Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

BERNHARD RUß

05.07.2019

Hassberge

Räte stimmen für landkreisweite Lösung

Sand will sich an der gemeinsamen Entsorgung des Klärschlamms im Kreis beteiligen. Darüber hinaus einigt man sich mit den Landwirten über Fahrten durch den Ortskern. » mehr

Die SPD Ebelsbach nominierte am Dienstag den 48-jährigen Martin Horn (Mitte) zum Bürgermeisterkandidaten. Unser Bild zeigt ihn vor der Ruine des Schlosses Ebelsbach zusammen mit der Kreisvorsitzenden Johanna Bamberg-Reinwand und Bezirksrat Bernhard Ruß.	Foto: Sabine Weinbeer

03.07.2019

Hassberge

Der dritte Kandidat steht in den Startlöchern

Walter Ziegler muss sich um seine Nachfolge keine Sorgen machen: Mit Martin Horn von der SPD steht nun der dritte Kandidat bereit, Bürgermeister von Ebelsbach zu werden. » mehr

Er sieht viele Möglichkeiten, den "Landkreis mit Zukunft" zu gestalten: Wolfgang Brühl (rechts) im Gespräch mit dem Untermerzbacher Bürgermeister Helmut Dietz (Mitte) und der SPD-Kreisvorsitzenden Johanna Bamberg-Reinwand.	Foto: privat

16.09.2019

Hassberge

SPD setzt auf Wolfgang Brühl

Kreisvorstand schlägt den 51-jährigen Knetzgauer als Landratskandidaten vor. Der will mit dem Slogan "Landkreis mit Zukunft" für die Sozialdemokraten den Chefsessel erobern. » mehr

Fast alle wollen weitermachen

18.06.2019

Hassberge

Fast alle wollen weitermachen

Von 26 Bürgermeistern im Landkreis Haßberge möchten 19 im Jahr 2020 gerne ihre Tätigkeit fortsetzen. Drei hören auf, einer ist sich noch nicht sicher. » mehr

Lea Ganter wurde am 17. Mai als "waschechte Sanderin" in der Korbmachergemeinde geboren.

31.05.2019

Hassberge

Glückliches Ende einer Hausgeburt

Die Taschen sind gepackt, das Auto steht bereit. Noch bevor es Katharina Ganter aber zum Auto schafft, setzen ihre Wehen ein. Tochter Lea erblickt in Sand das Licht der Welt. » mehr

Der scheidende Kreisvorsitzende Wolfgang Brühl gratulierte seiner Nachfolgerin Johanna Bamberg-Reinwand zur Wahl. Foto: Licha

19.05.2019

Hassberge

Kreis-SPD führt jetzt Johanna Bamberg-Reinwand

Neue Vorsitzende der SPD-Kreisvorstandschaft ist Johanna Bamberg-Reinwand. Die Delegierten votieren einstimmig für die 37-Jährige aus Zeil. » mehr

Blick auf den Stand der Bauarbeiten am Anbau an das Gymnasium. Foto: Geiling

10.05.2019

Hassberge

Zweckverband denkt über Neubau nach

Noch sind die Arbeiten am Regiomontanus- Gymnasium in vollem Gange. Trotzdem denkt man bereits an die Generalsanierung der Dreifachturnhalle. » mehr

23.04.2019

Hassberge

Wechsel an Spitze von Kreis- SPD steht bevor

Wolfgang Brühl tritt im Mai nicht mehr als Kreisvorsitzender an. Den Namen des Nachfolgers hält man aber vorerst noch unter Verschluss. » mehr

Mit Transparenten, Fähnchen und stimmgewaltigen Jubelrufen wurde Elisabeth Goger von ihren Fans angefeuert.

