Lade Login-Box.

PALÄONTOLOGINNEN UND PALÄONTOLOGEN

Wissenschaftler in Sibirien

16.02.2020

Brennpunkte

Gefahr fürs Weltklima - Sibiriens Permafrostboden taut

Wenn in Sibirien der Permafrostboden zunehmend auftaut, könnten die Folgen weltweit zu spüren sein. Denn es werden mehr Treibhausgase freigesetzt. Wie sehr wirkt sich das aufs Klima aus? » mehr

Blauwale

13.12.2019

Wissenschaft

Warum werden Wale nicht noch größer?

Blauwale sind die größten Tiere der Erde. Doch auch ihr Wachstum ist begrenzt. Forscher haben untersucht, warum das so ist. » mehr

Urzeitsalamander

12.05.2020

Wissenschaft

Stuttgarter Forscher identifizieren Ursalamander

Die Vorfahren unserer Feuersalamander gehen Millionen Jahre zurück. Nun ist ein Urvater der faszinierenden Amphibien gefunden. » mehr

Udo Lindenberg

08.11.2019

Boulevard

Namenspate für Menschenaffen: Lindenberg stolz auf «Udo»

Offiziell heißt er Danuvius guggenmosi, sein Beiname aber ist «Udo»: Forscher haben einen Menschenaffen nach Udo Lindenberg benannt, der sich äußerst geehrt fühlt. » mehr

Danuvius guggenmosi

06.11.2019

Wissenschaft

Aufrechter Gang könnte sich in Europa entwickelt haben

Es sind nur wenige Knochen aus einem Bach im Unterallgäu, doch für die Wissenschaft könnten sie eine Sensation bedeuten: Sind die fast zwölf Millionen Jahre alten Funde der Beleg dafür, dass sich der ... » mehr

San Felipe de Barajas

03.09.2019

Reisetourismus

In Kolumbien den Zauber der Vergangenheit spüren

Kolumbiens Kolonialstädte locken mit Geschichte, beeindruckenden Naturlandschaften und schöner Architektur. Aber es gibt hier mehr zu erleben: etwa Weltliteratur zum Nachleben oder leckere Ameisen. » mehr

Shipyard

06.08.2019

Reisetourismus

Wo die Rocky Mountains noch einsam und unentdeckt sind

Wem es in den kanadischen Nationalparks im Sommer zu überlaufen ist, der kann im Geopark Tumbler Ridge noch echte Wildnis erleben - und dabei sogar in Dinosaurier-Spuren laufen. » mehr

Eiszeitlicher Wolf

14.06.2019

Deutschland & Welt

Gut erhaltener Kopf eines Eiszeit-Wolfs in Sibirien gefunden

Wissenschaftler haben in Sibirien einen vollständig erhalten gebliebenen Kopf eines Wolfs aus der Eiszeit sichergestellt und untersucht. Der Fund sei etwa 32.000 Jahre alt, teilte die Akademie der Wis... » mehr

Stachel-Dino

10.02.2019

Deutschland & Welt

Dinosaurier mit riesigen Stacheln entdeckt

Wesen wie aus einem Star-Wars-Film streiften vor rund 140 Millionen Jahren durch das Gebiet des heutigen Argentinien. Die Dinosaurier hatten enorme Stacheln am Hals, die teils mehr als einen Meter lan... » mehr

Archaeopteryx

25.10.2018

Deutschland & Welt

Neue Archaeopteryx-Art identifiziert

Jahrelang galt der achte Archaeopteryx als verschollen - bis er endlich von einem Paläontologen aufgespürt wurde. Seitdem haben Forscher die fossilen Überreste untersucht und dabei festgestellt: Der U... » mehr

23.09.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 23. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. September 2018: » mehr

Luca D'Andrea: Der Tod so kalt

07.07.2017

NP

Massaker in den Bergen: Der Dolomiten-Krimi "Der Tod so kalt"

Ein brutales Verbrechen, eine verschlossene Dorfgemeinschaft, ein schnüffelnder Dokumentarfilmer. Daraus macht Luca D'Andrea einen Roman, um den sich die halbe Welt reißt. Man fragt sich nur warum. » mehr

Binnenschiff mit Container auf dem Mythos Rhein.

06.07.2016

FP/NP

Der Vater aller Flüsse

Um viele Flüsse der Welt ranken sich wahre Mythen, und einer der größten in Europa gehört auch dazu. Der Rhein steht an den nächsten beiden Sonntagen im Mittelpunkt eines ausführlichen TV-Porträts im ... » mehr

Vor etwa einer Million Jahre lebte der Hirsch, dessen Schädel John-Albrecht Keiler, Chef-Präparator der Senckenberg Forschungsstation in Weimar, konserviert, in Südthüringen. 	Foto: dapd

05.04.2012

NP

Schätze aus der Eiszeit

Ein Wimpernschlag - 50 Jahre sind nicht viel in einem Forschungsgebiet, das die Zeit in Millionen Jahren misst. Für ein Forschungs-Institut, das sich bewähren muss, sind 50 Jahre eine lange Zeit. » mehr

Wolfgang Deß, Inhaber und Betreiber der Höhle, vor dem Bild eines Höhlenbären. 	Foto: Fuchs

09.08.2011

Oberfranken

Der erste vollständige Höhlenbär

Ahorntal - Experten sprechen von einer Sensation: In der Sophienhöhle bei Ahorntal im Landkreis Bayreuth ist das erste vollständige Skelett eines Höhlenbären gefunden worden. » mehr

08.04.2009

Oberfranken

Sensationsfund im Frankenwald

Hof/Presseck - Einen sensationellen Fund hat Professor Gerd Geyer, Geologe am Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) gemacht: Im Frankenwald nahe Presseck hat er einen versteinerten Stachelhäuter entd... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.