Lade Login-Box.

MILITÄRHAUSHALT

25.10.2019

Schlaglichter

Nato: Verteidigungsausgaben und Afghanistan-Einsatz

Unter dem Druck der USA beraten die Nato-Verteidigungsminister heute über die Verteidigungsausgaben der Bündnispartner. US-Präsident Donald Trump kritisiert die Verbündeten - insbesondere Deutschland ... » mehr

Verteidigungsausgaben könnten 2020 auf 50 Milliarden Euro steigen

16.10.2019

Brennpunkte

Verteidigungsausgaben könnten auf 50 Milliarden Euro steigen

Die deutschen Verteidigungsausgaben könnten im kommenden Jahr erstmals auf mehr als 50 Milliarden Euro steigen. Zumindest dann, wenn sie nach der Methode der Nato berechnet werden. Ist das genug, um U... » mehr

Nato-Verteidigungsministertreffen

25.10.2019

Brennpunkte

USA fordern von Nato-Partnern höhere Verteidigungsausgaben

Fast wäre es beim letzten Nato-Gipfel zum Eklat gekommen. US-Präsident Donald Trump drohte damit, das Bündnis zu verlassen. Er will, dass die Verbündeten mehr in Verteidigung investieren. Und Washingt... » mehr

Bundestag

10.09.2019

Hintergründe

Der unfertige Haushalt des Olaf Scholz

Unterm Strich hat Olaf Scholz eine schwarze Null ausgerechnet. Doch dafür muss der Finanzminister ans Sparschwein. Und das wichtigste Projekt ist noch nicht eingepreist. » mehr

09.08.2019

Meinungen

Trumps Groll

Bald kein Kanonendonner mehr in Grafenwöhr, weil die US-Soldaten nach Polen verlegt worden sind? Den Anwohnern wäre es wohl recht, den rund zweitausend Zivilbeschäftigten des Truppenübungsplatzes in d... » mehr

08.08.2019

Meinungen

Berater, Tiger & Co.

Da war doch was: Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat noch immer ihre sogenannte Berater-Affäre am Hals wegen eines möglicherweise krass unverhältnismäßigen Einkaufs externer Dienstleis... » mehr

24.07.2019

Schlaglichter

Parteiübergreifende Kritik an Kramp-Karrenbauer

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer nach ihrer Vereidigung kritisiert. Sie hätte besser keine Interviews mit der Forderung nach steigenden ... » mehr

24.07.2019

Schlaglichter

Kramp-Karrenbauer für stetig ansteigenden Verteidigungsetat

Die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer macht sich für einen regelmäßigen Anstieg der Verteidigungsausgaben stark. Bei ihrer ersten Regierungserklärung im Bundestag warb sie ausdrü... » mehr

Annegret Kramp-Karrenbauer

22.07.2019

Brennpunkte

Kramp-Karrenbauers Rüstungs-Pläne verstimmen die SPD

Annegret Kramp-Karrenbauer will mehr deutlich Geld für die Bundeswehr. Die Forderung stößt nicht nur bei Linken und Grünen auf Kritik, sondern auch beim Koalitionspartner. » mehr

27.06.2019

Schlaglichter

Nato berät über Verteidigungsausgaben und Weltraum-Strategie

Unter dem Druck von US-Präsident Donald Trump beraten die Nato-Verteidigungsminister heute über die Verteidigungsausgaben der Bündnispartner. Trump beklagt seit langem eine unfaire Lastenteilung in de... » mehr

Kabinettssitzung

26.06.2019

Brennpunkte

Der Scholz-Poker: Bundesregierung beschließt Haushalt 2020

Finanzminister Scholz musste beim Haushalt für 2020 auf die Bremse treten: Das Geld sitzt nicht mehr so locker. Am Ende pokert der Vizekanzler, ein wenig nach dem Prinzip Hoffnung. » mehr

25.06.2019

Schlaglichter

Nato-Partner der USA erhöhen Verteidigungsausgaben

Die Nato-Partner der USA geben unter dem Druck von Präsident Donald Trump mehr Geld für ihr Streitkräfte aus. Im Jahr 2019 werden die Verteidigungsausgaben der europäischen Bündnispartner und Kanadas ... » mehr

12.06.2019

Schlaglichter

Trump prüft Verlegung von Truppen von Deutschland nach Polen

US-Präsident Donald Trump erwägt die Verlegung amerikanischer Truppen von Deutschland nach Polen. Trump sagte bei einem Treffen mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda in Washington, es sei geplan... » mehr

