Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Artikel zum Thema

CARITAS

Anstatt in der Schule direkt mit dem Lehrer und mit anderen zu lernen, waren während des Lockdowns viele Kinder daheim auf sich alleine gestellt. Foto: Antti Aimo-Koivisto / dpa

15.09.2020

Oberfranken

Sorge vor erneuten Schulschließungen in Kulmbach

Seit Tagen steigen die Infektionszahlen in Kulmbach wieder. Ganze Schulklassen befinden sich in Quarantäne. Erneute Schulschließungen hätten verheerende Folgen, wie Experten mahnen. » mehr

14.09.2020

Region

Alle unter einem Dach

Küps startet mit dem Caritasverband Kronach ein einzigartiges Betreuungsprojekt an seiner Grund- und Mittelschule. Dort soll ein Zentrum für Kinder- und Jugendarbeit entstehen. » mehr

16.09.2020

Kronach

Das richtige Rezept fürs Land

Seit zwei Jahren läuft nun das Forschungsprojekt "Digitales Gesundheitsdorf Oberes Rodachtal". Inzwischen hat sich auch in Wallenfels viel getan. Nun soll des Weiteren eine Nachbarschaftsplattform ein... » mehr

13.09.2020

Hassberge

Gut leben und arbeiten

Sechs Jugendliche haben die Sommerferien genutzt und sich durch die Welt der Berufe geschnuppert. Daneben haben sie Freizeitangebote im Kreis Haßberge getestet. » mehr

11.09.2020

Kronach

Investor plant neues Seniorenheim in Hummendorf

110 Pflegeplätze, dazu 54 Appartements für betreutes Wohnen: Bürgermeister Neubauer spricht von einer Riesensache für den Ort. » mehr

Was ein Outing für Eltern bedeutet

11.09.2020

Familie

Was ein Outing für Eltern bedeutet

«Ich liebe das gleiche Geschlecht»: Ein ganz normaler Satz, der manche Eltern hilf- und ratlos macht. Was ihnen helfen kann? Die Erkenntnis, dass sich an der Liebe zum Kind dadurch nichts ändert. » mehr

Entwicklungsminister Müller

09.09.2020

Deutschland & Welt

Müller: «Grüner Knopf» als Blaupause für Lieferkettengesetz

Der Grüne Knopf soll Verbrauchern signalisieren, dass Textilien sozial und ökologisch gerecht hergestellt wurden. Der Entwicklungsminister sieht das staatliche Textilsiegel als Erfolg und will nachleg... » mehr

Zum 1. Juli hat die von Caritas und Diakonie in Coburg eingerichtete Fachstelle Wohnungserhalt&Wohnungslosenhilfe ihre Arbeit aufgenommen. Ansprechpartner sind Teresa Falter (links) und Katharina Koch.	Foto: Christoph Scheppe

08.09.2020

Region

Vermittler bei Miet-Problemen

Wer den Wohnzins nicht aufbringen kann, dem droht die Zwangsräumung. Betroffenen bietet die Fachstelle Wohnungserhalt von Caritas und Diakonie Hilfe und Beratung an. » mehr

02.09.2020

Region

Eine günstige Mahlzeit zum Mitnehmen

Die Suppenküche in Kronach weicht wegen Corona ins evangelische Gemeindehaus aus. Essen vor Ort ist nicht möglich. Trotzdem sind Gäste und Helferinnen froh. » mehr

28.08.2020

Region

Gebühren-Erhöhung in Kindergarten: Leiterin und Pfarrer beziehen Stellung

Eltern müssen für die Betreuung im Kindergarten Teuschnitz bald mehr Geld bezahlen. Betroffene haben das kritisiert. Nun nehmen Leiterin und Pfarrer Stellung dazu. » mehr

25.08.2020

Region

Der Arzt kommt per Computer

Seit zwei Jahren nutzt das Caritas Altenheim St. Elisabeth in Wallenfels die Onlinesprechstunde. Jetzt nimmt auch ein Mediziner aus Steinwiesen an dem Projekt teil. » mehr

