Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

NATURSCHUTZ

Wald

19.10.2020

Wissenschaft

Biologische Vielfalt in Europa geht weiter drastisch zurück

Wie ist es um den Zustand der Natur in der EU bestellt? Ein umfassender Bericht kommt zu einem eindeutigen Urteil: Gut sieht es nicht aus. » mehr

16.10.2020

Hassberge

Baudirektion nimmt weitere Hürde

Ebern - Der Bauausschuss der Stadt Ebern widmete sich in der vergangenen Sitzung auch dem Bauvorhaben der Landesbaudirektion und die damit einhergehende 5. » mehr

"Der König des Wassers" kehrt auch nach Oberfranken zurück. Viel über das possierliche Tier können die Besucher einer Sonderausstellung im Naturkundemuseum erfahren.	Foto: Rebhan

19.10.2020

Coburg

Die Rückkehr eines possierlichen Jägers

Der Fischotter galt in Süddeutschland als ausgestorben. Jetzt ist er wieder da, wie eine Schau im Naturkundemuseum Coburg zeigt. » mehr

Eine extra für Haselmäuse errichtete Brücke erregt in Vilshofen (Niederbayern) die Gemüter.	Foto: Armin Weigel/dpa

12.10.2020

Oberfranken

Weil Haselmäuse auch gerne in Röhren nisten

Über das streng geschützte Nagetier ist nur wenig bekannt. Mehr Aufschluss konnte nun ausgerechnet ein Zufall geben. Eine Geoökologie-Studentin aus Bayreuth hat das für ihre Bachelorarbeit genutzt. » mehr

11.10.2020

Region

Mit sieben Jahren schon König

Franz Weinmann aus Küps ist Weißenbrunns erster Kartoffelkönig. Das hat er auch seinen Großeltern in Wildenberg zu verdanken. » mehr

Mitarbeiter des Kreisbauhofs montieren Schilder mit Informationen zum Vogelschutzgebiet und zur Anleinpflicht für Hunde im Landkreis Lichtenfels. Foto: Johanna Berels

11.10.2020

Region

Hunde müssen an die Leine

Der Landkreis Lichtenfels bringt Schilder im Vogelschutzgebiet an. Dazu zählen die Mainaue und Talbereiche der Rodach. » mehr

Feldhamster

08.10.2020

Deutschland & Welt

Ein Drittel der Säugetiere ist im Bestand gefährdet

Feldhase, Iltis und Gartenschläfer haben bald keinen Raum zum Leben mehr und sind vom Aussterben bedroht. Ursache ist die wachsende Nutzung ihrer Lebensräume durch den Menschen. » mehr

Blick auf die Wewelsburg

06.10.2020

Reisetourismus

Mystische Quellen, Burgen und Vulkanfelsen

Man kann sich durchaus einen Urlaub wünschen, der von viel Regen begleitet wird - wenn man ins Almetal fährt. Dort nämlich lässt sich dann ein besonderes Naturphänomen beobachten. » mehr

Mit Corona-Abstand verlieh Frank-Walter Steinmeier (links) das Bundesverdienstkreuz an Kai Frobel. Foto: Michael Sohn/POOL AP/dpa

01.10.2020

Region

Steinmeier würdigt Grünes Band

Der Geoökologe Kai Frobel trägt nun das Bundesverdienstkreuz. Erhalten hat er es in einer besonderen Feierstunde in Schloss Bellevue. » mehr

01.10.2020

Region

Einig Grenzland?

