Lade Login-Box.

MORDFALL PEGGY KNOBLOCH

03.04.2019

Oberfranken

Kein Zuschlag für das Peggy-Haus

Das berühmte blaue Haus am Lichtenberger Marktplatz bekommt keinen neuen Eigentümer. » mehr

08.02.2019

Oberfranken

Peggys Elternhaus kommt unter den Hammer

Das Elternhaus der 2001 in Lichtenberg verschwundenen Peggy wird zwangsversteigert. Verbunden sind damit viele Erinnerungen an ein grausames Verbrechen, das bis heute noch nicht geklärt ist. » mehr

Heute vor genau 18 Jahren verschwand Peggy. Wenige Tage nach dem Verschwinden, am 11. Mai 2001, entstand dieses Foto, als Polizisten der bayerischen Bereitschaftspolizei bei Bad Steben das vermisste Mädchen suchten. Seitdem gab es immer wieder Ermittlungen - doch der Fall Peggy bleibt ungelöst. Archiv-Foto: Marcus Führer/dpa

06.05.2019

Oberfranken

Fall Peggy: Anwalt rückt Holger E. ins Blickfeld

Im Fall Peggy fordert der Verteidiger des Verdächtigen Manuel S. die Staatsanwaltschaft auf, gegen einen anderen alten Bekannten zu ermitteln. Der Grund: Pollenspuren. » mehr

Fall Peggy: Durchsuchungen der Polizei in Marktleuthen Marktleuthen/Lichtenberg

Aktualisiert am 13.12.2018

Oberfranken

Neuer Mordverdächtiger im Fall Peggy

Spuren bei Knochenresten führten zu Manuel S., der bereits früher im Visier der Ermittler stand. Steht der rätselhafte Fall Peggy jetzt vor einer Wende? » mehr

2001 verschwand die kleine Peggy zunächst spurlos. Nun könnte der ungelöste Mordfall den NSU-Prozess durcheinanderwirbeln.

08.09.2017

Oberfranken

Fall Peggy: Keine weitere DNA-Spur von Uwe Böhnhardt gefunden

Mitte Oktober 2016 war im Zuge der umfangreichen Ermittlungen nach dem Auffinden der sterblichen Überreste von Peggy Knobloch an einem winzigen Textilteilchen eine DNA-Spur von Uwe Böhnhardt festgeste... » mehr

Noch immer ist ihr Schicksal ungeklärt: das Foto von Peggy Knobloch auf einem Gedenkstein, den ihre Mutter auf dem Nordhalbener Friedhof errichten ließ. Nicht weit davon wurden im Juli 2016 die Überreste der Schülerin gefunden. Foto: David Ebener/dpa

25.04.2017

Oberfranken

Entrüstung über ein "seltsames Spiel"

Vor allem die Unterstützer des einst inhaftierten Ulvi Kulac sind davon überzeugt, dass im "Fall Peggy" Beweise unterdrückt werden. Sie rücken die Rolle der Mutter nach vorn. » mehr

09.03.2017

Oberfranken

Schwerer Vertrauensbruch

Eine größere Blamage hätte die Ermittler nicht treffen können. Ein Kommentar zu der Polizei-Panne im Fall Peggy. » mehr

Mutmaßliches Terror-Pärchen: Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe.

14.10.2016

NP

Alle Fachleute gehen von echter DNA-Spur Böhnhardts aus

Es ist eine dramatische Wende: Mehr als 15 Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Peggy Knobloch stehen die Ermittler so gut wie vor einem Neubeginn. » mehr

Mutmaßliches Terror-Pärchen: Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe.

14.10.2016

Oberfranken

Alle Fachleute gehen von echter DNA-Spur Böhnhardts aus

Es ist eine dramatische Wende: Mehr als 15 Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Peggy Knobloch stehen die Ermittler so gut wie vor einem Neubeginn. » mehr

12.07.2016

NP

Teile von Peggys Skelett fehlen

Das in einem Wald gefundene Skelett der jahrelang vermissten Schülerin Peggy ist nicht vollständig. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, ist eine Belohnung in Höhe von 30.000 Euro ... » mehr

Fall Peggy: Erste Bilder vom Fundort Rodacherbrunn

12.07.2016

Oberfranken

Teile von Peggys Skelett fehlen

Das in einem Wald gefundene Skelett der jahrelang vermissten Schülerin Peggy ist nicht vollständig. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, ist eine Belohnung in Höhe von 30.000 Euro ... » mehr

Das Waldstück, in dem Peggy gefunden wurde: Bislang will die Polizei keine konkreten Angaben zur Auffindesituation machen.

