Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

NATURKUNDEMUSEEN

Tanz auf Distanz: Die Ballett-Compagnie des Landestheaters kriegt auch das hin. Den im vergangenen Jahr umjubelten "Sommernachtstraum" (Foto) kann sie zwar nicht wiederholen, doch dafür gibt beim Kulturspaziergang modernen Tanz auf den Arkaden. Foto: NP-Archiv / Henning Rosenbusch

Aktualisiert am 01.07.2020

Coburg

Sommertagsträume im Park

Das Landestheater lädt ein zum musikalischen Hofgarten-Spaziergang. An sechs Stationen gibt es Opern-Bonbons, Tanszenen, Kammermusik, Chorgesang und Globe-Songs. » mehr

Urzeitsalamander

12.05.2020

Wissenschaft

Stuttgarter Forscher identifizieren Ursalamander

Die Vorfahren unserer Feuersalamander gehen Millionen Jahre zurück. Nun ist ein Urvater der faszinierenden Amphibien gefunden. » mehr

Von Grün über Gold bis zu tiefem Rotbraun changiert das farbenprächtige Laub der Bäume, das unterhalb der Veste im Coburger Hofgarten leuchtet.

Aktualisiert am 28.07.2020

Oberfranken

Über allem thront die Veste: Urlaubs-Tipps in und um Coburg

Die Stadt und auch das Umland haben einiges zu bieten, wie wir in unserer neuen Folge der Sommerserie „Urlaub daheim“ zeigen. Und wer gutes Essen und Trinken liebt, ist in Coburg an der richtigen Stel... » mehr

Es muss ja nicht gleich ein Blechvisier sein: Mit Mund-Nase-Schutz können Besucher wieder ins Museum. Auch die Kunstsammlungen der Veste Coburg öffnen am Montag. Foto: Dieter Ertel

08.05.2020

Region

Strenge Hygieneregeln: Museen öffnen wieder

Das "reale" Kulturleben läuft teilweise wieder an. Ab Montag öffnen auch Museen in der Region unter strengen Hygieneauflagen. » mehr

Der Riesensaal der Ehrenburg in seiner vollen Pracht.

27.04.2020

Region

Urlaub fürs Auge

Wegfahren mag dieser Tage nicht möglich sein. Aber Sightseeing ist kein Problem. Möglich macht das ein Projekt der Stadt Coburg, das man einfach vorgezogen hat. » mehr

Erlegt 1912 bei Örlsdorf im Landkreis Sonneberg: Seeadler im Coburger Naturkundemuseum.	Foto: M. Fleischmann

21.02.2020

Region

Majestätischer Besuch am Goldbergsee

Seeadler lassen sich manchmal vor den Toren Coburgs blicken. Noch gelten die edlen Tiere als Gelegenheitsbesucher. Aber das könnte sich ändern. » mehr

30.01.2020

Region

1392 Kilometer Natur pur

Das Grüne Band gibt es seit 30 Jahren. Sein "Vater" blickt auf die Anfänge zurück und beschreibt die Gegenwart. Dabei spielt auch Korea eine Rolle. » mehr

Dinosaurierskelett Tristan Otto

27.01.2020

dpa

Ein Dino verabschiedet sich vom Berliner Naturkundemuseum

Berlin verliert eine seiner Attraktionen: Das Skelett von Dino Tristan Otto verlässt das Naturkundemuseum. Doch Interessierte dürfen auf seine Rückkehr hoffen. » mehr

16.01.2020

Region

ÖDP: Hotel gehört auf den Anger

Die Partei hat ihre Liste für die Kommunalwahlen im März aufgestellt. OB-Kandidat Partes strebt ökologischen Wandel an und spricht sich gegen eine vierspurige B4 aus. » mehr

Am Sonntag, 5. Januar 2020, erklären Vogel-Experten des LBV im Naturkunde-Museum Coburg die häufigsten Wintervögel. Mit dabei natürlich die Amsel. Foto: Hans Schönecker/LBV Coburg

