Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

REGIERUNG VON UNTERFRANKEN

Joachim Herrmann

05.12.2019

Bayern

Frist zur Rückerstattung der «Strabs» endet zum Jahresende

Wer noch keine Rückerstattung für zwischen 2014 und 2017 gezahlte Straßenausbaubeiträge («Strabs») beantragt hat, muss sich beeilen. «Am 31. Dezember 2019 endet die Frist für alle, die sich um eine Za... » mehr

05.12.2019

Hassberge

Hofheimer Allianz vertritt Bayern

Die Gemeinde-Allianz nimmt am Wettbewerb für den Europäischen Dorferneuerungspreis 2020 teil. Sieger wird, wer das Motto "Lokale Antworten auf globale Herausforderungen" am besten erfüllt. » mehr

Strabs-Frist läuft ab

vor 20 Stunden

Bayern

Geschätzt 12 000 Anträge auf Rückerstattung von «Strabs»

Die Straßenausbaubeiträge - kurz «Strabs» genannt - wurden in Bayern zum 1. Januar 2018 abgeschafft. Grundstückseigentümer, die bis drei Jahre zuvor Bescheide bekommen und bezahlt haben, können aus ei... » mehr

Bei der diesjährigen Meisterbriefübergabe wurden die drei prüfungsbesten unterfränkischen Meisterinnen und Meister mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Bei der Übergabe der Meisterpreise von links: Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann, Norbert Götz (1.Vorsitzender VLM Unterfranken), Landwirtschaftsmeisterin Susanne Reichert (Pfarrweisach), Landwirtschaftsmeisterin Silke Schwarz (Ebern), Landwirtschaftsmeister Markus Düchs (Hopferstadt, Landkreis Würzburg) und Dr. Michael Karrer (Bayerisches Landwirtschaftsministerium).	Foto: Johannes Hardenacke/ruf

02.12.2019

Hassberge

Haßberge stellen die besten Landwirte Unterfrankens

Bei der Übergabe der Meisterbriefe der Landwirtschaft glänzen Jungbäuerinnen aus der Region mit Bestnoten. Ihre Worte bei der Ehrung stimmen nachdenklich. » mehr

Die Haßberg-KLiniken schreiben seit Jahren rote Zahlen. Mit der Förderung der Geburtshilfeabteilung in Haßfurt durch den Freistaat soll sich das Defizit verkleinern. Das Geld ist aber noch nicht gezahlt, also muss bei Bedarf vorerst der Landkreis wieder in die Bresche springen.	Archivfoto: Tanja Kaufmann

26.11.2019

Hassberge

Finanzspritze für den Notfall

Zum Jahresende wird es knapp im Budget der Haßberg-Kliniken. Fördergelder stehen noch aus. Der Landrat soll weitere Zahlungen veranlassen, damit der defizitäre Betrieb liquide bleibt. » mehr

Thi Kim Thao Nguyen ist im dritten Jahr Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin an der Berufsfachschule für Pflegeberufe, die heuer ihr 60-jähriges Bestehen feiert. Mit im Bild Wolfgang Coufal, der sich bei ihr bestens aufgehoben fühlt.

06.11.2019

Hassberge

60. Jahre Dienst am Nächsten

Pflegen will gelernt sein. Damit künftige Pfleger sicher wissen, was zu tun ist, gibt es unter anderem die Berufsfachschule für Pflegeberufe in Haßfurt. Diese feiert nun großes Jubiläum. » mehr

Rund 4800 Arbeitskräfte in Mainfranken sind im Bereich Kunststoffverfahrenstechnik tätig - 4000 davon im Kreis Haßberge. Wellrohre oder Leitungskanäle werden hier konzipiert, produziert und teils in die ganze Welt verkauft. In einem Technologietransferzentrum (TTZ) in Haßfurt sollen in Zukunft bis zu 60 Studenten jährlich einen Hochschulabschluss erlangen. Landrat Wilhelm Schneider konnte am Montagabend die positiven Beschlüsse unterzeichnen.	Fotos: Schuster

