Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus3 Fragen - 3 Antworten: Coburger OB-Kandidaten vor der KameraDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

GESTAPO

"Das könnten wir sein"

29.01.2020

Feuilleton

"Das könnten wir sein"

Wie fühlt es sich an, ausgestoßen und verfolgt zu werden? Die junge Regisseurin Katarzyna Bogucka setzt die Kammeroper "Das Tagebuch der Anne Frank" mit viel Empathie in Szene. » mehr

23.01.2020

Kronach

"Résistance" startet am 12. November

Der Hollywood-Film ist teilweise in Kronach gedreht worden. In der Stadt fiebert man nun auf die Kinopremiere hin. Es sind Führungen sowie eine kleine Ausstellung geplant. » mehr

Hotel «Zum Türken»

14.02.2020

Bayern

Obersalzberg: Hotel neben Hitlers Berghof zum Verkauf

Die Lage machts: Die Grundregel für Immobilien gilt für das Hotel «Zum Türken» am Obersalzberg gleich doppelt. Es liegt fantastisch inmitten einer Bergidylle, aber auch auf historisch belastetem Boden... » mehr

Nachum Rotenberg

22.01.2020

Hintergründe

Auschwitz-Überlebender: «Ich bin einer der Letzten»

Mit einer außergewöhnlichen Gedenkveranstaltung wird in Israel an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. Nachum Rotenberg war in Auschwitz und danach Zwangsarbeiter in Hannover. Der 91-Jä... » mehr

Nachum Rotenberg

17.01.2020

Brennpunkte

Auschwitz-Überlebender: «Ich bin einer der Letzten»

Mit einer außergewöhnlichen Gedenkveranstaltung wird in Israel an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren erinnert. Nachum Rotenberg war in Auschwitz und danach Zwangsarbeiter in Hannover. Der 91-Jä... » mehr

1900 konnte das Projekt Coburger Hütte in Angriff genommen werden. Ein Jahr später folgte die feierliche Einweihung.

16.12.2019

Coburg

Einblick in 140 Jahre Leidenschaft für den Bergsport

Eine Jubiläumsausstellung beleuchtet die Geschichte der Coburger Alpinisten. Aber auch das Heute wird gezeigt. » mehr

Betonplatte mit Panzersperre

07.11.2019

Reisetourismus

Auf der Suche nach der Berliner Mauer

An vielen Orten können Besucher noch Überreste der Berliner Mauer erleben. Wem es an der East Side Gallery und der Bernauer Straße zu voll ist, findet auch einige versteckte Überbleibsel in der Stadt. » mehr

Bürgermeister Helmut Dietz (von links), Iris Wild, Vorsitzende des Träger- und Fördervereins Synagoge Memmelsdorf, und Grundschulleiterin Anja Schmidt waren sich bei der Ausstellungseröffnung einig, wie wichtig die Erinnerung an historische Ereignisse und Vorbilder ist.

28.10.2019

Region

Dem Gewissen treu über den Tod hinaus

Als einziger katholischer Priester verweigert Pallottiner-Pater Franz Reinisch den Fahneneid auf Hitler. Dafür bezahlt er 1942 mit dem Leben. In Untermerzbach absolvierte er sein Noviziat. » mehr

Roland Berger

18.10.2019

Deutschland & Welt

Roland Berger lässt NS-Geschichte seines Vaters aufarbeiten

Der Unternehmensberater Roland Berger hat seinen Vater lange als Gegner und Opfer der Nazis dargestellt - jetzt will der 81-Jährige Klarheit. » mehr

17.10.2019

Region

Kinostart von Résistance verschiebt sich

Wann die Premiere stattfindet, ist noch nicht klar. Der Film wurde teilweise in Kronach gedreht. Für 20 Minuten könnte man die Lucas- Cranach-Stadt entdecken. » mehr