27.12.2019

Region

Den Wintervögeln auf der Spur

Der Landesbund für Vogelschutz ruft auch in diesem Winter zur Zählung von Amsel, Meise und Co. auf. Im Naturkundemuseum gibt es zudem viel Wissenswertes. » mehr

Einblicke in die Geschichte, die Landschaft und die Tierwelt der Orkney-Inseln im Norden Schottlands bietet eine Sonderausstellung im Coburger Naturkunde-Museum, für die die Kuratoren Ralf Metzdorf (links) und Ronald Bellstedt (rechts) sowie Museumsdirektor Dr. Carsten Ritzau verantwortlich sind.	Foto: Haberzettl

15.10.2019

Region

Karge Vorposten in rauer See

Die schottischen Orkney-Inseln sind Thema einer neuen Ausstellung. Zu sehen ist sie im Coburger Naturkunde-Museum. » mehr

Der Coburger Künstler Benno Noll (rechts) schuf die Hommage an Alexander von Humboldt, die Museumsdirektor Dr. Carsten Ritzau dank einer Spende der VR-Bank für das Naturkundemuseum erwerben konnte. Foto: Ungelenk

09.09.2019

NP

Genialer Forscher und Humanist

Ins Berliner Humboldt- Forum hat es Benno Nolls Hommage zwar nicht geschafft. Doch zum 250. Geburtstag des Universalgelehrten ziert das Werk das Coburger Naturkundemuseum. » mehr

Coburger Museumsnacht Coburg

09.09.2019

Region

"Nacht der Kontraste" lockt 10.000 Besucher

Rund 10.000 Kulturliebhaber flanierten Samstagnacht durch Coburg, besuchten Museen und ließen sich von den Lichteffekten der 15. "Nacht der Kontraste" verzaubern. Deren Organisation hatte zum zweiten ... » mehr

Zwei Tage gesperrt: Die Kaufhof-Kreuzung wird am Freitag und Samstag asphaltiert.

05.09.2019

Region

Coburg: Kaufhof-Kreuzung zwei Tage gesperrt

Nichts geht mehr am Freitag und Samstag an der Kaufhof-Kreuzung. In der nächsten Woche kommt es in anderen Bereichen zu Behinderungen. » mehr

Goliathfrosch

09.08.2019

Deutschland & Welt

Riesige Frösche bauen Felstümpel für ihre Jungen

Ein sicherer Ort für den Nachwuchs, an den Seiten geschützt durch schwere Steine: An einigen Flussufern im tropischen Regenwald Afrikas ist ein ungewöhnlicher Baumeister am Werk. » mehr

Lesesaal-Zeichnung

03.08.2019

Deutschland & Welt

Zwillinge zeichnen New York en détail

Sollte es etwas geben wie Objektivität in der Kunst, wären Ryan und Trevor Oakes zwei ihrer führenden Vertreter. Mit wissenschaftlicher Präzision zeichnen die Zwillingsbrüder ihre Umwelt ab. Bei so vi... » mehr

Im Prinzengarten ist es still, wenn Pipa (links) und Guzheng (Wölbbrettzither) erklingen. Studierende aus Peking stellen ihre traditionellen Instrumente bei einem Konzert in Coburg vor. Foto: Henning Rosenbusch

21.07.2019

Region

Fremd und faszinierend

Kein Kontrabass, doch viele unbekannte und tolle Instrumente: Chinesische Studierende geben ein Konzert im Prinzengarten. Die Wahl der Location kommt auf lustige Art und Weise zustande. » mehr

Der Schädel des Coburgosochus Goeckeli wurde durch die Sprengarbeiten, bei denen es gefunden wurde, beschädigt. Aus diesem Grund trägt das Fossil heute eine Unterkieferprothese aus Epoxitharz. Die Originalschnauze war vermutlich deutlich kompakter.	Foto: Naturkundemuseum Coburg

