Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

BAYERISCHER BAUERNVERBAND

Das Gelände, auf dem die neue Photovoltaikanlage im oberen Lautertal entstehen soll, ist rot markiert. Zum Größenvergleich ist ein Fußballfeld eingezeichnet.

28.11.2019

Coburg

Lautertal: Streit um neue Solaranlage

Bürger lehnen ein Photovoltaik-Projekt im oberen Lautertal ab. Der Gemeinderat befasst sich am 5. Dezember mit dem Thema. » mehr

Mahnfeuer für Gerechtigkeit für den Bauernstand am Planplatz in Rentweinsdorf, an dem sich mehrere Generationen beteiligten.

27.11.2019

Hassberge

Mahnfeuer demonstrieren Solidarität

Während Landwirte in Berlin protestiert haben, wollten ihre Kollegen in der Heimat nicht untätig sein. Sie kamen in Rentweinsdorf und auch bei Augsfeld zusammen. » mehr

Vor 40 Jahren in der Neuen Presse

06.12.2019

Coburg

Vor 40 Jahren in der Neuen Presse

Mittwoch, 28. November: Heute befürchten viele ein Klima-Armageddon, früher den millionenfachen Atomtod. » mehr

25.11.2019

Hassberge

Vertrauen in Verbände verloren

Der BBV setzt sich seit Jahren für die Belange der Bauern ein. Erreicht hat dieser aber zu wenig, lautet der Vorwurf der Bewegung "Land schafft Verbindung". » mehr

Eine selbstgemachte Backmischung

19.11.2019

Ernährung

Bei Backmischungen nach jeder Schicht rütteln

Selbstgemachte Geschenke bereiten oft die größte Freude. Die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes raten zu selbstkreierten Backmischungen im Glas und geben Tipps zum Befüllen. » mehr

06.11.2019

Oberfranken

Agrar-Experten fordern naturnahe Förderpolitik

Bei einer Anhörung im Agrarausschuss des Landtags haben mehrere Experten ein Umsteuern in der EU-Agrarpolitik empfohlen. » mehr

Großer Bauernprotest am Dienstag auch in Bayreuth. Zu einer Kundgebung werden rund 500 Landwirte mit Schleppern wie diesem erwartet.

31.10.2019

Region

Warum Bauern bloggen sollten

Landwirte wollen sich gegen Verunglimpfungen ihrer Arbeit wehren, und zwar online. Reinhard Barkmann wirbt für eine neue Kommunikation. » mehr

Großer Bauernprotest am Dienstag auch in Bayreuth. Zu einer Kundgebung werden rund 500 Landwirte mit Schleppern wie diesem erwartet.

17.10.2019

Oberfranken

500 Traktoren sollen rollen: Gattendorfer Bauer organisiert Demo

Die Landwirte wollen mit der Protest-Aktion auf ihre Situation hinweisen. Sie sehen sich immer öfter als Opfer der Gesellschaft. » mehr

14.10.2019

Region

Fest mit sorgenvollen Untertönen

Am zentralen Festakt zum Erntedank in Teuschnitz nimmt auch Bayerns Umweltminister teil. Dabei kommt der schlechte Zustand der Wälder zur Sprache. » mehr

11.10.2019

Region

Positive Signale für neuen Solarpark

Ein Investor will Photovoltaikanlagen nahe des Freizeit- und Wintersportgebietes errichten. Untersiemau zeigt sich gesprächsbereit. » mehr

08.10.2019

Region

Landschaftsschutzgebiet wächst bei Flächentausch

Der Landkreis nimmt Teile aus dem Naturpark Haßberge heraus. Als Ersatz kommt aber mehr Fläche hinzu. Trotzdem sind nicht alle glücklich mit dieser Lösung. » mehr

Sie warben beim Kreiserntedankfest in der Coburger Morizkirche für Wertschätzung und Toleranz gegenüber den Landwirten (von links): BBV-Kreisobmann Martin Flohrschütz, sein Stellvertreter Wolfgang Schultheiß und Dekan Stefan Kirchberger.