08.07.2016

NP

Fall Peggy: Mehr Spekulationen als Informationen

Die Polizei schließt am Freitag ihre Spurensuche im Wald bei Nordhalben ab. Details vom Fundort halten die Ermittler weiterhin zurück. » mehr

Das Waldstück, in dem Peggy gefunden wurde: Bislang will die Polizei keine konkreten Angaben zur Auffindesituation machen.

09.07.2016

Oberfranken

Fall Peggy: Mehr Spekulationen als Informationen

Die Polizei schließt am Freitag ihre Spurensuche im Wald bei Nordhalben ab. Details vom Fundort halten die Ermittler weiterhin zurück. » mehr

Gewissheit statt Hoffnung

04.07.2016

Oberfranken

Gewissheit statt Hoffnung

Sollten die Knochenreste von Peggy Knobloch stammen, wäre die Hoffnung zerstört, sie könnte noch am Leben sein, irgendwo. Und gleichzeitig wäre ihr Schicksal endlich gewiss. » mehr

Ihre Leiche wurde "höchstwahrscheinlich" im Wald bei Rodacherbrunn vergraben: Peggy Knobloch aus Lichtenberg.

04.07.2016

Oberfranken

Der Fall bleibt ein Rätsel

Ein Knochenfund beendet den "Mordfall ohne Leiche". Jetzt geht es ans Auswerten der Spuren und die erneute Suche nach dem Täter. » mehr

Ihre Leiche wurde "höchstwahrscheinlich" im Wald bei Rodacherbrunn vergraben: Peggy Knobloch aus Lichtenberg.

04.07.2016

NP

Der Fall bleibt ein Rätsel

Ein Knochenfund beendet den "Mordfall ohne Leiche". Jetzt geht es ans Auswerten der Spuren und die erneute Suche nach dem Täter. » mehr

Ulvi4.jpg

10.11.2015

NP

Ulvi Kulac will zweiten Freispruch

Nächste juristische Runde im Fall Ulvi Kulac: Am Montag hat Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker beim Landgericht Hof ein Wiederaufnahmeverfahren hinsichtlich eines sexuellen Missbrauchs an Peggy Knoblo... » mehr

Ulvi4.jpg

10.11.2015

Oberfranken

Ulvi Kulac will zweiten Freispruch

Nächste juristische Runde im Fall Ulvi Kulac: Am Montag hat Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker beim Landgericht Hof ein Wiederaufnahmeverfahren hinsichtlich eines sexuellen Missbrauchs an Peggy Knoblo... » mehr

31.07.2015

NP

Ulvi Kulac: "Ich freue mich, dass ich jetzt frei bin"

Nach einjährigem Kampf darf der heute 37-Jährige Ulvi Kulac auch die Psychiatrie verlassen. Er lebt und arbeitet künftig in einer offenen Einrichtung für geistig Behinderte. » mehr

31.07.2015

Oberfranken

Ulvi Kulac: "Ich freue mich, dass ich jetzt frei bin"

Nach einjährigem Kampf darf der heute 37-Jährige Ulvi Kulac auch die Psychiatrie verlassen. Er lebt und arbeitet künftig in einer offenen Einrichtung für geistig Behinderte. » mehr

Der Fall Peggy neu aufgerollt: Beamte der Spurensicherung haben im vergangenen Jahr auf dem Friedhof in Lichtenberg nach der Leiche des Mädchens gesucht. Auch Holger E. wurde in diesem Zusammenhang erneut geprüft.

08.06.2015

Oberfranken

Peggys "Freund" vor Gericht

Schon kurz nach Peggy Knoblochs Verschwinden geriet er ins Visier der Ermittler. Nun muss Holger E. wegen eines anderen Falls vor Gericht. Er soll seine Nichte missbraucht haben. » mehr

Der Fall Peggy neu aufgerollt: Beamte der Spurensicherung haben im vergangenen Jahr auf dem Friedhof in Lichtenberg nach der Leiche des Mädchens gesucht. Auch Holger E. wurde in diesem Zusammenhang erneut geprüft.

