Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

KUNSTSAMMLUNGEN DER VESTE COBURG

Nathaniel Marchant: Gemmenabdruck mit Darstellung des Herkules, Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg

16.11.2019

Feuilleton

Antike en minature

Gipsabdrucke antiker Gemmen waren im 18. Jahrhundert heißbegehrt. Die Kunstsammlungen der Veste Coburg widmen den vergessenen Schätzen eine Studioausstellung,. » mehr

Michaela Köppl im Museums-Studio.

28.10.2019

Feuilleton

Grenzgänge in Glas

Beim Glasworkshop im Europäischen Glasmuseum stand erstmals Schmuck im Mittelpunkt. Zwei Künstlerinnen demonstrierten spannende Techniken. » mehr

Robert Reiter: Caracalla-Thermen aus dem Jahr 2005

11.12.2019

Feuilleton

Die Magie des Verfalls

Die Ausstellung "Reiz der Ruine" stellt in Würzburg Piranesi-Grafik zwei zeitgenössischen Künstlern gegenüber. Einer von ihnen ist Robert Reiter aus Untersiemau. » mehr

Der Festungsberg war über fast alle Epochen hinweg besiedelt. Foto: Archiv

20.10.2019

Coburg

Historische Texte mit Tiefgang

Jedes Jahr präsentiert die Coburger Landesstiftung aktuelle wissenschaftliche Arbeiten. Jetzt wurde das Jahrbuch 2018 vorgestellt. » mehr

Lebendige Geschichtsvermittlung ist sein Metier: Dr. Alfred Geibig mit einer Feuerkugel bei der Zeitreise 2011. Foto: Lutz Naumann / Kunstsammlungen

17.10.2019

Feuilleton

Feuer und Flamme für Geschichte

Er hat das "Histotainment" nach Coburg gebracht und die "Zeitreisen" etabliert: Nach 30 Jahren auf der Veste geht Dr. Alfred Geibig in den Ruhestand. » mehr

11.10.2019

Kronach

Lucas-Cranach-Preis geht in die achte Runde

Künstler aus aller Welt sind bis Februar dazu aufgerufen, Arbeiten einzureichen. Im Fokus steht heuer vor allem die Druckgrafik des alten Meisters. » mehr

Die Fotografie von R. Zahn zeigt das naturwissenschaftliche Museum im Coburger Hofgarten im Jahr 1914.

04.10.2019

Coburg

Zentrum für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Prinz Albert unterschreibt am 5. Oktober 1844 die "Instruction" für das Herzogliche Kunst- und Naturalienkabinett. Dies ist die Geburtsstunde des Naturkunde-Museums Coburg. » mehr

Kultur bildet Kinder vielseitig, hier ein Foto der Schultheatertage in der Grundschule Ketschendorf. Foto: Archiv

09.09.2019

Coburg

Kinderkulturwoche als Türöffner

Zum zweiten Mal können Grundschüler kostenlos die Coburger Museen besuchen. Führungen, Malen, Leseaktionen oder Theaterspielen stehen auf dem Programm. » mehr

Heiliger Held im Fokus

31.08.2019

Feuilleton

Heiliger Held im Fokus

Coburg - "Das besondere Blatt" ist ein Programmformat, mit dem die Kunstsammlungen der Veste Coburg regelmäßig ein Werk aus den reichen Beständen des » mehr

Brigitte Uhlemann erzählt als Karoline Amalie von Sachsen-Gotha-Altenburg von ihrem Lieblingsenkel. Foto: Cornelia Stegner, Kunstsammlungen

09.08.2019

Feuilleton

Mit Alberts Großmutter durch die Veste

"Hoher Besuch" aus Gotha wird in der Reihe "Museum bewegt" am Donnerstag, 22. August, um 10 Uhr und am Sonntag, 25. August, um 11 Uhr in den Kunstsammlungen der Veste Coburg erwartet. » mehr

Die Sieger des Prominenten-Armbrustschießens am Montagabend mit Oberschützenmeister Hans-Herbert Hartan (8. von links) und Oberbürgermeister Norbert Tessmer (10. von links); 5. von links der Sieger, Dr. Sven Hauschke, Leiter der Kunstsammlungen der Veste Coburg.	Foto: Braunschmidt

31.07.2019

Coburg

Chef der Kunstsammlungen zielt am besten

Dr. Sven Hauschke wird beim Vogelschießen als "Promi-König" proklamiert. Er gewinnt beim Armbrustschießen. » mehr

Auch Dr. Martin Faber, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Coburg-Lichtenfels, trat beim Prominenten-Armbrustschießen an.

