Lade Login-Box.

NADELHOLZ

11.11.2019

Kronach

Wie der Wald der Zukunft aussieht

Die WBV Kronach- Rothenkirchen feiert in Neukenroth ihr 50-jähriges Bestehen. Dabei blickt man nicht nur zurück, sondern es gibt auch Tipps für den Forst-Umbau. » mehr

Forstdirektor Jürgen Hahn zeigt sichtbaren Spuren von Käferfraß.

12.07.2019

Hassberge

Sorgenkind der Förster und Waldbesitzer

Der Wald: Früher war er ein rentables Eigentum. Doch mit dem Klimawandel wird er immer öfter zum Problem. Vor allem Käfer ruinieren das Holz. Der Erlös aus Verkäufen ist kaum noch der Rede wert. » mehr

Stolz präsentieren die Waldbesitzer Timo Schulz und Siegfried Büchner sowie WBV-Geschäftsführer Manfred Herter und Vorsitzender Wolfgang Schultheiß (von links) "die Braut", den Stamm mit dem höchsten Erlös pro Festmeter bei der Wertholzsubmission 2020. Es handelt sich um eine Eiche, die aus den Wäldern von Timo Schulz stammt. Fotos: Frank Wunderatsch

17.01.2020

Coburg

Mit Fichten kein Staat zu machen

346 Festmeter werden bei der Holz-Subnission in Rödental angeboten. Die besten Erträge bringen Eichen. Nadelhölzer sind auf dem Rückzug. » mehr

Lagerfeuer im Garten

05.06.2019

Bauen & Wohnen

Für Lagerfeuer im Garten das richtige Holz verwenden

Sommerromantik verspricht ein Lagerfeuer im Garten. Damit es nicht durch Funkenflug zur Gefahr wird, sollte man nur Holz mit wenigen Harzeinschlüssen verwenden. Der Bundesverband Garten- und Landschaf... » mehr

Torffreie Erden

04.04.2019

Garten

Torffreie Erden gibt's auch beim Discounter

Der Torfabbau wird ökologisch gesehen immer problematischer. Neben den konventionellen Blumenerden gibt es aber auch torffreie Produkte zu kaufen - nicht nur im Fachhandel. » mehr

Borkenkäferplage

10.03.2019

Brennpunkte

Nach dem Hitzesommer drohen enorme Schäden durch Borkenkäfer

Borkenkäfer sind zwar winzig, können aber enorme Schäden anrichten. Nach dem Hitzesommer 2018 ist oft die Rede von Massenvermehrung, Plage und dramatischem Befall. Die Wortwahl lässt erahnen, wie krit... » mehr

Große Freude über die stämmige Braut: Stellvertretender WBV-Geschäftsführer Ralf Keller, WBV-Schriftführer Sebastian Straubel, "Brautvater" Albert Schrenker von den Bayerischen Staatsforsten, WBV-Geschäftsführer Manfred Herter und WBV-Vorsitzender Wolfgang Schultheiß. Foto: Henning Rosenbusch

18.01.2019

Coburg

Qualität zahlt sich aus

Das Ergebnis der Submission im Landkreis Coburg liegt deutlich über dem des Vorjahrs. Die Anlieferer aus Bayern und Thüringen sind zufrieden. Die Käufer kommen aus ganz Deutschland. » mehr

^