24.03.2019

Hassberge

Die Sander Königin der Herzen

Elisabeth Goger ist zwar nicht die neue Fränkische Weinkönigin. In ihrer Heimat in den Haßbergen ist man aber dennoch stolz auf die 24-jährige Kandidatin der diesjährigen Wahl. » mehr

Th. Habermann

17.10.2018

Hassberge

Vier von 24

Der neue Bezirkstag Unterfranken ist größer als bisher. Am Mittwoch steht fest: Der Stimmkreis Haßberge/Rhön-Grabfeld hat darin vier Vertreter. » mehr

Th. Habermann

15.10.2018

Hassberge

Habermann zieht direkt in Bezirkstag ein

Kreis Haßberge - 72,86 Prozent der 116 059 Stimmberechtigten im Stimmkreis Haßberge/Rhön-Grabfeld (also 84 561 Wähler) haben sich an der Bezirkstagswahl beteiligt. » mehr

Die SPD hat am Wahlsonntag einen herben Verlust an Wählerstimmen hinnehmen müssen. Nun beginnt die Ursachenforschung. Foto: Daniel Karmann/dpa

15.10.2018

Hassberge

Ein aussichtsloses Unterfangen?

Wie konnte es dazu kommen? Diese Frage stellen sich die Mitglieder der SPD. In der Neuen Presse ziehen unter anderem René van Eckert und Jürgen Hennemann ein Fazit. » mehr

Riefen beim Politischen Aschermittwoch der SPD in Eltmann zu mehr Selbstbewusstsein auf (von links): Ortsvereinsvorsitzender Hans-Georg Häfner, Unterbezirksvorsitzender Wolfgang Brühl, Bezirkstagskandidat Bernhard Ruß und Landtagskandidat Rene" van Eckert.

14.02.2018

Hassberge

Sozialdemokraten zeigen sich selbstbewusst

Am Aschermittwoch beschäftigen sich Redner meist überwiegend mit politischen Mitbewerbern. Bei der SPD in Eltmann geht es aber auch um die Partei selbst und um den Koalitionsvertrag. » mehr

Fasziniert vom bunten Hexentreiben waren besonder die jüngsten Zuschauer.

09.02.2018

Hassberge

Vom roten Bernhard zum schwarzen Mann

Ein gute Dutzend Hexen machten sich am Donnerstag auf, das Sander Rathaus zu erstürmen. Auch das Stadtoberhaupt musste einiges mitmachen. » mehr

Paul Hümmer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins, Bürgermeister und Bezirksrat Bernhard Ruß, Landtagskandidatur René van Eckert und Fraktionsvorsitzender Klaus Holland bezogen von der Bundes- bis zur Gemeindepolitik Stellung (von links).	Foto: Heike Scheuring

22.01.2018

Hassberge

Kaffee, Kuchen und Politik

Bei der politischen Runde der SPD in der Gaststätte "La Fontana" kommen nicht nur regionale Themen zur Sprache. Vor allem über Alexander Dobrindt ärgert man sich. » mehr

14.01.2018

Hassberge

SPD fordert weniger Barrieren

Seit 1. Januar gilt nun: Ein Fahrschein, ein Fahrplan, ein Tarif. Ein Meilenstein, laut SPD-Kreisverband. In Sachen Barrierefreiheit gebe es jedoch noch Lücken. » mehr

Zahlreich waren die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Maroldsweisach in der Gaststätte Hatleb zusammengekommen. Foto: Kastner

09.01.2018

Hassberge

SPD moniert Bildungspolitik

Bei der Generalversammlung des Ortsvereins Maroldsweisach zeigt man sich angesichts der bevorstehenden Wahlen kämpferisch. Das Fazit des vergangenen Jahres fällt jedoch positiv aus. » mehr

14.12.2017

Hassberge

Den Mund ziemlich voll genommen

Der SPD-Kreisvorstand diskutiert über die Zukunft der Geburtenabteilung und die mögliche Große Koalition. Die Politiker teilen den Optimismus nicht, den Steffen Vogel die vergangenen Wochen verbreitet... » mehr

Auch den Ehegatten wurde gedankt, da sie sehr oft ihren Partner aufgrund seiner Feuerwehraktivitäten entbehren müssen. Neben einem Blumenstrauß gab es auch noch ein Küsschen von Kreisjugendwart Johannes Krines für seine Frau Martina.