13.06.2019

Region

Auf den Spuren des Coburger Krokodils

An diesem Wochenende treffen sich zahlreiche Experten für Geowissenschaften in der Vestestadt. Ihr Interesse gilt dem Coburger Keuper und einem sehr alten Schädel. » mehr

Vogelfreundin Barbara Florschütz und ihr Ehemann Manfred von der Coburger Schützengesellschaft probieren die Neuerung aus. Die Hobby-Ornithologen Dieter Ott, Helmut Sack und Volker Weigand (von links) freuen sich über die moderne Informationsmöglichkeit.

07.06.2019

Region

Per Handy in die Coburger Vogelwelt

Ein QR-Code an der Beobachtungsplattform führt direkt auf www.ornitho.de. Dort erfährt man alles über die Vogelpopulation am Goldbergsee. » mehr

Die Nachbildung des Bürglaßschlösschens ist wesentlich kleiner als das Ensemble der Ehrenburg. Projektleiterin Annabelle Menzner ist guter Hoffnung, dass sich Bürger finden, die die Werke restaurieren. Foto: Desombre

13.05.2019

Region

Wer rettet die "Minis"?

Detailgetreue Nachbildungen Coburger Gebäude gibt es derzeit im Steinweg zu sehen. Allerdings müssen sie restauriert werden. Dafür sucht Coburg Stadt und Land aktiv Helfer. » mehr

In diesem Jahr unterstützt die Sparkassenstiftung drei Einrichtungen aus dem Raum Coburg und Lichtenfels mit einer Spende von insgesamt 19 000 Euro.

12.05.2019

Region

Stiftung übernimmt Verantwortung für Region

Die Sparkasse fördert gemeinnützige Einrichtungen. Die Ausschüttung findet in Weismain statt. » mehr

Auch das Bürglaßschlösschen ist stark beschädigt. Vor allem der Balkon hat gelitten.

26.04.2019

Region

Die verfallenen Minis von Coburg

An den Sehenswürdigkeiten der Veste-Stadt nagt der Zahn der Zeit. Das Regiomanagement will sie retten und hofft auch finanzielle Unterstützung. » mehr

Im Naturkunde Museum Coburg wurde die Ausstellung "In Franken unterwegs" des Fotoclubs Coburg eröffnet (von links): Hans-Herbert Hartan, Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Museumsleiter Dr. Carsten Ritzau und Klaus Wöhner, Vorsitzender des Fotolubs Coburg.	Foto: Desombre

07.04.2019

Region

Schönheiten der Heimat

"In Franken unterwegs" sein können Besucher des Naturkundemuseums. Eine Sonderausstellung des Fotoclubs Coburg lädt zu einem Spaziergang durch die Region ein. » mehr

Naturkundemuseum

05.04.2019

Deutschland & Welt

New Yorker Naturkundemuseum wird 150

Spätestens seit dem Erfolgsfilm «Nachts im Museum» sind die Besucherschlangen vor dem New Yorker Naturkundemuseum meistens lang. Jetzt wird das renommierte Wissenschaftshaus 150 Jahre alt und feiert s... » mehr

Auch diese eindrucksvolle Aufnahme von Schloss Ehrenburg in Coburg wird bei der Ausstellung des Fotoclubs gezeigt, die ab Sonntag, 7. April, im Naturkundemuseum zu sehen ist. Foto: Patricia Fitz

27.03.2019

Region

Mit der Kamera durch Franken

Zum Thema "In Franken unterwegs" zeigt der Fotoclub Coburg eine Ausstellung im Naturkundemuseum. Die Schau wird am Sonntag, 7. April, um 10.30 Uhr eröffnet. » mehr

Museumsleiter Dr. Carsten Ritzau zeigt auf das Foto der "Royal Albert Hall", die 1871 von Königin Victoria zu Ehren ihres Ehemannes eröffnet wurde. Foto: Maja Engelhardt

