Lade Login-Box.

MEDIZINSTUDENTEN

17.12.2018

Coburg

FDP besorgt über medizinische Versorgung

Kann sich der Regiomed-Klinikverbund einen Neubau leisten? Dr. Ulrich Herbert sieht dies angesichts der Verluste kritisch. » mehr

Heilen mit Keksen

09.01.2019

Veranstaltungstipps

Heilen mit Keksen

Fernseh-Hausarzt Dr. Carsten Lekutat ist an diesem Samstag um 20 Uhr mit seiner Show "Geschichten aus der Hausarztpraxis, oder: Wie Kekse Ihr Leben retten können!" im CCS im Kultkeller Vampir in Suhl ... » mehr

Game of Thrones

09.05.2019

Boulevard

TV-Abend statt Kneipenbesuch: «Game of Thrones» als Event

Jeden Montag kommen derzeit viele Freunde zusammen, um gemeinsam «Game of Thrones» zu gucken. Das stärkt nicht nur die Gemeinschaft, sondern hilft auch bei allzu großer Spannung. » mehr

Christian Gunsenheimer (Mitte) ist der Kandidat der Freien Wähler im Kreis Coburg für die Wahl des neuen Coburger Landrats am 27. Januar 2019. Zur Nominierung gratulierten stellvertretender FW-Kreisvorsitzender Marco Steiner (Rödental, links) und Maximilian Neeb, FW-Bürgermeisterkandidat in Seßlach (rechts). Foto: Braunschmidt

15.11.2018

Coburg

100 Prozent für Christian Gunsenheimer

Die Freien Wähler stellen ihren Kandidaten für die Landratswahl auf. Der Weitramsdorfer muss nach der Nominierung erst einmal tief durchatmen. » mehr

Universitätsmedizin

09.11.2018

Neues aus den Hochschulen

Medizinstudenten haben schlechtes Statistikverständnis

Statistikkenntnisse sind im medizinischen Arbeitsalltag unerlässlich. Risiken müssen richtig eingeschätzt werden und Wahrscheinlichkeiten verstanden werden. Eine Studie zeigt, dass das Wissen von Medi... » mehr

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Main Sommer 2018 waren die vergangenen vier Wochen in den Haßbergen eine lehrreiche Zeit. Foto: Benjamin Herrmann/Landratsamt Haßberge

10.10.2018

Hassberge

Sie wollen Hausärzte werden

Der Landkreis Haßberge begeistert Medizinstudenten: Das Famulatur-Projekt "Main-Sommer" ist wieder ein voller Erfolg. » mehr

19.09.2018

Oberfranken

Auf dem Weg zur Uni-Klinik

Bis in Bayreuth die ersten Medizinstudenten ihre klinische Ausbildung machen, muss noch einiges passieren. So fehlt es an Ärzten mit dem Recht zur Weiterbildung. » mehr

Das Klinikum Bayreuth kommt nicht zur Ruhe. Neugeborene sollen unnötig gestorben, faktisch bereits Tote künstlich beatmet worden sein. Während diese beiden Vorwürfe zurückgewiesen wurden, sieht das im Fall des dritten Skandals für die Kardiologie des Hauses anders aus. Der Chefarzt wurde jetzt entlassen.

18.09.2018

Oberfranken

Medizin-Campus Oberfranken: Erste Studenten ab Ende 2021

Zum Wintersemester 2021/22 werden am Klinikum und an der Universität Bayreuth erstmals Medizinstudenten ausgebildet. » mehr

08.08.2018

Region

WM-Titel für Marktrodacherin Felicitas Geiger

Die angehende Ärztin ist nun offiziell die schnellste Studentin der Welt. Im Sattel flitzt sie ihren Mitstreiterinnen aus aller Welt davon. Und das bei 40 Grad im Schatten. » mehr