08.06.2015

Oberfranken

Peggys "Freund" vor Gericht

Schon kurz nach Peggy Knoblochs Verschwinden geriet er ins Visier der Ermittler. Nun muss Holger E. wegen eines anderen Falls vor Gericht. Er soll seine Nichte missbraucht haben. » mehr

Peggy Knobloch

06.06.2015

NP

Flut von Anrufen zum Fall Peggy

Nach der "XY"-Sendung hat die Polizei mehr als 200 Hinweise erhalten. Die Mutter gibt ihr Kind noch nicht auf. Das Mädchen aus Lichtenberg ist seit 14 Jahren verschwunden. » mehr

Peggy Knobloch

06.06.2015

Oberfranken

Flut von Anrufen zum Fall Peggy

Nach der "XY"-Sendung hat die Polizei mehr als 200 Hinweise erhalten. Die Mutter gibt ihr Kind noch nicht auf. Das Mädchen aus Lichtenberg ist seit 14 Jahren verschwunden. » mehr

Fall Peggy

05.06.2015

NP

Fall Peggy: 200 Anrufer reagieren auf ZDF-Sendung

Rund 200 Anrufe und auch einige E-Mails erhalten Polizei und ZDF-Redaktion zum Beitrag über die verschwundene Peggy Knobloch. Am Mittwochabend war das ungeklärte Schicksal des Mädchens Thema in der Se... » mehr

Fall Peggy

05.06.2015

Oberfranken

Fall Peggy: 200 Anrufer reagieren auf ZDF-Sendung

Rund 200 Anrufe und auch einige E-Mails erhalten Polizei und ZDF-Redaktion zum Beitrag über die verschwundene Peggy Knobloch. Am Mittwochabend war das ungeklärte Schicksal des Mädchens Thema in der Se... » mehr

Am Filmset in Lichtenberg: Das Team der ZDF -Sendung "Aktenzeichen XY " rekonstruiert die letzten Stunden vor dem Verschwinden von Peggy Knobloch. Kameramann Marcus von Kleist fängt eine Szene mit der Hauptdarstellerin ein, die vor 14 Jahren noch nicht einmal geboren war. Set-Assistent Florian Schüllner lässt die Darstellerin aus Kulmbach im richtigen Licht erscheinen. 	Foto: Schmittgall

25.03.2015

NP

Letzte Spur Lichtenberg

Ein Team der TV-Sendung "Aktenzeichen XY" dreht den Fall Peggy in der Region nach. Die Macher beleuchten bisher unbekannte Seiten des seit Jahren verschollenen Mädchens. » mehr

Am Filmset in Lichtenberg: Das Team der ZDF -Sendung "Aktenzeichen XY " rekonstruiert die letzten Stunden vor dem Verschwinden von Peggy Knobloch. Kameramann Marcus von Kleist fängt eine Szene mit der Hauptdarstellerin ein, die vor 14 Jahren noch nicht einmal geboren war. Set-Assistent Florian Schüllner lässt die Darstellerin aus Kulmbach im richtigen Licht erscheinen. 	Foto: Schmittgall

25.03.2015

Oberfranken

Letzte Spur Lichtenberg

Ein Team der TV-Sendung "Aktenzeichen XY" dreht den Fall Peggy in der Region nach. Die Macher beleuchten bisher unbekannte Seiten des seit Jahren verschollenen Mädchens. » mehr

24.03.2015

Oberfranken

Der Fall Peggy kommt ins Fernsehen

Der Fall Peggy kommt nach 14 Jahren ins Fernsehen. Die TV-Sendung Aktenzeichen XY ungelöst greift nun den Fall aus dem Jahr 2001 auf. » mehr

Peggy

18.02.2015

Oberfranken

Staatsanwaltschaft stellt Verfahren ein

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth hat die Verfahren gegen drei Verdächtige im Zusammenhang mit dem Verschwinden der damals 9-jährigen Peggy Knobloch mangels Tatnachweises eingestellt. » mehr

11.09.2014

Oberfranken

Gruppe will "Fall Peggy" aufklären

Im Fall der seit 2001 verschwundenen Peggy Knobloch aus Lichtenberg wird sich allem Anschein nach ein neuer Unterstützerkreis bilden. » mehr

Nach Lichtenberg wird er auch im Fall einer Freilassung nicht zurückkehren: Ulvi Kulac.

