Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

FELIX CHRISTIAN KLEIN

06.06.2019

Schlaglichter

Bund und Länder gründen Kommission gegen Antisemitismus

Bund und Länder haben eine neue Kommission gegen Antisemitismus und zum Schutz jüdischen Lebens gegründet. Das Gremium soll unter anderem Empfehlungen zum Kampf gegen Antisemitismus geben. Außerdem so... » mehr

Hass im Internet

06.06.2019

Brennpunkte

Polizei geht mit Großeinsatz gegen Hass im Internet vor

Beschimpfen, beleidigen, bedrohen: Im Netz greifen viele Menschen zu einer drastischen und teilweise strafbaren Wortwahl. Jetzt hat die Polizei in 13 Bundesländern Wohnungen von Verdächtigen durchsuch... » mehr

«Gottlos glücklich»

19.06.2019

Brennpunkte

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Mit viel Prominenz hat der Evangelische Kirchentag in Dortmund begonnen. Er rückt das Vertrauen, das vielen in der Gesellschaft abhanden gekommen ist, in den Fokus. Und schon an Tag eins gibt es klare... » mehr

06.06.2019

Schlaglichter

Antisemitismusbeauftragter für EU-Regeln gegen Hass im Netz

Nach dem Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke verlangt der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, EU-Regelungen gegen Hassbotschaften im Internet. Entsprechende Fo... » mehr

Al-Kuds-Demonstration in Berlin

01.06.2019

Brennpunkte

Proteste gegen Al-Kuds-Marsch in Berlin

Der Marsch radikal-islamischer Gruppen in Berlin ruft lautstarke Proteste auf den Plan - sowohl auf der Straße als auch von Organisationen. Politiker warnen vor erstarkendem Antisemitismus. » mehr

28.05.2019

Meinungen

Verkorkst

Der weltliche Mensch tut sich schwer mit religiösen Symbolen. Eine Kippa öffentlich zu tragen, käme ihm nie in den Sinn. Doch nun bittet Felix Klein, der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung... » mehr

Mann mit Kippa

28.05.2019

Brennpunkte

Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Kippa-Tragen als Zeichen gegen Intoleranz und als Zeichen der Solidarität - schlägt der Antisemitismusbeauftragte Klein vor. Zentralratspräsident Schuster rät zur Vorsicht. Mit einer speziellen Forder... » mehr

28.05.2019

Schlaglichter

Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat die Bundesbürger aufgerufen, am kommenden Samstag Kippa zu tragen. Damit setze man ein Zeichen der Solidarität mit Juden und trete e... » mehr

Kippa-Täger

27.05.2019

Brennpunkte

Seibert: Tragen einer Kippa muss überall möglich sein

Die Zahl antisemitischer Straftaten ist bundesweit stark gestiegen. Wer eine Kippa trägt, setzt sich mancherorts einem Risiko aus. Das dürfe nicht so bleiben, fordern Vertreter der Juden hierzulande. ... » mehr

26.05.2019

Schlaglichter

Israel schockiert über Empfehlung gegen Kippa-Tragen in Deutschland

Israels Staatspräsident hat bestürzt auf die Empfehlung des Antisemitismusbeauftragen der Bundesregierung reagiert, Juden sollten sich nicht überall in Deutschland mit der Kippa zeigen. Reuven Rivlin ... » mehr

Kippaträger

26.05.2019

Brennpunkte

Antisemitismusbeauftragter: Kippa nicht überall tragen

Die Zahl antisemitischer Straftaten ist bundesweit stark gestiegen. Wer eine Kippa trägt, setzt sich mancherorts einem Risiko aus. Das dürfe nicht so bleiben, fordern Vertreter der Juden hierzulande. ... » mehr

26.05.2019

Schlaglichter

Zentralrat: Lage für Juden «wirklich verschlechtert»

Der Zentralrat der Juden prangert eine wachsende Zahl antisemitischer Bedrohungen und Gewalttaten hierzulande an. Er neige nicht zum Dramatisieren, doch die Lage habe sich insgesamt wirklich verschlec... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Seehofer: Staat muss Religionsausübung sichern

In der Diskussion über das Tragen der Kippa und antisemitische Straftaten hierzulande mahnt Bundesinnenminister Horst Seehofer zu hoher Wachsamkeit und einem entschlossenen Handeln der Sicherheitsbehö... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden davon abgeraten, sich überall in Deutschland mit der Kippa zu zeigen. «Ich kann Juden nicht empfehlen, jederzeit überall in Deutschland die ... » mehr

Mann mit Kippa

25.05.2019

Topthemen

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Die kleine kreisförmige Mütze wird von jüdischen Männern als Zeichen ihres Glaubens traditionell den ganzen Tag lang getragen. Doch geht das überall in Deutschland gefahrlos? Der Antisemitismusbeauftr... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Friedman: Warnung vor Kippa-Tragen ist Offenbarungseid