09.03.2018

Region

Starthilfe für Mediziner auf dem Land

Gesundheitsministerin Melanie Huml übergibt die 400. Förderung in Kronach. Frauenärztin Dr. Schilling freut's. » mehr

Sprach vor Gericht von einer "kleineren Sache": Der Angeklagte Abdulhadi B. soll dem "Islamischen Staat" angehören.	Foto: Sven Hoppe/dpa

20.02.2018

Oberfranken

Drill mit Holzstock - Bub sollte Kindersoldat werden

Er soll einen Anschlag auf eine Synagoge geplant und den Sohn seiner Partnerin in seine ideologischen Pläne einbezogen haben. Ein mutmaßliches IS-Mitglied steht vor Gericht. » mehr

28.01.2018

Oberfranken

Höheres Stipendium für künftige Landärzte

Ab dem 1. Februar bekommen Medizinstudenten vom bayerischen Gesundheitsministerium monatlich 600 statt wie bisher 300 Euro, wenn sie ihren Beruf nach dem Studium auf dem Land ausüben. » mehr

Eine beliebte Attraktion

02.11.2017

Reisetourismus

Ein Tag im Miet-Kimono: Die Touri-Attraktion in Kyoto

Miet-Kimonos sind in Kyoto hip. Und zwar weniger für Japaner als für Touristen. Mit den geblümten Gewändern verkleiden sie sich in Scharen, um ein besonderes Gefühl von Japan zu haben. Und um reichlic... » mehr

Hilfe aus der Region für die Region. Eine Spende von 54 000 Euro übergaben die Stiftungsvorstände und -räte (von links hinten) Karl-Heinz Zubrod, Jürgen Wittmann, Ina Kober-Naumann und Michael Schulz sowie (von links vorne) der Lichtenfelser Landrat Christian Meißner an die Leiterin der Medical School Kathrin Thaler und Prof. Dr. med. Johannes Brachmann.

29.08.2017

Region

54 000 Euro gegen den Ärztemangel in der Region

Die "Koinor Horst Müller Stiftung" unterstützt die Medical School Regiomed. Sie finanziert einem Mediziner in spe das Studium. » mehr

17.04.2017

Region

Cranach-Stipendium sichert der Klinik Nachwuchs

Die Frankenwaldklinik Kronach möchte junge Ärzte und Ärztinnen mit der Förderung in der Region halten. Die Nachwuchsmediziner nehmen die Idee gut an. » mehr

Medizinvorlesung

17.04.2017

dpa

Als Mediziner eine Auslandsfamulatur machen

Viele Medizinstudenten wollen einen Teil ihrer vorgeschriebenen medizinischen Praktika im Ausland absolvieren. Es klingt verlockend: Bei der Arbeit die Welt kennenlernen. Doch wie kommt man an eine Au... » mehr

Coburg umwirbt junge Mediziner

05.07.2016

Region

Coburg umwirbt junge Mediziner

Der Landkreis und die Stadt starten gemeinsam eine Imagekampagne. Ziel ist es, Ärzte in die Region zu locken. » mehr

23.06.2016

FP/NP

Regiomed schreibt erneut schwarze Zahlen

Der oberfränkisch-südthüringische Klinikverbund Regiomed, der bereits 2014 schwarze Zahlen geschrieben hat, kann für das vergangene Jahr erneut einen Überschuss verbuchen. » mehr

Steffen Vogel will Aufsteiger im Arztberuf fördern und sie gleichzeitig an den Landkreis binden. Foto: Archiv/Klaus Schmitt

23.11.2015

Region

Vogel plädiert für ein Stipendium

Der CSU-Landtagsabgeordnete Steffen Vogel will den Ärztemangel in der Region verhindern. Seine Idee ist ein spezieller Studien- Anreiz für angehende Mediziner. » mehr

Dorothea Christiane Erxleben

13.11.2015

FP/NP

Verständiges Weib

Die Doppelmoral der Epoche sprach den Männern so gut wie alle Teilhabe am öffentlichen Leben zu, die Führerschaft in der Familie sowieso. » mehr

