Lade Login-Box.

MINENFELDER

Prinz Harry

23.09.2019

Boulevard

Prinz Harry unterwegs auf Dianas Spuren

Mit dem kleinen Archie im Schlepptau begibt sich das britische Traumpaar Harry und Meghan auf die erste gemeinsame Afrikareise. Für Prinz Harry dürfte es hochemotional werden. » mehr

04.01.2019

Kronach

Eine filmische Liebeserklärung an Neukenroth

Rainer Steiger hat das Jahr 2018 in seinem Heimatort mit der Videokamera festgehalten. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen. » mehr

Prinz Harry

27.09.2019

Boulevard

Erinnerung an Diana: Prinz Harry im Minenfeld

Für Prinz Harry wird es in Afrika hochemotional. Erinnerungen werden wach, als er in Angola auf den Spuren seiner Mutter Diana wandelt. Es ist ein hochexplosiver Besuch - im wahrsten Sinne des Wortes. » mehr

Ein imaginärer Ort zeigt den sukzessiven Rückbau der Grenzanlagen. Während die Gebrannte Brücke schon am 12.

02.10.2018

Coburg

Ein neuer Ort der Erinnerung

Die neue Bildungsstätte soll in Neustadt vor allem die junge Generation über die Schrecken der innerdeutschen Grenze aufklären. Eröffnet wird sie Ende Oktober. » mehr

Ola Källenius

26.09.2018

Hintergründe

Smarter Schwede: Der «Car Guy» übernimmt bei Daimler

Die Frage war nicht mehr ob, sie war nur noch wann: Dass Ola Källenius Daimler-Chef Dieter Zetsche beerben würde, war seit zweieinhalb Jahren ein offenes Geheimnis. Der smarte «Car Guy» steht jetzt sc... » mehr

Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands die Wirklichkeit zwischen Neustadt und Sonneberg: eine schier unüberwindbare Grenze. Heute wollen beide Städte, die einst in zwei völlig verschiedenen Welten lagen, eng zusammenarbeiten. Foto: Archiv Neue Presse

30.05.2018

Coburg

Fester Wille zur Zusammenarbeit

Neustadt und Sonneberg wollen enger als bisher miteinander kooperieren. Doch bis konkrete Projekte umgesetzt werden können, ist es noch ein weiter Weg. » mehr

05.11.2017

Kronach

Der "Vater" des Grünen Bandes

Dr. Kai Frobel hat den Deutschen Umweltpreis erhalten. Damit wird das Lebenswerk des Naturschützers aus Hassenberg gewürdigt. Seine Arbeit hat ihren Ursprung im Steinachtal bei Mitwitz. » mehr

01.09.2017

Kronach

Als die Grenze endlich fiel

1989 feierte man in Burggrub den Mauerfall. Am Sonntag gibt es wieder ein Fest, das damit zu tun hat. » mehr

30.09.2015

Kronach

110 Minuten Grenzgeschichte(n)

Ein Jahr Spurensuche liegt hinter Rainer Steiger. Er hat Zeitzeugen befragt, Bilder gesichtet und alles gefilmt. Das Ergebnis ist eine Doppel-DVD, die das Leben entlang des Eisernen Vorhangs dokumenti... » mehr

Grenzsoldat Ralle Pietsch betritt das Trafo-Häuschen 345. Von dort aus führt ein Tunnel in den Westen. Foto: BR

07.09.2015

Coburg

Die Realität war nicht zum Lachen

Die neue TV-Serie "Sedwitz" spielt an der fränkisch-thüringischen Grenze zu Zeiten der DDR. Peter Ebertsch, früher selbst beim Zoll, hält die Komödie für unrealistisch. » mehr

26.08.2015

Kronach

Geschichte hautnah erleben

Auch in der Region lässt sich die einstige Teilung Deutschlands anschaulich nachvollziehen. Spezielle Themenwege bieten eine Reise in die Vergangenheit. » mehr

21.11.2014

Kronach

Zeitzeugen halten Erinnerung lebendig

Als sich am 18. November 1989 der Grenzübergang Rodacherbrunn öffnet, regnet es in Strömen. Und auch 25 Jahre später zeigt sich der Herbst von seiner stürmischen Seite. Der Feierstimmung tut das aller... » mehr