22.10.2019

Hassberge

Haßfurt wird Hochschulstandort

In der Landkreishauptstadt soll bis 2023 ein Zentrum für Kunststofftechnologie. entstehen. Das dortige Studium soll jungen Menschen und Unternehmen im Landkreis gleichermaßen zugute kommen. » mehr

08.10.2019

Hassberge

Landschaftsschutzgebiet wächst bei Flächentausch

Der Landkreis nimmt Teile aus dem Naturpark Haßberge heraus. Als Ersatz kommt aber mehr Fläche hinzu. Trotzdem sind nicht alle glücklich mit dieser Lösung. » mehr

Landrat Wilhelm Schneider und Regionalmanagerin Sonja Gerstenkorn freuen sich über die Förderzusage des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Foto: Katja Then

06.10.2019

Hassberge

Auch die Bürger sollen mitmachen

Das Regionalmanagement im Landkreis Haßberge erhält einen Förderbescheid in Höhe von 450 000 Euro. Vier Projekte sind bereits in Planung. » mehr

Den offiziellen Spatenstich zum Neubau einer staatlich geförderten Wohnanlage in Knetzgau vollzogen (von links) Norbert Krauser (Geschäftsführer Krauser GmbH), Martin Mantel (Bauamt Gemeinde Knetzgau), bauleitender Architekt Jan Schrepfer (K & U GmbH), Markus Kuhn (Geschäftsführer K & U GmbH), Bürgermeister Stefan Paulus und Regierungsbaumeister Matthias Noll. Foto: Christian Licha

02.10.2019

Hassberge

Gegen die Wohnungsnot

Spatenstich für bezahlbaren Wohnraum: Knetzgau bekommt eine gemeindliche Wohnanlage mit zehn staatlich geförderten Mietwohnungen. » mehr

Die Mitglieder des Ausschusses für Bau und Verkehr konnten sich mit Landrat Wilhelm Schneider (7. von rechts) von der Notwendigkeit einer Sanierung ein Bild machen. Foto: Günther Geiling

27.09.2019

Hassberge

Es tropft aus den Wänden

Das Hofheimer Hallenbad ist sanierungsbedürftig. Der Ausschuss für Bau und Verkehr im Landkreis überzeugt sich davon vor Ort. Probleme bereitet vor allem das Schwimmbecken. » mehr

"Wer will fleißige Handwerker sehen": Kinder des städtischen Kindergartens demonstrierten das in ihrem Liedbeitrag im nagelneuen Rohbau.

27.09.2019

Hassberge

Richtfest in der Albrecht-Dürer-Straße

Die neue Kindertagesstätte in Ebern nimmt Formen an - und liegt dabei voll im Zeitplan. Dies ist nur ein Grund, zu feiern: Mit der neuen Einrichtung kann die Stadt künftig 100 Prozent des Bedarfes an ... » mehr

Ralf Dressel

27.09.2019

Hassberge

Auszeichnung für Kreisbrandrat Ralf Dressel

Würzburg/Kreis Haßberge - Der Bayerische Staatsminister des Innern, für Sport und Integration Joachim Herrmann hat Kreisbrandrat Ralf Dressel in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das Feuerwe... » mehr

An der Stelle des bisherigen Aussichtsturms soll ein Neuer aus Holz und Stahl gebaut werden.