06.10.2019

Region

Landwirte fordern Wertschätzung

Das Kreiserntedankfest ist heuer nicht nur ein Gottesdienst. Es ist auch eine politische Demonstration für Anerkennung und Toleranz. » mehr

01.10.2019

Region

Schwarz kritisiert Weide-Projekt

Warum Landwirtschaft und Naturschutz zwei verschiedene paar Stiefel sein sollen, versteht der BBV-Kreisobmann nicht. » mehr

Ein grünes Kreuz stellten Hans Rebelein (rechts) und Jan Schrijer bei Ottowind auf.	Foto: Rebhan

13.09.2019

Region

Das Kreuz mit dem Agrarpaket

Bauern kritisieren mit einer ungewöhnlichen Aktion die Politik der Bundesregierung. Sie wollen Verbraucher aufrütteln. » mehr

Landwirt Johannes Dittert

03.09.2019

Ernährung

Melone wächst jetzt auch in Bayern

Süß, fruchtig, reif: Seit einiger Zeit gibt es Melonen original aus Bayern - und sie überraschen mit bestem Geschmack. Doch beim Anbau sind noch Probleme zu lösen. » mehr

Für das zweite "Bad Staffelsteiner Königinnentreffen" haben 17 Produktbotschafterinnen aus ganz Bayern zugesagt. Foto: Völk

02.09.2019

Region

Schöner schlemmen in Bad Staffelstein

Die Adam-Riese-Stadt erwartet am Sonntag tausende Besucher. Angeboten werden zahlreiche Genüsse. Auch für royales Flair ist gesorgt. » mehr

Noch sind die Wiesen im Itzgrund grün, aber in den nächsten Wochen steuert die Mäuseplage auf ihren Höhepunkt zu. Sebastian Schultheiß (Mitte) dokumentiert mit Wolfgang Schultheiß (links) dem oberfränkischen BBV-Präsidenten Hermann Greif, welche Schäden die Nager vor vier Jahren angerichtet haben. Fotos: Christoph Scheppe

27.08.2019

Region

Alles für die Katz´

Angesichts einer erneuten Mäuseplage schlagen Landwirte im Itzgrund Alarm. Anders als vor vier Jahren ist im FFH-Gebiet per Gesetz die Bekämpfung nicht mehr möglich. » mehr

Gute Miene zum bösen Spiel: Heimische Landwirte fühlen sich nicht erst seit der Klimadebatte von der Politik verschaukelt. Beim BBV-Sommergespräch im Offenlaufstall von Kai Renner (Mitte) wiesen stellvertretender Kreisobmann Wolfgang Schultheiß, Kreisgeschäftsführer Hans-Jürgen Rebelein, Kreisbäuerin Heidi Bauersachs und Kreisobmann Martin Flohrschütz (von links) Schuldzuweisungen zurück: "Wir setzen um, was uns die Politik vorgibt."

09.08.2019

Region

Bauern hadern mit der Politik

Einerseits soll weniger Fleisch verzehrt werden, andererseits ist der Weg für höhere Importe frei. Das ist nicht der einzige Widerspruch, den heimische Landwirte beklagen. » mehr

Hier bei der Begutachtung der Itzgrund-Wiesen mit dem Vorkommen des Wiesenknopfes im Vordergrund; Dieter Reisenweber, 1. Bürgermeister Helmut Dietz und Landwirt Gerhard Roth (von rechts). Fotos: Günther Geiling

30.07.2019

Region

"Schützen und Nützen" auch im Itzgrund

Der Bauernverband wirbt um Sympathie und Verständnis: Bei einer "Schleppertour" wollen die Landwirte zeigen, dass sie schon jetzt viel für die Artenvielfalt tun. » mehr

24.07.2019

Region

Damit die Sägen nicht verstummen

Die Forderung nach einem "Masterplan für den Privatwald" stößt in der Waldwirtschaft auf breite Unterstützung. Doch klar ist auch: Allein dabei darf es nicht bleiben. » mehr

12.07.2019

Region

Große Diskussion um Wohn- und Parkraum

Der Bauausschuss berät über "schwierige Fälle". Mancherorts geht es um die Art der Fenster, an anderer Stelle um rar gesäte Parkplätze. » mehr

10.07.2019

Region

Durststrecke für Mutter Erde

Genau wie 2018, ist Regen heuer bisher Mangelware. Das macht Pflanzen und Wäldern gleichermaßen zu schaffen. Allein den Borkenkäfer scheint’s zu freuen. » mehr

So ließ es sich auch bei sommerlichen Temperaturen im Festumzug zur 70-Jahrfeier der Landjugend Fechheim aushalten.

