEISACH

Die CSU Maroldsweisach hat nominiert. Mit dabei sind (von links): Melanie Gräbner, Tobias Vollert, Erhard Denninger, Wolfgang Willy Kettler, Marion Schneider, Rupert Fichtner, Heidi Müller-Gärtner, Harald Deringer, Larissa von Maydell-Schneider, Dieter Hepp, Christian Wokel, Christian Vogel, Eberhard Vogel und Henrik Stein. Foto: Ludwig Biener

02.12.2019

Hassberge

Die Mannschaft steht

Bei der Nominierungsversammlung des CSU Ortsverbandes in Maroldsweisach zeigen sich die Mitglieder voller Motivation. Unterstützung erhalten sie von Landrat Wilhelm Schneider. » mehr

Feuerwehrvereinsvorsitzender Oskar Hauck vor dem Feuerwehrhaus, dem ein umfassender Um- und Anbau in einer Höhe von 185 000 Euro bevorsteht. Fotos: Helmut Will

26.11.2019

Hassberge

Maroldsweisach investiert in die Wehr

Die Feuerwehr Ditterswind kann sich auf ein neues Feuerwehrfahrzeug freuen und auch auf den Umbau ihres Gerätehauses. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung beschlossen. » mehr

Am Ende der Nominierungsversammlung stellten sich die Kandidaten der "Jungen Bürger" zu einem Gruppenfoto zusammen (von links): Thomas Braun, Andreas Merz, Tobias Ankenbrand, André Schübel, Christian Preßel, Peter Hellmuth, Johannes Bätz, René Müller, Hannes Hutschgau, Michael Bätz, Bastian Tuch und Andreas Reder; Nicht auf dem Bild sind Björn Harnauer, Sebastian Schubert, Christin Müller und Lena Düsel. Foto:Fertinger

vor 1 Stunde

Hassberge

"Junge Bürger" stellen Kandidatenliste vor

Die Kandidaten sowie ihre Unterstützen hoffen, dass man 2020 mindestens einen Gemeinderat stellen kann. Und auch die Gewinner des Weihnachtsmarkt-Rätsels stehen fest. » mehr

Allerlei SPD-Parteiprominenz fand sich in Maroldsweisach bei der Kandidatenwahl für die Kommunalwahl 2020 ein. Von links Bürgermeister Helmut Dietz, Sabine Dittmar, Wolfram Thein, Johanna Bamberg-Reinwand und Wolfgang Brühl. Fotos: Schmidt

25.11.2019

Hassberge

SPD Maroldsweisach kürt Kandidaten

Die SPD Maroldsweisach hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorgestellt. Für das Bürgermeisteramt bewirbt sich erneut Amtsinhaber Wolfram Thein. » mehr

Alle zeigten sich zufrieden über den Bauverlauf der Ortsdurchfahrt: Links in der vorderen Reihe steht der Bauleiter des Straßenbauamtes Dietmar Kippes, von rechts Manfred Rott, Bürgermeister Wolfram Thein und Bernhard Stolz von der Baufirma gleichen Namens aus Hammelburg. Foto: Schmidt

25.11.2019

Hassberge

Der Verkehr fließt wieder

Die Ortsdurchfahrt der B 279 in Maroldsweisach ist wieder frei. Aufgrund einiger Probleme dauerte die Maßnahme länger als gedacht. » mehr

Feuerwehrleute standen Spalier, als am Ehrenmal in Maroldsweisach ein Kranz niedergelegt wurde. Fotos: Gerhard Schmidt

17.11.2019

Hassberge

"Nur wer an die Vergangenheit denkt, kann daraus lernen"

Maroldsweisach/Ermershausen - Die Glocken läuteten noch, als nach dem Gottesdienst am Ehrenmal der Marktgemeinde Maroldsweisach der Toten beider Weltkriege gedacht wurde. » mehr