Gotteshäuser unter anderem als Kulturstätten (wie hier die Laurentiuskirche in Ebern) zu erhalten, sollte nicht nur Aufgabe der Kirchensteuerzahler sein, findet Pater Rudolf Theiler: Er fordert Steuer-Gerechtigkeit. Archivfoto: Rudi Hein

21.08.2020

Region

Geben ist seliger als nehmen

Viele Kirchenaustritte bedeuten Finanzprobleme auch im Bistum Würzburg. Ausbaden müssen dies die kleinen Gemeinden, kritisiert Eberns Pfarrer Pater Rudolf Theiler - und plädiert für eine Ersatzsteuer. » mehr

Contergan

18.08.2020

Deutschland & Welt

Bericht: Contergan an kranken Kindern getestet

Contergan steht für einen der größten Skandale in der Arzneimittel-Industrie. Erst jetzt wird bekannt, dass in einer Caritas-Heilanstalt das Schlafmittel an Hunterten kranken Kindern getestet wurde. » mehr

Armutsfalle Krankheit: Beim Verein Hilfe für Nachbarn Coburg gehen zunehmend Anträge von Menschen ein, die um eine finanzielle Unterstützung bitten, weil sie lange und schwer erkrankt und deshalb auf Hilfe angewiesen sind.	Foto: Federico Gambarini

12.08.2020

Region

Armutsfalle Krankheit

Der Verein Hilfe für Nachbarn Coburg zieht eine Bilanz seiner Arbeit. Dabei werden soziale Verwerfungen in der Gesellschaft deutlich. » mehr

Geld macht nicht glücklich. Aber es kann Menschen, die an einer Behinderung leiden oder todkrank sind, das Leben erheblich erleichtern. Dafür setzen sich Stiftungsvorsitzender Karl Werner Wagner sowie die Stiftungsräte Jürgen Rößler, Ute Seitz, Jürgen Wagner und stellvertretender Vorsitzender Werner Stegemann ein (von links). Unser Bild zeigt sie mit dem 17-jährigen Sohn Karl Wagner junior. Foto: Günther Geiling

09.08.2020

Region

Karl-Wagner-Stiftung spendet 61 800 Euro

Menschen helfen, die Unterstützung brauchen - das ist das Anliegen des Gründers. Diese Tage freuen sich Behinderteneinrichtungen über großzügig bemessene Schecks. » mehr

Das Caritas-Hospizhaus bietet nun auch eine großflächige Gartenanlage. Darüber freuen sich .(von links): Norbert Hartz, Hans-Herbert Hartan, Oberbürgermeister Dominik Sauerteig, Hermann Beckering, Landrat Sebastian Straubel und Thomas Nowak. Foto: Desombre

07.08.2020

Region

Ein Garten für viele schöne Augenblicke

Zwischen dem Coburger Hospiz und dem Caritas-Seniorenhaus lädt nun eine grüne Oase zum Verweilen ein. Bewohner, Gäste und Mitarbeiter sollen dort Ruhe und Entspannung finden. » mehr

06.08.2020

Region

Caritasball im Februar fällt aus

Kreis Haßberge - Der für den 6. Februar 2021 geplante 48. Wohltätigkeitsball des Caritasverbandes für den Landkreis Haßberge e.V. fällt aufgrund der Corona-Pandemie aus. » mehr

05.08.2020

Region

Mehr als nur ein Händchen für Senioren

Sie sind qualifiziert und gesucht: Sieben Frauen sorgen nun als Betreuungskräfte für mehr Abwechslung und Struktur im Alltag älterer Menschen. » mehr

Alkoholsünderin erhält Geldstrafe

30.07.2020

Region

Alkoholsünderin erhält Geldstrafe

Ein aufmerksamer Nachbar rief die Polizei, als die 67-Jährige ohne Führerschein und betrunken in ihr Auto stieg und wegfuhr. Vor Gericht zeigt sie sich einsichtig. » mehr

Mit 2,25 Promille auf dem Roller

24.07.2020

Region

Mit 2,25 Promille auf dem Roller

Stark angetrunken fuhr eine 54-Jährige im September des vergangenen Jahres von Ebelsbach nach Zeil. Vor Gericht kommt sie noch einmal glimpflich davon. » mehr

Bundeswehr-Freiwilligendienst

23.07.2020

Deutschland & Welt

Bundeswehr will Freiwillige für den Heimatschutz anwerben

Vor neun Jahren wurde die Bundeswehr von einer Wehrpflicht- in eine Freiwilligenarmee umgewandelt. Jetzt soll es ein zusätzliches Angebot für diejenigen geben, die nur mal kurz zur Bundeswehr wollen. ... » mehr

22.07.2020

Region

Einst Gasthof, bald Wohnhaus?