Gal Gadot

12.10.2019

Deutschland & Welt

Gal Gadot dreht Holocaust-Drama

Als Schauspielerin ist Gal Gadot sehr erfolgreich. Künftig will die 34-Jährige aber auch Filme produzieren. Als Erstes nimmt sie sich die Geschichte einer polnische Widerstandskämpferin vor. » mehr

30.08.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 31. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. August 2019: » mehr

Libertas Haas-Heye und Harro Schulze-Boysen zählen zu den Frauen und Männern des deutschen Widerstands, deren Lebenswege Sabine Friedrich in dem Roman "Einige aber doch" nachzeichnet. Foto: Deutsches Historisches Museum

02.08.2019

NP

Sie trotzten dem Terror

Der Widerstand gegen das NS-Regime beschäftigt Sabine Friedrich noch immer. Sieben Jahre nach "Wer wird sind" veröffentlicht die Coburger Autorin eine Roman-Trilogie. » mehr

Georg Alexander Hansen, der wegen seiner Beteiligung am Hitler-Attentat hingerichtet wurde, war Schüler des Gymnasiums Casimirianums. An ihn erinnern die "Alten Herren" der Schülerverbindung Casimiriana in einem Festakt aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Verbands. Die Festrede hält der Historiker Professor Dr. Eckart Conze, ebenfalls ein "Casimirianer". Im Gedenken an Hansen ist vor dem Coburger Gymnasium ein "Stolperstein" verlegt worden.

16.07.2019

Region

"Casi"-Schüler und Widerstandskämpfer

Der Altherrenverband der Schülerverbindung Casimiriana feiert sein 100-jähriges Bestehen. Dabei wird an Georg Hansen erinnert. Er war an der Vorbereitung des Hitler-Attentats beteiligt. » mehr

10.05.2019

Region

Die Brandstifter und ihre Opfer

1933 verbrennen Nazis Bücher in Berlin. In der Alten Synagoge gedenkt man der Aktion. » mehr

07.05.2019

Region

Kinostart von Résistance am 24. Oktober

Der Film wurde teilweise in Kronach gedreht. In etwa 20 Minuten des Streifens könnte man die Lucas-Cranach-Stadt entdecken. Das macht Lust auf mehr. » mehr

Porträtkarikatur, die Erich Ohser von sich selbst anfertigte. Zu beachten, der skeptische Blick und das bonbonförmige "Parteiabzeichen" mit dem unverkennbaren "Vater" der Bildergeschichten.	Repro: L. B.

17.04.2019

NP

Erinnerungen an Erich Ohser

Das Erika-Fuchs-Haus zeigt eine Ausstellung über e.o. plauen. Der Schöpfer der "Vater und Sohn" Geschichten nahm sich 1944 im Nazi-Gefängnis das Leben. » mehr

Filmrollen. Symbolfoto.

04.03.2019

NP

FFF fördert 36 Filme mit 6,5 Millionen Euro

4,3 Millionen Euro investiert der Vergabe-Ausschuss für die Filmförderung in acht Kinofilme. Darunter sind drei Produktionen, die Erfolgs-Darlehen in einer Gesamthöhe von 658.000 Euro erhalten. » mehr

Autor Takis Würger

26.01.2019

Deutschland & Welt

Takis Würger über seinen Bestseller «Stella»

Darf eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Nazi-Terrors gegen Juden spielen? Im Roman «Stella» ist das so. Eine Hauptfigur ist Jüdin, sie enttarnt für die Gestapo untergetauchte Juden. Die Kri... » mehr

So sieht das Holocaust-Mahnmal (Teilansicht) in Berlin aus.