05.09.2014

Oberfranken

Neues Gutachten im Fall Kulac

Nach seinem Freispruch im Fall Peggy sitzt der 36-Jährige wegen anderer Taten weiter in der Psychiatrie. Nun hofft Ulvi Kulac auf seine Freilassung. » mehr

29.07.2014

Oberfranken

Ermittler im Lichtenberger Rathaus

Auch nach dem Freispruch für Ulvi Kulac arbeiten Kripo und Staatsanwaltschaft in Bayreuth weiter daran, den Verbleib von Peggy Knobloch aufzuklären. » mehr

Joachim Dankbar  zum Peggy-Prozess

15.05.2014

FP/NP

Ermittler als Richter

Schon bevor das spektakuläre Wiederaufnahmeverfahren um die Beteiligung von Ulvi Kulac am Verschwinden der kleinen Peggy Knobloch überhaupt begonnen hatte, warnte das Gericht davor, dass es die hochge... » mehr

14.05.2014

Oberfranken

Auch die Staatsanwälte wollen einen Freispruch

Ulvi Kulac versichert in seinem Schlusswort vor dem Landgericht Bayreuth: "Ich habe die Peggy nicht umgebracht." Am Mittwoch ergeht das Urteil. » mehr

14.05.2014

NP

Auch die Staatsanwälte wollen einen Freispruch

Ulvi Kulac versichert in seinem Schlusswort vor dem Land- gericht Bayreuth: "Ich habe die Peggy nicht umgebracht." Am Mittwoch ergeht das Urteil. » mehr

Vor allem der jahrelangen Vorarbeit seiner Betreuerin Gudrun Rödel (rechts) hat es Ulvi Kulac zu verdanken, dass er jetzt kurz vor einem Freispruch steht.

14.05.2014

Oberfranken

Die Zeichen stehen auf Freispruch

Im Bayreuther Peggy- Prozess geht es nur noch um eines: Gibt es am Mittwoch ein "Unschuldig" erster oder zweiter Klasse? » mehr

Vor allem der jahrelangen Vorarbeit seiner Betreuerin Gudrun Rödel (rechts) hat es Ulvi Kulac zu verdanken, dass er jetzt kurz vor einem Freispruch steht.

14.05.2014

NP

Die Zeichen stehen auf Freispruch

Im Bayreuther Peggy- Prozess geht es nur noch um eines: Gibt es am Mittwoch ein "Unschuldig" erster oder zweiter Klasse? » mehr

08.05.2014

Oberfranken

Ulvi Kulac steht vor einem Freispruch

Das Gericht schließt die Beweisaufnahme vorzeitig. Am kommenden Mittwoch soll das Urteil gesprochen werden. » mehr

08.05.2014

NP

Ulvi Kulac steht vor einem Freispruch

Das Gericht schließt die Beweisaufnahme vorzeitig. Am kommenden Mittwoch soll das Urteil gesprochen werden. » mehr

Am 13. Jahrestag des Verschwindens ihrer Tochter Peggy wurde Susanne Knobloch (rechts) im Beisein ihrer Rechtsanwältin Ramona Hoyer als letzte Zeugin des Wiederaufnahmeverfahrens in Bayreuth gehört.

07.05.2014

NP

Fast 90 000 Seiten und kein Beweis

Am letzten Tag der Beweisaufnahme zählt das Bayreuther Landgericht schon einmal die Zweifel auf, die es im Fall Peggy gewonnen hat. Auch ohne das fragwürdige und zurückgenommene Geständnis ist es eine... » mehr

Am 13. Jahrestag des Verschwindens ihrer Tochter Peggy wurde Susanne Knobloch (rechts) im Beisein ihrer Rechtsanwältin Ramona Hoyer als letzte Zeugin des Wiederaufnahmeverfahrens in Bayreuth gehört.

07.05.2014

Oberfranken

Fast 90 000 Seiten und kein Beweis

Am letzten Tag der Beweisaufnahme zählt das Bayreuther Landgericht schon einmal die Zweifel auf, die es im Fall Peggy gewonnen hat. Auch ohne das fragwürdige und zurückgenommene Geständnis ist es eine... » mehr

Auf seine Festlegungen stützte das Hofer Gericht 2004 noch das Mordurteil gegen Ulvi Kulac: In Bayreuth sagte der renommierte Gerichtspsychiater Hans-Ludwig Kröber jetzt, dass Zweifel an dem umstrittenen Geständnis nicht auszuräumen seien.

