Lade Login-Box.

PATIENTENVERFÜGUNGEN

Patientenverfügung ausfüllen

30.09.2019

dpa

Vollmachten können Patientenverfügung ergänzen

Kranke können in einer Patientenverfügung aufschreiben, wie sie im Notfall behandelt werden sollen. Im Zweifel muss das Dokument schnell auffindbar sein. Auch Bevollmächtigte können helfen. » mehr

Ein Mann mit einer Patientenverfügung

24.09.2019

dpa

Keine Muster-Patientenverfügung nutzen

Eine Patientenverfügung sollte erstellt werden, solange man noch selbst über medizinische Maßnahmen entscheiden kann. Allerdings reichen ein paar vage Angaben in der Regel nicht aus. » mehr

Organspenden

28.10.2019

Gesundheit

Patientenverfügungen können Organspenden verhindern

Eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung unterstützt Organspende, aber nur ein gutes Drittel hat einen Ausweis. Doch das ist nicht das einzige Grund für die geringen Spenderzahlen. Auch Patientenv... » mehr

Vincent Lambert

11.07.2019

Brennpunkte

Wachkoma-Patient Lambert stirbt nach langem Rechtsstreit

Als die Behandlung von Vincent Lambert zuletzt eingestellt wurde, war klar: Nun ist es nur noch eine Frage der Zeit. Jetzt ist der Wachkoma-Patient gestorben - doch ob das wirklich das Ende der dramat... » mehr

Arzt

03.07.2019

Brennpunkte

BGH: Ärzte müssen sterbewillige Menschen nicht retten

Der Bundesgerichtshof hat ein Grundsatzurteil zur Sterbebegleitung getroffen: Ein Arzt ist nicht dazu verpflichtet, Patienten nach einem Suizidversuch das Leben zu retten. Zumindest, wenn die Entschei... » mehr

Vorsorgedokumente

05.06.2019

Geld & Recht

Vorsorgedokumente immer gut aufbewahren

Vollmachten oder Vorsorgedokumente hat im Alltag eigentlich niemand dabei. Im Ernstfall müssen aber genau diese Unterlagen schnell gefunden werden. Möglichkeiten, wie die Dokumente sicher und doch lei... » mehr

Dietmar Kurze

22.05.2019

Geld & Recht

Worauf es bei Patientenverfügungen ankommt

Mit einer Patientenverfügung kann jeder seinen Willen zu einer medizinischen oder pflegerischen Behandlung für den Fall festhalten, dass er sich selbst dazu nicht mehr äußern kann. Das Dokument sollte... » mehr

Wachkoma-Patient Lambert

21.05.2019

Deutschland & Welt

Wachkoma-Patient Lambert soll vorerst doch am Leben bleiben

Und plötzlich wendete sich das Blatt: Zunächst sah es so aus, als ob Wachkoma-Patient Vincent Lambert bald sterben würde - dann entschied ein Gericht anders. Frankreich diskutiert kontrovers über den ... » mehr

Patientenverfügung

02.04.2019

dpa

Fünf Tipps rund um die Patientenverfügung

Ob Unfall, unheilbare Krankheit oder Demenz - in manchen Situationen können Betroffene nicht mehr selbst über medizinische Maßnahmen entscheiden. Für solche Fälle empfiehlt es sich, seine Wünsche vora... » mehr

Bundesgerichtshof

02.04.2019

Deutschland & Welt

Kein Schadenersatz für künstlich hinausgezögerten Tod

Ein dementer Mann liegt die letzten Jahre bewegungsunfähig im Bett, nur eine Magensonde zögert den Tod hinaus. Der Arzt habe ihn sinnlos leiden lassen, meint der Sohn - und strengt einen beispiellosen... » mehr

Patientenverfügung

12.03.2019

dpa

Patientenverfügung ist für Ärzte bindend

In einer Patientenverfügung kann jeder festlegen, welche ärztliche Behandlung er für bestimmte Situationen einfordert oder ablehnt. Am besten ist es, das Schriftstück in Zeiten guter Gesundheit zu ver... » mehr