30.07.2019

Coburg

Chef der Kunstsammlungen zielt am besten

Dr. Sven Hauschke wird beim Vogelschießen als "Promi-König" proklamiert. Er gewinnt beim Armbrustschießen. » mehr

Medienbewusste Royals: Links eine Fotografie von 1861, rechts die Abbildung Prinz Alberts mit der kleinen Prinzessin Victoria im August 1842 nach einem Gemälde von Edwin Landseer.

26.07.2019

Feuilleton

Ganz nah dran am Königspaar

Noch eine Annäherung an Albert und Victoria: Die Kunstsammlungen der Veste Coburg zeigen Grafiken, Fotografien und Handschriften mit persönlichem Bezug. » mehr

Dr. Sven Hauschke

19.07.2019

Feuilleton

Prinz Albert: der Staatsmann als Künstler

Coburg - Zum Abschluss der Vortragsreihe zum Victoria & Albert-Jubiläum erörtert Dr. Sven Hauschke am Donnerstag, 25. » mehr

Stadtgeschichte als Kunstwerk: Das mundgeblasene Glas im Sitzungssaal hat das renommierte Künstlerpaar Eisch gestaltet. Fotos (2): Patrick Findeiß

01.07.2019

Feuilleton

Rarität im Rathaus

In Helmbrechts versteckt sich ein besonderes Kunstwerk. Die Fenster im Sitzungssaal des Rathauses stammen vom Ehepaar Eisch - ein Name, der Experten aufhorchen lässt. » mehr

28.06.2019

Kronach

Wenn der Maler im Atelier tanzt

Vor zwei Jahren kehrte Künstler Michael Huth wieder in seine Heimat zurück. Heute öffnet der Kronacher seine Werkstatt für eine Butoh-Performance. » mehr

Curry-George vs. Heilige Margareta: Mit überraschenden Kontrasten wartet die Ausstellung "Drachenblut & Heldenmut" auf. Fotos (2): Ungelenk

26.06.2019

Feuilleton

Mit List und Keule

Sagenhafte Ungeheuer lauern in den Kunstsammlungen der Veste Coburg. Die große Sommerausstellung "Drachenblut & Heldenmut" zeigt ihre spannenden Geschichte(n). » mehr

Ein Beispiel für Kunst am Bau: Das Wandbild "The Forum" von Thomas Eller in der Coburger HUK-Zentrale. Foto: Hagen Lehmann

27.05.2019

Feuilleton

Neue Allianzen für die Region

Wechselwirkungen zwischen Kunst und Wirtschaft gewinnen an Bedeutung. "Visionen gestalten" lädt Experten und Publikum bei den Coburger Designtagen zum Gespräch ein. » mehr

19.05.2019

Coburg

Lebendige Traditionen

Beim Internationalen Museumstag wurde auch in Coburg viel geboten. » mehr

Die Sonderausstellung "Typisch British, very deutsch. Victoria & Albert als Kulturvermittler" wurde am Sonntag von Coburgs 3. Bürgermeister Thomas Nowak (links) in Anwesenheit von Albert und Victoria eröffnet. Foto: Desombre

19.05.2019

Coburg

Ein Traumpaar als Kulturvermittler

Im Puppenmuseum wurde eine neue Ausstellung eröffnet. Sie beschäftigt sich mit Victoria und Albert. » mehr

Eine Führung zu den lebensgroßen Cranach-Gemälden - wie dem des Fürsten Georg von Anhalt aus dem Jahr 1575 - zählt zum Programm der Kunstsammlungen der Veste Coburg am Internationalen Museumstag. Foto: Kunstsammlungen

17.05.2019

Feuilleton

Von Herkules bis Luther

Am Sonntag bieten Museen in ganz Europa Aktionen für Alt und Jung an. Auch auf der Veste Coburg gibt es Mitmachspiele und Sonderführungen. » mehr

Bei Möbeln zeigt sich, wie sich Kreativität, Kunst und Wirtschaft miteinander verbinden lassen. Dies greift ein neues Veranstaltungsformat am Güterbahnhof in Coburg auf. Start ist am 31. Mai.	Foto: Archiv Neue Presse

13.05.2019

Hassberge

Mit Kunst in die Zukunft

Am Güterbahnhof in Coburg startet ein neues Veranstaltungsformat. Es zeigt Perspektiven für den Standort Oberfranken auf. » mehr