Den Startschuss gaben am Dienstag (von links) Stefan Grebner und Georg Grasser von der Baufirma Mühlherr, Gemeinde-Geschäftsleiter René Schäd, Bürgermeister Wolfram Thein, Peter Mühlherr, der Bauoberleiter des Technischen Planungsbüros Werner, Bernhard Klauer, sowie Bauamtsleiter André Grüner. Foto: Kaufmann

06.11.2019

Hassberge

Das Gewerbegebiet "Bleichäcker" ist eröffnet

Es ist vollbracht: Die Erschließungsarbeiten sind nun abgeschlossen und der Weg für den Bau der ersehnten Tankstelle frei. » mehr

Weitere zwei Wochen komplett dicht

01.11.2019

Hassberge

Weitere zwei Wochen komplett dicht

Umleitung geht weiter: Die Vollsperrung der Bundesstraße 279 in der Ortsdurchfahrt von Maroldsweisach dauert an. » mehr

Das Zeilberg-Echo soll künftig alle vierzehn Tage in Papierform kostenfrei ausgeliefert werden. Auch eine digitale, ebenfalls kostenlose, Version ist geplant. Foto: Kreuzer

17.10.2019

Hassberge

Gemeinde-News zum Nulltarif

In Maroldsweisach werden die Bürger ab Januar 2020 das Zeilberg-Echo kostenfrei erhalten. Dafür hat sich der Gemeinderat mit knapper Mehrheit ausgesprochen. » mehr

Pfarrer Johannes Heinze (Westhausen) sowie Pfarrer Martin Popp-Poseckadt und Diakon Albrecht Strümpfel (Maroldsweisach; von links) hielten in Hellingen den Dankgottesdienst. Fotos/Archivfotos: Gerhard Schmidt

04.10.2019

Hassberge

Damit die Verbindung nicht bröckelt

Auch in diesem Jahr feiern Maroldsweisach und Hellingen in Thüringen gemeinsam die deutsche Einheit. In die Jahre gekommen ist inzwischen die Verbindungsstraße. » mehr

Katja Fassl und "Wichtel Siggi" präsentieren den Roman "Ferien in der Vergangenheit" auf der Burgruine Altenstein. Das ist gleichzeitig ein Ort des Geschehens in ihrem Buch. Foto: Oliver Fassl

04.10.2019

Hassberge

Abenteuer in der Heimat

Katja Fassl macht "Ferien in der Vergangenheit": Die 32-jährige aus Maroldsweisach hat einen Roman geschrieben. Die Schauplätze der Geschichten liegen ganz nah. » mehr

25.09.2019

Hassberge

Unerlaubte Ablagerung von Bauschutt

Maroldsweisach - Eine ordnungswidrige Entsorgung von Bauschutt auf der Baustelle des neuen Gewerbegebietes, nördlicher Ortsausgang, östlich der B 279, hat die Gemeinde Maroldsweisach am Dienstag festg... » mehr

Ab kommenden Montag wird die B 279 in der Ortsdurchfahrt von Maroldsweisach komplett gesperrt. Weite Umleitungsstrecken, vor allem für den überörtlichen Verkehr, müssen in Kauf genommen werden. Fotos: Helmut Will

19.09.2019

Hassberge

Sechs Wochen lang unbequem

Der Fahrbahnbelag in Maroldsweisach ist schon länger marode. Ab Montag wird die Ortsdurchfahrt für eine Sanierung gesperrt. So soll es insgesamt schneller gehen. » mehr

Nach der Ehrung stellten sich Vertreter des Kindergartenausschusses mit der Jubilarin zu einem Erinnerungsbild zusammen: (von links) Harald Deringer, Helmut Müller-Gärtner, Erhard Denninger, Elisabeth Endreß, Jutta Goldschmidt, Tanja Thein und Pfarrer Martin Popp-Posekardt.