Der angeklagte ehemalige Chefarzt im Gerichtssaal des Oberlandesgerichtes in Bamberg. Foto: Archiv

10.08.2015

Oberfranken

Bamberger Chefarzt-Prozess geht zäh voran

Bis Januar sind Termine festgelegt. Das Gericht lehnt es ab, den Mediziner auf freien Fuß zu setzen. » mehr

30.07.2015

Oberfranken

Rauer Ton im Chefarzt-Prozess

Ein Wortgefecht gipfelt vor Gericht in Bamberg in einer Strafanzeige. Die Zeugenaussagen sprechen bislang nicht für den Angeklagten. » mehr

29.07.2015

NP

Rauer Ton im Chefarzt-Prozess

Ein Wortgefecht gipfelt vor Gericht in Bamberg in einer Strafanzeige. Die Zeugenaussagen sprechen bislang nicht für den Angeklagten. » mehr

29.07.2015

Region

Auf der Suche nach Hausärzten

Die Weiterbildungsinitiative kann dabei helfen. Junge Mediziner sollen an die Region gebunden werden. » mehr

In den Semesterferien schaut Maximilian Wicht (links) seinem Vater Bernhard Wicht und dessen Kollegin Sylvia Dusilek-Handke bei der Arbeit in deren Praxis in Meeder gerne über die Schulter.

27.07.2015

Region

Lockruf für Landärzte

Der Kreis Coburg vergibt an Medizinstudenten Stipendien. Die sind aber an eine Bedingung geknüpft: Nach der Ausbildung müssen sich die so Geförderten in der Region niederlassen. » mehr

Der Stoff aus der Todesspritze

20.05.2015

Oberfranken

Der Stoff aus der Todesspritze

Das Mittel, das der Mediziner seiner Studentin gespritzt haben soll, ist nicht ungefährlich. In den USA kommt es bei Hinrichtungen zum Einsatz. » mehr

Lutz Gericke (rechts) führt jetzt die Stadt-Apotheke am Marktplatz, die Dr. Hans Hösl vor 36 Jahren von seinem Vater übernommen hatte. 	Foto: Johanna Eckert

10.03.2015

Region

Wachwechsel am Marktplatz

Die Apotheke in dem markanten Bau hat einen neuen Inhaber. Lutz Gericke folgt auf Hans Hösl. Er übernimmt ein Haus mit Historie. » mehr

11.02.2015

Region

Bad Rodach will Hausärzte locken

Die Freien Wähler regen ein eigenes Stipendium für Medizinstudenten an. Der Stadtrat sucht Klärung mit dem Landkreis. » mehr

Eine bemerkenswerte Rede hielt der junge Syrer Ahmed Fitrouni.	Foto: Kestel

17.01.2015

Region

Ein riesiges Dankeschön und eine große Bitte

Ebern - Es ist der Moment, in dem die ganz große Weltpolitik auch im beschaulichen Ebern ankommt. » mehr

23.10.2014

NP

Bamberger Arzt sieht sich als Lebensretter

Sein Anwalt spricht von regulären medizinischen Behandlungen. Die Staatsanwaltschaft hält an den Vorwürfen fest. » mehr

23.10.2014

Oberfranken

Bamberger Arzt sieht sich als Lebensretter

Sein Anwalt spricht von regulären medizinischen Behandlungen. Die Staatsanwaltschaft hält an den Vorwürfen fest. » mehr

Mitte August haben die Ermittler den Bamberger Klinik-Arzt festgenommen. Ihm drohen jetzt 15 Jahre Haft.