15.01.2019

NP

"Die Unsichtbaren" - Wie Juden in Berlin dem Holocaust entkamen

Der eine taucht unter und fälscht Pässe. Der andere wird von Nazigegnern gerettet und ist bald selbst im Widerstand. In Berlin als Jude den Zweiten Weltkrieg zu überleben, ist fast unmöglich. Einigen ... » mehr

Hollywood-Schauspieler Jesse Eisenberg (links) verkörpert "Bip", den berühmten französischen Pantomimen. Die Dreharbeiten im Pottu-Gässchen in Kronach dauerten in der Nacht zum Mittwoch bis 4 Uhr. Foto: Philip Herr

06.11.2018

NP

Nachts erwacht der Widerstand

Während Kronach schläft, spielt sich in der oberen Stadt eine Schlüsselszene für den Film "Résistance" ab. Zaungäste müssen draußen bleiben - und leise sein. » mehr

24.10.2018

Region

Nachts erwacht der Widerstand

Während Kronach schläft, spielt sich in der oberen Stadt eine Schlüsselszene für den Film "Résistance" ab. Zaungäste müssen draußen bleiben - und leise sein. » mehr

Kultur-Hackathon

13.10.2018

Deutschland & Welt

Hackathon weckt Museumsdaten aus Dornröschenschlaf

Immer mehr kulturelle Einrichtungen öffnen ihre Daten für die Entwicklung von Apps. Neue Ideen dafür entwickeln die Teilnehmer beim «Coding da Vinci». Diesen Herbst tüfteln Programmierer und Designer ... » mehr

Papst Franziskus

23.09.2018

Deutschland & Welt

Papst gedenkt Holocaust-Opfern und warnt vor Antisemitismus

Der Papst gedenkt in Litauen der Opfer von Nazi- und Sowjetherrschaft und warnt vor aufkeimenden Antisemitismus. Seine Worte haben eine hochaktuelle Bedeutung. Begleitet wurde der Baltikum-Besuch alle... » mehr

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Laurentius Ebersdorf verabschiedete Pfarrerin Gertrud Göpfert mit einem Festgottesdienst. Von links: Peter Trapp, Pater Dr. Peter Uzor, Rolf Roßdeutscher, Klaus und Gertrud Göpfert, Dekan Stefan Kirchberger, Auguste Zeiß-Horbach und Heidi Reith. Foto: Desombre

17.07.2018

Region

Ebersdorf sagt Adieu

In einem feierlichen Gottesdienst verabschiedet die Kirchengemeinde Pfarrerin Gertrud Göpfert. Dekan Kirchberger würdigt noch einmal ihr hohes Engagement. » mehr

Annelies Marie Frank (1929 bis 1945). Foto: Anne Frank Fonds Basel Handout/dpa

29.06.2018

FP/NP

Die Welt steht auf dem Kopf

Anne Frank - eines der berühmtesten Mädchen der Geschichte: In Selbitz bei Hof erinnert eine Ausstellung an die Tagebuch-Schreiberin und den Alltag des Holocaust. » mehr

Der Theologe Dietrich Bonhoeffer (1906 bis 1945)	picture alliance/dpa

05.04.2018

FP/NP

Nichts ist sinnlos

Als Dietrich Bonhoeffer im KZ Flossenbürg den Galgen vor Augen hatte, wusste er: "Das ist das Ende. » mehr

Weniger Premieren, dafür aber auch ausgefallene Stücke und eine internationale Festwoche - das Meininger Theater hat seinen Spielplan für die kommende Saison vorgestellt. Foto: ari

03.04.2018

NP

Spielplan mit politischem Grundton

Die nächste Spielzeit des Meininger Theaters wird politisch wie selten und hält weniger Premieren parat. Dafür aber eine Festwoche. » mehr

Interview: Bernhard Gotto, Historiker

23.03.2018

Region

"Die Protestkultur wirkt bis heute nach"

Die 68er haben viel erreicht, aber auch einiges versäumt.Wir sprechen mit dem Historiker Bernhard Gotto über die Bewegung. » mehr

15.08.2017

NP

Spaß, Protest und Klang der Jugend: "Oh Yeah!" zu 100 Jahren Popmusik

Es gibt Lieder, die wecken Erinnerungen, Gerüche und Bilder - an den ersten Kuss, modische Verirrungen und Sommerferien. Die Ausstellung "Oh Yeah!" in Frankfurt ist ein musikalischer Trip in die Verga... » mehr