08.11.2014

Kronach

Spaziergang mit dem Blick nach "drüben"

Christine Appel wird 1957 in Welitsch geboren. Sie erinnert sich noch gut an den Kirschbaum direkt an der Grenze. Als Kind klettert sie hinauf und winkt den Menschen in Heinersdorf zu, die nicht wagen... » mehr

Spektakulär und gefährlich: Die Familien Strelzyk und Wetzel landeten im September 1979 mit einem selbst gebauten Heißluftballon im Westen.	 Foto: dpa / Archiv

08.11.2014

Coburg

Nicht nur mit dem Wind nach Westen

Sie wollten nur noch raus und nahmen dafür ein hohes Risiko in Kauf. 872 Menschen sollen an der innerdeutschen Grenze ihr Leben gelassen haben. Die NP dokumentiert einige Fluchtversuche aus der Region... » mehr

Am 10. November um kurz vor vier feierten die ersten Thüringer am Grenzübergang Rottenbach/Eisfeld die so plötzlich gewonnene Reisefreiheit. 	Foto: NP-Archiv

04.11.2014

Coburg

"Sie waren außer sich vor Freude"

Michael Donhauser leitet im Wendejahr die Grenzübergangsstelle Rottenbach/Eisfeld auf bundesdeutscher Seite. Volker Friedrich ist Journalist. In der Nacht des 9. November erleben sie hautnah mit dem F... » mehr

"Die eisige Stimmung an der Grenze war beängstigend", sagt Rolf Höfner von der Informationsstelle über die deutsche Teilung in Neustadt.	Fotos Wunderatsch

30.10.2014

Lichtenfels

Vom Leben am Todesstreifen

Schüsse in der Nacht, ohne zu wissen, ob sie Mensch oder Tier getroffen haben. Begegnungen mit stoischen Grenzsoldaten und tägliche Spaziergänge entlang der Zaunanlagen: Für Dieter Engelhardt aus Neus... » mehr

31.10.2014

Kronach

Von Stacheldraht und Minenfeldern

Rainer Steger hat über Monate recherchiert, gesammelt, Archive durchstöbert, Zeitzeugen befragt und sogar einen Mini-Flieger mit Kamera eingesetzt. Das Ergebnis ist ein Film, der Geschichte und Geschi... » mehr

"Die eisige Stimmung an der Grenze war beängstigend", sagt Rolf Höfner von der Informationsstelle über die deutsche Teilung in Neustadt.	Fotos Wunderatsch

30.10.2014

Coburg

Vom Leben am Todesstreifen

Schüsse in der Nacht, ohne zu wissen, ob sie Mensch oder Tier getroffen haben. Begegnungen mit stoischen Grenzsoldaten und tägliche Spaziergänge entlang der Zaunanlagen: Für Dieter Engelhardt aus Neus... » mehr

04.04.2014

Kronach

Mit 17 Jahren auf und davon

Mit 17 Jahren sind sie auf und davon: Rainer Korn und Karl-Heinz Hartmann fliehen vor 50 Jahren in den Westen. Sie landen in Falkenstein bei Ludwigsstadt. Das Jubiläum wollen sie im Sommer feiern. » mehr

Kabarettist Rüdiger Hoffmann, der Entdecker der Langsamkeit, machte mit seinem Liveprogramm "Aprikosenmarmelade" im Kongresshaus Station.	Foto: Rosenbusch

25.02.2013

Coburg

Neues von Olaf und Birte

Bevor es Aprikosenmarmelade gibt, führt Comedian Rüdiger Hoffmann durch sehr gefährliche beziehungstechnische Minenfelder. Der eine oder andere Sprengkörper geht hoch. » mehr

Mit diesem "Steckbrief" fahndete die DDR nach Werner Weinhold.	Repro: NP-Archiv

18.08.2012

Aus der Region

Dramen im Minenfeld

Bis 1989 gibt es Fluchtversuche aus der DDR. Wie viele es sind, ist bis heute ungeklärt. Auch in der Region sterben Menschen im Grenzstreifen. » mehr

Jahrzehnte lang hatte Willi Kaufmann die innerdeutsche Grenze direkt vor Augen. Seine Erinnerungen und Erlebnisse hat er in vier Büchern aufgeschrieben. Seine Ausstellung im Ämtergebäude soll mit dazu beitragen, dass die Zeit der Teilung Deutschlands nicht vergessen wird.