22.09.2014

NP

Missbrauch an zwölf Frauen

Er soll Frauen betäubt, sexuell missbraucht und dabei unzählige Fotos von ihnen gemacht haben: Der Leiter der Gefäßchirurgie in Bamberg sitzt seit fünf Wochen in U-Haft. Jetzt tauchen weitere erschrec... » mehr

Mitte August haben die Ermittler den Bamberger Klinik-Arzt festgenommen. Ihm drohen jetzt 15 Jahre Haft.

22.09.2014

Oberfranken

Missbrauch an zwölf Frauen

Er soll Frauen betäubt, sexuell missbraucht und dabei unzählige Fotos von ihnen gemacht haben: Der Leiter der Gefäßchirurgie in Bamberg sitzt seit fünf Wochen in U-Haft. Jetzt tauchen weitere erschrec... » mehr

Mitte August haben die Ermittler den Bamberger Klinik-Arzt festgenommen. Ihm drohen jetzt 15 Jahre Haft.

22.09.2014

Oberfranken

Frauen mehrfach missbraucht

Nach den sexuellen Missbrauchsvorwürfen gegen einen Bamberger Klinikarzt liegen nun Ergebnisse vor. Demnach haben die bisherigen Ermittlungen insgesamt 17 Fälle ergeben, in denen ein strafrechtliches ... » mehr

23.08.2014

NP

Bamberger Chefarzt muss gehen

Im Missbrauchsskandal gibt es erste personelle Konsequenzen: Das Klinikum hat dem beschuldigten Chefarzt außerordentlich gekündigt. » mehr

23.08.2014

Oberfranken

Bamberger Chefarzt muss gehen

Im Missbrauchsskandal gibt es erste personelle Konsequenzen: Das Klinikum hat dem beschuldigten Chefarzt außerordentlich gekündigt. » mehr

Auch am Tag nach der Festnahme des Chefarztes der Gefäßchirurgie steht das Klinikum Bamberg im Mittelpunkt des Medieninteresses.

21.08.2014

Oberfranken

Auf der Suche nach weiteren Opfern

Eine Medizinstudentin sorgt für die Verhaftung des Chefarztes in Bamberg. Auch sie soll der 48-Jährige betäubt und missbraucht haben. » mehr

Müssen mit einem Vertraunsverlust leben: das Klinikum Bamberg und seine Ärzte.

21.08.2014

NP

Studentin deckt den Skandal auf

Entsetzen und Betroffenheit herrschen nach Bekanntwerden des Missbrauchsskandals. Die Leitung der Klinik versucht, so offen wie möglich mit dem Skandal umzugehen. Doch viele Fragen sind ungeklärt. » mehr

Akuter Hausärztemangel: Insbesondere im ländlichen Raum klafft bereits eine Versorgungslücke. 	Foto: Wunderatsch

08.05.2014

Region

Biete Praxis, suche Hausarzt

Ein neues Portal soll helfen, junge Mediziner in den ländlichen Raum zu locken. Gemeinden können und sollen sich hier in Eigenregie von ihrer besten Seite zeigen. » mehr

Mehr Ärzte in ländliche Regionen - wie kann das gelingen? Das Foto der Diskussion zeigt (von links): Anderl Flügel als Patientenvertreter, Dr. Helmut Voit, Dr. Ingo Rausch, Moderatorin Hannelore Stubenrauch, Marwan Khoury, Dr. Winfried Sachs und am Rednerpult die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml. 	Foto: Giegold

18.03.2014

Oberfranken

Mediziner schildern Ministerin ihre Sorgen

Auf einer Podiums- diskussion informiert sich Melanie Huml über die Situation in Hochfranken. Sie denkt über eine Änderung des Numerus clausus nach. » mehr

Kleiner Patient, große Aufgabe: Zu den Trainingseinsätzen gehörte auch die Versorgung eines nur wenige Monate alten Babys. Wichtig sei es, für solche Patienten die richtige Zielklinik zu bestimmen, sagt Dr. Björn Lütcke, Mitarbeiter des Trainingszentrums der Uni Erlangen.	Foto: Dankbar

