Lade Login-Box.

NSDAP-MITGLIEDER

Wolfgang Fränkel

02.07.2019

Brennpunkte

Bundesanwaltschaft in Anfangsjahren mit Altnazis belastet

Gewalt und Terror von rechts fordern den Staat neu heraus. Zeitgleich forscht die Bundesanwaltschaft im eigenen Haus: Wie stark war die Behörde in der jungen Bundesrepublik durch Mitarbeiter mit NS-Ve... » mehr

Kunstmesse Art Cologne

10.04.2019

Boulevard

Die Art Cologne kann auf Nolde nicht verzichten

Der Expressionist Emil Nolde war ein überzeugter Nazi. Kanzlerin Merkel will seine Werke lieber nicht mehr in ihrem Arbeitszimmer hängen haben. Auf der Kunstmesse Art Cologne dagegen ist er nach wie v... » mehr

03.07.2019

Schlaglichter

Beate und Serge Klarsfeld für ihr Engagement ausgezeichnet

Für ihren Kampf gegen das Vergessen von Antisemitismus sind Beate und Serge Klarsfeld mit dem Großen Deutsch-Französischen Medienpreis 2019 ausgezeichnet worden. Für das deutsch-französische Ehepaar g... » mehr

Tiefe Betroffenheit im Coburger Stadtrat

25.10.2018

Coburg

Tiefe Betroffenheit im Coburger Stadtrat

Dr. Eva Karl konfrontiert die Kommunalpolitiker mit der Nazi-Geschichte des Gremiums. Dessen Mitglieder ziehen Parallelen zur Politik der AfD. » mehr

Dieter Wellershoff

15.06.2018

Feuilleton

Erzähler und Essayist von Rang: Dieter Wellershoff gestorben

Der Schriftsteller Dieter Wellershoff war ein stiller, nachdenklicher Mensch. Das hatte wohl auch damit zu tun, dass er nach Meinung vieler Kenner nie die Beachtung gefunden hat, die ihm eigentlich ge... » mehr

Interview: Bernhard Gotto, Historiker

23.03.2018

Coburg

"Die Protestkultur wirkt bis heute nach"

Die 68er haben viel erreicht, aber auch einiges versäumt.Wir sprechen mit dem Historiker Bernhard Gotto über die Bewegung. » mehr

Persönlichkeiten der Nachkriegszeit. Von links: Georg Lang, Pfarrer in Altenkunstadt von 1953 bis 1969, Georg Böhmer, Bürgermeister von 1946 bis 1972, Hanns Leikeim, Bäckermeister und Kirchenpfleger mit dem Hausnamen "Der Faaze" sowie Oskar Bonfig, der nach drei Jahrzehnten als Pädagoge an der Volksschule 1965 zum Ehrenbürger ernannt wurde.	Repro: Josef Motschmann

24.01.2016

Lichtenfels

Zeichen der Demokratie

Am 27. Januar 1946 findet in Altenkunstadt die erste Bürgermeisterwahl nach der Nazi-Diktatur statt. Als Sieger geht daraus Georg Böhmer hervor. » mehr

heu Plat_Ausstellung_Hahnflu?

05.01.2016

Coburg

Coburg im Wandel der Zeit

Die Bilder des Fotografen Emil Plat zeigen Coburg und Umgebung im frühen 20. Jahrhundert. Eine Ausstellung mit Begleitheft gibt nun einen Einblick in diese Epoche. » mehr

"In der Wissenschaft gleichen wir alle noch den Kindern, die am Rande des Wissens hie und da einen Kiesel aufheben, während sich der weite Ozean des Unbekannten vor unseren Augen erstreckt." Der Satz stammt von Sir Isaac Newton und beschreibt, so Professorin Dr. Elke Schwinger, wo die Aufarbeitung der Geschichte Coburgs zwischen 1900 und 1950 steht.

12.06.2015

Coburg

Philosophen, Max Brose und der Ozean

Jetzt beschäftigen sich auch Philosophen mit Max Brose. An der Hochschule Coburg diskutierten sie mit Studierenden, Historikern und Stadträten darüber, was man über die Nazi-Zeit in Coburg und die sie... » mehr

Schuld, Scham und Verdrängung

23.05.2015

Coburg

Schuld, Scham und Verdrängung

Der renommierte Historiker Norbert Frei spricht über den Umgang mit der NS-Vergangenheit. Im Staatsarchiv schlummern Spruchkammerakten von 5000 Coburger Bürgern. » mehr

Der Stadtrat von Coburg entscheidet am Donnerstag darüber, ob die Von-Schultes-Straße in Coburg in Max-Brose-Straße umbenannt wird.

19.05.2015

Coburg

"Ich erfahre großen Zuspruch"

Der Stadtrat entscheidet morgen, ob es in Coburg eine Max-Brose-Straße geben wird. Michael Stoschek erwartet eine klare Mehrheit. » mehr

Interview: mit Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung    der Brose-Gruppe

29.04.2015

Coburg

Stoschek verteidigt Max Brose

Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Brose-Gruppe, hat am Mittwoch erneut Vorwürfe zurückgewiesen, sein Großvater und Firmengründer Max Brose habe sich während der Zeit der... » mehr

Die Coburger Stadtratsfraktionen von SBC und CSB gehen in der Frage der Benennung einer Straße nach Max Brose auf dessen Enkel Michael Stoschek zu. In Hallstadt gibt es bereits eine Max-Brose-Straße.	Foto: Archiv Neue Presse

22.04.2015

Coburg

Entscheidung über Max-Brose-Straße am 21. Mai

Coburg - Der Stadtrat von Coburg wird in seiner Sitzung am 21. Mai darüber beraten, ob dem Unternehmer Max Brose eine Straße gewidmet wird. » mehr

Für sie war am 13. April 1945 eine neue Zeit angebrochen: Französische Zwangsarbeiter am Eingang der Altenkunstadter Synagoge, in der sie jeweils die Nacht verbringen mussten.

12.04.2015

Lichtenfels

Als Zwangsarbeiter aufatmen konnten

Am Morgen des 13. April vor 70 Jahren stehen die Fahrzeuge der US-Armee vor den Toren der beiden Kunstädte, die die weiße Fahne gehisst hatten. Drei Tage zuvor hatten Erfüllungsgehilfen der Nazis noch... » mehr

Martin Rohm

26.03.2015

Coburg

Brose: "Fabrikherr alter Schule, aber kein überzeugter Nazi"

Zur Diskussion um die Max-Brose-Straße hat Martin Rohm uns folgenden Leserbrief geschickt: » mehr

Tessmer Stoschek Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer (links) und Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Brose-Gruppe, bei der Pressekonferenz im Coburger Rathaus.	Foto: Braunschmidt

21.03.2015

Coburg

Stoschek kämpft um Ehre seines Großvaters

Der Unternehmer fordert die Rehabilitation von Max Brose. Das sei "eine Frage des Anstands". » mehr

Tessmer Stoschek

20.03.2015

Coburg

Coburg will Max Brose rehabilitieren

Oberbürgermeister Norbert Tessmer, SPD, hat bei einer Pressekonferenz am Freitagvormittag im Rathaus betont, die Stadt Coburg sei bestrebt, das Ansehen des Unternehmers Max Brose wieder herzustellen. ... » mehr

Bücherverbrennung im Dritten Reich

03.05.2008

Coburg

Der Tag, als in Coburg die Bücher brannten

Coburg – „Dort, wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.“ Dieses prophetische Wort des Dichters Heinrich Heine sollte sich während der Willkürherrschaft des Nationalsozialismus gr... » mehr

^