21.11.2017

Hassberge

Ehrennadeln für treue Kameraden

Die Jugendfeuerwehr des Landkreises hat im Rahmen eines Ehrennachmittags verdiente Personen ausgezeichnet. Dabei stehen auch die Ehegatten im Fokus. » mehr

Rainer Gottwald (rechts) überwacht seit Jahren aus eigenen Interesse die Geschäfte von Sparkassen in Bayern und informiert die Öffentlichkeit darüber. Er ist überzeugt, dass viele der Banken ihre Geschäfte nicht mehr zum Wohl der Bevölkerung organisieren, sondern um sich selbst zu bereichern. Hier spricht er mit Peter Schleich, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Ostunterfranken und Landrat Wilhelm Schneider (von links).	Foto: Tanja Kaufmann

13.11.2017

Hassberge

Fusionskritiker schreitet ein

Der Landkreis gibt dem Zusammenschluss der Sparkasse Schweinfurt und Ostunterfranken grünes Licht. Doch ein Bürger hält die Abstimmung für gesetzeswidrig. » mehr

Eine Sparkasse für Stadt und Landkreis Schweinfurt sowie den Haßberge-Bereich "Ostunterfranken": Soweit soll es am 1. Januar 2018 sein.

10.11.2017

Hassberge

Kreistag stimmt für Sparkassen-Fusion

Die Entscheidung fiel nicht leicht, doch sie fiel: In nicht öffentlicher Sitzung votierte das Gremium für den Zusammenschluss zum 1. Januar 2018. » mehr

SPD Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar informierte sich in der Gemeinde Sand über die Verwendung von Bundesmittel aus dem Kommunalinvestitionsförderungsfonds. Foto: Marco Heumann

19.07.2017

Hassberge

Barrierefreiheit für Sander Rathaus

Ein spezieller Fonds fördert die Investition in die Infrastruktur. So auch in der Region. Sabine Dittmar macht sich vor Ort ein Bild vom Baufortschritt. » mehr

Bald ist es wieder soweit: Ebern lädt - mit Sicherheit! - zum Feiern ein. Foto: tnk

07.07.2017

Hassberge

Erstmals "Sicherheitspauschale" beim Weinfest

Mit dem Sommer kommen die Großveranstaltungen unter freiem Himmel. Sicherheit wird dabei großgeschrieben, fordert aber auch ihren Preis. » mehr

Im neuen SPD-Kreisvorstand engagieren sich unter anderem (von links) Felix Schwarz, Paul Hümmer, Brunhilde Giegold, Wolfgang Brühl, Nicole Meyer und Helmut Dietz. Darüber freuen sich Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar und die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Marietta Eder.	Foto: Christian Kreuzer

11.06.2017

Hassberge

Hennemann wird Stimmen-König

Die Kreis-SPD verkleinert ihren Vorstand. Am Ruder bleibt Wolfgang Brühl. Der 48 Jahre alte Eltmanner holt 89,36 Prozent. » mehr

SPD verteidigt Einschnitte bei den Haßberg-Kliniken

08.06.2017

Hassberge

SPD verteidigt Einschnitte bei den Haßberg-Kliniken

Die Sozialdemokraten wollen das Vertrauen in die Einrichtungen wieder stärken. Dabei hoffen sie auf Hilfe aus München. » mehr

Abschied und Inthronisierung: Elisabeth Goger (links), die 405 Tage Weinprinzessin war, krönt ihre Nachfolgerin Anna-Lena Goger

24.04.2017

Hassberge

Sand hat neue Weinprinzessin

Anna-Lena Gottschalk ist in Amt und Würden. Die Studentin freut sich auf viele Termine. » mehr

Mit den Umlauten beschäftigte sich Förderlehrerin Anja Sieber gerade mit einer kleinen Schülergruppe, als die Besichtigung des Schulhauses im Vorfeld der Netzwerksitzung stattfand. Fotos: Weinbeer

28.01.2017

Hassberge

Eine Schule zum Wohlfühlen

Das "Netzwerk Ganztag" aus dem Schulamtsbezirk Haßberge tagt an der Grundschule Zeil/Sand. Die Verantwortlichen sind stolz auf das Angebot. » mehr

Vorgängerin Susanne Kastner und Nachfolgerin Sabine Dittmar freuen sich über den Anlass.

