Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Artikel zum Thema

VOLKSBUND DEUTSCHE KRIEGSGRÄBERFÜRSORGE

16.01.2020

Kronach

Der Kameradschaft verpflichtet

Josef Porzelt ist seit 28 Jahren Vorsitzender des Soldatenbunds Reitsch. Doch nicht nur deshalb wird er besonders geehrt. » mehr

Zum Volkstrauertag am Sonntag machte sich eine Prozession von mehreren Dutzend Menschen auf den Weg durch Eberns Innenstadt.

17.11.2019

Hassberge

Andenken wichtiger denn je

Den Kopf senken, aber nicht hängen lassen. Unter diesem Motto beging, wie viele andere Kommunen im Kreis, auch die Stadt Ebern den Volkstrauertag. » mehr

31.03.2020

Kronach

Stadtrat unter Zugzwang

Das Wallenfelser Gremium hielt Abstand und tagte dieses Mal im Kulturzentrum. Die Sitzung war nötig, um sich unter anderem finanzielle Hilfen zu sichern. » mehr

Gedenken: Am Ehrenmal auf dem Schlossplatz und an mehreren Stationen auf dem Coburger Friedhof gedachten am Sonntag Vertreter von Kriegsopferorganisationen, der Bundeswehr und der Stadtspitze der Menschen, die durch Krieg und Gewalt ums Leben kamen.	Foto: Koch

17.11.2019

Coburg

Tag der Mahnung und Versöhnung

Am Volkstrauertag gedenken Politiker und Vertreter von Kriegsopfer-Organisationen gemeinsam. Die Regierungspräsidentin an aktuelle Konfliktherde. » mehr

Josef Schuster

17.11.2019

Brennpunkte

Warnung vor Extremismus und Hass zum Volkstrauertag

Die Geschichte von zwei Weltkriegen mahnt: Zum Volkstrauertag ist die Warnung vor Hass und Populismus in aller Munde. Im Bundestag wird der Toten gedacht. » mehr

31.10.2019

Coburg

Vereint für das Friedensklima

Vom 10. November an sind Christen, Juden, Moslems und Buddhisten in Coburg eingeladen, gemeinsam zu beten. Los geht es wieder mit einem Gottesdienst in der St.-Augustin-Kirche. » mehr

Steinmeier

23.06.2019

Brennpunkte

Steinmeier zu Fall Lübcke: «Alarmzeichen für Demokratie»

Der Bundespräsident setzt Zeichen nach dem Mordfall Lübcke. Anlass sind Feiern zum 100-jährigen Bestehen der Kriegsgräberfürsorge. Doch schnell wird klar: Beide Themen lassen sich nicht trennen. » mehr

23.06.2019

Schlaglichter

Fall Lübcke: Steinmeier ruft zu Zusammenhalt auf

Angesichts des Mordfalls Lübcke hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Kassel zur Unterstützung von Politikern aufgerufen. Eine Gefahr sei aber nicht nur der rechtsextreme Gewalttäter, sondern... » mehr

18.02.2019

Kronach

Gruppenbild mit Dame

Erstmals wird mit Ellen Zwosta eine Frau in den Vorstand der Soldatenkameradschaft Steinberg gewählt. Im Mittelpunkt stehen jedoch vor allem aktive Sammler. » mehr

19.09.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 20. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. September 2018: » mehr

Soldatenfriedhof Maleme

18.09.2018

Reisetourismus

Deutsche Soldatenfriedhöfe in Europa

Tausende Gefallene, tausende Schicksale: Auf deutschen Soldatenfriedhöfen können Besucher sich mit der Geschichte und ihren Geschichten befassen. Da geht es um Spione, Söhne, Brüder und Helden. Eine A... » mehr

Die Rentweinsdorfer Teilnehmer Alfred Neugebauer und Hans-Dieter Lohm, die an der Fahrt des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge nach Polen und Weißrussland teilnahmen, hier in Breslau. Foto: Schneider

22.08.2018

Region

Spurensuche in der Vergangenheit

Zahlreiche Bürger aus der Region haben sich kürzlich auf den Weg nach Polen und Weißrussland gemacht. Dort besuchten sie die Gräber hier gefallener Soldaten. » mehr