14.03.2019

NP

Ein Coburger in der Ferne

Die größten Sehenswürdigkeiten Londons kennt fast jeder Tourist. Erstaunlich ist jedoch, wie viele einen Bezug zu Coburg haben. Eine Ausstellung geht diesen Spuren nach. » mehr

Schau zu Tyrannosaurus rex

11.03.2019

dpa

New Yorker Naturkundemuseum zeigt Schau zu Tyrannosaurus rex

Im New Yorker Naturkundemuseum dreht sich in den nächsten Monaten alles um eine Ikone der Popkultur: den Tyrannosaurus rex. Besucher erfahren hier auch, dass die Riesenechse bunte Eier legte. » mehr

Tristan Otto

24.01.2019

dpa

Reise-News: Dino-Skelett, Wolfswanderungen und Achterbahn 

Diese Gelegenheiten sollten Reisende nutzen: Das Dino-Skelett Tristan bleibt ein Jahr länger in Berlin. In Mecklenburg-Vorpommern können Naturfreunde bei der Fütterung eines Wolfsrudels zusehen. Und i... » mehr

Warten auf Julia

18.01.2019

Deutschland & Welt

Der wohl einsamste Frosch der Welt bekommt ein Date

Zehn Jahre lang lebte der Sehuencas-Wasserfrosch Romeo alleine in einem Aquarium in einem Naturkundemuseum in Bolivien. Er galt als einer der letzten seiner Art. » mehr

Raketen und Böller gehören zum Silvesterabend. Mit Nachdruck warnt das Ordnungsamt aber vor möglichen Brandgefahren durch Feuerwerk für die vielen historischen Gebäude wie zum Beispiel die Veste Coburg.	Foto: Patricia Fitz

28.12.2018

Region

Erhöhte Vorsicht in der Innenstadt

Feuerwerkskörper sind oft ein fester Bestandteil der Silvesterfeiern. Dennoch haben Hobby-Feuerwerker am Jahreswechsel keine Narrenfreiheit und das Ordnungsamt weist auf wichtige Punkte hin: » mehr

Ulrike Neumann präpariert einen Königsglanzfasan.	Foto: Desombre

12.11.2018

Region

Tierische Blicke hinter die Kulissen

Rund 500 Besucher haben am Sonntag den Tag der offenen Tür im Naturkunde-Museum besucht. Dabei wurden Orte besichtigt, die sonst im Verborgenen liegen. » mehr

Gespannt wartet der kleine Hendrik auf seine Tickets für die erste Coburger Kinder-Kulturwoche. Foto: Katja Diedler

28.10.2018

Region

Vorfreude auf die große Kunst

Am Wochenende hat die Coburger Kinder-Kultur- Woche begonnen. Bei der Eröffnung holten die Kleinen ihre Tickets im Rathaussaal ab. » mehr

Ein riesiger Papierdrache bewacht das Foyer des Naturkundemuseums. Von heute an ist dort die Ausstellung "Chinas Rot" zu sehen. Beeindruckt blicken die Ausstellungsmacher nach oben (von links): Dr. Carsten Ritzau, Leiter des Naturkundemuseums, Leonie Seemann, Designerin, Astrid Weschenfelder, Konzeptgeberin, Prof. Auwie Stübbe, Designforum Oberfranken.	Foto: Norbert Klüglein

26.10.2018

Region

Blick ins Reich der roten Drachen

Im Naturkundemuseum öffnet an diesem Samstag die Ausstelung "Chinas Rot". Astrid Weschenfelder lebte fünf Jahre in Shanghai und hat Interessantes mitgebracht. » mehr

Die Fotoausstellung "Coburgs bemerkenswerte Bäume - Deine Fotoausstellung Stadt und Land" wurde im Naturkundemuseum eröffnet (von links): Heike Heß von der BN-Kreisgruppe Coburg, Landrat Michael Busch, Landkreis-Klimaschutzbeauftragte Lisa Güntner, Museumsdirektor Dr. Carsten Ritzau und Wolfgang Weiß, Klimaschutzbeauftragter für die Stadt Coburg. Foto: Desombre