Für ein Gebäude in Tschirn, das seit Jahren leer steht, könnte sich eine Lösung abzeichnen. Im Gespräch ist nun das Caritas-Projekt "In der Heimat wohnen". » mehr

Mit Fahrrädern beteiligten sich die Mitglieder der Korbballabteilung an der Kilometer-Challenge des TV und trugen damit ihren Teil zu den insgesamt 2100 Kilometern bei. Foto: Snater

21.07.2020

Region

Sporteln und dabei Gutes tun

Beim TV Königsberg rollen die Bälle wieder. Zudem sammeln die Mitglieder Kilometer für einen guten Zweck. » mehr

Schon mehr als ein Viertel Jahr ist inzwischen vergangen, als Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeheimen unbeschwert ohne Maske durch die Gänge laufen konnten. Schutzausrüstung ist inzwischen Standard, Besuche von außen waren zwischenzeitlich sogar komplett verboten. Mehr und mehr kehrt man inzwischen zur "Normalität" zurück. Ein schwieriger Prozess für alle Beteiligten. Archivfoto: Christoph Schmidt/dpa

13.07.2020

Region

Es bleibt eine Gratwanderung

Die Pflege im Zwiespalt: Nach und nach verspricht die Politik Lockerungen bei den Corona-Schutzmaßnahmen. Doch Pflegeheime müssen für Besuche noch immer strenge Konzepte umsetzen. » mehr

13.07.2020

Region

Schritt für Schritt in den Alltag

Die Altenheime des Landkreises kehren zur Normalität zurück. Doch sollen einige Maßnahmen gegen Corona beibehalten werden. Die Leiter ziehen nun ein Fazit der Krise. » mehr

Virginie Potyka von der Schuldnerberatung im Gespräch. Sie zeigt dabei individuelle Wege auf, wie der Betroffene aus der Schuldenfalle herauskommen kann. Foto: Tischer

08.07.2020

Region

Schuldnerberatung läuft wieder vis-à-vis

Die Coronakrise trifft manche Bürger finanziell besonders hart. Dabei ist es wichtig, sich rechtzeitig helfen zu lassen. Die Caritas-Stelle in Neustadt tut genau das und erwartet einen erhöhten Bedarf... » mehr

Christel Rückert, Vorsitzende der "Coburger Initiative für Ärzte im Congo", kennt die Probleme der Menschen im Kongo. "Die Menschen müssen sich stets mit einem Bündel Problemen herumschlagen", sagt sie. Das Bild, das sie in der Hand hält, illustriert für sie die Situation in dem bitterarmen Land, das in der Corona-Krise mehr leidet denn je. Foto: Pechmann

07.07.2020

Region

Coburger wollen im Kongo helfen

Die Coronakrise beutelt eines der ärmsten Länder der Welt. Die "Initiative für Ärzte im Congo" will nicht tatenlos zusehen. » mehr

07.07.2020

Region

Viele Wünsche, wenig Geld, keine Lösung

Wieder steht die Zukunft des Bürgerspitals auf der Tagesordnung. Wieder werden Nutzungs-Ideen vorgebracht. Wieder gibt es keine Entscheidung. Dafür aber eine Tendenz. » mehr

Rund 140 Schüler gehen derzeit im Jugendhilfezentrum Dominikus Savio in Pfaffendorf zur Schule. In dem angeschlossenen heilpädagogischen Wohnheims mussten knapp vier Dutzend Schüler dort auch während der Schulschließung betreut werden.	Foto: Christian Schuster