In diesem Bereich hinter dem Weitramsdorfer Rathaus sollen zusätzliche Stellflächen für PKW entstehen.	Foto: Knauth

17.04.2018

Region

22 neue Parkplätze am Rathaus

Der Innenraum des Gebäudes in Weitramsdorf ist saniert. Nun kommt der Außenbereich dran. Die Kanäle bereiten den Räten Sorgen. » mehr

01.02.2018

Region

Welitsch nahm Abschied von Otmar Raab

Welitsch - Der Bayerische Soldatenbund (BSB) im Landkreis Kronach trauert um seinen langjährigen Kreisvorsitzenden Otmar Raab, der nun unter großer Anteilnahme der Bevölkerung in seinem Heimatort Weli... » mehr

Oberbürgermeister Norbert Tessmer legte zum Gedenken an die Coburger Holocaust-Opfer einen Kranz auf dem Jüdischen Friedhof nieder. Foto: Koch

19.11.2017

Region

Ein Zeichen gegen Hass und Gewalt

Coburg gedenkt am Volkstrauertag der Kriegsopfer. Oberbürgermeister Tessmer lenkt dabei auch den Blick auf die heutigen Krisengebiete der Welt. » mehr

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat Bernd Brückner die silberne Verdienstspange verliehen. Die Auszeichnung nahm am Freitag Oberbürgermeister Norbert Tessmer vor.	Foto: Christoph Scheppe

13.10.2017

Region

Volksbund ehrt Bernd Brückner

Der Bertelsdorfer engagiert sich für Erhalt und Pflege der Kriegsgräber. Dabei kann er sich stets auf die Reservistenkameradschaft verlassen. » mehr

Oberbürgermeister Norbert Tessmer, 2. Bürgermeisterin Birgit Weber und 3. Bürgermeister Thomas Nowak legten am Volkstrauertag im Beisein von Bundestagsabgeordneten Hans Michelbach und Oberfrankens Regierungsvizepräsident Thomas Engel (von links) Kränze zu ehren der Toten von Kriegen und Gewaltherrschaft nieder.	Foto: Martin Koch

14.11.2016

Region

Tessmer warnt vor neuem Nationalismus

Am Volkstrauertag erinnert die Stadt Coburg an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Der OB hält dabei ein Plädoyer für ein geeintes Europa. » mehr

11.11.2016

Region

Der Fußballpfarrer für die Jugend

Er leitete in seiner Freizeit mehr als 1000 Spiele als Schiedsrichter. In seinem Hauptberuf vermittelte er christliche Werte. Nun erhielt Dr. Klaus Loscher die Oberfrankenmedaille. » mehr

15.08.2016

Region

Ehrung: Silbermedaille für Herrmann und Loscher

Der Bezirk würdigt den Bürgermeister aus Weißenbrunn. Auch ein sportlicher Pfarrer macht sich verdient. » mehr

12.07.2016

Region

Goldene Ehrung für Realschüler

Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz zeichnet Jugendliche aus dem Frankenwald aus. Sie haben emsig für die Kriegsgräberfürsorge gesammelt. » mehr

19.04.2016

Region

Toter Soldat erhält seinen Namen zurück

Kurz vor Kriegsende wurde in Nordhalben ein Wehrmachtsdeserteur durch ein Standgericht verurteilt und am selben Tag hingerichtet. Horst Mohr hat das Schicksal des Soldaten recherchiert. » mehr

Robert Fischer, Jan Roessel und Burkhard Spachmann (von rechts) sind beeindruckt von der Ausstellung "Den Blick gegen das Vergessen gerichtet", die derzeit im Coburger Casimirianum zu sehen ist. Foto: Henning Rosenbusch

19.04.2016

Region

Bilder gegen das Vergessen

Im Coburger Gymnasium Casimirianum erinnern Plakate an die Folgen des Zweiten Weltkrieges. Die Wanderausstellung tourt durch ganz Deutschland. » mehr

Die Schüler-II-Mannschaft der Soldatenkameradschaft Mistelfeld ist Deutscher Meister. Dafür wurde sie bei der Hauptversammlung geehrt. Unser Bild zeigt (von links) Schießwart Bernd Höppel, Dritten Bürgermeister Winfried Weinbeer, Niklas Höppel, Zweiten Vorsitzenden Christian Köhnlein, Christopher Zech, Lukas Höppel und Vorsitzenden Jürgen Panzer. Foto: privat