Alles noch provisorisch: Ulrich Finsterer und Bernd Schmitt von den Coburger Eisenbahnfreunden bauen an der Volksfestszene vor Schloss Rosenau. Ab 18. Mai ist das Diorama im Coburger Puppenmuseum zu sehen.	Fotos: Norbert Klüglein

12.05.2019

Coburg

"Volksfest" feiert Auferstehung

1851 fertigen Sonneberger Handwerker Schaustücke für Prinz Alberts Weltausstellung in London an. Darunter ist auch ein Rummel am Fuß der Rosenau. Jetzt wird die Szene nachgebaut. » mehr

Bei Möbeln zeigt sich, wie sich Kreativität, Kunst und Wirtschaft miteinander verbinden lassen. Dies greift ein neues Veranstaltungsformat am Güterbahnhof in Coburg auf. Start ist am 31. Mai.	Foto: Archiv Neue Presse

12.05.2019

Coburg

Mit Kunst in die Zukunft

Am Güterbahnhof in Coburg startet ein neues Veranstaltungsformat. Es zeigt Perspektiven für den Standort Oberfranken auf. » mehr

Sie laden die Coburger zum Museumstag ein. Von links: Cornelia Stegner (Kunstsammlungen ), Dr. Carsten Ritzau (Naturkunde-Museum), Dr. Sven Hauschke (Kunstsammlungen), Christine Spiller (Puppenmuseum) und Wolfgang Schwahn (Kunstsammlungen).	Foto: Norbert Klüglein

08.05.2019

Coburg

Fast alles dreht sich um Albert und Viktoria

Am 19. Mai laden vier Häuser zum Museumstag in Coburg ein. Experten präsentieren interessante Details aus dem Leben des royalen Paares. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. » mehr

Robert Colemans Objekt entstand 1975

12.04.2019

Feuilleton

Schätze aus dem Depot

Die meisten Objekte des Internationalen Museums für Modernes Glas bleiben Besuchern verborgen. Eine Sonderausstellung zeigt jetzt 70 der 1000 Sammlungsstücke. » mehr

09.03.2019

Feuilleton

Ein Kunstschatz zum Frühstück

Das Gandersheimer Evangeliar können Kunstinteressierte in der Reihe "Museum bewegt" am 21. März, 10 Uhr, und am 24. März, 11 Uhr, in den Kunstsammlungen der Veste Coburg in Augenschein nehmen. » mehr

Hieb- und stichfeste Exponate: Blankwaffen aus der Sammlung Uhlmann präsentieren Dr. Sven Hauschke (links) und Dr. Alfred Geibig im neuen Studio der Kunstsammlungen der Veste Coburg. Foto: Ungelenk

01.03.2019

Feuilleton

Scharfe Schönheiten

Im ihrem neuen Studio präsentieren die Kunstsammlungen der Veste Coburg künftig kleinere Wechsel-Ausstellungen. Den Auftakt machen repräsentative Blankwaffen aus Indonesien. » mehr

Der Heilige Georg besiegt das Böse: Der Kupferstich eines Meisters aus dem Brügge des späten 15. Jahrhunderts zählt zur Ausstellung "Drachenblut und Heldenmut", die von Juni bis September in der Veste Coburg zu sehen sein wird. Kunstsammlungen der Veste Coburg

09.01.2019

Feuilleton

Helden, Heilige und ein Traumpaar

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg setzen 2019 vor allem auf "Drachenblut und Heldenmut". Ins Glasmuseum lockt ein venezianischer Schatz. » mehr

Plakativ: das Theater als weltenferner Musentempel.

11.12.2018

Feuilleton

Viel Luft nach oben

Kultur für alle ist noch immer ein unerreichtes Ziel. Eine Tagung und ein Forschungsprojekt der Hochschule Coburg suchen nach neuen Formaten und Impulsen. » mehr

Stolz und glücklich über den "Glanzpunkt der Coburger Kulturlandschaft" zeigen sich Oberbürgermeister Norbert Tessmer (rechts) und Museumsdirektor Dr. Sven Hauschke. Fotos: Henning Rosenbusch

08.11.2018

Coburg

Funkelndes Jubiläum

Vor zehn Jahren ist das Europäischen Museum für Modernes Glas in Rödental eröffnet worden. Daran wird bei einem Festakt erinnert. An Otto Waldrich wird besonders erinnert. » mehr

Auch die Kunstsammlungen leisten ihren Beitrag zum Start in die närrische Saison: "Der Narrenbaum" wird in der Reihe "Das besondere Blatt" genau unter die Lupe genommen.