06.05.2014

Oberfranken

Die einstige Gewissheit ist dahin

Wegen Entdeckungen der Richter rückt der renommierte Gerichtspsychiater Kröber von seinem Hofer Gutachten ab. Ulvis ehemaliger Verteidiger Schwemmer kämpft in Bayreuth um seine Ehre. » mehr

07.05.2014

NP

Gutachter zweifelt am Geständnis

Der renommierte Gerichtspsychiater Hans-Ludwig Kröber möchte nicht mehr ausschließen, dass Ulvi Kulac sich den Tatablauf zusammenreimte, um seine Ruhe zu haben. » mehr

Auf seine Festlegungen stützte das Hofer Gericht 2004 noch das Mordurteil gegen Ulvi Kulac: In Bayreuth sagte der renommierte Gerichtspsychiater Hans-Ludwig Kröber jetzt, dass Zweifel an dem umstrittenen Geständnis nicht auszuräumen seien.

06.05.2014

NP

Die einstige Gewissheit ist dahin

Wegen Entdeckungen der Richter rückt der renommierte Gerichtspsychiater Kröber von seinem Hofer Gutachten ab. Ulvis ehemaliger Verteidiger Schwemmer kämpft in Bayreuth um seine Ehre. » mehr

07.05.2014

Oberfranken

Gutachter zweifelt am Geständnis

Der renommierte Gerichtspsychiater Hans-Ludwig Kröber möchte nicht mehr ausschließen, dass Ulvi Kulac sich den Tatablauf zusammenreimte, um seine Ruhe zu haben. » mehr

Schwemmer

06.05.2014

Oberfranken

Ex-Verteidiger: Polizei hat Ulvi zweifach getäuscht

Beim Bayreuther Peggy-Prozess hat Wolfgang Schwemmer, der frühere Verteidiger von Ulvi Kulac, energisch dementiert, seinen Mandanten im Stich gelassen zu haben. » mehr

Nach Einschätzung der "Ermittlungsgruppe Peggy" gibt es keine Hinweise auf körperliche Gewalt von Kripobeamten gegen Ulvi Kulac. Davon habe dieser nur ein einziges Mal gesprochen - im Jahr 2005 nach einem Besuch von Betreuerin Gudrun Rödel (rechts) und eines weiteren Mitglieds des Unterstützerkreises in der Bayreuther Psychiatrie.

05.05.2014

NP

An Verdächtigen ist kein Mangel

Im "Peggy-Prozess" berichtet die Bayreuther Kripo über ihre Ermittlungen und mutmaßlich Belastete. Die Verteidigung bemüht sich, auch Peggys Mutter und deren damaligen Lebensgefährten in diesen Kreis ... » mehr

Nach Einschätzung der "Ermittlungsgruppe Peggy" gibt es keine Hinweise auf körperliche Gewalt von Kripobeamten gegen Ulvi Kulac. Davon habe dieser nur ein einziges Mal gesprochen - im Jahr 2005 nach einem Besuch von Betreuerin Gudrun Rödel (rechts) und eines weiteren Mitglieds des Unterstützerkreises in der Bayreuther Psychiatrie.

05.05.2014

Oberfranken

An Verdächtigen ist kein Mangel

Im "Peggy-Prozess" berichtet die Bayreuther Kripo über ihre Ermittlungen und mutmaßlich Belastete. Die Verteidigung bemüht sich, auch Peggys Mutter und deren damaligen Lebensgefährten in diesen Kreis ... » mehr

DSC_0004.JPG Bayreuth

05.05.2014

NP

Ulvi-Prozess: Kommissar hegt Zweifel an Ermittlungen

Am vierten Tag des Peggy-Prozesses hat am Montag ein hochrangiger Ermittler das Geständnis von Ulvi K. und die Ergebnisse seiner Kollegen der Sonderkommission Peggy II erheblich in Zweifel gestellt. » mehr

DSC_0004.JPG Bayreuth

05.05.2014

Oberfranken

Ulvi-Prozess: Kommissar hegt Zweifel an Ermittlungen

Am vierten Tag des Peggy-Prozesses hat am Montag ein hochrangiger Ermittler das Geständnis von Ulvi K. und die Ergebnisse seiner Kollegen der Sonderkommission Peggy II erheblich in Zweifel gestellt. » mehr

24.04.2014

Oberfranken

Die Pläne für Ulvi Kulac nach dem Urteil

Das Wiederaufnahmeverfahren in der Mordsache Peggy Knobloch legt gegenwärtig eine Osterpause ein. Erst ab dem 5. Mai wird wieder vor dem Landgericht Bayreuth verhandelt. » mehr

^