19.09.2019

Hassberge

Kindergarten ohne sie geht nicht

Elisabeth Endreß feiert ihr 40. Dienstjubiläum. Der Kindergartenausschuss bereitet der Chefin ein gebührendes Lob und Anerkennung. » mehr

Ein Anblick, den es wohl nur sehr selten gibt. Hund "Scharu" und das Reh im friedlichen Miteinander im Garten von Barbara und Wolfgang Jung in Maroldsweisach. Fotos: Wolfgang Jung

26.08.2019

Hassberge

Traute Einigkeit im Gartenparadies

Ein Reh ist regelmäßig zu Besuch bei Familie Jung in Maroldsweisach. Bambi haben sie es genannt. Auch Hund Scharu hat keine Berührungsängste. » mehr

Strahlende Gesichter bei Vertretern des SC Maroldsweisach und den "Offiziellen." Das Foto zeigt von links: Helmut Beck, Michael Hauck, Bezirksehrenamtsreferent Toni Adelhardt, Vereinsehrenamtsbeauftragter des SCM Thomas Sauer, Kreisehrenamtsbeauftragten Edgar Hedrich, Daniel Döhler, Ralf Beck, Christian Müller, Kreisspielleiter Gerald Makowski und 2. Bürgermeister Harald Deringer. Foto: SC Maroldsweisach

21.08.2019

Hassberge

Gütesiegel für herausragende Leistung

Der Sportverein SC Maroldsweisach ist das Aushängeschild des nördlichen Kreises. Das hat der Verein nun schwarz auf weiß. » mehr

Deutlich zu sehen sind hier die Fraßgänge unter der Rinde (oben) und die Bohrlöcher des Borkenkäfers.	Foto: Licha

24.07.2019

Hassberge

Wechsel auf nicht einheimische Baumarten

Der Fichte geht es nun doppelt an den Kragen: Gab es im letzten Jahr in der Region vermehrt Kupferstecher, die den Wald kaputt machten, so kommt heuer der Buchdrucker hinzu. » mehr

Gähnende Leere: 1988 wurde der Personenverkehr zwischen Ebern und Maroldsweisach eingestellt, 2001 folgte der Güterverkehr.	Fotos: Archiv Steffen Schanz

11.07.2019

Hassberge

Der Maro-Express und die Chance auf ein Comeback

Die Politik setzt auf die Reaktivierung alter Bahnstrecken, "wo es sinnvoll und möglich ist": Ein Comeback auch für den » mehr

Die Grundschule in Maroldsweisach soll an das Nahwärmenetz angeschlossen werden. Für die Mittelschule war das bereits beschlossen. Foto: Helmut Will

25.06.2019

Hassberge

Auf der Suche nach Anschluss

Der Vermögenshaushalt der Marktgemeinde Maroldsweisach muss nachgebessert werden. Grund ist die Erschließung des neuen Gewerbegebietes. Diskussion gibt es um eine Ladesäule. » mehr

24.06.2019

Hassberge

Bierprinzessin beehrt den Bauernmarkt

Am Sonntag strahlte in Maroldsweisach nicht nur die Sonne. Hoheitlicher Besuch verlieh der Veranstaltung in der Marktgemeinde weiteren Glanz. » mehr

Wird sie im März 2020 Bürgermeisterin in Maroldsweisach? Heidi Müller-Gärtner nimmt Glückwünsche zu ihrer Nominierung vom CSU-Ortsvorsitzenden Rupert Fichtner entgegen. Mit ihm und ihr freuen sich (von rechts) Harald Deringer und Wilhelm Schneider. Foto: Will

06.06.2019

Hassberge

CSU nominiert Bürgermeister-Kandidatin

Heidi Müller-Gärtner wird im kommenden Jahr in Maroldsweisach für das Amt des Gemeindeoberhauptes kandidieren. Das hat die Partei am Mittwochabend verkündet. » mehr

"Vier Freunde" an der Spitze des SC Maroldsweisach mit (von links): Michael Hauck, Christian Müller, Ralf Beck, Daniel Döhler. Rechts Bürgermeister Wolfram Thein, der als Leiter der Wahlkommission die vier Vorstände präsentieren konnte. Foto: Helmut Will

02.06.2019

Hassberge

SC Maroldsweisach unter neuer Führung

Hauck, Müller, Beck und Döhler sind die vier neuen Namen an der Spitze des Sportclubs. Urgestein Helmut Beck richtet vor seinem Abschied einen Appell an den Verein. » mehr