Deutsch-Amerikanische Konferenz

12.06.2019

Brennpunkte

Kramp-Karrenbauer bekennt sich zu Zwei-Prozent-Ziel der Nato

Signal an Washington: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will mit ihrem Bekenntnis zum Zwei-Prozent-Ziel der Nato Vertrauen schaffen. Doch sie will die Verteidigungsausgaben nicht nur wegen Donald Trump erh... » mehr

Bundeswehr

17.05.2019

Brennpunkte

Deutschland meldet Nato massive Budgeterhöhung

Deutschland steht wegen seiner vergleichsweise niedrigen Verteidigungsausgaben unter enormem Druck von Nato-Partnern - vor allem der USA. Jetzt sind in der Bündniszentrale beeindruckende Zahlen eingeg... » mehr

29.04.2019

Schlaglichter

Die Welt rüstet auf - Militärausgaben erneut gestiegen

Auch 2018 haben die Länder der Erde wieder mehr Geld ins Militär gesteckt als im Jahr zuvor. Die Militärausgaben stiegen im vergangenen Jahr um 2,6 Prozent auf schätzungsweise rund 1,64 Billionen Euro... » mehr

Polnischer Panzer

29.04.2019

Brennpunkte

Globale Militärausgaben erneut gestiegen

Die USA investieren weiter mit Abstand mehr Geld in die Verteidigung als jedes andere Land. Unter Präsident Donald Trump gab es 2018 eine kräftige Zunahme. » mehr

12.04.2019

Schlaglichter

Von der Leyen bekennt sich zu höheren Verteidigungsausgaben

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat sich nach massiver US-Kritik zu steigenden Verteidigungsausgaben bekannt. «Wir wissen, dass Deutschland mehr machen muss», sagte sie zum Auftakt eines ... » mehr

Begrüßung

12.04.2019

Brennpunkte

Von der Leyen bekennt sich in den USA zu Zwei-Prozent-Ziel

Aus Sicht vom US-Präsident Trump steckt Deutschland zu wenig Geld in die Verteidigung. Vor dem Hintergrund der regelmäßigen Kritik aus Washington hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit i... » mehr

04.04.2019

Schlaglichter

Nato-Staaten erneuern Versprechen zu Verteidigungsausgaben

Deutschland und die anderen Nato-Verbündeten haben ein neues Bekenntnis zur Erhöhung der Verteidigungsausgaben abgegeben. Die Außenminister in Washington verabschiedeten eine entsprechende Erklärung. » mehr

70 Jahre Nato

04.04.2019

Brennpunkte

Nato-Staaten erneuern Versprechen zu Verteidigungsausgaben

Überschattet von internem Streit feiert die Nato ihr 70-Jähriges Bestehen. Die USA lesen Deutschland wieder einmal die Leviten. Und aus Moskau kommen spöttische Wünsche zum Geburtstag. » mehr

03.04.2019

Schlaglichter

Maas weist Kritik an Verteidigungsausgaben zurück

Vor den Feierlichkeiten zum Nato-Jubiläum hat Bundesaußenminister Heiko Maas Kritik an den deutschen Verteidigungsausgaben zurückgewiesen. «Ich weiß, unser Haushaltsverfahren ist für Außenstehende man... » mehr

70 Jahre Nato

03.04.2019

Brennpunkte

Beschwörende Appelle zum Auftakt des Nato-Geburtstags

In der Nato herrschen zum 70. Jahrestag der Gründung Verunsicherung und Sorge. Generalsekretär Jens Stoltenberg ruft in einer umjubelten Rede vor dem US-Kongress zu Geschlossenheit auf. Doch die Frage... » mehr

03.04.2019

Schlaglichter

Nato feiert 70-jähriges Bestehen - Treffen der Außenminister

Inmitten wachsender Kritik der USA an den deutschen Verteidigungsausgaben feiert die Nato heute und morgen ihr 70-jähriges Bestehen in Washington. Die Nato-Außenminister beraten am Rande der Feierlich... » mehr

Trump empfängt Stoltenberg

02.04.2019

Brennpunkte

Vor Nato-Geburtstag: Trump kritisiert Berlin wegen Wehretat

Die Jubiläumsfeierlichkeiten der Nato stehen an und Donald Trump holt zu einem neuen Rundumschlag gegen Deutschland aus. Wieder einmal geht es um die Verteidigungsausgaben. Und wieder einmal bringt de... » mehr

