Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

TENNET

Die Kabel für den Südost-Link sollen in die Erde verbuddelt werden.

Aktualisiert am 12.12.2018

Oberfranken

Südost-Link führt über das östliche Fichtelgebirge

Tennet bestätigt: Die Gleichstromtrasse wird über den Landkreis Hof, Kirchenlamitz, Marktredwitz und das östliche Fichtelgebirge führen. Die Leitung wird die Landkreise Bayreuth und Kulmbach nicht bet... » mehr

Peter Altmaier in Coburg

Aktualisiert am 16.11.2018

Region

Altmaier sucht Ausgleich beim Stromleitungsbau

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier informiert sich im Coburger Land über den geplanten Netzausbau. Sein Besuch wird in Coburg und Redwitz von Protesten begleitet » mehr

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP

14.12.2018

Coburg

"Wir müssen Kompromisse finden"

Für Christian Gunsenheimer haben weder die Bundesnetzagentur, noch der Netzbetreiber Tennet bis heute fundiert nachgewiesen, dass der Bau einer weiteren 380-Kilovolt-Stromleitung durch das Coburger La... » mehr

Etwa doppelt so hoch wie die Masten auf dem Bild bei Seußen können nach Ansicht der Initiative "Seußen wehrt sich" die des neuen Ostbayernrings werden. Foto: Florian Miedl

05.11.2018

Wirtschaft

Bürger wollen es genau wissen

Zahlreiche Besucher stellen bei der ersten Info-Veranstaltung zum Ostbayernring ganz gezielte Fragen. Vor allem die Nähe zu Häusern spielt eine Rolle. » mehr

Methanisierungsanlage

16.10.2018

Wirtschaft

Ökostrom soll zu Gas werden: 100-MW-Anlage geplant

Bei starkem Wind produzieren die Windräder an der Küste Strom im Überfluss. Ihn massenhaft zu speichern, ist bisher kaum möglich. Die Umwandlung zu Gas könnte für die Energiewende den Durchbruch bring... » mehr

Umspannanlage

01.10.2018

dpa

Etwas Entspannung beim Strompreis im Jahr 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Stromverteilung

01.10.2018

Deutschland & Welt

Etwas Entspannung beim Strompreis: Netzentgelte sinken 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Für die Überwachung der Ausgleichsmaßnahmen ist Umweltplaner Michael Jung verantwortlich.

06.08.2018

Region

Naturkosmetik entlang der Schneise

Mit der 380-kV-Leitung gehen Veränderungen in Landschaftsbild und Natur einher. Deshalb ist ein ökologischer Ausgleich vorgeschrieben. Regional sind die Maßnahmen nahezu abgeschlossen. » mehr

06.08.2018

Region

Über die 380-kV-Leitung fließt Strom vom Norden in den Süden

Über die 380-kV-Leitung fließt Strom vom Norden in den Süden Die 380-kV-Leitung - auch Thüringer Strombrücke genannt - ist wichtiger Baustein der Energiewende, die von der Bundesregierung nach der » mehr

Fast 1,97 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete Tennet im ersten Halbjahr. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

25.07.2018

FP/NP

Regulatorik macht Tennet zu schaffen

Der Umsatz des Unternehmens stagniert. Aber es investiert deutlich mehr als zuletzt. » mehr

Regionale Stromleitungen wie die geplante P 44 zwischen dem Coburger Land, den Haßbergen oder dem Obermaintal waren am Montagabend in Hofheim beim "Bürgerdialog Stromnetz" kein Thema. Es ging um die "großen Zusammenhänge" in der Energieversorgung, nicht um Projekte "aus dem Kleingedruckten".	Foto: Katja Stehle

03.07.2018

Region

Stromleitung "P44" nur "Kleingedrucktes"

Politiker und Bürger erhoffen sich vom "Bürgerdialog Stromnetz" Informationen zum Netzausbau in der Region. Doch der spielt in Hofheim keine Rolle. » mehr

Nach wie vor ist offen, ob die geplante zusätzliche Stromtrasse entlang der Bundesstraße B 303 auch kommt. Für Bürger und Kommunen in den Landkreisen Haßberge, Schweinfurt und Coburg steht jedoch fest, dass die P 44 nicht benötigt wird.	Foto: Julian Stratenschulte/dpa