Vor der Prüfung wurden die Fahrräder von PHM Dominique Heim (links) sowie PHM Matthias Krapf (rechts) noch einem speziellen "TÜV" unterzogen. Foto: Fertinger

02.06.2019

Hassberge

Nachwuchsradler holen sich die Plakette

Schüler aus Pfarrweisach und Maroldsweisach absolvieren die Prüfung für den Fahrradführerschein. » mehr

Unter der Leitung von Matthias Matlachowski (links) unterzogen sich die Teilnehmerinnen einer 40-stündigen Schulung und stehen nun Angehörigen von demenzkranken Personen unterstützend zur Seite. Die Betreuerin der "Aktion Pflegepartner" Cornelia Schulze-Weidlich (3. von rechts) freut sich über die gute Resonanz.	Foto: Fertinger

02.06.2019

Hassberge

Verstärkung für den Helferkreis

Die "Aktion Pflegepartner" stellt Demenzkranken und Angehörigen Helfer zur Seite. Man heißt acht neue Mitglieder willkommen. » mehr

Auf dem Bild stehen (von links) Kreisvorsitzender Jürgen Schubert, Ernst Bibelriether, Ernst Reuter, Vorsitzender Günter Töpfer und zweiter Vorsitzender Helmut Schneider.	Foto: Gerhard Schmidt

21.05.2019

Hassberge

Auszeichnung für Bienenfreunde

Der Imkerverein Maroldsweisach ehrte am Sonntag im Haus der Bäuerin in Allertshausen verdiente Mitglieder. Die Ehrungen nahm der Vorsitzende des Kreisimkerverbandes Haßberge, Jürgen Schubert vor. » mehr

Rainer Nöller von der Blaskapelle Pfaffendorf begeisterte mit einem Trompetensolol beim "Alten Dessauer". Foto: Albrecht

13.05.2019

Hassberge

Klassik, Country und Rock begeistern

Am Muttertag zog es viele zum Musikfestival Hofheimer Land in Maroldsweisach. Bei bestem Wetter unterhielten 20 Musik-Acts auf drei Bühnen. » mehr

Es ist bereits ein Urnenfeld vorhanden, wie hier Bürgermeister Wolfram Thein zeigt. Vor der Mauer hinter Thein sollen anonyme Bestattungen stattfinden. Fotos: Helmut Will

02.05.2019

Hassberge

Letzte Ruhe unter sattem Grün

Baumbestattungen auf dem Kirchenfriedhof in Maroldsweisach sollen künftig möglich sein. Das hat der Bauausschuss einstimmig beschlossen. » mehr

Bei einer Pressekonferenz an diesem Donnerstag gab die Vorsitzende des SPD-Ortsverbands Maroldsweisach Susanne Kastner (Mitte) bekannt, dass der derzeitige sich Amtsinhaber Wolfram Thein bei den Kommunalwahlen 2020 wieder zur Wahl des Bürgermeisters stellt. Mit im Bild Doreen Büschel (JB).	Foto: Schuster

25.04.2019

Hassberge

SPD Maroldsweisach setzt auf Kontinuität

Wolfram Thein wird von seiner Partei erneut als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters nominiert. Obwohl die Wahlen erst 2020 stattfinden, nennt er bereits konkrete Pläne. » mehr

Hatehill County ist eine Country-Band aus den Haßbergen - und tritt als einer der Hauptakte beim Musikfestival Hofheimer Land auf. Mitglieder sind Ronald Bernhard (Schlagzeug), Hubert Konrad (Pedalsteel, Mandoline), Christian Voigt (Gitarre, Gesang), Klaus Pflaum (Gitarre, Gesang), Horst Dörr (Bass, Gesang) und Sängerin Marion Degel. Foto: privat

07.04.2019

Hassberge

Musikfestival rockt den Muttertag

Alle zwei Jahre ruft das Hofheimer Land zum Musikfest. In diesem Jahr gibt Maroldsweisach den Gastgeber. 20 Gruppen steigen am Tag der Mütter auf drei Bühnen. » mehr

