Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

CHRISTIAN ERNST

Zur Eröffnung des Festival vertanzen die jungen Akteure des Projekts "We-Dance" Prokofjews "Sinfonie Classique" in der Pakethalle. Foto: We-Dance

15.06.2018

Feuilleton

Klassik ohne Konventionen

Das Coburger Festival "Klanggrenzen" bringt Klänge in Bewegung und verbindet Musik mit Wort- und Videokunst. 800 Jugendliche mischen mit. » mehr

Zeitreise: Johann-Ernst-Darsteller Lothar Bock und Conny Knauer alias Herzogin Charlotte-Johanna vor dem Rondell am Schlossplatz.

11.06.2018

Coburg

Das Lustwandeln herzoglicher Hoheiten

Die Rokoko-Gruppe Sachsen-Saalfeld sorgt in Coburg für Aufsehen. Nicht nur bei Passanten und Touristen. » mehr

Das Aramis Trio sowie Bratschistin Annemarie Birckner und Kontrabassist Christian Ernst begeisterten beim "Klanggrenzen Festival" ebenso wie Poetry-Slammer Peter Weber alias Peter Parkster. Foto: Bernd Schellhorn

09.07.2018

Coburg

Die Forelle und der Lüstling

Coburg - Wem die berühmteste Forelle an die Angel ging, bleibt zwar unklar beim abschließenden Fischzug des "Klanggrenzen Festival" im ausverkauften Haus Contakt, aber dass » mehr

Von Goethe-Gedichten inspirierte Lieder des jungen Schubert interpretiert die Sopranistin Julia Da Rio.

18.04.2017

Feuilleton

"Mozart plus ... Franzl" bei den Musikfreunden

Liedgesang und Klavierstücke, Quartett und Oktett: Die zweite Schubertiade im Haus Contakt bietet ein abwechslungsreiches und üppiges Programm. » mehr

Der Theaterkreis Coburg und die Sparkasse Coburg-Lichtenfels haben einen Kontrabass fürs Philharmonische Orchester des Theaters gestiftet.

21.12.2016

Coburg

Finanzspritze für einen Grünert-Bass

Coburg - Musiker aus aller Welt schätzen den Handwerksbetrieb von Horst Grünert. » mehr

Schubert pur vor sommerlicher Kulisse: Vom Kunstlied bis zum Forellenquintett reichte die Palette bei der Schubertiade im Haus Contakt. Foto: Müller

27.06.2016

Feuilleton

Sonnige Schubertiade

Literarisch-musikalisches Bonbon im Haus Contakt: Die Gesellschaft der Musikfreunde feiert Franz Schubert mit einer stimmungsvollen Serenade. » mehr

Das Aramis-Trio eröffnete die Johann-Strauss-Musiktage im Riesensaal der Coburger Ehrenburg. Foto: Paul Vogt

19.09.2015

Feuilleton

Strauss-Walzer mal ganz anders

Ungewohnte Klänge zum Auftakt der Coburger Johann-Strauss-Musiktage: Das Aramis-Trio spielt mit Gästen Transskriptionen von Schönberg und Webern. » mehr

Regionalbischöfin Dorothea Greiner und EKD-Ratsvorsitzender und Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm am neuen Altar der Stadtkirche in Bayreuth.    	Foto: Fuchs

30.11.2014

Oberfranken

Bischof eröffnet die "Seele der Stadt" neu

Mehr als 13 Millionen Euro hat die Sanierung von Oberfrankens evangelischer Hauptkirche in Bayreuth gekostet. Hunderte Menschen kommen zum Gottesdienst mit EKD-Chef Heinrich BedfordStrohm. » mehr

Vom 1. Advent an gehört die Stadtkirche Heilig Dreifaltigkeit in Bayreuth wieder allen Besuchern.	 Foto: Fuchs

19.11.2014

Oberfranken

Stadtkirche öffnet wieder

Nach jahrelanger Sperrung wegen Einsturzgefahr hat Bayreuth jetzt seine Hauptkirche zurück. Insgesamt 13 Millionen Euro kostet die Generalsanierung des Gotteshauses. » mehr

Anna Gütter und Simon von Rensburg in der "Pocket-Traviata".Foto: Schellhorn

24.12.2013

NP

Giuseppe Verdi trifft die Gipsy-Kings

"La Traviata" ist nicht tot zu kriegen. Trotz reduzierter Handlung und populärem Arrangement ist das Publikum begeistert von der Pocket-Opera in der Coburger Reithalle. » mehr

Anna Gütter singt die Violetta.

21.12.2013

NP

Pocket Opera mit Verdis wilder Violetta

Große Oper im Kleinformat: Die Hits aus "La Traviata" erklingen in der Reithalle. » mehr

Die wolfsähnlichen Vierbeiner sind die Stars der Trans Thüringia.

09.02.2013

Region

Ein Hauch von Alaska in der Region

In Masserberg startet heute eines der größten Schlittenhunderennen Mitteleuropas. Die Strecke befindet sich in Top-Zustand, sagen die Veranstalter. » mehr

Landrat Karl Döhler (links) und Peter Thoma von der Teichgenossenschaft Oberfranken enthüllen am Uferstreifen der Markgrafenteiche bei Selb eine Informationstafel. Sie weist die Teichanlage als historisches Kulturgut aus. 	Foto: Fuchs

04.07.2012

Oberfranken

Selber Fischgewässer sind "Kulturgut"

Das Prädikat erhalten die über 500 Jahre alten Markgrafenteiche des Fischereivereins Selb. Landrat Döhler spricht von "Schmuckstücken". » mehr

Bergkristalle

23.11.2009

Oberfranken

Schätze tief aus dem Fichtelgebirge

Als "Bayerns steinreiche Ecke" würdigen Experten seit jeher das Fichtelgebirge und die angrenzenden Mittelgebirge. In keiner anderen Region des Freistaats gibt es eine derartige Vielfalt unterschiedli... » mehr

10.09.2007

Oberfranken

1,3 Millionen Euro sichern Baudenkmal

LICHTENBERG – „Knet-Keller“ steht während des Lichtenberger Burgfestes auf dem hölzernen Schild an einer Tür, die hinab in die Unterwelt führt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".