25.10.2011

Coburg

Von Menschen und Schicksalen

Rückblick auf ein unseliges Stück der deutschen Geschichte. Der Titel der Ausstellung heißt "Bewacher der Grenze". » mehr

Sprechstunde im Außenamt: Dr. Ali Masednah Idris el-Kothany stattete am Freitag Außenminister Guido Westerwelle in Berlin seinen Antrittsbesuch als neuer libyscher Botschafter ab. Das geübte diplomatische Lächeln überdeckt eine grundlegende Meinungsverschiedenheit. Während El-Kothany schon immer auf eine Unterstützung der Rebellen in Libyen drängte, hatte Westerwelle dies abgelehnt. 	Foto: dpa

30.08.2011

Aus der Region

Botschafter aus Kronach

Von der Praxis in die Botschaft: Der in Stammbach lebende und in Kronach arbeitende Arzt Dr. Ali El-Kothany ist neuer Botschafter Libyens in Berlin. » mehr

Sprechstunde im Außenamt: Dr. Ali Masednah Idris el-Kothany stattete am Freitag Außenminister Guido Westerwelle in Berlin seinen Antrittsbesuch als neuer libyscher Botschafter ab. Das geübte diplomatische Lächeln überdeckt eine grundlegende Meinungsverschiedenheit. Während El-Kothany schon immer auf eine Unterstützung der Rebellen in Libyen drängte, hatte Westerwelle dies abgelehnt. 	Foto: dpa

30.08.2011

Oberfranken

Botschafter aus Stammbach

Von der Praxis in die Botschaft: Der in Stammbach lebende und in Kronach arbeitende Arzt Dr. Ali El-Kothany ist neuer Botschafter Libyens in Berlin. » mehr

DDR_Flucht_3

27.08.2009

NP

Die Story mit dem Fesselballon überzeugte sogar Hollywood

Coburg/Kronach - Menschen, die aus der DDR flüchteten setzten in vielen Fällen ihr Lebens aufs Spiel. Ab Mitte der 70er Jahre stand die Republikflucht im Mittelpunkt der Arbeit des Ministeriums für St... » mehr

nphas_Albert3_280910

29.09.2010

Region

Das Leben am Todesstreifen

Reinhold Albert zeigt beim Wiedervereinigungsfest in Maroldsweisach am Sonntag alte Fotos und Filme. » mehr

grenzfahrten2_4sp_4c

30.01.2008

Region

Per Unimog in die Vergangenheit

Steinwiesen – „Die Begegnung mit den ehemaligen Grenzanlagen ist von historischer Bedeutung und dient als Erinnerung an ein vergangenes Kapitel deutscher Geschichte“, ist Oliver Porzel überzeugt. » mehr

mw_Bezirkswettkampf_5sp_4c

06.08.2007

Region

Realistisch wie im Einsatz

Der Bezirkswettkampf der Reservisten fand in diesem Jahr mit 20 Mannschaften in Hof statt. Auftrag war es, eine Streife im Rahmen eines Auslandseinsatzes der Bundeswehr nachzustellen. » mehr

Tretmine

04.08.2010

Region

Scharfe Mine im Wald gesprengt

In der Nähe des ehemaligen Todesstreifens hat eine Pilzsammlerin am Mittwoch eine noch scharfe Tretmine gefunden. Sie wurde vom Kampfmittelräumdienst gesprengt. » mehr

wb_rodach_festakt_ehrengaest

19.11.2009

Region

"Wir haben die Grenze gehasst"

Bad Rodach - Samstag, 18. November 1989, 7 Uhr. Zwischen Bad Rodach und Adelhausen geht die Grenze auf. Siegfried Gatzer steht am Schlagbaum und spielt trotz eisiger Kälte auf seiner Trompete "Amazing... » mehr

IRAQ-US-POLITICS-BUSH

06.09.2007

FP/NP

Im Minenfeld

US-General David Petraeus deutet baldige Truppenreduzierung im Irak an. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.