30.04.2018

Region

Breite Front gegen P 44

Sollte die Stromtrasse gebaut werden, ist auch der Landkreis betroffen. Beim CSU-Gespräch in Ibind ziehen Redner die Notwendigkeit in Zweifel. » mehr

Das Umspannwerk Coburg-Neuses wird auf den neuesten technischen Stand gebracht. Dazu sind umfangreiche Arbeiten notwendig. Foto: Braunschmidt

19.04.2018

Region

Neue Technik für Umspannwerk Neuses

Die Bayernwerk AG investiert in die Anlage 1,6 Millionen Euro. Die Bauarbeiten laufen bis zum Ende des Jahres. » mehr

Helmut Kastner moniert geringes Interesse der Bürger

17.04.2018

Region

Helmut Kastner moniert geringes Interesse der Bürger

Am Freitag kamen Bürger und Vertreter der Kommune im Hartleb-Saal zusammen. Anlass war eine Info-Veranstaltung über die Stromtrasse. Doch die Resonanz ist immer noch eher dürftig. » mehr

Das wahrscheinliche Aus für den Flugplatz-Neubau in Meeder befeuert die Bedenken der Bürger im Coburger Osten, der Flugplatz auf der Brandensteinsebene könnte eine äußerst unerwünschte Renaissance erleben.	Foto: NP-Archiv

15.03.2018

Region

Die Furcht vor Lärm und Stromtrasse

Wie geht es mit dem Flugplatz auf der Brandensteinsebene weiter? Bei einer Bürgerversammlung kochen einmal mehr die Emotionen hoch. » mehr

23.02.2018

FP/NP

Tennet steigert Umsatz deutlich

Der Bayreuther Netzbetreiber Tennet hat den Jahresumsatz deutlich von 3,23 Milliarden Euro auf fast 3,95 Milliarden Euro gesteigert. » mehr

Am neuen Tennet-Campus laufen derzeit die letzten Arbeiten. Viele Mitarbeiter haben ihre neuen Büros bereits bezogen. Demnächst soll noch ein weiteres Gebäude entstehen. Dann werden am Standort in Laineck bis zu 1000 Mitarbeiter tätig sein. Foto: Andreas Harbach

21.02.2018

FP/NP

Tennet setzt auf virtuelle Kraftwerke

Der Netzbetreiber sorgt dafür, dass der Strom stabil vom Erzeuger bis zur Steckdose kommt. Künftig sollen Speicheranlagen in Privathaushalten ihn dabei unterstützen. » mehr

Windkraftpark

05.01.2018

dpa

Erneuerbare treiben Strompreise weniger

Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ist 2017 weiter vorangekommen, auch ihr Anteil am Verbrauch nahm zu. Viele Fragen rund um Versorgungssicherheit und Netzausbau bleiben aber strittig. Und ... » mehr

Urban Keussen

29.11.2017

FP/NP

Urban Keussen verlässt Tennet

Urban Keussen, seit 2014 stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Tennet Holding und Vorsitzender der Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaft Tennet TSO, verlässt den deutsch-niede... » mehr

Der Netzentwicklungsplan 2030 sieht weiter eine zentrale Erzeugung von Strom und dessen Transport vor - mit P 44 auch durch den Haßbergkreis.

16.10.2017

Region

Kreistag unter Strom

Die Kreisräte in den Haßbergen nutzen am Montag die letzte Gelegenheit, um gemeinsam ein Signal gegen die P43 und P44 zu setzen. Wahrscheinlich ist wohl eine Trassenführung entlang der B 303. » mehr

Photovoltaik-Anlage

16.10.2017

dpa

Ökostrom-Umlage sinkt 2018 leicht

Die Kosten für Strom aus Wind und Solarenergie sinken minimal. Was Verbrauchern aber kaum nützt. Denn Milliarden-Rabatte für die Industrie und die Netzkosten halten den Strompreis hoch. » mehr

25.09.2017

Region

Protest gegen Starkstromtrassen

Für den Kreisausschuss ist klar: Den Bau neuer Leitungen durch den Landkreis Kronach muss man verhindern. Noch bis 16. Oktober kann man Widerspruch einlegen. » mehr