23.06.2019

Region

Frischer Wind für die Heimat

Die Landjugend Fechheim feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird zu einem Höhepunkt in der Geschichte der Gemeinschaft. » mehr

Bayerische Landfrauen laden Anfang Juli Schulklassen auf den Bauernhof ein. Auch der Bayerische Bauernverband Coburg beteiligt sich an dieser Aktion. 13 bäuerliche Anwesen werden Besuch von mehr als 1000 Kindern bekommen.	Foto: Patrick Pleul / dpa

19.06.2019

Region

Aug' in Aug' mit Kuh & Co.

Die Landfrauen des BBV laden Grundschulkinder auf die Höfe im Coburger Land ein. Die Kleinen sollen vor Ort lernen, wie es in der modernen Landwirtschaft zugeht. » mehr

In einem Privatwald nahe Jesserndorf erklärt der Besitzer des Waldes, Wolfgang Kettler (3. v. rechts), Behördenvertretern seine Not: Selbst hier am schattigen Nordhang, der noch mehr Wasser führt als viele andere Stellen nehmen die Schäden am Baumbestand zu.	Fotos: Schuster

06.06.2019

Region

Die Eiche als Grundgerüst

Eine Gruppe von Behördenfachleuten bereist den Landkreis. Sie wollen wissen, was Bauern und Förster umtreibt. Vor allem der Wald befindet sich im Wandel. » mehr

24.05.2019

Region

Erster Wolf im Landkreis bestätigt

Das Tier ist am Sonntag in eine Fotofalle bei Marienroth getappt. Noch ist aber unklar, ob Meister Isegrim nur auf der Durchreise war oder ob er im Frankenwald bleibt. » mehr

In Unterlauter entsteht gerade in der Nähe des Sportheims ein Mehrgenerationenspielplatz. Martin Flohrschütz, der Jugendbeauftragter der Gemeinde ist, hat sich für dieses Projekt eingesetzt und die Bürger an dem Projekt beteiligt. Jetzt kandidiert er für das Amt des Bürgermeisters.	Foto: Henning Rosenbusch

21.05.2019

Region

Aus Verbundenheit zu Lautertal

Martin Flohrschütz will Bürgermeister werden. Über den Bauernverband und die Arbeit als Gemeinderat der CSU besitzt er gute Verbindungen. Geradlinigkeit und Bürgernähe sind ihm wichtig. » mehr

09.05.2019

Region

Nicht nur eine Augenweide

Der Bauernverband in Kronach wirbt für Raps als Nutzpflanze. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Gewächs nutze nicht nur dem Menschen, sondern auch der Natur. » mehr

07.05.2019

Region

Top-Azubi arbeitet in Fröschbrunn

Kronach - Große Freude bei Familie Karin und Herbert Hanna sowie beim Bayerischen Bauernverband Kreisverband Kronach: Die Auszubildende Jule Marie Thiemann hat beim Bayerischen Landesentscheid im Wett... » mehr

Spargelbauer Matthias Stenglein aus dem Mainleuser Ortsteil Rothwind hat die Saison für das edle Gemüse vor wenigen Tagen eröffnet.