Geige

08.12.2016

NP

Raubkunstverdacht bei Geige - Stiftung soll 100.000 Euro zahlen

Die lange und traurige Geschichte einer möglicherweise in der NS-Zeit geraubten Geige könnte nun ein glückliches Ende finden: Junge Musiker sollen mit dem Instrument Konzerte zu Ehren der früheren jüd... » mehr

W.-I. Seidelmann

13.05.2016

Region

Seidelmann analysiert die NS-Zeit

Der frühere Geschäftsführer der IHK Coburg hat die Geschichte eines Bergbauunternehmens erforscht. Ein Ergebnis: Die Chefs mussten nicht unbedingt Mitglied der NSDAP sein. » mehr

Adelheid Frankenberger

19.05.2015

Region

SBC-Stadtratsfraktion tritt für Max-Brose-Straße ein

Adelheid Frankenberger begründet, warum die vier Kommunalpolitiker die Ehrung des Unternehmers befürworten. Dabei beuge man sich nicht "dem Diktat des Geldes". » mehr

15.05.2015

Region

Schlagabtausch um einen Unternehmer

Die Auseinandersetzung um die Max-Brose-Straße geht weiter. Das Thema beschäftigt jetzt die bayerische SPD. » mehr

Georg Elser

10.04.2015

NP

Stille Hellsicht

Der Teufel war nicht totzukriegen. Etwa vierzig geplante Attentate auf Adolf Hitler sind dokumentiert - durch keines ließ der Tyrann sich ausschalten. Vor dem Versuch Claus Schenks von Stauffenberg am... » mehr

Martin Rohm

26.03.2015

Region

Brose: "Fabrikherr alter Schule, aber kein überzeugter Nazi"

Zur Diskussion um die Max-Brose-Straße hat Martin Rohm uns folgenden Leserbrief geschickt: » mehr

Das Haus von Bernhard Neuburger und seine Frau Rosa stand an der Hauptstraße von Memmelsdorf. Es wurde 1942/43 abgerissen. Um die Erinnerung an die beiden wach zu halten, wurden dort Ende Juni 2011 zwei Stolpersteine gesetzt.	Foto: Günter Lipp

21.02.2015

Region

Erinnerung an einen jüdischen Mitbürger

Kreisheimatpfleger Günter Lipp macht sich auf Spurensuche jüdischen Lebens in Memmelsdorf. Bernhard Neuburger hat hier geheiratet. 1943 starb er in Theresienstadt. » mehr

14.11.2014

Region

Ein geachteter rechter Linker

Das Sterbejahr des bekennenden Eberner Kommunisten Engelbert Klee jährt sich heuer zum 30. Mal. Der engagierte Lokalpolitiker hat das vergangene Jahrhundert in der Stadt stark geprägt. » mehr

Völlig abgemagert: Marcel Durnez einige Wochen, nachdem er aus dem KZ zurück nach Belgien kam. Heute lebt er im Alter von 88 Jahren in Belgien (kleines Foto).

11.07.2014

NP

In der Rolle des KZ-Häftlings

Der Belgier Yves Durnez spielt in einem Theaterstück seinen Vater. Dieser überlebt drei Konzentrationslager. In Coburg schildert er das Schicksal. » mehr

Lange gibt es sie nicht mehr, die Zeitzeugen des Nazi-Regimes. Umso wichtiger sind Menschen wie Fritz Pawelzik, die ihre Geschichte erzählen. Am Donnerstag beeindruckte der 85-Jährige Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an der eberner Realschule.	Foto: Kaufmann

13.04.2013

Region

Vom Hitlerjungen zum Missionar

Der 85-jährige Fritz Pawelzik ist einer der letzten Zeitzeugen des NS-Regimes. An der Dr. Ernst-Schmidt-Realschule in Ebern berichtet er vom Schrecken des Krieges und was die Schüler heute daraus lern... » mehr

28.03.2013

Oberfranken

Wieviel NSDAP steckte in den Ämtern?