Nicht erste Priorität, aber keinesfalls vom Tisch: Von den vier im Netzentwicklungsplan ausgewiesenen Stromtrassen könnte eine Dörfles-Esbach tangieren. Das lehnt der Gemeinderat kategorisch ab.	Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

21.09.2017

Region

Stadt Coburg lehnt neue Stromtrassen ab

"Halbjährlich grüßt das Murmeltier." Mit diesem süffisanten Kommentar eröffnete Joachim Träger von der Stadtplanung seinen Vortrag in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltsenats. » mehr

CSU-Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner erläutert an der Karte den Verlauf der Varianten für den Neubau einer 380-kV-Stromleitung in Oberfranken. Fast alle laufen auf das Umspannwerk Redwitz an der Rodach zu. Emmi Zeulner sowie Landräte und Bürgermeister aus ganz Oberfranken lehnen alle Trassenvorschläge ab. Sie fordern die Bundesnetzagentur auf, den Nachweis zu führen, dass die Leitung überhaupt notwendig ist.	Foto: Braunschmidt

14.09.2017

Region

Netzagentur soll Bedarf nachweisen

Abgeordnete, Landräte und Bürgermeister aus ganz Oberfranken lehnen den Bau einer weiteren 380-kV-Stromleitung ab. Sie bezweifeln, dass sie notwendig ist. » mehr

10.08.2017

Region

Jetzt sind die Bürger am Zug

Nach der Demonstration am Sonntag ist vor dem Nein zu neuen Leitungen. Im Konsultationsverfahren kann jeder Bürger Stellung nehmen - wenn er herausfindet wo und wie. » mehr

Breite Beteiligung: Bei der Großdemonstration gegen neue Stromtrassen durch das Coburger Land kamen am Sonntag fast 2000 Menschen. Aktuell läuft das Konsultationsverfahren bei dem Bürger eine Stellungnahme zu den Trassenplänen abgeben können. Das Bündnis aus Kommunen und Landratsamt will möglichst viele Bürger zum Mitmachen motivieren. Foto: Wolfgang Braunschmidt

09.08.2017

Region

Jetzt sind die Bürger am Zug

Nach der Demonstration am Sonntag ist vor dem Nein zu neuen Leitungen. Im Konsultationsverfahren kann jeder Bürger Stellung nehmen - wenn er herausfindet, wo und wie. » mehr

Bürgermeister aus allen Städten und Gemeinden des Landkreises Coburg sowie der Stadt Coburg und Abgeordnete waren zur Demonstration gegen neue Stromtrassen gekommen; am Rednerpult Coburgs 3. Bürgermeister Thomas Nowak, 5. von links Landrat Michael Busch.

06.08.2017

Region

Der Kampf gegen Stromtrassen geht weiter

Die Coburger lehnen neue Stromleitungen durch ihre Heimat ab. Das zeigen sie mit einem Sternmarsch und bei einer Kundgebung. Dabei verschränken sich der Landkreis und die Stadt. » mehr

04.08.2017

Region

Strom-Gesetz soll Glasindustrie entlasten

Ein neues Gesetz soll Stromverbraucher aus der Region entlasten. Den größten Nutzen haben allerdings energieintensive Unternehmen. Das aber erst ab dem Jahr 2023. » mehr

Urban Keussen im Erweiterungsbau bei Tennet: Das Unternehmen meldet 200 weitere Jobs und dass der Erweiterungsbau noch einmal vergrößert werden soll. Foto: Andreas Harbach

03.08.2017

FP/NP

„Wir haben 3000 Kilometer in Planung“

Der Bayreuther Netzbetreiber Tennet erweitert seinen Firmensitz. Doch der Bau wird nicht reichen. Geschäftsführer Urban Keussen hat noch große Pläne. » mehr

Sternmarsch gegen Stromtrassen

02.08.2017

Region

Sternmarsch gegen Stromtrassen

Der Landkreis Coburg macht mobil gegen weitere Leitungsprojekte. Mit einer großen Demonstration am 6. August wollen die Gegner ihrem Anliegen Nachdruck verleihen. » mehr