12.12.2016

Hassberge

Vom "Mädla" zur Grande Dame

Die SPD hat zum 70. Geburtstag der ehemaligen Bundestags-Vizepräsidentin Susanne Kastner einen Empfang im Maroldsweisacher Hartlebsaal gegeben. Dabei gratulierten viele Weggefährten. » mehr

Über allen Gipfeln ist Ruh? lautet ein Spricht. Oder abgewandelt Über allen Wipfeln ist Ruh? Für den Steigerwald (hier das Areal um den neuen Baumwipfelpfad bei Ebrach) trifft das allerdings nicht zu. Der Streit in der Nationalparkfrage geht weiter. Foto: Bayerische Staatsforsten/Archiv

19.10.2016

Hassberge

SPD sieht eine "riesige Chance"

Der Haßberge-Kreisverband der Partei will einen Nationalpark im Steigerwald nicht aufgeben. Zumindest fordern der Vorsitzende Wolfgang Brühl und der Sander Bürgermeister und Kreisrat Bernhard Ruß die ... » mehr

04.07.2016

Hassberge

Mit Sand geht's weiter voran

Die SPD will die Diskussion um den Bürgerbus wiederbeleben. Dieser könen allen Vereinen zugute kommen. » mehr

Die fünf Bürgermeister Jürgen Hennemann (Ebern), Stefan Paulus (Knetzgau), Bernhard Ruß (Sand), Thomas Stadelmann (Zeil) und Claus Bittenbrünn (Königsberg) unterzeichnen die Vereinbarung. Foto: cr

16.05.2016

Hassberge

Falschparkern geht es ab Juli an den Kragen

Zugeparkte Gehsteige, missachtete Halteverbote: Damit soll in Kürze Schluss sein. Ebern, Knetzgau, Königsberg, Sand und Zeil setzen auf gemeinsame Verkehrsüberwachung. » mehr

In Städten wie Coburg regelt eine kommunale Parküberwachung den ruhenden Verkehr. Auch Ebern könnte bald Kontrolleure auf die Straßen schicken.	Archiv-Foto: Henning Rosenbusch

13.11.2015

Hassberge

Wer nicht parken kann, soll zahlen

Die Stadt Ebern erwägt die Beteiligung an einer kommunalen Parküberwachung. Federführend würde die Gemeinde Knetzgau dabei für Ebern, Königsberg, Zeil und Sand mitwirken - wenn da nicht das Landratsam... » mehr

Es besteht die Möglichkeit, dass im Landkreis neue Stromtrassen mit hohen Masten gebaut werden. Allerdings: Noch gibt es keine konkreten Planungen für solche Großprojekte. Foto: Andreas Lösch

27.10.2015

Hassberge

Dem Landkreis droht Spannung

Der geplante Bau von Nord-Süd-Stromleitungen könnte Haßgau, Maintal und Steigerwald stark berühren. Die Grobpläne lassen eine Konzentration von Trassen befürchten. » mehr

Auf dem Podium bei der Kreis-Delegiertenversammlung in Ebern saßen CSU-Bezirksgeschäftsführer Georg Brückner, die beiden Schriftführer Gabriele Rögner und Sebastian Schilling, Kreisvorsitzender Steffen Vogel, Bezirksvorsitzender Gerhard Eck sowie die drei stellvertretenden Vorsitzenden Dorothee Bär, Wilhelm Schneider und Michael Ziegler (von links). 	Fotos: Klaus Schmitt

26.05.2015

Hassberge

Froh über die Einheit der Partei

Die CSU Haßberge demonstriert bei der Kreis-Delegiertenversammlung Geschlossenheit. Fast einstimmig bestätigen die Mitglieder die Führungsspitze. Vorsitzender Steffen Vogel will mehr junge Kräfte in d... » mehr

Landrat Wilhelm Schneider blickt auf dem Balkon des Landratsamtes in die Zukunft: Die liegt für ihn besonders in der Kreisentwicklung. 	Foto: Kaufmann