17.04.2019

Region

Ferienjob mit viel Gefühl

Spargelstecher Gregor Gubala legt mit seinen 30 polnischen Kollegen los. Sie bescheren den Feinschmeckern aus der Region edles Gemüse. Das hat bis Juni Hochsaison. » mehr

16.04.2019

Region

Insekten zeigen, wie es der Natur geht

Ein Tagfalter-Monitoring in den Frankenwald-Tälern soll Aufschluss geben, wie es um die Wiesen bestellt ist. Denn Schmetterlinge brauchen zum Leben vielfältige Strukturen. » mehr

09.04.2019

Region

Lebensräume für das Rebhuhn

"Lebensgemeinschaft Rebhuhn" nennt sich ein Projekt der Ökologischen Bildungsstätte in Mitwitz mit dem Bayerischen Bauernverband (BBV). » mehr

05.04.2019

Region

Freude bei Naturschützern

Die Forderungen des Volksbegehrens „Rettet die Bienen!“ sollen eins zu eins Gesetz werden. Das kommt in Kronach gut an. Einzig die Landwirte sind nach wie vor skeptisch. » mehr

Wahlurne

04.04.2019

Region

Bürgermeisterwahl: Es bleibt bei zwei Bewerbern in Lautertal

Stichwahl ausgeschlossen: Schon jetzt ist klar, dass die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Lautertal am 26. Mai nicht in die "Verlängerung" geht. » mehr

15.03.2019

Region

Kampf dem Borkenkäfer

Dem Frankenwald droht eine wahre Epidemie. Deshalb haben sich am Freitag Forst-Experten aus Kronach und Kulmbach zusammengesetzt. Ihre Probleme sind gravierend. » mehr

So könnte die Blühfläche im Herzen Sparnecks nach der Saat aussehen, wie unser Symbolbild zeigt. Foto: Uwe Zucchi/dpa

14.03.2019

Region

Neue Heimat für Libellen & Co.

Fast eine halbe Million Euro umfasst das Budget für die Landschaftspfleger im Landkreis Coburg für 2019/20. Sie fließen in Blühflächen, Biotope, Fledermausschutz und Weidezäune. » mehr

Für Schafe - hier eine Herde auf einer Wiese bei München - kann die Blauzungenkrankheit tödlich ausgehen. Die Gefahr, dass auch in Bayern Tiere wie Rinder, Schafe, Rehe und Hirsche von der Seuche erfasst werden, ist gestiegen. Foto: Sven Hoppe/dpa

09.03.2019

Oberfranken

Bauern fürchten Blauzungen-Seuche

Die Krankheit ist in Baden-Württemberg ausgebrochen. Sie kann für Schafe tödlich enden. Bayern ist bisher verschont geblieben, doch es gibt bereits großflächige Sperrzonen. » mehr

Wolf

04.03.2019

Region

Respekt vor dem Wolf

Mit dem Raubtier sehen die Landwirte Probleme auf sich zukommen. In ihren Augen gehört es nicht in den Frankenwald. » mehr

04.03.2019

Region

Artenschutz gelingt nur gemeinsam

Die Kronacher Landwirte fühlen sich zu Unrecht an den Pranger gestellt. Ihrer Meinung nach tun sie viel für Biodiversität. Die Bürger fordern sie daher auf, genauer hinzusehen. » mehr

Diese jungen Frauen und Herren dürfen sich künftig als Landwirtschaftsmeister bezeichnen. Foto: Stephan Herbert Fuchs

25.02.2019

FP/NP

17 Meisterbriefe für oberfränkische Landwirte

Die jungen Frauen und Herren wissen nun, wie man am besten mit Feld und Tier arbeitet. Zwei Brüder werden mit einem Stipendium geehrt. » mehr

22.02.2019

Region

Luft holen und nach vorne schauen

Das Ergebnis des Volksbegehrens sitzt den Bauern der Region in den Knochen. BBV-Vorstandsmitglied Matthias Borst stellt Neuerungen der EU-Förderkulisse vor. » mehr

19.02.2019

Region

Trauer um Willi Rentsch

Willi Rentsch ist tot. Wie Landrat Klaus Löffler am Montag im Kreistag bekanntgab, ist der langjährige Kommunalpolitiker aus Lauenhain am Wochenende im Alter von 81 Jahren gestorben. » mehr

Rund 17 Prozent der Wahlberechtigten in Stadt und Landkreis Coburg unterstützen das Volksbegehren Artenschutz "Rettet die Bienen". Der Bauernverband befürchtet, dass jetzt viele Landwirte ihre Betriebe mangels Perspektiven aufgeben.	Symbolfoto: Adobe Stock; Montage: HCS

15.02.2019

Region

Erfolgreiches Volksbegehren: Bauern fühlen sich "verraten und verkauft"