Der Publizist Michel Friedman hat die Warnung des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung an die Juden, überall in Deutschland die Kippa zu tragen, auf das Schärfste kritisiert. «Das ist ein Of... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Herrmann ermutigt Juden zum Tragen der Kippa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat Juden in Deutschland trotz einer Warnung der Bundesregierung zum Tragen der Kippa in der Öffentlichkeit ermutigt. «Jeder kann und soll seine Kippa tragen, eg... » mehr

25.05.2019

Schlaglichter

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden davor gewarnt, überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Er habe seine Meinung im Vergleich zu früher leider geändert, sagte Felix Klein d... » mehr

Rammstein

05.04.2019

Feuilleton

Rammstein erklimmen mit Single " Deutschland" die Charts

Rammstein stehen mit "Deutschland" an der Spitze der Single-Charts. Bei den Alben ist Fler mit "Colucci" die Nummer Eins in Deutschland. » mehr

Rammstein

29.03.2019

Boulevard

Schwarze Frau als Germania - Kritik an Rammstein-Video

Grenzverletzungen sind bei Rammstein wenig überraschend. Beim Spiel mit Gewalt, Sex, Nazi-Ästhetik oder der Kombination von allem scheint Empörung kalkuliert - und die Fans feiern. » mehr

Internationaler Holocaust-Gedenktag

27.01.2019

Brennpunkte

Holocaust-Gedenktag: Mahnung gegen Rassenwahn und Hass

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mahnt nicht nur die Kanzlerin zum Aufstehen gegen Antisemitismus. Außenminister Maas regt einen neuen Umgang bei der Vermittlung der NS-Verbrechen a... » mehr

Josef Schuster

25.11.2018

Brennpunkte

Josef Schuster bleibt Präsident des Zentralrats der Juden

Der Zentralrat der Juden in Deutschland bestätigt seinen Präsidenten Schuster im Amt. Darüber freut sich nicht nur dieser, sondern auch die evangelische und katholische Kirche. » mehr

28.10.2018

Schlaglichter

Regierungsbeauftragter: Antisemitismus bekämpfen

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat mit Trauer und Entsetzen auf das Attentat in einer Synagoge in der US-Stadt Pittsburgh reagiert. «Pittsburgh zeigt, dass der Kampf g... » mehr

Merkels Gästebucheintrag

04.10.2018

Brennpunkte

Merkel: Bei Iran im Ziel einig mit Israel - im Weg nicht

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren treffen sich die Regierungen Israels und Deutschlands wieder zu Konsultationen. Bei den Themen Iran und Palästinenser sind sich Merkel und Netanjahu weiter uneins.... » mehr

21.09.2018

Schlaglichter

Antisemitismus-Beauftragter: Straftaten gegen Juden nicht erkannt

Deutsche Sicherheitsbehörden haben nach Einschätzung des Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, große Probleme, Straftaten gegen Juden richtig einzuordnen. » mehr

Felix (links) und Julian vom Verein "Wir Gestalten" bringen noch die letzten Wegweiser an.

30.05.2018

Coburg

Campus Design öffnet seine Türen

In den nächsten Tagen präsentieren Studenten, was sie drauf haben. Ihnen ist es sogar gelungen, einen Shootingstar nach Coburg zu holen. » mehr

1962 - Campino (55), deutscher Rocksänger, Frontmann der Band "Die Toten Hosen"

07.05.2018

Feuilleton

Antisemitismusbeauftragter fordert Bundesverdienstkreuz für Campino

Der Frontsänger der Toten Hosen, Campino, 55, hätte nach Ansicht des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung das Bundesverdienstkreuz verdient. » mehr

Gemeinsam geht es besser - Studierende und Flüchtlinge bauen aus ganz einfachen Dingen ein paar Möbel.

29.07.2016

Coburg

Vom Schaukelpferd bis zur Rettungsinsel

Studierende der Hochschule Coburg haben Produkte entworfen, die speziell auf die Bedürfnisse von Flüchtlingen zugeschnitten sind. Ganz nebenbei sind so auch neue Freundschaften entstanden. » mehr

Georg Beyerlein (links) hilft beim Verschrauben des Regals. Foto: Steffi Wolf

04.07.2016

Coburg

Gemeinsam an der Zukunft bauen

Studenten der Hochschule fertigen mit Flüchtlingen Möbel. Die Nachfrage ist so groß, dass es eine Fortsetzung geben wird. » mehr

Georg Bayerlein, Moritz Schröer und Felix Klein (von links) werden die Flüchtlinge beim Bau eigener Möbel unterstützen. Foto: Frank Wunderatsch

07.06.2016

Coburg

Integration mit Akku-Schrauber und Säge

Drei Studenten der Hochschule bieten einen Workshop an, in dem Flüchtlinge Möbel bauen. Werkzeug und Material dafür wird noch benötigt. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".