NEUGEBORENE

Der Storch hatte 2018 sein Soll erfüllt - 397 Kinder sorgen für die förderfähige Quote im Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken. Und auch das neue Jahr hat schon gut angefangen: Der Januar brachte einen Rekord von 40 Babys. Sara, Lewis und Oliver (hier im Bild) sind die jüngsten Neubürger der Station. Foto: Kaufmann

14.02.2019

Hassberge

Kindersegen sichert die Zukunft

Der Bestand der Geburtshilfe in den Haßberg-Kliniken für die nächsten Jahre ist gesichert: Mit 397 Kindern schafft das Haus Haßfurt die für eine Förderung nötige Quote. » mehr

Kreißsaal im Krankenhaus

09.01.2019

Oberfranken

Tod im Kreißsaal: Mutter und Kind verbluteten

Im Fall des tragischen Todes von Mutter und ihrem Neugeborenen im Klinikum Kulmbach liegt jetzt das Ergebnis der staatsanwaltlichen Untersuchung vor. Ein tragisches Ereignis, wie der Leitende Oberstaa... » mehr

20.02.2019

Schlaglichter

Baby-Skelett in Blumentopf gefunden

Die Polizei hat bei einer 27 Jahre alten Frau in Rostock das Skelett eines Neugeborenen in einem Blumentopf gefunden. Wann das Baby gestorben ist und was die genaue Todesursache war, wird derzeit noch... » mehr

Ein Foto aus glücklichen Tagen: Robby Handschuh mit Partnerin Regina.

13.12.2018

Oberfranken

Tragödie im Kreißsaal: Mutter und Baby sterben nach der Geburt

Eine Mutter und ihr Neugeborenes sterben nach der Geburt im Kulmbacher Klinikum. Jetzt braucht ein verzweifelter Vater Hilfe. » mehr

Leben von 1,7 Millionen Neugeborenen können gerettet werden

13.12.2018

Deutschland & Welt

Leben von 1,7 Millionen Neugeborenen können gerettet werden

Der Tod von 1,7 Millionen Neugeborenen könnte nach einer UN-Studie jedes Jahr mit richtiger medizinischer Versorgung verhindert werden. » mehr

13.12.2018

Deutschland & Welt

Leben von 1,7 Millionen Neugeborenen könnten gerettet werden

Der Tod von 1,7 Millionen Neugeborenen könnte nach einer UN-Studie jedes Jahr mit richtiger medizinischer Versorgung verhindert werden. Zusätzlich könnten bei hunderttausenden Babys lebenslange Kompli... » mehr

Für 13 kleine Niederfüllbacher und deren stolze Eltern gab es heuer je 1000 Euro Extra-Kindergeld.

04.12.2018

Region

Nach der Bescherung gibt es Zoff

Mit der Verteilung des Niederfüllbacher Extra-Kindergeldes begann die Gemeinderatssitzung harmonisch. Die schöne Stimmung hielt aber nicht. » mehr

27.11.2018

Region

Der Engstelle schlägt bald das letzte Stündlein

Die Gemeinde Tettau will bald das Nadelöhr in Sattelgrund beseitigen. Und man schmiedet weitere Pläne. » mehr

Schnuller

08.11.2018

dpa

Große Geschwister dürfen auch mal in die Babyrolle schlüpfen

Ein Geschwisterchen zu bekommen ist für kleine Kinder ein großer Einschnitt. Die Aufmerksamkeit, die bisher allein ihnen galt, muss nun geteilt werden. Einige Kinder schlüpfen dann selbst wieder in di... » mehr

07.09.2018

Region

Hilferuf aus der Hebammenpraxis

Seit 1974 hilft Cilly Volk in Kronach Kindern auf die Welt. Auch wenn die 64-Jährige noch nicht an die Rente denkt: Sie macht sich große Sorgen um die Zukunft ihrer Zunft. » mehr

04.09.2018

Region

Die meisten sind zwischen 30 und 35

Teenager mit Baby sind im Landkreis Kronach eine Ausnahme. Eher besteht ein Trend zum späteren Mutterglück. » mehr

Neugeborene

Aktualisiert am 01.08.2018

Oberfranken

Babyboom in Hof - Coburg auf dem letzten Platz

Seid fruchtbar und mehret euch - so steht es in der Bibel. Und irgendwie scheinen die Bayern das wieder mehr zu beherzigen. Denn es kommen deutlich mehr Kinder zur Welt - besonders in Hof, während Cob... » mehr

Babynahrung

14.05.2018

dpa

Verdacht auf Kuhmilchallergie mit Kinderarzt besprechen

Für Neugeborene ist Muttermilch das Beste. Auf Kuhmilch reagieren einige Babys dagegen allergisch. Dies ist an Symptomen wie Durchfall oder Bauchweh zu erkennen. Bei Verdacht sollten Eltern schnell ha... » mehr