02.01.2019

Region

Seniorenbeirat appelliert an die Parkmoral

Vorsitzende Renate Gretzbach hat in der jüngsten Sitzung des Neustadter Seniorenbeirats eine positive Bilanz der zu Ende gehenden Legislaturperiode gezogen. » mehr

Patientenverfügung

13.12.2018

dpa

Verfügung einer Wachkoma-Patientin ist wirksam

Wenn die Mutter oder Frau zum schwersten Pflegefall wird, werden Angehörige mit der Frage konfrontiert: Hätte sie so weiter am Leben bleiben wollen? Eine Patientenverfügung verhindert Streit - wenn si... » mehr

Der ASB-Wünschewagen für den Raum Franken wird ab Dezember unterwegs sein. Foto: ASB

04.09.2018

Region

Der ASB macht letzte Träume wahr

16 Wünschewagen rollen bereits durch Deutschland. Im Dezember bekommt Franken einen eigenen, der auch für die Wünsche der Coburger zuständig ist. Er wird in Erlangen stehen. » mehr

Patientenverfügung

12.07.2018

dpa

Bei Patientenverfügung möglichst genaue Angaben machen

In einer Patientenverfügung legen Menschen fest, welche ärztliche Behandlung sie einfordern oder ablehnen. Am besten ist es, eine Patientenverfügung in Zeiten guter Gesundheit zu verfassen. » mehr

25.02.2018

Region

Darmkrebstag an der Kronacher Klinik

Kronach - Der Verein "Gemeinsam gegen Krebs" lädt in Zusammenarbeit mit der Helios-Frankenwaldklinik zum Darmkrebstag am Samstag, 10. März, ab 10 Uhr ein. Darmkrebs gehört zu den zweithäufigsten Krebs... » mehr

Michael de Ridder

15.01.2018

Region

Abschied vom Leben

Dr. Michael de Ridder liest am Dienstag, 6. Februar, im Pfarrzentrum St. Augustin in Coburg, Obere Klinge 1a, aus seinem Buch "Abschied vom Leben". » mehr

Patientenverfügung

12.01.2018

dpa

BGH-Vorgaben zu Patientenverfügungen erhöhen Beratungsbedarf

Sollen lebenserhaltende Geräte abgeschaltet werden? Solche und ähnliche Fragen sind bei einer Patientenverfügung zu klären. Doch der BGH macht strenge Vorgaben für das Erfassen der Patientenwünsche. O... » mehr

04.10.2017

Region

Pflegestützpunkt ist ein gefragter Ratgeber

Die Einrichtung deckt ein breites Spektrum ab. Sie wird auch im Landkreis immer mehr in Anspruch genommen. » mehr

08.09.2017

Region

Digitales und Regionales im Fokus

Das neue Programm der Volkshochschule Kronach ist da. Neben altbewährten Klassikern füllen viele neue Angebote das etwa 100 Seiten starke Kursbuch des aktuellen Semesters. » mehr

Patientenverfügung

09.03.2017

dpa

Patientenverfügung genau überprüfen

Eine Patientenverfügung kann ohne konkrete Anweisungen unwirksam sein. Deshalb ist es wichtig, Wünsche und medizinischen Maßnahmen klar zu formulieren und gegebenenfalls zu aktualisieren. » mehr

Weniger Organspender

12.01.2017

dpa

Zahl der Organspender in Deutschland verharrt auf Tiefstand

Mehr als 10 000 Todkranke stehen auf der Warteliste, doch die Hoffnung auf ein neues Organ ist gering. Denn allen Bemühungen zum Trotz zeigt der Trend bei den Spendern nicht nach oben. » mehr

Klinikum Bayreuth

16.03.2015

Region

Bayreuther Klinikum weiter im Visier der Staatsanwaltschaft

Wurden am Klinikum Bayreuth Patienten aus Profitgier künstlich am Leben gehalten? Wurde eine Patientenverfügung missachtet? Die Vorwürfe wiegen schwer; in der kommenden Woche will das Krankenhaus Erge... » mehr

Pfarrer Stefan Köttig steht auch den Angehörigen bei. Staatsanwalt Ralf Hofmann erläuterte die rechtliche Seite der Sterbehilfe.