Nicht nur Naturschützer sagen: Das Grüne Band soll erhalten, bestenfalls ausgeweitet werden. Ideen dazu gibt es viele und Streit darum viel. Auch im Landkreis Kronach. » mehr

Junge Austern

26.09.2020

Deutschland & Welt

Multitalent im Wasser: Europäische Auster soll zurückkehren

Die Europäische Auster gilt in der deutschen Nordsee als ausgestorben. Das Bundesamt für Naturschutz will das ändern. Babyaustern sollen vor Borkum ein Riff bauen und so anderen Organismen einen Leben... » mehr

23.09.2020

Region

Der CSU-Mann fürs Grüne

Hubertus von Künsberg-Langenstadt wurde zum ersten Natur- und Umweltschutzbeauftragten der Marktgemeinde Küps gewählt. Seine Kompetenz gilt als unumstritten. » mehr

Reservat Especial de Maputo

22.09.2020

Reisetourismus

Zu Besuch bei den Elefanten im Naturschutzgebiet Lubombo

Touristen lieben sie, einheimische Bauern nicht: Elefanten. Im Naturschutzgebiet Lubombo zwischen Südafrika, Mosambik und eSwatini sollen Mensch und Tier künftig nebeneinander existieren. Nur wie? » mehr

15.09.2020

Region

Gelb-schwarze Quälgeister auf dem Rückzug

Heuer gibt es gefühlt weniger Wespen. Rettungsdienst und Landratsamt verzeichnen hier weniger Einsätze. Ob der Freischießen-Ausfall damit zu tun hat? » mehr

Warum sich schottische Hochlandrinder besonders für eine extensive Beweidung eignen, erläuterte Simone Pöringer den Mitgliedern des Landschaftspflegeverbandes.	Foto: Rebhan

10.09.2020

Region

Rasenmäher mit vier Beinen

Alte Haustierrassen helfen bei der Pflege einiger Naturschutzgebiete im Raum Coburg. Das ist nur eines der vielen Felder, auf dem der Landschaftspflegeverband aktiv ist. » mehr

Massiver Schwund bei vielen Tierbeständen

10.09.2020

Deutschland & Welt

Report belegt dramatischen Schwund in der Tierwelt

Schon viele Kinder wissen: Eisbären gibt es nicht mehr in allzu großer Zahl. Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationsgröße vieler weiterer Arten über einen längeren Zeitraum. D... » mehr

Der Frankenwald hat viel zu bieten. Urlauber zieht es stärker in den Landkreis Kulmbach und die Region. Foto: Frankenwald Tourismus & Markus Balkow

09.09.2020

Topthemen

Interesse der Menschen an Natur in Corona-Krise gewachsen

Vögel bestimmen, Insekten zählen, Eichhörnchen beobachten - dabei machen in diesem Jahr besonders viele Menschen mit. Seit Beginn der Corona-Krise ist die Natur vor der Haustür wieder spannend. » mehr

02.09.2020

FP/NP

Eine Ausnahme

Es ist völlig richtig und nachvollziehbar, dass Heizpilze in vielen deutschen Städten saisonal oder sogar ganzjährig verboten sind: Die Geräte, die vor allem fröstelnde Gäste in den kühleren Jahreszei... » mehr

Zaunbau fördern oder höhere Abschussquoten? Wie sich der Wildverbiss reduzieren lässt, erörtern (von links) stellvertretender WBV-Vorsitzender Daniel Angermüller, stellvertretender Landrat Christian Gunsenheimer, WBV-Vorsitzender Wolfgang Schultheiß und Landtagsabgeordneter Martin Mittag.

30.08.2020

Region

Kapitulation vor dem Borkenkäfer

Große Teile des Fichtenbestands sind zerstört. Bei der Schadensbeseitigung hoffen Waldbauern auf politische Unterstützung und gesellschaftliches Verständnis. » mehr

24.08.2020

Region

Natur hält sich nicht an Förderprogramme

Landwirte müssen jede Menge Vorschriften beachten. Viele davon wurden in Großstädten erdacht und passen nicht zur realen Situation. Die NP hat sich umgehört. » mehr

24.08.2020

Region

"Ich bin ein Spielball der Politik"

Reiner Grünbeck will die Natur schützen. Mit den Förder-Programmen sei das kaum möglich. » mehr