Beliebteste Vornamen 2017

03.05.2018

Familie

Marie und Maximilian bei Babynamen 2017 ganz vorn

Bei den Namen ihrer Neugeborenen sind Eltern im Norden und Osten innovativer als im Rest von Deutschland. Alles in allem sind weich klingende Vornamen beliebt - bei Jungen und Mädchen. » mehr

09.04.2018

Region

Hebamme verzweifelt gesucht

Die Aufgaben von Geburtshelferinnen sind sehr umfänglich und zeitintensiv. Gleichzeitig mangelt es an jungen Frauen, die diesen Beruf erlernen möchten. Auch im Landkreis Kronach ist die Situation ange... » mehr

05.03.2018

Region

Attraktiv für alle Generationen

Beim jüngsten Empfang für die Neubürger freuen sich die Anwesenden über eine erfreuliche Tendenz. Die Zahl der Babys nimmt stetig zu. » mehr

Für die jährliche Inventur zählt Martin Vögele, der Geschäftsführer der Buchhandlung Riemann, jedes Buch noch einzeln nach.

04.01.2018

Region

Coburg macht Inventur

Eine erfreuliche Zahl vorweg: 1171 Neugeborene erblickten im vergangenen Jahr im Klinikum Coburg das Licht der Welt. Name, Alter, Gewicht, Uhrzeit: Die wichtigsten Informationen eines jeden neuen Cobu... » mehr

Marie und Paul

21.12.2017

dpa

Marie und Paul wahrscheinlich beliebteste Vornamen 2017

Wie haben Eltern 2017 ihre Neugeborenen genannt? Eine erste Prognose zeigt: Die Deutschen bleiben ihrem Namensgeschmack überwiegend treu. Aber es gibt auch neue Trends - etwa zu E-Namen. » mehr

Susanne Mierau

08.12.2017

Familie

Von überflüssig bis teuer: Unnötige Babyprodukte

Sie finden sich im Internet und in Elternratgebern: Listen mit Dingen, die man fürs Baby unbedingt kaufen soll. Oft liegen viele dieser Sachen dann ungenutzt herum. Experten geben Tipps, welche Anscha... » mehr

Das Bayerische Kabinett hat am Dienstag dieser Woche die Eckpunkte des "Zukunftsprogramms Geburtshilfe" beschlossen. Ein weiterer Hoffnungsschimmer, dass die Geburtsstation in Haßfurt bestehen bleiben könnte. Foto: Privat

06.12.2017

Region

Vogel sieht beste Chancen für Geburtsstation

Kürzlich hatte die Bayerischen Staatsregierung beschlossen, Geburtshilfestationen zu unterstützen. Nun gibt es einen erneuten Vorstoß, der die Hoffnung in für Haßfurt weiter schürt. » mehr

Grippeimpfung für Schwangere

14.09.2017

dpa

Grippeimpfung in der Schwangerschaft schützt auch das Baby

Schon seit Jahren wird Schwangeren eine Grippeschutzimpfung empfohlen. Doch nur sehr wenige werdende Mütter nehmen die Impfung in Anspruch. Der Pieks kann jedoch nicht nur die Mutter, sondern auch das... » mehr

30.07.2017

Region

Eva hat ihr Paradies gefunden

Ein Werk des Künstlers Karol J. Hurec schmückt jetzt den "Garten der Neugeborenen" in Kronach. Es erinnert an einen alten Meister. » mehr

Der kleine Finn ist erst acht Monate alt und findet die gestrickten Sachen seiner Mama Victoria äußerst spannend. Die ist Gruppenmitglied der Sternenstricker und lässt bereits seit Jahren die Nadeln für den guten Zweck glühen. Foto: Tischer

29.06.2017

Region

Hilfreiche Maschen aus Neustadt

80 Handarbeitsbegeisterte lassen die Stricknadeln für einen guten Zweck glühen. Dankbare Abnehmer sind nicht nur Kliniken. Selbst das Landratsamt hat jüngst Babysöckchen bestellt. » mehr

28.06.2017

Region

Bernd Rebhan nimmt Fahrt auf

Die Aufgaben als Küpser Bürgermeister sind vielfältig. Kein Tag gleicht dem anderen. Aber sein neuer Job macht ihm Spaß - vor allem sein Amt als Standesbeamter. » mehr

14.06.2017

Region

Neugeborene Kitze mitten im Ort

Tierischen Nachwuchs gibt es in Schneckenlohe zu bestaunen. Eine Ricke hat in der Gartenstraße zwei Junge zur Welt gebracht. » mehr