Wo die neue 380kV-Leitung entstehen soll ist noch unklar. Viele Bürger in der Region sind sich jedoch einig: Eine Trasse quer durch den Landkreis Haßberge wie die P44 möchte man nicht.	Grafik: HCS

04.04.2019

Hassberge

Entscheidung fällt noch vor Sommerpause

Kommt die Stromtrasse P44 oder kommt sie nicht? Die Netzplaner werden bald entscheiden. Bürgermeister des Hofheimer Landes setzen in Berlin zum finalen Protest an. » mehr

Die energetische Sanierung und der Umbau des Mehrzweckgebäudes Hafenpreppach wurde bei der Sitzung des Gemeinderates Maroldsweisach am Montag auf den Weg gebracht. Einstimmig beschloss das Gremium diese Maßnahme. Foto: Helmut Will

26.03.2019

Hassberge

Plan für das Mehrzweckgebäude steht

In mehreren Bürgerversammlungen hatten die Maroldsweisacher Kritik an dem Vorhaben in Hafenpreppach geäußert. Nach kleinen Änderungen ist man sich nun einig. » mehr

Ein Fernsehteam hat zwei Tage lang in der Arztpraxis von Dr. Leonore Jahn in Maroldsweisach einen Beitrag über den Einsatz einer Versorgungsassistentin VERAH gedreht. Außerdem wurde für das Fernsehen ein Notarzteinsatz in Wasmuthhausen nachgestellt. Unser Foto zeigt die Mitarbeiter des Bayerischen Fernsehens zusammen mit Notärztin Dr. Leonore Jahn (rechts), Versorgungsassistentin Beatrice Hofmann (4. von links)und dem Team der BRK-Rettungswache Ebern. Foto: Emilio Schneider/privat

24.03.2019

Hassberge

Der Notarzt rückt fürs Fernsehen aus

Das Bayerische Fernsehen zeigt einen Beitrag über die Hausarztpraxis von Dr. Leonore Jahn und die mobile Praxisassistenz. Dabei gibt es auch einen Außeneinsatz. » mehr

Die Aufgaben verglich Personalratsvorsitzender Matthias Weinberger mit einem Erste-Hilfe-Koffer .

14.03.2019

Hassberge

Schuleinführung im Doppelpack

Christian Terwart und Sebastian Hofmann sind die neuen Rektoren an der Grund- bzw. Mittelschule Maroldsweisach. Die Schulfamilie heißt beide herzlich willkommen. » mehr

Nachwuchs-Prinzessin Elisa I. eröffnete mit ihren jungen Prinzen Liam I. den Bunten Abend. Dahinter: Das "große" Prinzenpaar Sandra III. und Tobias II.

17.02.2019

Hassberge

Närrische Ritter hausen im Burgenwinkel

Die Concordia Maroldsweisach entführt seine Faschingsgäste in die Zeit des Mittelalters. Mitfahrerbänke gibt es dort kurioserweise genauso wie Cowboys. » mehr

Der City-Bus rollt

07.02.2019

Hassberge

Der City-Bus rollt

Trotz Blitzeis ist die Freude am Donnerstagnachmittag groß: Sowohl der ehrenamtlichen Fahrer Günter Pohley als auch Bürgermeister Wolfram Thein sind zuversichtlich, dass das Angebot ankommt. » mehr

Nur die Einfahrt ist bereits geteert: Kurz nach dem Ortsschild in Richtung Ermershausen soll Maros neuer Supermarkt im Laufe des Jahres entstehen. Foto: Schuster

29.01.2019

Hassberge

Pendeln bis der Markt kommt

Seit Beginn des Jahres hat Maroldsweisach keinen Supermarkt mehr. Ersatz soll im Herbst kommen. Vergünstige Bustickets und ein City-Bus sollen die Versorgungslücke schließen. » mehr