06.11.2018

Feuilleton

Drucken wie Rembrandt

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg laden ein zum Wochenende der Grafik. Es gibt Aktionen für die ganze Familie. » mehr

Seit zehn Jahren eine der ersten Adressen in der internationalen Glas-Szene

05.11.2018

Coburg

Seit zehn Jahren eine der ersten Adressen in der internationalen Glas-Szene

Vor zehn Jahren, am 11. Oktober 2008, ist der Neubau des Europäischen Museums für Modernes Glas im Schlosspark Rosenau in Rödental feierlich eröffnet worden. » mehr

Das Ensemble "INTERMUSIKAlisch" und der Tenor Dirk Metzmacher unternahmen eine morbide Zeitreise in der Großen Hofstube der Veste.	Foto: Müller

24.10.2018

Feuilleton

Oden an Gevatter Tod

Zum Sterben schön: Der Hospizverein Coburg und die Kunstsammlungen der Veste Coburg unterhielten mit "Totentänzen" aus acht Jahrhunderten. » mehr

Das Ensemble "INTERMUSIKAlisch" und der Tenor Dirk Metzmacher unternahmen eine morbide Zeitreise in der Großen Hofstube der Veste.	Foto: Müller

24.10.2018

Feuilleton

Oden an Gevatter Tod

Zum Sterben schön: Der Hospizverein Coburg und die Kunstsammlungen der Veste Coburg unterhielten mit "Totentänzen" aus acht Jahrhunderten. » mehr

Alfred Geibig, Experte für mittelalterliche Waffen, in den Kunstsammlungen der Veste.	Archivbild: Henning Rosenbusch

16.09.2018

Coburg

Viele Höhepunkte im Museumsjahr

Das neue Jahrbuch der Landesstiftung blickt zurück auf das Reformationsjubiläum. Gönner Otto Waldrich ist ein Nachruf gewidmet.. » mehr

Prinz Albert ist online

18.08.2018

Feuilleton

Prinz Albert ist online

Im Vorfeld des großen Jubiläums zu Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, dessen Geburtstag sich 2019 zum 200. Mal jährt, präsentieren die Kunstsammlungen der Veste Coburg ihre umfangreichen Bestä... » mehr

Kunstministerin Kiechle und Heimatminister Füracker.	Foto: dpa

13.07.2018

Hassberge

Mit dem "Leichenbitterstab" unter die Top 100

Ein Objekt aus dem Eberner Heimatmuseum zählt zu den "100 Heimatschätzen" in Bayern. In einem Wettbewerb zeichnete das Heimatministerium regionaltypische Kleinode aus. » mehr

Das Hedwigsglas

13.07.2018

Coburg

Hedwigsglas unter den 100 Heimatschätzen

Welche Schätze schlummern in Bayerns nichtstaatlichen Museen? » mehr

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg steuerten den kolorierten Kupferstich "Christus begegnet dem Hauptmann von Kapernaum" von Nicolaes de Bruyn aus dem Jahr 1603 zur Schweinfurter Ausstellung bei. Foto: Lutz Naumann

30.06.2018

Feuilleton

Die Kunst der "Farbe-Belustigung"

Das Schweinfurter Museum Georg Schäfer zeigt prachtvoll kolorierte Druckgrafik. Geplant sind Ausstellungen von Egon Schiele, Adolf Hölzel und Henri de Toulouse-Lautrec. » mehr

Überfall auf Bauern - so stellt eine zeitgenössische Grafik die Schrecken des Dreißigjährigen Krieges dar.

25.06.2018

Coburg

Coburger Land "jämmerlich ruiniert"

Vor vierhundert Jahren löst der "Prager Fenstersturz" den Dreißigjährigen Krieg aus. In dessen Verlauf wird auch das Coburger Land verwüstet. » mehr

Rembrandts Darstellung von Adam und Eva steht in der Reihe "Das besondere Blatt" im Fokus. Foto: Kunstsammlungen

23.06.2018

Feuilleton

Drachen und Elefanten im Paradies

Coburg - Die Kunstsammlungen der Veste Coburg zeigen seit gestern eine umfangreiche Auswahl exquisiter Radierungen Rembrandts aus dem bedeutenden Bestand des Kupferstichkabinetts (wir berichteten in u... » mehr

Ein Künstler, der nicht weg schaut

21.06.2018

Feuilleton

Ein Künstler, der nicht weg schaut

Privat, intim, erzählend: Die Kunstsammlungen der Veste Coburg zeigen 100 Rembrandt-Radierungen aus ihrem Kupferstichkabinett. Die Schau war bereits in Freiburg zu bestaunen. » mehr

Ritterromantik ließ in der großen Hofstube der Veste Coburg das Mittelalter lebendig werden.