28.04.2015

Hassberge

"Wichtig ist, was vor uns liegt"

Seit einem Jahr ist Wilhelm Schneider Landrat im Landkreis Haßberge. Und wenn seitdem auch schon einiges auf den Weg gebracht ist - mit Rückblicken will sich der 56-Jährige gar nicht groß aufhalten. Z... » mehr

09.02.2015

Hassberge

Kreis-SPD bestätigt ihre Führung

Abstimmung Kaum Veränderungen gab es bei der Neuwahl des SPD-Kreisverbandes Haßberge am Samstag bei der Kreiskonferenz in Eltmann. » mehr

Für den Augenblick kann sich Wolfgang Brühl zurücklehnen. Er ist bei der SPD-Kreiskonferenz als Vorsitzender bestätigt worden. Auf den Eltmanner warten in den kommenden Jahren aber noch viele Aufgaben

09.02.2015

Hassberge

Wahlsiege machen selbstbewusst

Die Landkreis-SPD ist stolz auf acht rote Rathäuser und den Achtungserfolg bei der Landratswahl. Folglich gibt es bei der Kreiskonferenz in Eltmann so gut wie keine Kritik, und Wolfgang Brühl steht we... » mehr

22.01.2015

Hassberge

SPD Haßberge geht gestärkt in Neuwahlen

Königsberg/Haßfurt - Die Vorbereitung der Kreiskonferenz mit Neuwahlen, die am Samstag, 7. » mehr

07.01.2015

Hassberge

Hennemann kritisiert Schulpolitik

Der Bürgermeister beklagt das Fehlen eines Konzepts für die Sanierung von Gebäuden im Landkreis. Die Integration von Flüchtlingen lobt er indes. Kritik formuliert die SPD an der Pegida-Bewegung. » mehr

Der Kunstrasenplatz wird einmal pro Woche abgezogen, um das aufgetragene Granulat aufzulockern und zu verteilen. 	Foto: Andreas Lösch

27.11.2014

Hassberge

Halbe Million für Platz mit Kunstrasen

Der Sander Bürgermeister Bernhard Ruß und Landrat Wilhelm Schneider sehen den neuen Kunstrasenplatz in Sand als Bereicherung für den Landkreis an. Der Kreis-Sportausschuss informierte sich vor Ort. » mehr

Das Gründungslokal: Im ehemaligen Bayerischen Hof (heute Raiffeisen-Volksbank) in Haßfurt wurde im Jahr 1964 der Unterbezirk aus acht Kreisverbänden gegründet.	 Foto :privat

17.11.2014

Hassberge

Fünf Jahrzehnte SPD-Unterbezirk Rhön-Haßberge

Der SPD-Unterbezirk Rhön-Haßberge feiert sein 50-jähriges Bestehen. Dabei ist auch Zeit für einen selbstkritischen Rückblick. Gewürdigt wird vor allem die Arbeit von Heiner Schneier. » mehr

01.04.2014

Hassberge

Moderne Technik bietet den Überblick

Bei der Landrats-Stichwahl am Sonntag fieberten die Besucher im Sitzungssaal des Landratsamtes Haßberge mit. Via Bildschirm verfolgten sie gespannt, zum Beispiel der Bürgermeister der Stadt Zeil, Thom... » mehr

01.04.2014

Hassberge

Spannender Wahlkrimi mit vielen Gewinnern

Der Landkreis Haßberge hat gewählt: Wilhelm Schneider (CSU) ist neuer Landrat. Am Wahlabend im Landratsamt in Haßfurt wurde eines deutlich: Es gibt weitere Gewinner. Ganz oben steht der Landkreis selb... » mehr

Wilhelm Schneider

30.03.2014

Aus der Region

Live-Ticker: Wilhelm Schneider ist Landrat

Wer sitzt künftig auf dem Chefsessel im Landrdatsamt in Hassberge? Wer behauptet sich in den Stichwahlen? Ergebnisse, Trends und Stimmen aus der Region gibt's ab 18 Uhr hier in unserem Live-Ticker. » mehr