Großdemo vor eineinhalb Jahren: Bereits im November 2015 brachten über 4000 Bürger ihren Widerstand gegen neue Stromtrassen durch das Coburger Land zum Ausdruck. Sie kamen trotz Kälte und Schnee zu einer Kundgebung nach Rödental. In diesem Sommer soll es erneut eine Großdemonstration, diesmal mit Sternfahrt, geben. Foto: Wunderatsch/Archiv

21.06.2017

Region

Politik macht gegen Stromtrassen mobil

Das Coburger Land zeigt Flagge gegen neue Stromtrassen. Dazu gibt es über 100 000 Flyer, Banner in allen Kommunen und im August eine Sternfahrt mit großer Demonstration. » mehr

04.05.2017

Region

Tschirn sagt Nein zu neuen Trassenplänen

Nicht nur Tennet, der Netzbetreiber ärgert derzeit den Gemeinderat. Auch mit der Telekom hat man jüngst so seine Schwierigkeiten. » mehr

03.05.2017

Region

Bürgermeister gegen die Leitungspläne

Der zweite Entwurf des Netzentwicklungsplans liegt vor. In den betroffenen Rathäusern schüttelt man mit dem Kopf. » mehr

Die Ampel an der "Thüringer Strombrücke" bei Dörfles-Esbach steht auf Rot: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach und Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner (alle CSU) lehnen den Bau weiterer solcher 380-kV-Leitungen durch das Coburger Land und den Frankenwald ab.

02.05.2017

Region

Aufstand gegen Leitungspläne

Der zweite Entwurf des Netzentwicklungsplans liegt vor. Aus München und Coburg kommt massive Kritik. In Kronach ist man dagegen zuversichtlich. » mehr

Stromtrassen

02.05.2017

Region

Aigner lehnt neue Leitung ab

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat massiven Widerstand gegen den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 angekündigt. » mehr

Josef Bürg, Projektleiter der Holz-Klade GmbH (kniend), pflanzt einen Strauch unter der 380-kV-Leitung zwischen Rögen und Waldsachsen.	Fotos: Braunschmidt

04.04.2017

Region

Tausende Büsche unter Strom

An der 380-kV-Leitung werden rund 35 000 Pflanzen auf Privatgrund gesetzt. Allein dafür muss Netzbetreiber Tennet rund 700 000 Euro aufwenden. » mehr

Schwarzstorch fühlt sich wieder wohl

01.03.2017

Region

Schwarzstorch soll auch Stromtrasse verhindern

Der Landkreis Haßberge hat Bedenken gegen den aktuellen Netzentwicklungsplan. Die geplante Trasse P 44 gefährde vor allem die Artenvielfalt. » mehr

Stromtrassen

28.02.2017

Region

Überraschung: Deutlich weniger Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan

Vor rund zwei Jahren gingen 16 000 Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan 2025 ein. Für den Netzentwicklungsplan 2030 werden es deutlich weniger. » mehr

20.02.2017

Region

Stromtrasse bereitet den Räten Kopfzerbrechen

Der Kreistag hat Sorge, dass die "P 44" doch noch durch den Landkreis führen könnte. Aktuell sieht es aber nicht so aus. » mehr

Stromleitungen "nicht vom Tisch"

16.02.2017

Region

Stromleitungen "nicht vom Tisch"

Die SPD-Abgeordnete Susann Biedefeld kritisiert die Staatsregierung. Die SPD-Politikerin fordert ein klares Bekenntnis gegen die P 44 und die P 44 mod. » mehr

15.02.2017

Region

Drohen weitere Leitungen?

Im Gemeinderat Ebersdorf berichtet der Bürgermeister über Stromnetzentwicklungspläne. Und spricht von Schildbürgerstreich. » mehr

Weiter Streit um Stromtrassen im Coburger Land

12.02.2017

Region

Weiter Streit um Stromtrassen im Coburger Land

Der Netzentwicklungsplan bewegt SPD und CSU. Und die Bürgermeister sind sich einig, dass sie eine neue Leitung ablehnen. » mehr

Eine Netzleitstelle, in der Stromleitungen überwacht werden. Nach Angaben der Netzbetreiber sind sie deutschlandweit mit dem Ausstieg aus der Atomenergie an ihren Grenzen angelangt. Deshalb wird im Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 der Neubau von Stromleitungen in ganz Deutschland ausgewiesen.	Foto: 50Hertz