Absperrbänder

18.08.2020

Reisetourismus

Corona-Trend Wandern hinterlässt Spuren in Bayerns Wäldern

Bayerische Wälder statt Ballermann: Wegen Corona gönnen sich Urlauber vermehrt eine Auszeit hierzulande, gerne im vermeintlich ruhigen Idyll. Nicht immer wird dabei Rücksicht auf die Natur genommen. D... » mehr

Emsland Moormuseum bei Groß Hesepe

17.08.2020

Reisetourismus

Museum im Emsland: So lebten früher die Menschen im Moor

Ein Museum für Technik, Kultur und Natur - das Emsland Moormuseum in Geeste bietet von allem etwas. Es ist inzwischen das größte Museum seiner Art in ganz Europa. Dabei waren die Anfänge sehr klein. » mehr

Wo Reifen-Wagner war, wollte die Supermarktkette "Netto" einen Markt eröffnen. Doch nun sind die Planungen eingestellt. Foto: Rudi Hein

15.08.2020

Region

Netto kommt nicht nach Ebern

Der Discounter zieht sein Angebot zurück. Grund sind hohe Auflagen und Anforderungen aus dem Landratsamt, vor allem im Naturschutz. Der Bürgermeister ist verärgert. » mehr

13.08.2020

Region

Ganz nah dran am Frankenwald

Ein neuer Reiseführer stellt die schönsten Naturräume Deutschlands vor, die alle per Bahn erreichbar sind. Der Kronacher Fotograf Stephan Amm wirbt darin für seine Heimat. » mehr

Gänseblümchen im Garten

13.08.2020

Garten

Warum Gänseblümchen so robust sind

Kinder flechten aus ihr Kränze, Verliebte zählen ihre Blüten: Kaum eine Blume ist so bekannt wie das Gänseblümchen. Und ihre zierliche Schönheit profitiert sogar von häufigem Rasenmähen. » mehr

Wie grün ist der Strom aus Solarparks?

12.08.2020

Region

Wie grün ist der Strom aus Solarparks?

Weil Deutschland von Kohlestrom unabhängig werden will, werden Jahr für Jahr mehr Photovoltaik-Anlagen gebaut. Manch einem ist diese Energieform aber nicht naturfreundlich genug. » mehr

Spaß im Frankenwald: Der Hofer Landrat Oliver Bär und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger an der Stelle, wo einmal der Brückeneinstieg sein soll. Foto: Frank Wunderatsch

11.08.2020

NP

Lachen mit Ritter Hubert

Die frohe Kunde für die Brückenplaner von Umweltminister Glauber nutzt auch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Über einen Tag, den Lichtenberg lange nicht erlebt hat. » mehr

Ein Star

07.08.2020

Reisetourismus

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Draußen sein, Natur erleben, Vögel in freier Natur beobachten - das reizt viele Menschen als Freizeitbeschäftigung. Statistiken darüber gibt es nicht, aber langjährige Naturschützer sagen: Das Interes... » mehr

Bauland

06.08.2020

Bauen & Wohnen

Häuslebau auf grüner Wiese: Streit ums neue Baugesetz

Ein Häuschen im Grünen, eine Wohnung mit Blick in die Natur - das wollen viele. Doch Bauland ist vielerorts knapp und teuer. Soll man den Wohnungsbau am Ortsrand erleichtern? Baubranche und Umweltschü... » mehr

Artenvielfalt fördern

06.08.2020

dpa

Den Rasen einfach wachsen lassen

Eine frisch gemähte Wiese sieht nicht nur sehr gepflegt aus, sie duftet auch herrlich nach Sommer. Doch ein zu kurzer Rasen kann die Artenvielfalt gefährden. Warum Experten zu wilden Gärten raten. » mehr

Todesstürze in den Bergen

05.08.2020

FP/NP

Todesstürze in den Bergen

Der Berg wird missbraucht, von der schieren Unzahl der Gipfelstürmer. Und es droht noch verhängnisvoller zu werden; denn die Corona-Pandemie lockt viele Touristen auf Ausweichrouten, weil Fernflüge nu... » mehr

Was hilft gegen Wespen?