Nach dem erfolgreichen Volksbegehren plagen Landwirte Existenzängste. BBV-Kreisgeschäftsführer Rebelein beklagt, dass freiwillige Leistungen nicht honoriert werden. » mehr

Volksbegehren «Artenvielfalt - Rettet die Bienen»

13.02.2019

Deutschland & Welt

Kritik an Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern

Der Präsident des Bayerischen Bauernverbandes, Walter Heidl, hat den Aktivisten eines Volksbegehrens für mehr Artenvielfalt in Bayern Stimmungsmache gegen die Landwirte vorgeworfen. » mehr

Fast alle Kindergärten in der Stadt und dem Landkreis Coburg hat das MütterBündnis für Bienen Coburg mit Informationen zum Volksbegehren ausgestattet. Diese seien allerdings einseitig kritisiert der Bauernverband. Foto: Norbert Klüglein

12.02.2019

Region

Wirbel um Flugblatt: Kreisobmann lässt juristische Schritte prüfen

Das im Zuge des Volksbegehren "Rettet die Bienen" im Einzelhandel aufgetauchte Flugblatt (NP vom 12. Februar) könnte ein juristisches Nachspiel haben. » mehr

Fast alle Kindergärten in der Stadt und dem Landkreis Coburg hat das MütterBündnis für Bienen Coburg mit Informationen zum Volksbegehren ausgestattet. Diese seien allerdings einseitig kritisiert der Bauernverband. Foto: Norbert Klüglein

11.02.2019

Region

Bienenpost stachelt Bauern auf

Jetzt beschäftigt das Volksbegehren "Rettet die Bienen" sogar die Kindergärten. Eine Mütter-Initiative hat in Stadt und Landkreis Flugblätter verteilt. Der Bauernverband übt Kritik. » mehr

07.02.2019

Region

Mit "Salat to go" auf der Siegerstraße

Sophie Prasser aus Ludwigsstadt hat bei einem Kochwettbewerb für grüne Berufe abgesahnt. Nun vertritt sie Kronach beim Bezirksentscheid. » mehr

Landwirte können wirtschaftliche Risiken für ihren Betrieb absichern, zum Beispiel Ausfälle bei der Ernte. Während die Vollkaskoversicherung beim Auto selbstverständlich ist, sind Landwirte bei der Ernte risikofreudiger, obwohl diese oftmals wertvoller ist als ein Auto.	Foto: Archiv Bastian Frank

07.02.2019

Region

"Wir können Belastungen reduzieren"

Der Bauernverband und die Sparkasse Coburg- Lichtenfels loten aus, wie Landwirte ihre Existenz absichern können. Roland Vogel erklärt, wie sich Risiken begrenzen lassen. » mehr

Wenn im Sommer das Wetter gut ist, können Landwirte ihre Felder düngen. Im Herbst und Winter reguliert das die Düngeverordnung - zum Leidwesen vieler Bauern. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

04.02.2019

Oberfranken

Bauern hadern mit der Düngeverordnung

Viele oberfränkische Landwirte sehen sich durch die starre Regelung bevormundet. Auch Naturschützer hätten sich die gesetzliche Vorgabe anders gewünscht. » mehr

01.02.2019

Region

Geteilte Meinungen zum Volksbegehren

Seit Donnerstag kann man für den Artenschutz unterzeichnen. Unterstützt wird das Ganze auch von den Kronacher Imkern - allerdings nicht völlig uneingeschränkt. » mehr

01.02.2019

Region

Landwirte zeigen hohe Kompetenz

Der VlF honoriert den Willen zur Weiterbildung. Während die Absolventen geehrt werden, wird weiter über die Bienen gestritten. » mehr

Bienenschutz ja, aber bitte nicht so: Martin Flohrschütz (vorne), Heidi Bauersachs und Sebastian Porzelt. Foto:Diedler

30.01.2019

Region

Bauern kritisieren Volksbegehren

Auch die Landwirte aus dem Coburger Land wollen die Bienen retten. Sie stellen aber die Frage nach dem Wie. Der aktuelle Vorschlag stört sie. » mehr

^