01.05.2015

Region

In den letzten Stunden nicht allein

Sterben in Würde Die "Woche für das leben" nahmen die Kirchengemeinden in Ebern zum Anlass für eine Diskussionsveranstaltung. Ein Mediziner, ein Jurist, Pflegekräfte und ein Geistlicher nehmen Stellun... » mehr

13.03.2015

Oberfranken

Vorwürfe gegen Klinikum

Haben Ärzte in Bayreuth einen Patienten wegen des Geldes tagelang künstlich am Leben gehalten ? Angeblich nannte man ihn "Stations-Ramses". » mehr

Nach Ansicht von Eugen Drewermann sollen sich Patienten "in Freiheit" dafür entscheiden können, ob sie weiterleben wollen oder nicht.

22.10.2014

Oberfranken

"Ich befürworte die Sterbehilfe"

Dr. Eugen Drewermann plädiert für einen natürlichen Umgang mit dem Tod. Im qualvollen Sterben sieht der Theologe und Kirchenkritiker nicht den Willen Gottes. » mehr

31.10.2014

Region

"Die letzte Phase lebenswert gestalten"

Am 13. November diskutiert der Bundestag über eine gesetzliche Regelung der Sterbehilfe. Im Hospizverein Kronach lehnt man eine mögliche Aufweichung der bisherigen Praxis ab. Warum, das erklärt Vorsit... » mehr

Im Rücken die Vergangenheit: Christine Künzel, die neue Präsidentin des Landgerichts Hof, vor einer aktuellen Fotoausstellung, die den Umbau des Gerichtsgebäudes dokumentiert. 	Foto: Dankbar

20.05.2014

Oberfranken

Kammervorsitzende und Bauherrin

Mit Christine Künzel hat eine gebürtige Oberkotzauerin die Leitung des Landgerichts Hof übernommen. » mehr

10.08.2012

Region

Helfer in den letzten Stunden

Barbara Förtsch ist die neue hauptamtliche Koordinatorin im Hospizverein Kronach. Sie kümmert sich unter anderem um die 16 Ehrenamtlichen. » mehr

21.05.2012

Leseranwalt

Die Sache mit der Patientenverfügung

In unserer Samstag-Ausgabe hat Notar Dr. Christoph Suttmann auf Leser-Anfrage die Vorsorgevollmacht erklärt. Heute geht es um die Patientenverfügung. » mehr

Eine Patientenverfügung ist für jeden Arzt rechtsverbindlich.

09.03.2012

Oberfranken

In Würde leben und sterben

Ein Informationsabend der Frankenpost-Leserakademie stößt auf riesiges Interesse. Fachleute geben Hinweise zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. » mehr

S. Leutheusser-  Schnarrenberger

07.11.2011

Oberfranken

Weitermachen bis zum Schluss

Eine hochrangig besetzte Tagung der Uni Bayreuth unterstreicht die hohe Bedeutung des Selbst- bestimmungsrechts von Patienten. Dagegen wird nach Auskunft von Experten jedoch oft verstoßen. » mehr

Irmgard Ruhhammer

04.10.2011

Region

Angebote auch im Nachbarort

Die VHS Ebern kommt jetzt auch nach Rentweinsdorf. Gleich mehrere Kurse und Vorträge finden in diesem Herbst und Winter in der Gemeinde statt. » mehr

Von Gert Böhm

14.06.2011

FP/NP

Humanes Sterben

Vom soeben zu Ende gegangenen 114. Deutschen Ärztetag in Kiel hatten sich viele Mediziner eine Liberalisierung der Sterbehilfe erhofft, aber die Delegierten haben sich mit deutlicher Mehrheit gegen al... » mehr