03.12.2013

Oberfranken

Notfälle gibt es hier auf Knopfdruck

Bei den Notfallmedizinischen Tagen in Erlangen trainieren Ärzte und Rettungsassistenten Seite an Seite. Sie werden vor Fälle weitab der Routine gestellt. » mehr

20.03.2013

Region

Pilotprojekt soll Arztversorgung sichern

Die CSU möchte hiesigen Abiturienten den Zugang zum Medizinstudium erleichtern. Der Kronacher Ärzteverband ist skeptisch. Die FDP wittert gar ein Wahlkampf-Manöver. » mehr

29.10.2012

Oberfranken

Dramatischer Umbruch der Gesellschaft

Der demografische Wandel und seine Auswirkungen für Hochfranken sind das Thema einer Diskussion mit dem SPD-Politiker Franz Müntefering. Der Ex-Vizekanzler fordert ein "Demografie-Budget". » mehr

24.08.2012

Region

Ohne Nachfolge: Wieder ein Hausarzt weniger

Der Allgemeinmediziner Dr. Marten Schrievers schließt aus Altersgründen zum Quartalsende seine Praxis. Einen Nachfolger gibt es nicht. Viele seine Patienten vermittelt er an Kollegen. » mehr

Von Joachim Dankbar

07.04.2011

FP/NP

Keine Lust auf Praxis

Nun also nimmt die Politik die Angelegenheit in die Hand: Die Bundesländer bekommen mehr Einfluss darauf, wo sich Ärzte niederlassen können. » mehr

11.03.2010

NP

Falscher Arzt muss in Haft

Er hatte nicht mal Abitur, mit gefälschten Zeugnissen und Zertifikaten brachte er es jedoch bis zum Klinikarzt - doch dann flog der Schwindel auf. Und jetzt muss der falsche Arzt in Haft. » mehr

16.05.2009

Region

Namenspatron mit Vorbildfunktion

Ebern/Haßfurt - Auf die Frage: "Was schulde ich Ihnen, Doktor?", pflegte er zu antworten: "In meinem Wartezimmer steht eine Büchse, tun Sie dort hinein, was Sie für angemessen halten." Nicht umsonst w... » mehr

kittner_011009

01.10.2009

Region

"Es ist alles Training für mich"

Lichtenfels - Wenn billige Trost-Reflexe à la "Kopf hoch" oder "Wird schon wieder" nicht funktionieren, dann steht man als Anteilnehmender manchmal ganz schön hilflos da. Denn manches wird eben nicht ... » mehr

10.09.2009

Region

Medizinische Versorgung in Gefahr

Lichtenfels - Noch scheint die ärztliche Versorgung im Landkreis Lichtenfels, bis auf wenige Ausnahmen, gesichert zu sein. In zehn Jahren könnte aber ein erheblicher Versorgungsmangel drohen. » mehr

roschlau4_jpg_5sp4c_110909

11.09.2009

Region

Wo selbst der Fuchs die Füße ausstreckt

Nordhalben - Blauer Himmel, dunkle Tannen, eine Blockhütte und ein stiller See, an dessen Ufer Taglilien und Blutweiderich blühen: Wer in Nordhalben um das Haus im Ziegengrundweg 7 spaziert, glaubt, i... » mehr

fpnd_Klinikum2_180610

23.06.2010

Oberfranken

Arzt im Stipendium

Die "Kliniken Nordoberpfalz AG" wirbt schon unter den Medizinstudenten aus der Region, um den drückenden Ärztemangel zu bekämpfen. » mehr

fpnd_arzt_LB_240909

24.09.2009

Oberfranken

Viele Arztpraxen müssen schließen

München - In den ländlichen Regionen Bayerns droht in den nächsten zehn Jahren die massenhafte Schließung von Arztpraxen - und damit eine massive Verschlechterung der Gesundheitsversorgung. » mehr

^