04.09.2019

Hassberge

Abschied von einem hölzernen Riesen

Den marode Aussichtsturm auf dem Zabelstein ist nun Geschichte. Doch dem Abriss ging ein enormer Planungsaufwand voraus. » mehr

Natur pur: Im Roggenacker stehen Bauer Georg Pflaum, Bäcker Michael Oppel und der "Wasserschutz-Müller" Jürgen Englert von der Volkacher Gründleinsmühle (von links). "Ja, so hoch wächst der Roggen, wenn mit Naturmaterial gearbeitet wird", sagt Michael Oppel. Fotos: Naturbäckerei Oppel

18.08.2019

Hassberge

Natürlich eine gute Idee

Für das "Wasserschutzbrot" verzichten Landwirte beim Weizen auf die letzte Düngung. Das soll das Nitrat im Grundwasser senken. In den Haßbergen beteiligt sich Bäcker Michael Oppel am Projekt. » mehr

Das Führungsteam der "Veitensteingruppe" mit (von links) stv. Vors. Peter Großkopf, Auszubildenden Jonas Tischner, Vors. Getrud Bühl, Landrat Wilhelm Schneider, Wasserwart Alfons Griebel, dem ehemaligen Geschäftsführer Rupert Göller sowie dem neuen Geschäftsführer Daniel Stürmer.	Foto: Geiling

01.07.2019

Hassberge

60 Jahre lang Garant für sauberes Wasser

Die Veitensteingruppe wurde im Jahr 1959 gegründet. Damals noch unter anderem Namen. Das Ziel ist jedoch damals wie heute gleich: Frisches Wasser für Gemeinden. » mehr

In einem Privatwald nahe Jesserndorf erklärt der Besitzer des Waldes, Wolfgang Kettler (3. v. rechts), Behördenvertretern seine Not: Selbst hier am schattigen Nordhang, der noch mehr Wasser führt als viele andere Stellen nehmen die Schäden am Baumbestand zu.	Fotos: Schuster

06.06.2019

Hassberge

Die Eiche als Grundgerüst

Eine Gruppe von Behördenfachleuten bereist den Landkreis. Sie wollen wissen, was Bauern und Förster umtreibt. Vor allem der Wald befindet sich im Wandel. » mehr

In Bad Königshofen gibt es bereits eine Aldi-Filiale im neuen Stil, so wie sie bis Herbst 2020 nun auch in Ebern entstehen soll.

17.05.2019

Hassberge

Dänisches Bettenlager zieht nach Ebern

Jetzt ist es amtlich: Möbel und Heimtextilien kommen in das bisherige Aldi-Gebäude an der Alten Ziegelei. Der neue Standort des Discounters an der B 279 wiederum soll im Herbst 2020 eröffnen. » mehr

Unsere Montage zeigt es: In der Alten Ziegelei zieht Ende 2020 das "Dänische Bettenlager" ein. Rund 900 Quadratmeter Verkaufsfläche wird das Unternehmen im bisherigen Aldi dann zur Verfügung haben. Foto: Tanja Kaufmann/Montage: HCS

17.05.2019

Hassberge

Dänisches Bettenlager zieht nach Ebern

Jetzt ist es amtlich: Möbel und Heimtextilien kommen in das bisherige Aldi-Gebäude an der Alten Ziegelei. Der neue Standort des Discounters an der B 279 wiederum soll im Herbst 2020 eröffnen. » mehr

Pater Stefan Stöhr, Provinzökonom der Salesianer Don Boscos und somit oberster Finanzier der Baumaßnahme beim Handwerkerfest in Pfaffendorf

16.05.2019

Hassberge

Die Arbeiten schreiten zügig voran

Gemeinsam mit Schülern, Gästen und Handwerkern hat man am Donnerstag ein Fest gefeiert. Dabei kam auch der aktuelle Stand der Baumaßnahme zur Sprache. » mehr

In den ausliegenden Karten konnten die Betroffenen genau nachschauen, ob ihr Grundstück im Schutzgebiet liegt. Foto: Licha

13.05.2019

Hassberge

Buchenwälder und Wiesentäler des Nordsteigerwalds

Eltmann - Auf Einladung der Höheren Naturschutzbehörde der Regierung von Unterfranken fanden am Dienstag zahlreiche interessierte Grundstücksbesitzer den Weg zum Runden Tisch für den Offenlandteil des... » mehr

Blick auf den Stand der Bauarbeiten am Anbau an das Gymnasium. Foto: Geiling

10.05.2019

Hassberge

Zweckverband denkt über Neubau nach

Noch sind die Arbeiten am Regiomontanus- Gymnasium in vollem Gange. Trotzdem denkt man bereits an die Generalsanierung der Dreifachturnhalle. » mehr

Etwa 1000 Quadratmeter Wald waren vom Schwelbrand bei Köslau betroffen.