Streit um deutschen Wehretat

01.04.2019

Brennpunkte

Ischinger zu Wehretat: Unterschätzen Frust in Washington

Investiert Deutschland genug Geld in seine Verteidigung? Trump und die Nato sagen klar, nein. Dem hat sich auch der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz angeschlossen. » mehr

Deutscher Soldat in Mali

22.03.2019

Brennpunkte

Kramp-Karrenbauer verlangt mehr Geld für die Bundeswehr

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat Nachbesserungen beim Verteidigungshaushalt gefordert. Sie sagte in einem am Freitag vorab veröffentlichten Gespräch mit dem «Spiegel», Deutschland habe sich v... » mehr

Olaf Scholz

20.03.2019

Topthemen

Scholz verteidigt Haushaltspläne 2020 gegen viel Kritik

Bei der Haushaltsaufstellung der Bundesregierung geht es ans Eingemachte: Jeder hätte gern möglichst viele Mittel für seinen Bereich. Insbesondere von seinen Unionskollegen muss sich SPD-Finanzministe... » mehr

Angela Merkel

19.03.2019

Brennpunkte

Politiker verbitten sich Einmischung von US-Botschafter

Die Nato wird 70, Anfang April wollen die Außenminister des Bündnisses den Geburtstag in Washington groß feiern. Für den deutschen Chefdiplomaten Heiko Maas dürfte es eine ungemütliche Veranstaltung w... » mehr

Demonstration

17.02.2019

Hintergründe

Die Anti-Trump-Konferenz

Manche mögen Angela Merkel schon abgeschrieben haben. Aber auf der Münchner Sicherheitskonferenz wird sie gefeiert. Das liegt nicht nur an ihr, sondern an jemandem, der die Welt seit zwei Jahren in Un... » mehr

Drohne MQ-9 Reaper

15.02.2019

Brennpunkte

USA geben für Verteidigung zehn Mal mehr aus als Russland

Drohende Konflikte und wachsende Sorgen in vielen Regionen der Welt lassen die großen Staaten weiter aufrüsten. Globaler Spitzenreiter sind weiter mit Abstand die USA. In Europa führt Großbritannien d... » mehr

Verteidigungsausgaben

06.02.2019

Topthemen

Bundesregierung will Verteidigungsausgaben weiter erhöhen

Die Nato drängt Deutschland zu höheren Verteidigungsausgaben. Die Staatseinnahmen drohen allerdings in den nächsten Jahren deutlich geringer auszufallen als erwartet. Die Bundesregierung versucht die ... » mehr

05.02.2019

Schlaglichter

Berlin verspricht Nato höhere Verteidigungsausgaben

Im Streit mit den USA über die Verteidigungsausgaben hat Deutschland neue Zusagen gemacht. Die Bundesregierung legte der Nato nach Informationen der dpa und des Magazins «Spiegel» ein Strategiepapier ... » mehr

04.02.2019

Schlaglichter

Von der Leyen besteht auf höheren Verteidigungsausgaben

Trotz des 25-Milliarden-Lochs in der Finanzplanung für die nächsten fünf Jahre besteht Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf der geplanten Erhöhung der Verteidigungsausgaben auf 1,5 Prozent... » mehr

28.01.2019

Schlaglichter

Stoltenberg: Trumps Druck bei Verteidigungsausgaben wirkt

Der Druck von US-Präsident Donald Trump auf die Nato-Partner, ihre Verteidigungsausgaben zu erhöhen, zeigt nach Einschätzung von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg Wirkung. » mehr

Kallstadt

21.12.2018

Brennpunkte

Trump will nach Deutschland kommen

Verteidigungsausgaben, Nord Stream 2, Autozölle: Politisch ist Trump mit Deutschland auf Konfliktkurs. Jetzt scheint er sich aber auf seine Wurzeln in der Pfalz zu besinnen. » mehr

G20-Gipfel in Argentinien

01.12.2018

Hintergründe

Merkels Speed-Dating und ein leiser Trump

Speed-Dating bei G20: Nach ihrer Verspätung macht Kanzlerin Merkel beim Gipfel in Buenos Aires Tempo. Ein anderer lässt es dagegen ungewöhnlich ruhig angehen - am Ende sind irgendwie alle zufrieden, a... » mehr

Bundesfinanzminister Olaf Scholz

08.11.2018

Brennpunkte

«Schwarze Null» im Haushaltsausschuss

Finanzminister Scholz hat einen Haushaltsentwurf für 2019 ohne neue Schulden vorgelegt. Dank hoher Steuereinnahmen kann er trotzdem Milliarden mehr als im laufenden Jahr verteilen. Doch die Ansprüche ... » mehr