Feierlich legte Sebastian Gocker seine Amtskette um den den Hals seiner Nachfolgerin Kerstin Friedrich. Über die neue Hoheit als Bier-Botschafterin freuen sich auch die Vertreter der heimischen Brauereien (im Hintergrund). Mehr Fotos unter www.np-coburg.de Fotos: Christian Licha

28.01.2019

Hassberge

Die neue Hoheit ist eine Frau

Auf Bierprinz Sebastian folgt Bierprinzessin Kerstin. Die 28-jährige Knetzgauerin erklomm am Freitag in Maroldsweisach als einzige Bewerberin den Gerstensaft-Thron. » mehr

Die beiden Dipl.-Sozialpädagogen Katja Brätz-Michel und Sebastian Böhm von pro familia in Schweinfurt referierten in der Evang.-Luth. Kindertagesstätte zum Thema "Kindliche Sexualität und Körpererfahrung".	Foto: Jens Fertinger

23.01.2019

Hassberge

Mehr als Doktorspiele

Kindliche Sexualität und Körpererfahrung sind Thema einer Veranstaltung von pro familia für Eltern und Erzieher. Dazu gab es viele Fragen. » mehr

In Franken gibt es zweimal einen "Weisachgrund". Einmal im Süden westlich von Forchheim und einmal im Norden des Landkreises Haßberge. Bei der Auswertung der 900 Jahre alten Urkunde scheint vielen Historikern eine Verwechslung unterlaufen zu sein.

15.01.2019

Hassberge

Ein Irrtum mit Folgen?

Günter Lipp befasst sich in der heutigen Folge der "Heimatkunde aus den Haßbergen" mit dem Jubiläum "900 Jahre Maroldsweisach". Sein Fazit: Der Festanlass war gar keiner ... » mehr

Nach dem Nenndurchfluss der Wasserzähler richtet sich die Grundgebühr. In den meisten Fällen beträgt diese 48 Euro pro Jahr. Foto: Helmut Will

16.10.2018

Hassberge

Bürger müssen mehr bezahlen

Maroldsweisach muss bei den Betriebskosten nachjustieren. Um eine Unterdeckung auszugleichen, beschloss der Rat nun die Einführung einer Grundgebühr. » mehr

Die Blasmusik aus Rieth in Thüringen sorgte für die musikalische Unterhaltung.

04.10.2018

Hassberge

Seit 28 Jahren setzen sie auf Freundschaft

"Wir brauchen Brücke, keine alten Mauern": So lautet die Inschrift auf einer Holzbank die das thüringische Hellingen der Marktgemeinde Maroldsweisach vermacht. » mehr

Böhmische Musik holten die Weisachtaler mit ihrem Dirigenten Dimitry Braudo in den Hartlebsaal Maroldsweisach. Fotos: Helmut Will

30.09.2018

Hassberge

Ernst Mosch zu Gast im Weisachtal

Die Weisachtaler laden zum zweiten Böhmischen Abend in den Hartlebsaal nach Maroldsweisach. Mit Erfolg: das Publikum ist begeistert. » mehr

Viel Lob für die 15-jährige Leitung der VHS Maroldsweisach erhielt Christa Beck. Ihr dankten (von links): Bürgermeister Wolfram Thein, Programmbereichsleiter Bernhard Schurig und VHS-Geschäftsführer Holger Weininger. Foto: Helmut Will

27.09.2018

Hassberge

Organisatorin und Ideengeberin

Abschied nach 15 Jahren: Christa Beck wird als Leiterin der Volkshochschule in Maroldsweisach verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Helga Grüner an. » mehr

Leiterin Elisabeth Endreß (2. von rechts), deren Stellvertreterin Jutta Goldschmidt (links) und Pfarrer Martin Popp-Posekardt (rechts) danken Günther Krettek (2. von links).	Foto: Jens Fertinger

24.09.2018

Hassberge

Ein Mann für alle Fälle

Seit 25 Jahren ist Günther Krettek Hausmeister der Kindertagesstätte in Maroldsweisach. Dafür gibt es Lob und Dank. » mehr

Bürgermeister Wolfram Thein bekam von den Musikern "eine drauf g'haut".