Aktualisiert am 19.04.2019

Hassberge

Erste Waldbrände in diesem Jahr

In Zeil brennt am Mittwochabend ein Waldstück, in Köslau am Donnerstagmittag. Die Feuerwehren haben das Feuer aber schnell unter Kontrolle. » mehr

Die energetische Sanierung und der Umbau des Mehrzweckgebäudes Hafenpreppach wurde bei der Sitzung des Gemeinderates Maroldsweisach am Montag auf den Weg gebracht. Einstimmig beschloss das Gremium diese Maßnahme. Foto: Helmut Will

26.03.2019

Hassberge

Plan für das Mehrzweckgebäude steht

In mehreren Bürgerversammlungen hatten die Maroldsweisacher Kritik an dem Vorhaben in Hafenpreppach geäußert. Nach kleinen Änderungen ist man sich nun einig. » mehr

Die Aufgaben verglich Personalratsvorsitzender Matthias Weinberger mit einem Erste-Hilfe-Koffer .

14.03.2019

Hassberge

Schuleinführung im Doppelpack

Christian Terwart und Sebastian Hofmann sind die neuen Rektoren an der Grund- bzw. Mittelschule Maroldsweisach. Die Schulfamilie heißt beide herzlich willkommen. » mehr

Eine Unwürdigkeit für den Heilberuf tritt ein, wenn ein Arzt nicht mehr das für seinen Beruf wichtige Ansehen oder Vertrauen besitzt. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn er sich einer Straftat schuldig gemacht hat. Foto: dpa

01.02.2019

Coburg

Zulassung auf dem Prüfstand

Im Hausarztprozess ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Verteidiger und Staatsanwaltschaft gehen in Revision. Außerdem wird über die Approbation entschieden. » mehr

Der Brand in Eberns Altstadt im April hätte böse enden können.

30.12.2018

Hassberge

Heißes Jahr für die Feuerwehr

Mehrere Brände halten die Feuerwehren in der Region in Atem. Die Polizei sucht nach den Verursachern. » mehr

Schulleiterin Heidrun Görtler nahm zusammen mit landrat Wilhelm Schneider als symbolischen Akt die Enthüllung der Bautafel vor.	Foto: Licha

06.12.2018

Hassberge

Enthüllung statt Spatenstich

Die Sanierung der Heinrich-Thein-Berufsschule in Haßfurt kann nun losgehen. Die Baumaßnahmen sollen insgesamt rund 25 Millionen Euro kosten. » mehr

So könnte der "Schulkreisel" in der Coburger Straße einmal aussehen. Foto: Helmut Will

23.11.2018

Hassberge

Kunterbunter Ritt durch die Stadtpolitik

Bei der Bürgerversammlung im Eberner Rathaus greift Bürgermeister Hennemann alle Themen auf, die die Stadt derzeit bewegen: Es wird gebaut und investiert. » mehr

Derzeit dürfen auch die Fünftklässler aus Schleifenhan mit dem Grundschulbus der Gemeinde bis Gleußen fahren. Fotos: Frank Wunderatsch

15.11.2018

Coburg

Eltern kämpfen für Schulbuslinie

In Schleifenhan hält nur der Gemeindebus für Grundschüler. Ältere Kinder sollen knapp drei Kilometer weit laufen, um vom Nachbarort nach Ebern zu fahren. » mehr

Hat die längste Zeit hinter sich: Das Eberner Gymnasium wird bald abgerissen. Das neue Gebäude wird rund 28 000 Euro kosten.	Foto: Kaufmann