04.08.2020

Garten

Was hilft gegen Wespen?

Ein Stück Kuchen lockt leider nicht nur Schleckermäuler an, sondern auch Wespen. Das ist vor allem nervig. Wie wird man von den kleinen Insekten in Ruhe gelassen? » mehr

Wiesenweihen brüten im Coburger Land

03.08.2020

Region

Sensation: Wiesenweihe brütet im Coburger Land

Bei Unterelldorf wurden zum ersten Mal Wiesenweihen nachgewiesen, die drei Küken aufgezogen haben. Die Greifvögel sind extrem selten und wurden noch nie in Oberfranken dokumentiert. Die gute Zusammena... » mehr

02.08.2020

Region

Die Schule blüht auf

Eine Seminargruppe des Frankenwald-Gymnasiums sorgte dafür, dass auf den Außenanlagen künftig mehr Tiere und Pflanzen heimisch werden. Unterstützung erhielten sie dabei auch von Landwirten. » mehr

Artenreiche Wiese im Naturpark Haßberge. Foto: Naturpark Haßberge

30.07.2020

Region

Bayerische Naturparke leisten wertvolle Arbeit

Wichtig für einen nachhaltigen Einsatz für die Natur ist eine dauerhafte Absicherung der Finanzierung. Ebenso muss auf einen naturverträglichen Tourismus geachtet werden. » mehr

Lea Kamen, Karin Ritz und Biberberater Hans Karl Schleicher suchen bei einem Ortstermin vergeblich nach frischen Spuren des Oettingshäuser Bibers. Um die Wichtigkeit der Ansiedlung des Nagers nach außen zutragen, hatte Lea Kamen sogar eine T-Shirt-Aktion gestartet. Foto: Frank Wunderatsch

28.07.2020

Region

Enttäuschung bei Biberfreunden

Nach der behördlichen Genehmigung, einen Biberdamm zurückzubauen, sind Naturschützer entrüstet. Möglicherweise hat der Biber sich nun ein neues Zuhause gesucht. » mehr

28.07.2020

Region

Alles für die Biene

Rund ein Jahr ist es her, dass ein Volksbegehren forderte: Rettet die Bienen. Was hat sich seither getan? Schon etwas, sagen Fachleute – und geben sich dezent optimistisch. Aber es gibt noch viel zu t... » mehr

Prinz Hubertus legte selbst mit Hand an und sammelte Müll im Callenberger Forst.	Fotos: Wolfgang Desombre

26.07.2020

Region

Illegale Müllkippe im Callenberger Forst

Durch Zufall entdeckt ein Student der Hochschule eine Deponie unterhalb des Schlosses. Bei der Aufräumaktion packt auch Prinz Hubertus an. » mehr

Bergsteiger an der Marienwand

22.07.2020

Reisetourismus

Klettern macht auch in Norddeutschland Spaß

Raus aus der Sporthalle, rein in die Natur: Klettern gehört zu den Freizeitbeschäftigungen, die auch in Corona-Zeiten Spaß machen. Dafür muss es nicht gleich in die Alpen gehen, auch in Niedersachsen ... » mehr

Corona-Hygiene: Mehrwegverpackungen richtig spülen

20.07.2020

dpa

Mehrwegverpackungen richtig spülen

In Corona-Zeiten greifen viele Verbraucher auf Einwegverpackungen zurück, wohl auch aus Angst vor Viren. Aber sind Mehrwegverpackungen wirklich unsicherer? » mehr

Ein Jahr "Rettet die Bienen"

16.07.2020

Oberfranken

Ein Jahr "Rettet die Bienen"