03.07.2020

Region

Förderschulen fehlt die Lobby

Die Corona-Krise hat gerade im Schulwesen viele Schwachstellen offenbart. Besonders Förderzentren für Kinder und Jugendliche wie das in Pfaffendorf standen häufig alleine da. » mehr

03.07.2020

FP/NP

Etikettenschwindel

Erst sprechen die Fachleute - und dann schlägt die große Koalition sämtliche Einwände in den Wind. Diesem traurigen Muster sind Union und SPD auch bei der Grundrente gefolgt. » mehr

02.07.2020

Region

Rotarier unterstützen Caritas und Lebenshilfe

Das Geld ist bereits dort angekommen, wo es gebraucht wird. Nun hat die offizielle Übergabe der Spende stattgefunden. Sie hilft auch, Folgen der Krise zu überwinden. » mehr

Sabine Rückert-Seidel vom Caritasverband Haßberge koordiniert das Hilfsprojekt "Corona Solifonds Haßberge". Foto: Alexander Brix

22.06.2020

Region

Interview

Seit Mai gibt es den "Corona Solifonds Haßberge". Sabine Rückert-Seidel koordiniert das Hilfsprojekt, das der Landkreis mit seinen 26 Kommunen gemeinsam mit der Caritas initiiert hat. » mehr

UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR

18.06.2020

Deutschland & Welt

Mehr Flüchtlinge denn je

Immer mehr Menschen sind auf der Flucht, immer weniger können heimkehren. Daran sind auch Länder Schuld, die in Konflikten mitmischen, Lösungen und damit die Rückkehr der Geflohnen verhindern, sagt da... » mehr

Protest in Rheda-Wiedenbrück

18.06.2020

Deutschland & Welt

Corona-Hotspot Schlachthof: Frust, Streit und offene Fragen

Hunderte Corona-Infizierte beim Schlachtbetrieb Tönnies in Ostwestfalen schrecken auf. Die Ursachensuche läuft, die Frage nach der Verantwortung wird laut. Eltern sind sauer. Auch NRW-Ministerpräsiden... » mehr

07.06.2020

Region

Steinwiesen: Gerberhaus soll Treffpunkt werden

In einem zentralen Haus in Steinwiesen baut ein Investor Wohnungen. Das soll Menschen ermöglichen, ein Leben lang in ihrer Heimat im Frankenwald zu wohnen. » mehr

03.06.2020

Region

Ipads sollen Isolation erträglich machen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen die Bewohner von Seniorenheimen im Land stark. » mehr

Überraschungsbesuch im Hospiz

24.05.2020

Region

Überraschungsbesuch im Hospiz

Für einen Gänsehaut-Moment hat der Überraschungsbesuch des Hengstes "Chameur" im Coburger Caritas-Hospiz Lebensraum gesorgt. » mehr

Streetart in Mailand

21.05.2020

Deutschland & Welt

Streetart in Mailand: Papst Franziskus als Obdachloser

Unter dem Titel «Caritas» hat der italienische Künstler Alexsandro Palombo verschiedene Motive zu sozialen Themen in Mailand hinterlassen. » mehr

18.05.2020

Region

6220 Euro für Notleidende vor Ort

Die Nachricht erreichte die Tafel Kulmbach und die Suppenküche Kronach per Telefon. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse unterstützt sie finanziell und hilft damit in einer schwierigen Zeit. » mehr

Häusliche Gewalt gegen Männer

15.05.2020

Familie

Häusliche Gewalt kann auch Männer treffen

Die Männer sind das starke Geschlecht, die Ernährer der Familie. So das gängige Klischee. Doch auch sie können Opfer von häuslicher Gewalt werden. Ein Betroffener erzählt, wie seine Partnerin ihn jahr... » mehr

Pflegeeinrichtungen haben schon immer besondere hygienische Standards an ihre Arbeit angelegt. Mitarbeiter sind gerade im Umgang mit dem sich schnell verbreitenden Coronavirus fachlich aber auch mental besonders gefordert. Eine kleine Unachtsamkeit könnte bereits zu Todesfällen führen. Zusätzliches Personal für den Mehraufwand gibt es nicht, Material kommt nur spärlich an. Symbolfoto: Frank Molter/dpa