22.10.2018

Hassberge

Mehr Geld für Bildung

Die Wiedereinführung des G 9 beschert dem geplanten Gymnasiumsneubau mehr Räume. Für den Kreis bedeutet dies noch höhere Kosten - doch die Förderung ist hoch. » mehr

Bei der Straßenfreigabe am Freitag in den frühen Morgenstunden: Bauleiter Karl Reuter, Polier Martin Popp (Fa. Stolz), Alfons Schanz, Hubert Schramm (Tiefbauabteilung Landratsamt Haßberge), Bernhard Stolz, Erika Stubenrauch (Ing. Büro Königsberg), Bürgermeister Jürgen Hennemann, Landrat Wilhelm Schneider, Christoph Krause (Ing.Büro Stubenrauch) und Anlieger Ernst Suhl. Fotos: Helmut Will

12.10.2018

Hassberge

Ein Stöpsel für die "Badewanne"

Die Kreisstraße HAS 50 bei Neuses ist wieder befahrbar - nach nur zehn Wochen Bauzeit. Eine neue Röhre soll den Ort künftig vor Hochwasser schützen. » mehr

Mit einem Anbauteil wird aus Michael Bräunigs Sport-Rollstuhl ein Handbike, das ihm Sportgerät ist, aber auch viel Unabhängigkeit verschafft.

11.10.2018

Hassberge

Aktiver Umgang mit der Behinderung

Mit dem Handbike verschafft sich Michael Bräunig täglich Bewegung an der frischen Luft. Der 29-Jährige ist seit einem Verkehrsunfall querschnittsgelähmt. » mehr

Gesundheitsministerin Melanie Huml (3. von rechts) kam gestern nach Haßfurt zur Einweihung des umgebauten Bettenhauses, mit der auch das 60jährige Bestehen des Kreiskrankenhauses gefeiert wurde. Gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der Regierung von Unterfranken Jürgen Lange, MdL Steffen Vogel, Pflegedienstleiter Michael Weiß-Gehring, Landrat Wilhelm Schneider, Vorstand Stephan Kolck und der Personalratsvorsitzenden Katrin Neidel (von rechts) besichtigte sie einige der Räume.	Foto: Sabine Weinbeer

21.09.2018

Hassberge

Mit Optimismus in die Zukunft

Mit sehr viel mehr Zuversicht als noch vor einigen Monaten wurde am Freitag das 60-jährige Bestehen des Kreiskrankenhauses Haßfurt gefeiert. Mit dabei: Gesundheitsministerin Melanie Huml. » mehr

Pfarrer Dr. Matthias Rusin bei der Segnung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges Wasser.

20.09.2018

Hassberge

Das neue Spritzenfahrzeug erhält seinen Segen

Die Feuerwehr Kirchlauter erhält ein neues Fahrzeug für 165 000 Euro. Wenn nächstes Jahr noch die Mannschaftswagen dazu kommen, ist sie top ausgestattet. » mehr

Der Kontrollflug verschafft den Piloten Beruhigung: Von Weitem sehen die Bäume grün und gesund aus.

19.09.2018

Hassberge

Dem Borkenkäfer aufs Dach gestiegen

Luftbeobachtung soll nicht nur drohende Waldbrände früh erkennen, sondern auch Schädlingsbefall. Mit einer Cessna macht sich der Pfarrweisacher Markus Oppelt auf die Suche nach Borkenkäfer und co. » mehr

Ausnahmezustand für die Feuerwehrleute in schwerer Schutzkleidung und mit Atemschutzgeräten - in einem Schutzanzug können Temperaturen von deutlich über 45 Grad Celsius auftreten. Fotos (3): NEWS5/Licha

06.08.2018

Hassberge

Noch einmal gut gegangen

Wie gefährlich die aktuelle Wetterlage für die Natur ist, zeigt der Waldbrand in Ebern. Die verbrannte Fläche wird nun auf rund zwei Hektar geschätzt. » mehr

Bürgermeister Ralf Nowak (rechts) übergab den Fahrzeugschlüssel offiziell an Kommandant Stefan Betz. Mehr Fotos unter www.np-coburg.de