Viel hat sich getan, seit der Landtag am 17. Juli 2019 das Volksbegehren für mehr Tier- und Naturschutz angenommen hat. Die "Mammutaufgabe" ist jedoch lange nicht gelöst. » mehr

Der Riesenbärenklau ist auf beiden Seiten der Landesgrenze immer noch nicht eingedämmt. Foto: Tischer

12.07.2020

Region

Gefährliche Herkulesaufgabe am Grünen Band

Der Landkreis Sonneberg sagt dem Riesenbärenklau den Kampf an. Nun auch in jenen Gebieten, die man bislang nicht betreten durfte. » mehr

Mittelrheintal

11.07.2020

Deutschland & Welt

Wieder mehr Wanderfische im Rhein

Der Rhein war einst ein dreckiger, teils stinkender Fluss. In einer Kommission taten sich damals mehrere Staaten zusammen, um das zu ändern. Jetzt gibt es ein Jubiläum - und neue Herausforderungen. Ei... » mehr

09.07.2020

Region

Schluss mit dem Dornröschenschlaf

Mit dem EuroCampus soll das Wasserschloss zum Leben erwachen. Erst einmal wird man wohl im kleineren Stil starten - doch der ganze Landkreis soll davon profitieren. » mehr

Feldhamster

09.07.2020

Deutschland & Welt

Alarm im Feld: Hamster sind überall vom Aussterben bedroht

Einst als Plage verschrien ist der oft gejagte und vergiftete Feldhamster nun offiziell vom Aussterben bedroht. Problem sind aber nun weniger Flinte und Köder, sondern womöglich eine Errungenschaft de... » mehr

hoellentalbruecke_01.jpg

01.07.2020

NP

Naturschutzbeirat der Regierung lehnt Höllental-Brücken ab

Der Naturschutzbeirat der Regierung von Oberfranken hat sich mehrheitlich gegen den geplanten Bau der Hängebrücken im Naturschutzgebiet Höllental im Frankenwald ausgesprochen. » mehr

Helmut Gesslein (links) und Claus Bauer (rechts) befestigten mit Stefan Suffa das Nest samt Unterbau auf dem Dach des Feststadls.	Foto: kat

25.06.2020

Region

Meister Adebar kann einziehen

Trübenbacher haben auf dem Feststadl einen Horst angebracht. Wenn alles gut läuft, könnte im nächsten Jahr dort bereits ein Storchenpaar klappern. » mehr

Farhad Vladi

25.06.2020

Reisetourismus

Wie realistisch ist der Traum von der eigenen Insel?

Wer träumt in Corona-Zeiten nicht ab und zu von einer einsamen Insel wie bei Robinson Crusoe? Private Inseln gibt es tatsächlich. Zu Besuch bei einem Inselmakler und einer Hallig-Bewohnerin. » mehr

Regentonne im Garten

22.06.2020

dpa

Regentonne abdecken oder Austiegshilfe bauen

Für viele kleine Säugetiere lauern im heimischen Garten große Gefahren, besonders an heißen Tagen. Mit einfachen Tricks können Siebenschläfer und Co. geschützt werden. » mehr

Kernseife

23.06.2020

dpa

Rezepte für selbst gemachte Waschmittel

Schwierig ist die Zusammenstellung von Zutaten für ein Waschmittel Marke Selbst gemacht nicht. Der BUND nennt zwei Beispiele: Einmal mit Kernseife und einmal mit Kastanien vom Baum im Garten. » mehr

Andreas Gagel (links) und Uwe Hegenbart teilen sich die ehrenamtliche Aufgabe als Wespen- und Hornissenberater im Landkreis Haßberge. Foto: Moni Göhr/Landratsamt Haßberge

20.06.2020

Region

Keine Panik, wenn es summt

Uwe Hegenbart und Andreas Gagel sind seit Mai für den Landkreis Haßberge ehrenamtlich als Wespen- und Hornissenberater tätig. » mehr

^