14.05.2018

Coburg

Museen öffnen ihre Schatzkammern

Der Museumstag stößt auf riesiges Interesse. Vielen Besucher begeben sich auf einen Streifzug durch die Geschichte. » mehr

Am Internationalen Museumstag bieten fünf Häuser in Coburg kostenlosen Eintritt. Dafür werben (von links): Cornelia Stegner (Kunstsammlungen), Andreas Kirchner (Ehrenburg), Dr. Sven Hauschke (Kunstsammlungen), Dr. Carsten Ritzau (Naturkunde-Museum) und Christine Spiller (Puppenmuseum). Eines der Highlights, die am Museumstag zu sehen sind, ist übrigens das Mosaikbild von Prinz Albert (links), das erst 2005 entdeckt wurde.	Foto: Klüglein

07.05.2018

Coburg

Fünf auf einen Streich

Am 13. Mai bieten Coburger Museen freien Eintritt. Es gibt Sonderführungen und interessante Aktionen. Auch kleine Geheimnisse wollen die Museumsleute lüften. » mehr

"Lichtblicke" zur Museumsnacht

01.05.2018

Veranstaltungstipps

"Lichtblicke" zur Museumsnacht

Die 15. regionale Museumsnacht "Lichtblicke" wird an diesem Samstag von 18 bis 23 Uhr in der Region Coburg-Südthüringen ausgerichtet. Dann präsentieren 15 ganz unterschiedliche Museen und kulturelle E... » mehr

Ulrich Großmann, stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Burgenmuseums, vor den Fragmenten des romanischen Wandgemäldes. Das genaue Alter sowie die Darstellung und Bedeutung der blutigen Ritterschlacht sind noch unbekannt.	Foto: frankphoto.de

27.04.2018

Hassberge

Rätselhaft, aber extrem spannend

Das Deutsche Burgenmuseum in Heldburg zeigt ab sofort das älteste Gemälde, das sich in einem deutschen Museum befindet. Es ist mehr als 20 Quadratmeter groß und zeigt eine blutige Ritterschlacht. » mehr

Stehende Ovationen für den scheidenden Direktor: Dr. Klaus Weschenfelder wurde in der großen Hofstube der Veste nach 16 Jahren feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Henning Rosenbusch

19.04.2018

Coburg

"Er hat die Veste nach vorn gebracht"

Dank und Lob für einen besonnenen und erfolgreichen Museumsprofi: Dr. Klaus Weschenfelder wurde nach 16 Jahren an der Spitze der Kunstsammlungen verabschiedet. » mehr

Machten mächtig Krach: die Schierlinger Gennßhenker mit ihren historischen Gewehren. Fotos: Stelzner

15.04.2018

Coburg

Feuer, Rauch und laute Schüsse

Beim Workshop Militärisches Feuerwerk kommen Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Coburg. Übernachtet wird in historischen Zelten. » mehr

Ein Album mit Grafiken und Zeichnungen aus dem 19. und 20. Jahrhundert übergaben die Förderer der Coburger Landesstiftung als Jahresgabe an die Kunstsammlungen der Veste. Im Bild von links 1. Vorsitzender Hans-Herbert Hartan, der scheidende Direktor der Kunstsammlungen, Dr. Klaus Weschenfelder, sein designierter Nachfolger Dr.Sven Hauschke und OB Norbert Tessmer, Vorsitzender der Coburger Landesstiftung. Foto: Koch

11.04.2018

Coburg

Landesausstellung "ein Segen für Coburg"

Die Förderer der Coburger Landesstiftung blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Und sie verkünden den Stabwechsel in den Kunstsammlungen. » mehr

Die neue Auflage des Kleinen Kunstführers begleitet ab sofort die Besucher der Veste.

27.03.2018

Coburg

Gedruckter Lotse für die Veste

Vor wenigen Tagen ist der überarbeitete "Kleine Kunstführer" für die Veste Coburg und ihre Sammlungen erschienen. » mehr

Repräsentativer Rahmen: Der Vorraum des Kongressaales wurde rekonstruiert und zur Schatzkammer ausgebaut.

23.03.2018

Feuilleton

Wenn Gläser ins Erzählen kommen

Die historische Glassammlung der Veste Coburg hat internatonalen Rang. Nun wird sie in einer schmucken Schatzkammer neu inszeniert. » mehr

^