30.07.2018

Hassberge

Ein Segen für die Feuerwehr

Die Feuerwehr Kraisdorf hat ein neues Fahrzeug. Gemeinsam mit der neuen Motorspritze erhält das Schmuckstück am Wochenende den kirchlichen Segen. » mehr

So soll die geplante Kindertagesstätte nach Architektenplänen in etwa aussehen.	Grafik: Architekten Gick.Seiler

27.07.2018

Hassberge

Ebern investiert in seine Mauern

Die Stadtmauer-Sanierung wird Ebern die nächsten Jahre noch beschäftigen. Konkrete Pläne gibt es für die neue Kindertagesstätte und den Umbau der Bramberger Schule. » mehr

Nach den Vorstellungen der Schweinfurter Architekten soll beim Freibad eine ansprechende gastronomische Einrichtung entstehen. Für die Badegäste soll es eine andere Lösung geben. Foto: Rudolf Hein

05.07.2018

Hassberge

Mehr als ein Luxus-Kiosk

Die Präsentation zur touristischen Aufwertung Altensteins stößt bei manchen Gemeinderäten auf Unverständnis. Sie hatten wohl Ideen für eine Freibadgaststätte erwartet. » mehr

Die Aussegnungshalle und ihr Umfeld sollen völlig umgestaltet werden.

25.04.2018

Hassberge

Schloss sieht wenig märchenhaft aus

Nach den vergangenen Bürgerversammlungen in den Ortsteilen stand nun das Bürgerforum dieser Art im Hauptort in Ebelsbach an. Im Mittelpunkt stand dabei ein besonderer "Schandfleck". » mehr

Stolz: Ausbildungsleiter Volker Sauerteig, Geschäftsführer Claus-Peter Lehnert, Ausbilder Michael Reif, Saskia Schmitt, Ausbilder Jürgen Schneider, Max Streng; Betriebsrat Wolfgang Brasch, Alexander Weinbeer, Werkleiter Jürgen Schneyer und der ehemalige Ausbildungsleiter Manfred Weingold (von links).	Foto: Weiss

12.04.2018

Hassberge

Erfolgreicher Start ins Berufsleben

Die Maroldsweisacher Firma Weiss ist stolz auf drei junge Menschen, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. » mehr

Die Mitglieder des Umwelt- und Werkausschusses auf der Deponie in Wonfurt mit Werkleiter Wilfried Neubauer (rechts) sowie Christoph Schneider (Neunter von links) und Landrat Wilhelm Schneider (Zehnter von links). Foto: Geiling

15.03.2018

Hassberge

Pläne für die Deponie nehmen Formen an

Der Umwelt- und Werkausschusses erhält einen Überblick über das Entwässerungs-Konzept für das Kreisabfallzentrum. Vor Ort macht man sich ein genaueres Bild. » mehr

Alle Akteure, die Unternehmen aus der Region den Zugang zu staatlichen Fördermitteln erleichtern, waren bei der Veranstaltung des Wirtschaftsministeriums im Landratsamt vertreten. Zentrale Anlaufstelle ist nach der Regierung von Unterfranken die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur. Foto: Weinbeer

14.03.2018

Hassberge

Innovation verdient Beachtung

Wie kann man kleine Firmen unterstützen, die zwar klein sind, aber gute Ideen haben? Hier setzt das Bayerische Wirtschaftsministerium an. » mehr

Auch hinter der Theke des Biergartens hilft Maximilian Eisele als Schankwirt aus. Hinten von links Olaf Betz und Yvonne Jahnke. Fotos: Helmut Will

22.02.2018

Hassberge

Der lange Weg in ein neues Leben

Yvonne Jahnke und Maximilian Eisele haben auf dem Zeilberg neue Hoffnung gefunden. Für ihre Hilfe erhielt Andrea Wolfer, Leiterin des Integrationsprojekte, bereits eine Auszeichnung. » mehr