13.05.2020

Region

Und die Pflege muss schauen, wo sie bleibt

Betreiber von Pflegeeinrichtungen fühlen sich in der Corona-Krise von der Politik stellenweise alleine gelassen. Ihnen bleibe häufig zu wenig Zeit, um Regelungen umzusetzen. Auch regelmäßige Tests sei... » mehr

Indien

08.05.2020

Deutschland & Welt

Corona global: Wie ein Virus die Welt verändert

Wo bereitet das Coronavirus gerade die größten Probleme? Wo beginnt die Rückkehr in die Normalität? Und welche Hilfen gibt es für die betroffenen Menschen? Diesen Fragen sind Korrespondenten der dpa i... » mehr

07.05.2020

Region

Punktgenaue Spende zum Schulstart

Tobias Fischer setzte alle Hebel in Bewegung, um an die begehrten Masken zu kommen. Zunächst erhielt Stockheim einen Schwung zur Verteilung, nun profitiert Pressig davon. » mehr

07.05.2020

Region

Große Anspannung vor der Lockerung

Besuche in Pflegeheimen sind ab Samstag gesetzlich wieder erlaubt. Betreiber bitten jedoch trotz Muttertag um Zurückhaltung. Sie fürchten um die Gesundheit der Bewohner. » mehr

06.05.2020

Region

Beim Spital drängt die Zeit

Seit Jahren sucht der Stadtrat nach einer neuen Nutzung für das Gebäude. Doch die Stiftung kann sich keine der diskutierten Varianten leisten. Jetzt ist sie fast pleite. » mehr

01.05.2020

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2020: 1. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Mai 2020: » mehr

Geschäftsführerin Anke Schäflein konnte, dank des neu installierten Besucherfensters, ihren Vater Bertold Schäflein nach sechs Wochen wieder live sehen. Für beide war es eine emotionale Situation und zugleich eine schöne Möglichkeit, sich auszutauschen. " Die Lösung mit dem Telefon funktioniert bestens. Der Lautsprecher ist auf beiden Seiten an und so kann man sich ganz normal und frei unterhalten", berichtet Schäflein von ihrer Premiere mit dem Besucherfenster. Mit im Bild: Reinhilde Schüll, Gerontopsychiatrische Pflegefachkraft. Foto: Brix

30.04.2020

Region

Emotionales Wiedersehen nach sechs Wochen

Besuche trotz Besuchsverbot - wetterunabhängig und mit Privatsphäre: Ein fest installiertes Besucherfenster macht das ab sofort im Caritas- Seniorenheim Sankt Bruno in Haßfurt möglich. » mehr

29.04.2020

Region

Caritas-Pflegeteam erhält Verstärkung

Die Sozialstation in Bad Rodach hat ihre Hilfsangebote erweitert. Damit reagierte man auf die große Nachfrage. » mehr

27.04.2020

Region

Von wegen eintönig

In Wallenfels gabs was auf die Ohren. Die Bewohner des Seniorenheims wurden von einem Konzert von Maik Förner überrascht. » mehr

24.04.2020

Region

3000 Euro für 1000 Herzen

Menschen, die schon vor der Corona-Krise Hilfe benötigten, sind jetzt oft noch schlechter dran. Umso mehr freut sich die Benefizaktion nun über eine private Spende. » mehr

Felix Schmitz mit einem der Sheltersuits. Die Stiftung "Menschen in Not" kaufte zehn Schlafsäcke, die voraussichtlich im April an das Haus Cosima übergeben werden sollen.

23.04.2020

Oberfranken

"Ich würde alles noch mal so machen"

Lothar S. hat zwölf Jahre lang auf der Straße gelebt. Für ihn waren es die schönsten Jahre, sagt er. » mehr

Mallorca während der Corona-Krise

22.04.2020

Reisetourismus

Die Urlaubsinsel Mallorca kämpft mit den Folgen von Corona

In Spaniens wichtiger Tourismusbranche wird langsam das ganze Ausmaß der Corona-Folgen sichtbar. Vor allem auf Mallorca herrscht große Unsicherheit. » mehr

^