Neugeborene

12.06.2017

dpa

So pflegt man den Bauchnabel vom Baby richtig

Eltern von Neugeborenen sollten beim Wickeln immer auch einen Blick auf den Bauchnabel werfen. Dieser darf nicht rot werden und unangenehm riechen. » mehr

Neugeborenes mit Untergewicht

14.04.2017

dpa

Wesentlich bessere Prognosen für untergewichtige Babys

Eltern sind in großer Sorge, wenn ein Baby mit Untergewicht zur Welt kommt. Das war in den 1950er Jahren berechtigt. Heute sind die Chancen dank medizinischer Fortschritte für Kleinkinder viel besser. » mehr

Kazim Artikarslan mit Sohn

28.02.2017

Gesundheit

Seltenen Erkrankungen auf der Spur

Sie irren durch das Gesundheitssystem auf der Suche nach der richtigen Diagnose und der passenden Behandlung. Menschen mit seltenen Erkrankungen haben es häufig besonders schwer - aber es gibt Hilfe. » mehr

Seelig träumend in den Armen ihre Mutter verschlief die neugeborene Ivy Silva Osawaru ihr erstes Fotoshooting. Fotos: kag

26.12.2016

Region

Gleich zwei Babys an Weihnachten

Über die beiden Neugeborenen im Klinikum Lichtenfels freuen sich nicht nur die Eltern. » mehr

Auch in diesem Jahr wurden 16 kleine Niederfüllbacher Neubürger mit dem "Niederfüllbacher E TRA-Kindergeld" bedacht. 1000 Euro spendiert die Gemeinde den Kleinen für den Start ins Leben.	Foto: Beuerlein

06.12.2016

Region

Ein Bonus für 16 kleine Erdenbürger

1000 Euro zahlt die Gemeinde Niederfüllbach für jedes Neugeborene. Bei einer Gemeinderatssitzung nehmen die Eltern das Geld in Empfang. » mehr

04.08.2016

Region

Kleiner Babyboom in Kronach

Im vergangenen Jahr sind hier erstmals seit 2011 wieder mehr Kinder zur Welt gekommen. Dass daraus ein Trend wird, ist jedoch nicht zu erwarten. » mehr

Keine klare Tendenz: Die Zahl der Geburten ist in Lichtenfels zuletzt mal gestiegen und mal gefallen.

04.08.2016

Region

Weniger Geburten in Lichtenfels

2015 sind am Obermain weniger Babys zur Welt gekommen als im Vorjahr. Ein weiterer Trend: Mütter sind seltener verheiratet. » mehr

Babyleichen-Prozess Wallenfels - Auftakt Coburg

11.07.2016

Region

Mutter legt vor Gericht ein Geständnis ab

Acht Babyleichen - verwest, eingepackt in Plastiktüten, zusammen mit Unrat. Nun steht die Mutter wegen Mordes vor Gericht. Sie gesteht - und kann doch nicht sprechen. » mehr

Babyleichen-Prozess Wallenfels - Auftakt Coburg

12.07.2016

Oberfranken

Mutter legt vor Gericht ein Geständnis ab

Unter großem Medieninteresse hat am Dienstag vor dem Landgericht Coburg der Prozess um den Tod von acht Neugeborenen begonnen, die in November vergangenen Jahres in einem Wohnhaus in Wallenfels, Landk... » mehr

06.07.2016

Region

Anklage nennt Eigensucht als Motiv

Ab Dienstag stehen die Eltern von acht toten Säuglingen vor dem Landgericht Coburg. Die Staatsanwaltschaft geht von vierfachem Mord aus. » mehr

06.07.2016

Oberfranken

Anklage nennt Eigensucht als Motiv

Ab Dienstag stehen die Eltern von acht toten Säuglingen vor dem Landgericht Coburg. Die Staatsanwaltschaft geht von vierfachem Mord aus. » mehr

Schweigen und Scham

01.07.2016

NP

Schweigen und Scham

Nach dem Fund der acht Babyleichen in Wallenfels war die Bestürzung groß. Inzwischen ist es ruhiger geworden - scheint es. Doch bald beginnt der Prozess. » mehr

Schweigen und Scham

02.07.2016

Oberfranken

Schweigen und Scham

Nach dem Fund der acht Babyleichen in Wallenfels war die Bestürzung groß. Inzwischen ist es ruhiger geworden - scheint es. Doch bald beginnt der Prozess. » mehr

27.12.2015

Region

Drei Apfelbäume für drei Neugeborene

In Effelter vervollständigt man die Baby-Apfelbaum-Allee. Jetzt sucht man einen neuen Standort, um das Projekt im nächsten Jahr fortzusetzen. » mehr