09.03.2016

Region

Schülerteam grüßt als Deutscher Meister

Die Soldatenkameradschaft Mistelfeld ist stolz auf ihren Nachwuchs. Lukas und Niklas Höppel sowie Christopher Zech erhalten Urkunden vom Vorsitzenden. » mehr

27.01.2016

Region

Gedenkstätte mahnt zum Frieden

Beim ersten Männerabend der Kirchengemeinde und des CVJM im neuen Jahr referiert Alfred Neugebauer zum Thema hundert Jahre Erster Weltkrieg. » mehr

13.01.2016

Region

Im Dienst für Frieden und Freiheit

Der SKB Reitsch zeichnet 19 langjährige Mitglieder aus. Darunter ist auch die einzige Frau im Verein. » mehr

Die Verleihung der Treuenadel für 40 Jahre bei der Soldatenkameradschaft Lettenreuth (von links) Udo Rudel, Manfred Sünkel, Georg Stettner, Andi Fischer, Sven Dietel, Bernd Wenzel, Klaus-Dieter Nitzsche und Jürgen Spitzenberger.

21.10.2015

Region

Die Kameradschaft hält sie zusammen

Die Soldaten- und Traditionskameradschaft Lettenreuth hatte zur Feier ihres 130-jährigen Bestehens eingeladen. Nach dem Gottesdienst fand eine Ehrenwache mit Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal statt. » mehr

Regierungspräsident Wilhelm Wenning (rechts) mit den Ausgezeichneten (von rechts) Melis Yannik, Ilayda Ertürk, Kiara Hiller, Jonas Fischer, Maximilian Hufenbach, Pascal Sörgel, Lara Panzer (alle Albert-Blankertz-Schule) sowie Melina Schwalb und Lena Fuß (Herzog-Otto-Schule); hinten von rechts Rektorin Elvira Tischler, Schulamtsdirektor Norbert Hauck und die beiden Lehrer Karl-Heinz Jäger und Thomas Micheel. Foto: privat

22.07.2015

Region

Knapp 40 000 Euro für Kriegsgräber

Regierungspräsident Wilhelm Wenning zollt Schülern aus Redwitz und Lichtenfels beim Empfang in Bayreuth Anerkennung. » mehr

17.07.2015

Region

Medaillenflut für fleißige Sammler

Stolze 39 000 Euro hatten am Ende Kinder aus ganz Oberfranken für die Kriegsgräberfürsorge zusammen. Für ihren großartigen Einsatz werden auch Schulen aus dem Landkreis Kronach ausgezeichnet. » mehr

nplif_lif benefiz + 3b Der "Bugatti-Step" für vier Klarinetten holte die jazzige Zeit der 1930-Jahre in die Stadthalle.

20.03.2015

Region

Soldaten musizieren wie Samurai

75 junge Musiker des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr gastieren in der Lichtenfelser Stadthalle. Das Publikum ist ob des hohen Niveaus und des bunten Programms begeistert. » mehr

Bild die neu gewählte Vorstandschaft der STK Lettenreuth mit stellvertretendem Bezirksvorsitzenden Dieter Behncke und Kreisvorsitzenden Udo Rudel. 	    		Foto: Marcus Sachs

03.03.2015

Region

Der bewährte Vorstand bleibt im Amt

Lettenreuth - Bei der Hauptversammlung der Soldaten- und Traditionskameradschaft Lettenreuth (STK) wurden Vorsitzender Manfred Sünkel, Zweiter Vorsitzende Bernd Wenzel, Schatzmeisterin » mehr

Sebastian Fischer (links) und seine Musikerkollegen des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr. 	Foto: Roland Lowig

03.03.2015

Region

Musikstudenten in Uniform

Das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr gibt am 18. März in der Stadthalle Lichtenfels ein Konzert, das nicht nur junge Leuten ansprechen wird. » mehr

26.11.2014

Region

Soldatenkameradschaften als Talentschmieden

Mitglieder und Vorstand bilanzieren bei der Herbstversammlung des Soldatenbunds die Aktivitäten. » mehr

Eine Tanzgruppe des Bolschoi-Theaters vollführte schwungvolle Darbietungen.