18.09.2018

Hassberge

Tierisch viel Spaß

Einen fantastisches Programm erlebten die Zuschauer beim Kabarettabend der Weisachtaler Blasmusik: "Häisd'n'däisd vom mee" brachten Stimmung in den fast ausverkauften Hartleb-Saal. » mehr

Glück im Unglück hatten die beiden Insassen des silbernen VW sowie der Fahrer des Lastwagens. Sie kamen mit dem Schrecken davon. Der 62-jährige Fahrer eines schwarzen BMW musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uniklinik Würzburg geflogen werden. Fotos: Schmidt

12.09.2018

Hassberge

Autos krachen frontal zusammen

Bei einem Unfall auf der B279 bei Maroldsweisach wurde ein 62-Jähriger BMW-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Drei weitere Unfallbeteiligte blieben unversehrt. » mehr

Diana Amthor, Christian Wokel, Anita Hümmer, Brunhilde Wokel, Petra Binger und Ralf Wokel (von links) beim Erinnerungsfoto. Foto: Helmut Will

05.09.2018

Hassberge

Ein Leben, um anderen zu helfen

Maroldsweisach - Das Sommerfest des Pflegeheims Klinger am Dienstag wurde zum Anlass genommen, um langjährige Mitarbeiter zu ehren. » mehr

Junge Feuerwehrmänner- und Frauen aus der Marktgemeinde Maroldsweisach, dem Landkreis Coburg und aus Thüringen absolvierten ihre Truppmannausbildung. Die Prüfung fand in Maroldsweisach statt. Kommandant Wolfgang Harnauer (vorne rechts kniend), Kreisbrandinspektor Ralf-Peter Schenk (rechts) sowie die Kreisbrandinspektoren Peter Pfaff und Peter Hegemann (stehend. 2. und 3. von links) bescheinigten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine hervorragende Leistung. Foto: Helmut Will

19.08.2018

Hassberge

Grenzübergreifende Zusammenarbeit

Feuerwehrleute aus Franken und Thüringen absolvieren gemeinsam eine Ausbildung. Sie zeigen hervorragende Leistungen. » mehr

Dominik Kulke, Sandra Beck und Karsten Rink (von links) bei der Friedhofspflege in Geroldswind. Fotos: Helmut Will

17.08.2018

Hassberge

Fleißige Hände halten den Ort sauber

Der Bauhof in "Maro" ist Dienstleister für Gemeinde und Bürger. Und trotzdem: Manchmal würde sich das Team ein wenig mehr Unterstützung wünschen. » mehr

Natascha Kohnen kommt am 30. August mit Stimmkreis-Kandidat René van Eckert nach Maroldsweisach in die Brauereigasttsätte Hartleb. Foto: Heumann

17.08.2018

Hassberge

Kohnen kommt nach Maroldsweisach

Im Rahmen der Reihe "Kohnen Plus", in der Natascha Kohnen in ganz Bayern regionale Größen zum Meinungsaustausch bittet, kommt die SPD-Spitzenkandidatin für die Landtagswahlen am Donnerstag, 30. August... » mehr

Josef Friedrich erhält seine Verabschiedungs-Urkunde von Schulrätin Susanne Vodde. Fotos: Helmut Will

27.07.2018

Hassberge

Kapitän Josef Friedrich geht von Bord

Fast vier Jahrzehnte lang, zwölf davon als Schulleiter, begleitet Josef Friedrich die Mittelschüler auf dem Weg durch ihre Jugend. Schüler und Kollegen schätzen den Humor des Pädagogen. » mehr

Der Eingang zur Bistro-Gaststätte "U-Boot". Den "Untergang" der Gastronomie will der Marktgemeinderat in Altenstein verhindern.

26.06.2018

Hassberge

Damit Hungrige nicht baden gehen

Von ehemals drei Gaststätten in Altenstein ist nicht viel geblieben: Lediglich die Gaststätte am Schwimmbad, das U-Boot, existiert noch. Die Räte sehen Handlungsbedarf. » mehr

^