08.02.2017

Region

Später Widerstand der Minister

Der Netzentwicklungsplan bleibt in der Kritik. Allerdings sind mit dem Bau von Stromleitungen bereits Fakten geschaffen worden, die schwer rückgängig gemacht werden können. » mehr

06.02.2017

Region

Stromtrasse geht an Kronach vorbei

Kronach - Auf Antrag der SPD-Fraktion hat sich der Kronacher Kreisausschuss am Montag mit der geplanten Stromtrasse "P 44" und deren Auswirkungen auf den Landkreis befasst. » mehr

Zum Jubiläum der CSU Rödental, die vor 50 Jahren gegründet wurde, konnte der Bezirksvorsitzende der CSU, Dr. Hans-Peter Friedrich (Zweiter von rechts), als Festredner gewonnen werden. Für seine Worte dankten Altbürgermeister Gerhard Preß, Vorsitzende Ingrid Ott, stellvertretender Vorsitzender Gerd Mücke und Bundestagsabgeordneter Hans Michelbach (von links).	Foto: Rebhan

02.02.2017

Region

In Rödental eine Erfolgsgeschichte

Der CSU-Ortsverband besteht seit 50 Jahren. Bezirksvorsitzender Hans- Peter Friedrich beschwört das christlich-jüdische Abendland. » mehr

02.02.2017

FP/NP

Oberfränkische Firmen unter Top-Arbeitgebern

Oberfranken - Kaeser Kompressoren aus Coburg, der Versicherer Huk Coburg, der Netzbetreiber Tennet aus Bayreuth und die Firma Netzsch aus Selb gehören zu den 30 besten Arbeitgebern » mehr

Stromtrassen

31.01.2017

Oberfranken

P 44: Tennet beharrt auf zweiter Stromleitung

Das Projekt "P 44" ist nicht vom Tisch. Der Netzentwicklungsplan 2030 weist die Trasse von Schalkau über Coburg nach Grafenrheinfeld aus. » mehr

Stockt der Ausbau des Stromnetzes, müssen Kraftwerke im Süden anfahren. Das macht den Strom für Endkunden aufgrund erhöhter Netzentgelte teurer.

27.01.2017

FP/NP

Energieversorger hadern mit der Politik

Bei der Stromrechnung sind Verbraucher je nach Region unterschiedlich stark von Netzentgelten betroffen. Das liegt auch am Ausbau erneuerbarer Energien. » mehr

20.01.2017

Region

Michelbach will Energie bezahlbar halten

Der Bundestagsabgeordnete wirbt bei der Kronacher CSU für eine Neuregelung der Netzentgelte. Davon profitieren sollen Firmen mit hohem Strombedarf. Eine neue Trasse durch den Frankenwald lehnt er ab. » mehr

Die Umgehung von Tambach hat noch Chancen auf Verwirklichung, wenn auch geringe. Das wurde beim Besuch von Marcel Huber, Leiter der bayerischen Staatskanzlei, am Donnerstag im Coburger Land deutlich.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

19.01.2017

Region

Null Akzeptanz für neue Stromleitung

Bürgermeister aus dem Landkreis verdeutlichen Staatskanzleichef Marcel Huber ihre Haltung. Er verspricht, den Protest an Wirtschaftsministerin Ilse Aigner weiterzugeben. » mehr

Die Interessen von Landwirtschaft und Naturschutz vereint: ein bayerisches PIK-Projekt. Zwischen Hopfenanbau und Wald wurde ein Lebensraum mit Brachen und Blühstreifen geschaffen.

09.01.2017

Region

Neuer Weg für den Naturschutz

Ökologische Ausgleichsflächen sind für viele Landwirte ein rotes Tuch. Jetzt gibt es ein Projekt, dass Vorbehalte der Bauern aus dem Weg räumen könnte. » mehr

04.01.2017

Oberfranken

Netzbetreiber Tennet informiert die Bürger

Der Bau des neuen Ostbayernrings rückt näher. In den nächsten Tagen gibt es zwischen Burgkunstadt und Mitterteich mehrere Veranstaltungen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".