Der Grünen-Politiker Sepp Dürr fordert die Einsetzung einer Kommission, die sich mit der NS-Vergangenheit bayerischer Ministerien und Behörden befasst. Er wirft der Staatsregierung vor, sich vor der A... » mehr

29.09.2012

NP

Die Menschen des Widerstands

Zeitgeschichte als packendes Epos: Sabine Friedrich erzählt auf 2000 Seiten von den Frauen und Männern, die gegen den Nazi-Terror kämpften. » mehr

Blick auf das Lager in Ebelsbach: Das ursprüngliche Kriegsgefangenenlager (links) wurde um das "Russenlager" (rechts) erweitert.	Fotos: Roland Mayer

21.09.2012

Region

Rädelsführer kommen um

Das Lager in Ebelsbach dient während des Zweiten Weltkriegs als Lazarett für Kriegsgefangene. Unter den russischen Insassen formiert sich ein Widerstandskreis. » mehr

26.03.2012

Region

Musik, die gegen den Strich geht

Die Band "Bazooka Circus" aus dem nördlichen Kreis Kronach will heuer voll durchstarten. Eine neue CD gibt es bereits, bald sollen ihre Hits auf einem Sampler landen. Ihre Texte sind zum Teil harter T... » mehr

"Ich habe keinerlei Hinweise auf ein Gestapo-Gefängnis gefunden", sagt der Besitzer der Fronfeste, Gerald Stelzer.

06.03.2012

Oberfranken

Knast wird zum Erlebnishotel

In Amberg entsteht aus dem mehr als 300 Jahre alten Gefängnis ein Hotel. Verfolgte des NS-Regimes kritisieren die Pläne als Verhöhnung der Opfer. » mehr

winp-lesung_070211

07.02.2011

NP

Wissenschaftler entlarven Mythos als falsch

In ihrem Buch "Das Amt und die Vergangenheit" beschreiben die Autoren, dass die angeblichen Widerständler eher Täter als Helden waren. » mehr

09.11.2009

NP

Anne Frank

Coburg - 80 Jahre wäre Annelies Marie Frank, genannt Anne, am 12. Juni 2009 geworden. Wäre, hätte sie die Grausamkeiten des Holocaust überlebt. » mehr

WeißeRose5

05.11.2007

NP

Die letzte Stunde vor der Hinrichtung

18. Februar 1943: Hans und Sophie Scholl, beide Studenten, verteilen in der Universität München Flugblätter gegen Hitler. Der Hausmeister stellt sie und übergibt sie der Geheimen Staatspolizei (Gestap... » mehr

lif-bothe_chw

19.01.2008

Region

Nazi oder „nur“ Mitläufer?

Lichtenfels – „Draußen beim Peterhänsel“. Diese Ortsangabe für das Fabrikgebäude in der Ludwigsstädter Straße 2 in Kronach ist auch heute ein gängiger Begriff. » mehr

fpmt_grafsw_sw_260809

27.08.2009

Oberfranken

Gemeinde kauft Burg Falkenberg

Falkenberg - Am Samstag ist Schlüsselübergabe: Für 630 000 Euro hat die Marktgemeinde Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth eingekauft. Und zwar die Burg, die über dem Ort thront. Sie gehörte vormals ... » mehr

Neue Gedenktafel Flossenbürg

29.04.2009

Oberfranken

Erinnern schärft den Verstand

Ein Bronzerelief erinnert in der Gedenkstätte Flossenbürg neuerdings an die sudetendeutschen Sozialdemokraten, die - nach dem Überfall Hitler-Deutschlands auf die Tschechoslowakische Republik 1938 - i... » mehr

fpnd_eberle_3sp_220409

22.04.2009

Oberfranken

Briefe entwerfen ein Spiegelbild Deutschlands

Bad Alexandersbad - "Deutschland! Ein letztes Wort! Ein Wunsch! Befehl!! Deutschland!!! Erwache! Entflamme!! - Entbrenne! Brenn ungeheuer!!" Diese letzten Worte hat der Schriftsteller Hanns Johst in s... » mehr

^