Lade Login-Box.

ORALVERKEHRS

Kindesmissbrauch in der Familie

28.02.2019

Kronach

Angeklagter gibt zwei Missbrauchsfälle zu

Im Prozess gegen ein Paar aus dem Frankenwald bröckelt die Front der Beschuldigten. » mehr

George Pell für schuldig befunden

26.02.2019

Hintergründe

Der Fall George Pell

Als Finanzchef war George Pell einer der mächtigsten Männer im Vatikan. Jetzt drohen ihm als verurteiltem Kardinal bis zu 50 Jahre Haft. Und dennoch verzichtet der Papst auf sofortige Konsequenzen. » mehr

14.03.2019

Kronach

Missbrauchsprozess endet mit Haftstrafen

Ein Ehepaar aus dem Kreis Kronach hat sich mehrmals an der Tochter der Frau vergangen. Das Gericht hält die Aussage des Opfers - anders als der Stiefvater - für glaubwürdig. » mehr

George Pell

26.02.2019

Brennpunkte

Früherer Papst-Vertrauter Pell wegen Missbrauchs verurteilt

Als Finanzchef war der australische Kardinal George Pell einer der höchsten Männer im Vatikan. Jetzt ist der einstige Papst-Vertraute wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden. Ihm drohen viele Jahre ... » mehr

05.02.2018

Kronach

Angeklagter Polizist bestreitet Vergewaltigung

Erstmals hört das Gericht Aussagen des Beamten, allerdings durch einen Sachverständigen. Krank ist der Beschuldigte nicht. » mehr

Auch im Dienst folgte ein Mediziner aus der Oberpfalz seinen Trieben: Per Handy verfolgte er während des Bereitschaftsdienstes live den Missbrauch eines jungen Mädchens. Symbolfoto: rocketclips/Adobe Stock

23.11.2017

Oberfranken

Oberarzt gesteht Missbrauch

Der Mediziner aus der Oberpfalz hat sich an einem 13 Jahre alten Mädchen vergriffen. Jetzt muss er für fast drei Jahre hinter Gitter. » mehr

Kondome

17.05.2017

Gesundheit

Gefährliche Krankheit: Syphilis bleibt oft unbemerkt

Lange Zeit ging die Zahl der Syphilis-Fälle zurück. Das hat sich vor ein paar Jahren wieder geändert - nicht selten bemerken Betroffene nicht einmal, dass sie sich angesteckt haben. Das kann im schlim... » mehr

08.02.2017

Region

Bamberger Chefarzt wird gegen Auflagen aus U-Haft entlassen

Ein suspendierter Chefarzt einer Bamberger Klinik, gegen den wegen Verdachts der Vergewaltigung ermittelt wird, kommt gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuß. » mehr

28.01.2015

Oberfranken

Notfalls lebenslänglich

Das Landgericht Hof schickt einen 54-jährigen Selber in die geschlossene Psychiatrie. Schon zum dritten Mal hat er sich sexuell an kleinen Mädchen vergangen. » mehr

Vor der 2. Strafkammer des Landgerichts Bamberg musste sich ein Handwerksmeister aus dem Landkreis Haßberge wegen sexuellen Missbrauchs seiner Enkelkinder verantworten.	Foto: Carsten Höllein

21.02.2013

Region

57-Jähriger vergeht sich an Enkelkindern

Ein Handwerksmeister aus dem Landkreis Haßberge muss für sechs Jahre und drei Monate hinter Gitter. Er missbraucht über Jahre hinweg seine Enkel. » mehr

Seitdem im Dezember 2007 die Grenzkontrollen zu Tschechien weitgehend entfallen sind, nehmen immer mehr Freier Prostituierte mit auf die deutsche Seite der Grenze. 	Foto: Pavel Jetleb

27.09.2011

Oberfranken

Nach der Party in die U-Haft

Zwei Männer aus Wunsiedel stehen vor dem Landgericht Hof. Sie sollen zwei Prostituierte aus Asch eingeschüchtert und vergewaltigt haben. » mehr

Seitdem im Dezember 2007 die Grenzkontrollen zu Tschechien weitgehend entfallen sind, nehmen immer mehr Freier Prostituierte mit auf die deutsche Seite der Grenze. 	Foto: Pavel Jetleb

27.09.2011

NP

Nach der Party in die U-Haft

Zwei Männer aus Oberfranken stehen vor dem Landgericht Hof. Sie sollen zwei Prostituierte aus Asch eingeschüchtert und vergewaltigt haben. » mehr

Eschenau

07.05.2008

Region

„Er drehte sich um und verschwand“

Heidi Marks betritt das Lesezimmer einer Bamberger Buchhandlung, lächelt ins Publikum, setzt sich in die erste Reihe, wo ihr Mann ihr kräftig die Hand drückt. Wenige Minuten später spricht die 51-Jähr... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".