25.11.2014

Region

Klingende Grüße aus Weißrussland

Das Orchester der Streitkräfte von Belarus bietet ein beeindruckendes Benefizkonzert in der Stadthalle. » mehr

Foto: Archiv Henning Rosenbusch

21.11.2014

Region

Erbitterter Streit um Fackelzug

Die Grünen wollen die Veranstaltung des Coburger Convents verbieten lassen. Im Stadtrat ernten sie dafür Kritik - und eine Niederlage. » mehr

Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer legte am Volkstrauertag am Gemeinschaftsgrab der in den letzten Kriegstagen 1945 ermordeten Zwangsarbeiter einen Kranz nieder. 	Foto: Martin Koch

17.11.2014

Region

OB mahnt Willkommenskultur an

Am Volkstrauertag geht Norbert Tessmer auf die Folgen kriegerischer Auseinandersetzungen in der Welt ein. Er fordert dazu auf, Flüchtlingen eine Heimstatt zu geben. » mehr

Die Familie Loscher kurz vor Weihnachten 1944 in einem Fotostudio. Hier sah Klaus Loscher seinen Vater Bernhard zum letzten Mal.

19.11.2013

Oberfranken

Nach 66 Jahren endlich am Grab des Vaters

Als Klaus Loscher zwei Jahre alt ist, verlässt sein Vater die Familie, die im Frankenwald lebt. Der Ernährer muss in den Krieg - und kommt nie mehr zurück. Die bewegende Geschichte einer fast aussicht... » mehr

Der Bürgermeister der Stadt Ebern, Robert Herrmann, (links) legte, ebenso wie Vertreter anderer Verbände im Ossarium Kränze zum Gedenken an die Toten der Kriege nieder. 	Weitere Fotos unter www.np-coburg.de	Fotos: Helmut Will

18.11.2013

Region

Lehren aus der Geschichte

Bürgermeister Robert Herrmann und die beiden Geistlichen Bernd Grosser und Rudolf Theiler appellieren an die Bevölkerung, die Toten der Kriege nicht zu vergessen. Sie fordern außerdem Mitgefühl und To... » mehr

Pfarrer Dr. Klaus Loscher (2. von links) in Russland, wo er am 3. August dieses Jahres nach 66 Jahren Suche das Grab seines Vaters fand.

14.11.2013

NP

Gewissheit nach 66 Jahren

Sechs Jahrzehnte hat Klaus Loscher nach dem Grab seines Vaters gesucht. Jetzt hat er es in Nelidovo in der Ukraine gefunden. Endlich kann der Mann aus Burggrub das härteste Kapitel seines Lebens absch... » mehr

17.05.2013

Region

Dem Frieden auf der Spur

In Kürze startet das interaktive Projekt "Landkarte des Friedens". Schüler aus Oberfranken sollen möglichst viele regionale Facetten des Themas aufarbeiten. » mehr

Oberbürgermeister Norbert Kastner legte einen Kranz am Gedenkstein für die Toten der früheren Jüdischen Gemeinde Coburgs nieder. 		Foto: Martin Koch

19.11.2012

Region

"Ihr Kinder, nie wieder Krieg"

Coburg und der VdK gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt. Kastner spannt einen Bogen zu heute und warnt vor "braunem Gedankengut". » mehr

Bürgermeister Robert Herrmann sprach am Ossarium zum Volkstrauertag. An der Feierstunde nahmen mit Fahnen zahlreiche Vereine und Verbände teil, die Kränze zum Gedenken nieder legten. 	Mehr Fotos unter www.np-coburg.de 	 Foto: Helmut Will

19.11.2012

Region

Den Toten eine Stimme geben

Ebern gedenkt am Volkstrauertag der Gefallenen. Die Redner bedauern, dass junge Menschen heute oft keinen Zugang zu diesem Gedenktag finden. » mehr

Mit der seltenen Ehrennadel in Weißgold zeichnete der oberfränkische Regierungspräsident Wilhelm Wenning (rechts) und Bezirksgeschäftsführer Robert Fischer (links) den früheren Bamberger Domkapitular Hans Wich aus. Wich ist seit 1985 stellvertretender Bezirksvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. 	Foto: Fuchs