16.05.2009

Region

Rainer Kober weiterhin an der Spitze

Kronach - "Das ist eine ungeheuer schöne Aufgabe!", mit diesen Worten nahm der bisherige Vorsitzende der Regionalmarketinginitiative Kronach Creativ, Rainer Kober, seine wiederholte Wahl an die Verein... » mehr

12.10.2007

Region

Patientenverfügung ist kein Testament

Kronach – Auf Initiative des Hospizvereins Kronach informierten vor kurzem der Mediziner Dr. Peter Witton, Pfarrer Johannes Steiner und Rechtsanwalt Josef Geiger über das Thema „Patientenverfügung aus... » mehr

Patientenverfügung_310107

22.03.2007

Region

„Den Sterbeprozess nicht verlängern“

Die große Koalition plant noch in diesem Jahr eine gesetzliche Regelung für so genannte Patientenverfügungen. Ärzte und Patienten sollen damit künftig mehr Klarheit und Rechtssicherheit erhalten. » mehr

22.03.2007

Region

Drei Instrumente der Willenserklärung

Drei Instrumente stehen zur Verfügung, um in gesunden Tagen schriftliche Willenserklärungen für den Fall einer späteren Einwilligungsunfähigkeit abgeben zu können: In der Patientenverfügung, auch Pat... » mehr

fpnd_GertBoehm_1sp_120311

12.03.2011

FP/NP

Mehr Klarheit

Dürfen in Deutschland künftig die Ärzte Todkranken beim Sterben helfen? Mit dieser heiklen Frage beschäftigt sich derzeit die Bundesärztekammer, die eine Lockerung ihrer bisher eisernen Grundsätze ans... » mehr

06.11.2010

Oberfranken

Fit und gesund mit der Frankenpost

60 000 zusätzliche Arbeitsplätze im nächsten Jahr: Das ist das Potenzial, das der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) im Gesundheitsbereich jenseits der Kassenleistungen für möglich hält. » mehr

fpnd_hoesslin_neu2sp_050710

10.07.2010

Oberfranken

"Das Urteil ist auch eine Warnung"

Die Entscheidung des Bundesgerichtshof (BGH) zur Sterbehilfe ist bei der Hospizstiftung auf Kritik gestoßen. Der Hofer Palliativmediziner Dr. Hermann von Hoesslin erklärt, was dahinter steckt. » mehr

21.11.2009

Oberfranken

Weitere Tipps und Informationen

» mehr

fpnd_am_verfuegung_5sp_211109

21.11.2009

Oberfranken

Vorsorge für ein Lebensende in Würde

Rund acht Millionen Deutsche haben sie schon: eine Patientenverfügung, in der sie ihre persönlichen Vorstellungen von einem würdevollen Lebensende festgelegt haben. » mehr

fpnd-akademie_230909

29.09.2009

FP/NP

Mit dem Computer auf Du und Du

Hof - "Die Resonanz unserer Leserinnen und Leser war überwältigend", sagt Birgit Thümling. "Deshalb startet die Frankenpost voller Elan die nächste Runde ihrer Leser-Akademie." Die Marketingchefin uns... » mehr

22.10.2008

FP/NP

Neuer Anlauf

Wer eine Patientenverfügung verfasst, der erwartet, dass die behandelnden Ärzte seinen Willen respektieren und ernst nehmen, auch dann, wenn er, der Patient, sich am Ende seines Lebens nicht mehr selb... » mehr

Fliege_SW

30.06.2008

FP/NP

Über das Sterben in Liebe entscheiden

In Berlin denkt man über unser Sterben nach. Der Staat soll per Gesetz festlegen, wann und wie jeder von uns gehen soll, wenn wir auf unserem letzten Weg an Schläuchen festhängen. Man diskutiert den S... » mehr

fpnd_strauss2_290307

29.03.2007

FP/NP

Freiheit und Tod

Eines ist klar, eine gesetzliche Regelung über die Patientenverfügung wird niemals abschließenden Charakter haben können. Mit diesem Vorhaben bewegt sich der Mensch in dem sensibelsten Bereich, den es... » mehr

^