08.10.2018

Region

Foto-Modelle im Trocken-Stress

Bilder von bemerkenswerten Bäumen sind im Naturkundemuseum zu sehen. Bei der Eröffnung zeigt sich: Die Wälder haben zu kämpfen. » mehr

Michelle Trautwein

27.09.2018

Reisetourismus

«Grünstes» Museum der Welt feiert zehnten Jahrestag

Die «California Academy of Sciences» gilt als das «grünste» Museum der Welt. Von dem Star-Architekten Renzo Piano ökologisch, aus Glas, mit einem lebenden Dach gebaut. Nun wird das Vorzeigemuseum zehn... » mehr

27.09.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 27. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. September 2018: » mehr

Faszinierend: Lichtinstallationen, Musik und die Möglichkeit, Räume zu sehnen, die sonst verschlossen sind, zogen 10 000 Besucher am Samstag in ihren Bann.

Aktualisiert am 09.09.2018

Region

Ein Lichterteppich für Flaneure

Die Nacht der Kontraste hat Coburg einmal mehr verzaubert. Von der Südstadt bis hoch zur Veste genossen rund 10.000 Besucher kulturelle Highlights. » mehr

Am Anfang stand eine Wette

03.09.2018

Region

Am Anfang stand eine Wette

Martin Rohm war City- Manager in Coburg und gilt als "Event-Erfinder". Dazu gehört auch die "Nacht der Kontraste". » mehr

2019 jährt sich der 200. Geburtstag von Königin Victoria und Prinz Albert. Das Jubiläum ist das derzeit wichtigste Projekt des kommissarischen Stadtmarketingchefs Michael Selzer. Der Film "Victoria und Albert" soll im Rahmen des Jubiläums 2019 in Coburg gezeigt werden. Foto: NP-Archiv

03.07.2018

Region

Michael Selzer, Albert und Victoria

Coburg hat einen neuen Stadtmarketing-Chef. Seine wichtigste Aufgabe: das Geburtstagsjubiläum des Königspaars im nächsten Jahr. » mehr

28.06.2018

Region

Labyrinth im Hofgarten

Der Hospizverein Coburg will im Hofgarten, auf der Wiese zwischen dem Naturkundemuseum und dem Ostpavillon, ein Labyrinth anlegen. » mehr

Naturkundemuseum in Tel Aviv

27.06.2018

dpa

Neues Naturkundemuseum in Tel Aviv eröffnet

Es sieht aus wie eine Arche Noah und beherbergt etwa 5,5 Millionen Exemplare verschiedener Tier- und Pflanzenarten: In Tel Aviv hat ein neues Naturkundemuseum eröffnet. » mehr

Albert Einstein

26.06.2018

NP

Blick ins Hirn des Genies Einstein - Ausstellung in Münster

Kaum ein Organ des Menschen ist so komplex wie das Gehirn. Das Naturkundemuseum in Münster zeigt jetzt eine große Sonderschau zu dem Thema. Publikumsmagnet dürfte eine Leihgabe aus den USA werden: zwe... » mehr

26.06.2018

Region

Spektakulärer Fossilienfund in Oberfranken

Wellenrauschen, sanfter Wind, tropisches Klima - vor vielen Millionen Jahren war Franken vom Meer bedeckt. In einem oberfränkischen Steinbruch sind Reste dieser Urzeit-Welt erhalten und werden nach un... » mehr

Ein Album mit Grafiken und Zeichnungen aus dem 19. und 20. Jahrhundert übergaben die Förderer der Coburger Landesstiftung als Jahresgabe an die Kunstsammlungen der Veste. Im Bild von links 1. Vorsitzender Hans-Herbert Hartan, der scheidende Direktor der Kunstsammlungen, Dr. Klaus Weschenfelder, sein designierter Nachfolger Dr.Sven Hauschke und OB Norbert Tessmer, Vorsitzender der Coburger Landesstiftung. Foto: Koch