Mutmaßlich Rechtsextremisten verwüsteten hier Anfang Dezember eine Wohnung von Asylbewerbern.	Foto: Henning Rosenbusch

23.12.2015

Region

Die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke

Nach dem Übergriff auf die Asylbewerber-Unterkunft sitzt der Schock bei einem Helferpaar aus Sonnefeld tief. Wütend macht sie auch, wie das Abschiebeverfahren läuft. » mehr

Blumen und Kerzen stehen auf einem Fensterbrett

01.12.2015

NP

Polizei ermittelt weiter

Laut Kriminalpolizei gestalten sich die weiteren Untersuchungen als schwierig. Trotz der Verhaftung sind noch viele Fragen unbeantwortet. » mehr

Blumen und Kerzen stehen auf einem Fensterbrett

01.12.2015

Oberfranken

Polizei ermittelt weiter im Fall der Babyleichen

Laut Kriminalpolizei gestalten sich die weiteren Untersuchungen als schwierig. Trotz der Verhaftung sind noch viele Fragen unbeantwortet. » mehr

19.11.2015

Oberfranken

21-Jährige steht wegen Baby-Tötung vor Gericht

Weiden - Eine 21-Jährige aus der Oberpfalz soll ihr Neugeborenes getötet und die Leiche in den Müllcontainer eines Supermarktes geworfen haben. » mehr

14.11.2015

Oberfranken

Mutter gesteht Tötung von Säuglingen

Die 45-Jährige, in deren Wohnung in Wallenfels acht tote Neugeborene gefunden wurden, hat gestanden, dass sie einige der Kinder sofort nach der Geburt umgebracht hat. Die Frau ist daraufhin inhaftiert... » mehr

Babyleichen Wallenfels

13.11.2015

NP

Acht Babyleichen: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Nach dem Fund von vermutlich acht Babyleichen am Donnerstag laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Wir informieren über den aktuellen Stand. Wie die Polizei bestätigt, wurde die mutmaßliche Mutter de... » mehr

Babyleichen Wallenfels

13.11.2015

Oberfranken

Acht Babyleichen: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Nach dem Fund von vermutlich acht Babyleichen am Donnerstag laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Wir informieren über den aktuellen Stand. Wie die Polizei bestätigt, wurde die mutmaßliche Mutter de... » mehr

Stärkster Babyboom seit 2001 im Landkreis

21.10.2015

Region

Stärkster Babyboom seit 2001 im Landkreis

Die Zahl der Geburten erreicht den höchsten Wert seit dem Jahr 2001. Fast ein Drittel aller neu geborenen Kinder im Landkreis haben Eltern ohne Trauschein. » mehr

29.04.2015

Oberfranken

Container-Baby wohl getötet

Eine 21-Jährige aus der Oberpfalz steht unter dem Verdacht, ihr Neugeborenes getötet zu haben. » mehr

Blaulicht

27.04.2015

Oberfranken

Neustadt an der Waldnaab: Neugeborenes tot in Container aufgefunden

Die mögliche Kindsmutter befindet sich bereits in polizeilicher Obhut. » mehr

Nach dem grausigen Fund zündeten die schockierten Bad Alexandersbader Kerzen an und legten Kinderspielzeug vor dem Haus in der Markgrafenstraße ab, in dessen Vorgarten die beiden Babyleichen vergraben waren.	Archivfoto: Florian Miedl

27.08.2014

Oberfranken

Babymord: Prozess startet Ende Oktober

Im Verfahren um die beiden Babyleichen, die im vergangenen Oktober in Bad Alexandersbad gefunden worden sind, beginnt der Prozess gegen die mutmaßliche Mutter am 29. Oktober. Dies hat am gestrigen Mit... » mehr

07.08.2014

NP

Pfusch-Vorwürfe gegen Klinikum

Wurden im Klinikum Bayreuth Neugeborene falsch behandelt? Ein ungeheurer Vorwurf - die Staatsanwaltschaft ermittelt, die Kripo beschlagnahmt Behandlungsunterlagen. » mehr

Nach dem grausigen Fund zündeten die schockierten Bad Alexandersbader Kerzen an und legten Kinderspielzeug vor dem Haus in der Markgrafenstraße ab, in dessen Vorgarten die beiden Babyleichen vergraben waren.	Archivfoto: Florian Miedl

22.11.2013

NP

Die toten Babys sind keine Zwillinge

Die Neugeborenen, deren Leichen auf einem Grundstück in Bad Alexandersbad vergraben waren, sind aber Bruder und Schwester. Die Polizei hat jetzt ihre Mutter gefunden. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".