19.10.2012

Oberfranken

Dem Volksbund gehen die Sammler aus

Auch die Überalterung der Soldatenkameradschaften macht dem Verein zu schaffen. Im Jahr 2011 wurden rund 43 000 Kriegstote umgebettet. » mehr

22.10.2011

Region

Fleißige Sammler für die Allgemeinheit

Maroldsweisach - Wenn es in Unterfranken nicht so viele fleißige Sammlerinnen und Sammler beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) geben würde, könnte der Verband nicht so leicht seine Aufga... » mehr

Sprechstunde im Außenamt: Dr. Ali Masednah Idris el-Kothany stattete am Freitag Außenminister Guido Westerwelle in Berlin seinen Antrittsbesuch als neuer libyscher Botschafter ab. Das geübte diplomatische Lächeln überdeckt eine grundlegende Meinungsverschiedenheit. Während El-Kothany schon immer auf eine Unterstützung der Rebellen in Libyen drängte, hatte Westerwelle dies abgelehnt. 	Foto: dpa

30.08.2011

NP

Botschafter aus Kronach

Von der Praxis in die Botschaft: Der in Stammbach lebende und in Kronach arbeitende Arzt Dr. Ali El-Kothany ist neuer Botschafter Libyens in Berlin. » mehr

Sprechstunde im Außenamt: Dr. Ali Masednah Idris el-Kothany stattete am Freitag Außenminister Guido Westerwelle in Berlin seinen Antrittsbesuch als neuer libyscher Botschafter ab. Das geübte diplomatische Lächeln überdeckt eine grundlegende Meinungsverschiedenheit. Während El-Kothany schon immer auf eine Unterstützung der Rebellen in Libyen drängte, hatte Westerwelle dies abgelehnt. 	Foto: dpa

30.08.2011

Oberfranken

Botschafter aus Stammbach

Von der Praxis in die Botschaft: Der in Stammbach lebende und in Kronach arbeitende Arzt Dr. Ali El-Kothany ist neuer Botschafter Libyens in Berlin. » mehr

GSCH_VEREINE_MAROLDSWEISACH

08.11.2008

Region

Bürgermeister dankt fleißigen Sammlern

Bürgermeister Wilhelm Schneider aus Maroldsweisach hatte am Mittwoch fleißige Sammlerinnen und Sammler in sein Dienstzimmer eingeladen, denen er im Namen von Regierungspräsidenten Dr. Paul Beinhofer f... » mehr

05.05.2007

Region

Bürger klagen über Untätigkeit

Es drängt. Wieder einmal. Bis Ende Mai nämlich müssen sich die Lichtensteiner Bürger und die Gemeinde Pfarrweisach entschieden haben, wie sie bei der Alten Schule den Garten, die Zufahrt und den Platz... » mehr

nplif_dd_vdklif_120710

12.07.2010

Region

Kriegsspuren in meiner Heimat

Der Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge zeichnet in Bayreuth oberfränksiche Schüler für ihren Sammelfleiß aus. » mehr

07.10.2009

Region

Schneller von Beikheim nach Mannsgereuth?

Unter Vorsitz von Bürgermeister Knut Morgenroth fand kürzlich in der Schneckenloher Gastwirtschaft Trukenbrod eine öffentliche Sitzung des Gemeinderats statt, in deren Mittelpunkt der Tagesordnungspun... » mehr

hof_SKB_Pressig_5sp_sw4c

30.10.2007

Region

Ein geselliger und traditionsbewusster Verein

Pressig – „Der Soldaten- und Kameradschaftsbund Pressig ist ein lebensfroher, geselliger und tatkräftiger Verein. » mehr

17.04.2007

Region

Vom Feinsten, professionell und ohne Gage

Musik vom Feinsten, professionell dargebracht, bot das Zentralorchester der Streitkräfte der Republik Weißrussland bei seinem Auftritt in der Nordwaldhalle in Nordhalben. » mehr

Zentralorchester_4sp_sw_SW_

29.03.2007

Region

Zentralorchester der Streitkräfte der Republik Belarus spielt für Kriegsgräber

Das Zentralorchester der Streitkräfte der Republik Belarus (Weißrußland) besucht demnächt Oberfranken, um auf einer kleinen Tournee ohne Gage zu Gunsten der Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräbe... » mehr

^