Äußerlich zwar liebevoll gepflegt und aufpoliert, doch unter dem Blech nicht mehr funktionstauglich ist das Mehrzweckfahrzeug, ein VW-Bus Baujahr 1987, der Feuerwehr Ermershausen. Er soll durch ein neues Fahrzeug ersetzt werden. Foto: Albert

08.02.2018

Hassberge

Wehr freut sich auf ein neues Gefährt

Die Ermershausener Retter holen derzeit Angebote für einen Ersatz ihres alten Fahrzeugs ein. Einig ist man sich, dass man eines ohne "Schnickschnack" möchte. » mehr

Große Investition: Das Eberner Friedrich-Rückert-Gymnasium wird durch einen Neubau ersetzt, der auf ca. 25 Millionen Euro kommen wird. Foto: Günther Geiling

05.02.2018

Hassberge

Kreis kämpft mit großen Belastungen

Mit dem Betriebskostenausgleich für die Haßberg-Kliniken wird die Kreiskasse stark belastet. Dabei stehen vor allem für die Schulen weitere Millionen-Ausgaben bevor. » mehr

Das Mehrzweckgebäudes soll nach Beschluss des Marktgemeinderates energetisch saniert werden. Auch das Feuerwehrgerätehaus soll ein neues Dach erhalten. Die Gesamtkosten sind mit 269 000 Euro veranschlagt. Foto: Helmut Will

31.01.2018

Hassberge

Der Weg für eine Erneuerung ist frei

Das Mehrzweckgebäude in Hafenpreppach hat seine besten Zeiten hinter sich. Deshalb ist eine energetische Sanierung dringend erforderlich. Dafür gab es nun die Zustimmung. » mehr

Der Standort der wichtigsten Baumaßnahmen ist auf der Landkreiskarte deutlich zu erkennen. Repro: Günther Geiling

25.01.2018

Hassberge

Regierung unterstützt viele Projekte

Landrat Wilhelm Schneider zeigt sich bei der Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr erfreut, dass es für Schulen eine Förderung von 70 Prozent geben könnte. Und auch sonst gibt es viel Positives. » mehr

Für ihr ehrenamtliche Engagement und herausragende Leistungen wurden geehrt (von links): Andreas Junge, Gerhard Wölflein, Anja Hartmann, Bürgermeister Gerhard Ellner, Kevin Karrer und Marcel Heusinger.	Foto: Lange

19.12.2017

Hassberge

Anerkennung für große Verdienste

Kevin Karrer ist einer von zahlreichen Bürgern,die im Rahmen der Jahresabschlusssitzung eine Ehrung erhalten. Marcel Heusinger erhält Lob und Dank für seine berufliche Leistung. » mehr

In den Landkreisen Haßberge und Schweinfurt scheint Einigkeit zu herrschen, dass die Geschäfte zukünftig gebündelt von Schweinfurt (im Bild: die Hauptfiliale der Sparkasse Schweinfurt) aus geführt werden. Laut Rainer Gottwald steckt jedoch mehr dahinter.	Archivfoto: Martin Sage

15.12.2017

Hassberge

Fusionskritiker Gottwald macht ernst

Die Vorstände der Sparkassen Schweinfurt und Ostunterfranken haben die Papiere für die Bankenehe unterzeichnet. Knapp eine Woche später soll ein Bürgerbegehren auf den Weg gebracht werden. » mehr

Mit Regierungsrätin Kristina Wolff hat das Landratsamt Haßberge eine neue Abteilungsleiterin. Es gratulieren Landrat Wilhelm Schneider (links) und Vorgänger Thomas Albert. Foto: Göhr

15.12.2017

Hassberge

Kristina Wolff löst Thomas Albert ab

Kreis Haßberge - Einen Stabwechsel gibt es in der Abteilung "Kommunal- und Ordnungsrecht und Verbraucherschutz" am Landratsamt Haßberge: So übernimmt Regierungsrätin Kristina Wolff ab 18. » mehr

^