19.03.2014

Hassberge

Neuer Kreistag des Landkreises Haßberge

Das Ergebnis der Kreistagswahl mit der Sitzverteilung steht nach der Auszählung fest. » mehr

16.03.2014

Aus der Region

Live-Ticker zur Kommunalwahl 2014

Wer wird Landrat? Wer regiert künftig die Städte und Gemeinden der Region? Ergebnisse, Trends und Stimmen aus der Region gibt's ab 18 Uhr hier in unserem Live-Ticker. » mehr

Geehrt weil viel für Gemeinde und Vereine geleistet oder besondere schulischen Leistungen erbracht, bzw. im Sport herausragende Ergebnisse erzielt wurden diese Personen beim Jahresempfang der Gemeinde Untermerzbach von Bürgermeister Helmut Dietz (hinten 3. von rechts).	  Mehr Fotos unter www.np-coburg.de	Fotos: Helmut Will

13.01.2014

Hassberge

Blick zurück und auch nach vorn

Untermerzbach ehrt seine Bürger und macht den Rathauschef stolz: Besonders soziales und bürgerschaftliches Engagement mache die Gemeinde fit für die Zukunft. » mehr

Die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar (links) bedankte sich bei Susanne Kastner, die sie gebeten hatte, ihre Nachfolge anzutreten.

07.01.2014

Hassberge

Pragmatisch und entscheidungsfreudig

Die SPD würdigt die Leistungen der langjährigen Bundestagsabgeordneten Susanne Kastner. Für den früheren SPD-Bezirksvorsitzenden Walter Kolbow zeichnet sie Eigensinnigkeit und Solidarität aus. » mehr

Sie sind auf den vorderen Plätzen der Kandidatenliste der SPD für die Kreistagswahl am 16. März 2014 zu finden und wollen zusammen mit Landratskandidaten Bernhard Ruß (4. von links) viele Stimmen für ihre Partei holen. Das Foto zeigt vorne von links: Ulrike Zettelmeier, Susanne Kastner und (hinten von links) Helmut Dietz, Bernhard Ruß, Paul Hümmer, Wolfram Thein, Willi Sendelbeck, Nicole Meyer, Thomas Stadelmann, Judith Geiling, Jürgen Hennemann und Wolfgang Brühl. 	Foto: Helmut Will

16.12.2013

Hassberge

Gemeinsam nach ganz oben

Geschlossen zeigt sich die SPD bei der Nominierungsversammlung für den Kreistag. 60 Kandidaten treten aus beinahe allen Ortsverbänden in den Haßbergen treten an. » mehr

Offen und persönlich zeigte sich Bischof Friedhelm Hofmann.

11.11.2013

Hassberge

Kerzen gegen das Vergessen

Zum Gedenken an die Reichskristallnacht vor 75 Jahren kommt mit dem Würzburger Bischof hoher Besuch in die Synagoge Memmelsdorf. Er mahnt zum Einsatz gegen jede Art von Diskriminierung. » mehr

SPD-Ortsvorsitzende Brunhilde Giegold (rechts) gratuliert Jürgen Hennemann (2. von rechts), der einstimmig als Bürgermeisterkandidat für Ebern nominiert wurde. Er und Bernhard Ruß (links) würden gerne an verantwortlichen Stellen zusammen arbeiten. Hennemann als Bürgermeister in Ebern, Ruß als Haßberge-Landrat.	 Foto: Helmut Will

11.11.2013

Hassberge

Aus der Vielfalt Großes schaffen

Der SPD-Kandidat schreitet geht mit seiner Mannschaft zielgerichtet gen Kommunalwahl 2014. Gerne würden Jürgen Hennemann und auch Bernhard Ruß bald Verantwortung tragen. » mehr

11.11.2013

Hassberge

Für bessere Zusammenarbeit mit Landkreis

Ebern - Was schon länger bekannt war, ist nun offiziell: Jürgen Hennemann (SPD) wurde am Freitagabend einstimmig als Kandidat für das Bürgermeisteramt der Stadt Ebern nominiert. » mehr

^