Abrüstungs-Demo auf dem Markplatz

02.11.2018

Coburg

Abrüstungs-Demo auf dem Markplatz

Die Kampagne "Abrüsten statt Aufrüsten" hat auch in Coburg Mitstreiter gefunden. » mehr

Jens Stoltenberg

25.10.2018

Hintergründe

Nato startet Großmanöver in Norwegen

Notwendige Abschreckung oder überflüssige Provokation? Das Nato-Großmanöver «Trident Juncture» erhitzte bereits vor dem offiziellen Start die Gemüter. Nun geht es los - und von der Bundeswehr gibt es ... » mehr

Jens Stoltenberg

03.10.2018

Brennpunkte

Nato-Generalsekretär: Handlungsdruck bei Militärausgaben

Rund zweieinhalb Monate ist es her, dass US-Präsident Trump beim Nato-Gipfel mit einem Austritt aus dem Bündnis drohte und damit für einen beispiellosen Eklat sorgte. Ist das Thema nun ausgestanden? » mehr

04.09.2018

Meinungen

Groß-Korrektur

Um mit den drei größten Missverständnissen aufzuräumen: Das ist kein Einknicken vor US-Präsident Donald Trump, auch keine Drohgebärde gegen Russland. » mehr

16.07.2018

Wirtschaft

Gastkommentar: Trump gegen den Rest der Welt: Eskalation im Handesstreit?

Ob Handelsdefizite mit China und Europa, ob Verteidigungsausgaben und NATO: Donald Trump legt sich mit allen an. » mehr

12.07.2018

Meinungen

Typisch Trump

Wenn Geschäftsmann Donald Trump das Feld der Sicherheitspolitik beackert, wird es gefährlich. Ohne Rücksicht auf Verluste poltert der US-Präsident gegen Nato-Verbündete, insbesondere gegen Deutschland... » mehr

24.01.2018

Meinungen

Meister aus Deutschland

Krieg. Immer ist es der Krieg, der unsägliches Leid über die Menschheit bringt. Und niemals wird er enden, der aus den Eingeweiden der Erde gekrochen ist, um sie alle zu töten, zu verletzen und zu unt... » mehr

"Wir müssen die Soldaten ausreichend ausstatten": Ursula von der Leyen. ari

08.08.2017

Brennpunkte

"Wir brauchen Modernisierung"

Ohne klaren Kurs auf einen 70 Milliarden-Jahresetat wird die Bundeswehr untauglich für ihre Aufgaben: Das hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen bekräftigt. Wir sprachen mit der CDU-Po... » mehr

Rosl Pflaum (links) und Gertrud Strätz vom SPD Kreisverband Haßberge nsind begeistert von Kanzlerkandidat Martin Schulz.. Foto: Hümmer

23.05.2017

Hassberge

Schulz überzeugt Haßberge-SPD

"Martin Schulz hat uns aus den Herzen gesprochen", sagen Mitglieder der Haßberg-SPD. Sie haben dem Kanzlerkandidaten im Rahmen des Landesparteitags der Bayern-SPD in Schweinfurt gelauscht. » mehr

Tony Gutmann zur Bundeswehr

12.12.2015

Meinungen

Sicherheit ist teuer

Militärpolitik wird wieder salonfähig. Nach den Terroranschlägen von Paris diskutieren deutsche Politiker ganz offen über neue Herausforderungen für die Bundeswehr. Der Wehretat für das kommende Jahr ... » mehr

Jörg Lessing   zur Bundeswehr und Ursula von der Leyen

12.04.2015

Meinungen

Abteilung halt!

Die Ministerin solle noch Wecker anschaffen, bei denen statt einem Klingeln nur Meeresrauschen und Vogelgezwitscher ertöne. » mehr

Der neue Vorstand: Stellvertretender Landesschießwart Roland Bezold, Kassiererin Christa Schreml, zweiter Stellvertretender Landesschießwart Jürgen Heinz, Schriftführerin Julia Seibel, der neue Landesschießwart Hans Joachim Seibel und der Referent für Reservisten und Schießwesen Winfried Laske. 	Foto: K. Gagel

13.11.2014

Lichtenfels

Zwölf aktive Schießgruppen

Bei der Landesschießwartetagung des Bayerischen Sportschützenbundes 1874 fallen deutliche Worte zur Bundeswehr in Richtung der Volksvertreter. » mehr

^