11.04.2018

Region

Landesausstellung "ein Segen für Coburg"

Die Förderer der Coburger Landesstiftung blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Und sie verkünden den Stabwechsel in den Kunstsammlungen. » mehr

Illustration aus Reineckes vor 200 Jahren erschienenem Buch "Des Urmeeres Nautili". Foto: Landesbibliothek Coburg/ Sign. H III 5/39a

19.02.2018

NP

Wissenschaftliches Multitalent mit Weitblick

Johann Christoph Matthias Reinecke erkannte lange vor Darwin die Mechanismen der Evolution. Eine Ausstellung im Naturkundemuseum erinnert an den Coburger Universalgelehrten. » mehr

Der letzte Knall des Jahres: Damit historische Gebäude wie die Veste Coburg in der Silvesternacht keinen Schaden nehmen, ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in deren Nähe verboten. Archivbild: Dr. Patricia Fitz

28.12.2017

Region

Wo Böllern tabu ist

Feuerwerk gehört für viele zu Silvester wie die Veste zu Coburg. Doch auch rund um das Wahrzeichen ist die Knallerei verboten. Aus gutem Grund. » mehr

Lichtinstallationen im Hofgarten sind eines der Highlights der jährlichen Museumsnacht. In Zukunft sollen sie weiter ausgebaut werden. Foto: Archiv

21.12.2017

Region

Museumsnacht in neuen Händen

Die Agentur Streckenbach übernimmt Konzept und Ausgestaltung der Veranstaltung. In den letzten 13 Jahren verzeichnete die Nacht der Kontraste mehr als 100.000 Besucher. » mehr

"Artenschützer" im Spielzeugland: Museumsleiter Dr. Carsten Ritzau und die Ausstellungsmacher Volker Weinhold und Sebastian Köpcke (von links) laden ein in die "Mechanische Tierwelt",	Foto: Henning Rosenbusch

11.11.2017

NP

Als das Spielzeug laufen lernte

Eine farbenprächtige Menagerie macht Station im Coburger Naturkundemuseum: Die Ausstellung "Mechanische Tierwelt" zeigt historischer Blechfiguren aus aller Welt. » mehr

Deutsches Hygiene-Museum

27.10.2017

dpa

«Tierisch beste Freunde»: Haustier-Sonderschau in Dresden

Egal ob Hund, Katze oder Wellensittich: Haustiere fühlen sich in vielen deutschen Wohnzimmern wohl. Rund 30 Millionen Deutsche sind im Besitz von Vierbeinern oder anderen Tieren. In Dresden findet nun... » mehr

Luther-Nerd im Casimirianum: Sebastian Schnoy lässt den Reformator bloggen.

06.09.2017

Region

Das Programm zur Museumsnacht

Ein buntes Fest für alle Sinne feiert Coburg am Samstagabend. Musik, Tanz, Theater, Kabarett und Comedy laden zum Streifzug durch die Nacht der Kontraste ein. » mehr

Popmusik-Ausstellung

17.08.2017

dpa

Neue Ausstellungen: Von Popmusik bis Mauer-Installation

Kunstliebhaber können aus dem Vollen schöpfen. Denn die Museen in Deutschland haben ein breites Programm zu bieten. Das reicht von 100 Jahre Popmusik über die Revolution von 1917 und moderne Kunst von... » mehr

Der Kunst und seiner Heimat stark verbunden: Das Foto zeigt den Unternehmer und Mäzen Otto Waldrich im Jahr 2013. Foto: Frank Wunderatsch

18.07.2017

Region

Trauer um Otto Waldrich

Am Wochenende ist der Coburger Ehrenbürger Otto Waldrich verstorben. Mit ihm verliert die Stadt einen ihrer größten Unternehmer und Wohltäter. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.