Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

GUSTL MOLLATH

Gustl Mollath

14.06.2019

Bayern

Keine Einigung im Entschädigungsstreit für Mollath

Gustl Mollath will Geld vom Freistaat Bayern als Entschädigung für 2747 verlorene Tage und Nächte. Dass ihm das zusteht, ist im Grunde unumstritten - nur an der Höhe scheiden sich die Geister. Eigentl... » mehr

Mollath

20.03.2019

Brennpunkte

Gericht: Justizopfer Mollath steht Entschädigung zu

Neue Runde im Fall Mollath: Knapp sechs Jahre nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie will Deutschlands bekanntestes Justizopfer Geld für 2747 verlorene Tage und Nächte. Seine Chancen auf eine Ents... » mehr

Gustl Mollath

14.06.2019

Oberfranken

Fall Mollath - Entscheidung um Entschädigung vertagt

Bayerns wohl bekanntestes Justizopfer fordert vom Freistaat 1,8 Millionen Euro. Der bietet ihm hingegen nur 68.675 Euro. Ein Versuch des Vergleichs ist nun gescheitert. » mehr

20.03.2019

Deutschland & Welt

Gericht sieht Schadenersatzansprüche für Justizopfer Mollath

Das Landgericht München I sieht Schadenersatzansprüche für das Nürnberger Justizopfer Gustl Mollath. Eine «Vielzahl von Verfahrensfehlern» habe dazu geführt, dass Mollath zur Unterbringung in einer ps... » mehr

Gustl Mollath hält ein Exemplar der Verfassung hoch

Aktualisiert am 20.03.2019

Oberfranken

Mollath: "Ich wache jede Nacht schweißgebadet auf"

Gustl Mollath saß mehr als sieben Jahre zu Unrecht in der Bayreuther Psychiatrie. Jetzt will er endlich Gerechtigkeit. Am heutigen Mittwoch beginnt sein Zivilprozess am Landgericht München I. » mehr

Gustl Mollath (Foto) behauptete, nur eine Intrige seiner Ex-Frau Petra M. habe ihn hinter Gitter gebracht.

20.03.2019

Oberfranken

Chronologie: Fall Mollath

Seit 2006 saß der Nürnberger Gustl Mollath in der Psychiatrie und kämpfte für seine Freilassung. Im August 2014 wurde er entlassen. Jetzt hat der Fall ein juristisches Nachspiel. Eine Chronologie der ... » mehr

Pressekonferenz mit Gustl Mollath

14.03.2019

Oberfranken

Prozess: Mollath verklagt Bayern auf 1,8 Millionen Euro

Der Fall ist einer der größten Justizskandale im Nachkriegsdeutschland: Mehr als sieben Jahre saß Gustl Mollath zu Unrecht in der Psychiatrie. Dafür will er jetzt Geld sehen. » mehr

Inge Aures (SPD)

19.09.2018

Oberfranken

Inge Aures (SPD)

Stimmkreis Wunsiedel-Kulmbach » mehr

"Mit 70 000 Euro abgespeist": Gustl Mollath am Donnerstag während einer Pressekonferenz im Münchner Presseclub. Foto: Lino Mirgeler/dpa

02.03.2018

Oberfranken

Gustl Mollath will zwei Millionen Schadenersatz

Der Nürnberger zählt zu den bekanntesten Justiz-opfern Deutschlands. Mehrere Jahre verbrachte er gegen seinen Willen in der Psychiatrie. Nun verklagt er den Freistaat. » mehr

Gustl Mollath (Foto) behauptete, nur eine Intrige seiner Ex-Frau Petra M. habe ihn hinter Gitter gebracht.

29.05.2017

Oberfranken

Ein etwas anderer Blick auf Gustl Mollath

Petra M. war die Schlüsselfigur im Fall Mollath. Jetzt starb sie nach kurzer, aber sehr schwerer Krankheit im Alter von nur 56 Jahren. » mehr

Gustl Mollath kommt bei seiner Ankunft vor dem Landgericht Regensburg an einem Banner mit der Aufschrift "Recht & Freiheit für Gustl Mollath" vorbei. Knapp ein Jahr nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie steht Mollath erneut vor Gericht.

05.04.2017

Oberfranken

Mollath-Prozess: Zeuge wegen Meineides verurteilt

Fast drei Jahre nach dem spektakulären Wiederaufnahmeverfahren gegen Gustl Mollath ist ein Zeuge wegen Meineides verurteilt worden. » mehr

25.04.2016

Oberfranken

Nächste Runde im Fall Mollath

Der Nürnberger ist eines der bekanntesten Justizopfer in Deutschland - und beschäftigt weiter die Gerichte. Es geht um versuchte Gefangenenbefreiung. » mehr

25.04.2016

NP

Nächste Runde im Fall Mollath

Der Nürnberger ist eines der bekanntesten Justizopfer in Deutschland - und beschäftigt weiter die Gerichte. Es geht um versuchte Gefangenenbefreiung. » mehr

W. Schlötterer

16.10.2014

Oberfranken

Schlötterer fordert Konsequenzen im Fall Mollath

Der Jurist und Bestseller-Autor greift die Staatsregierung scharf an. Und er erklärt, warum Gustl Mollath jetzt in Revision gehen will. » mehr

Gustl Mollath kommt bei seiner Ankunft vor dem Landgericht Regensburg an einem Banner mit der Aufschrift "Recht & Freiheit für Gustl Mollath" vorbei. Knapp ein Jahr nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie steht Mollath erneut vor Gericht.

08.07.2014

NP

Mollath kämpft und schweigt

Gustl Mollath hat nach sieben Jahren in der Psychiatrie Angst. Er will nicht im Beisein eines Psychiaters aussagen. Seinen Zustand vergleicht er mit einem Kriegstrauma. » mehr

Gustl Mollath kommt bei seiner Ankunft vor dem Landgericht Regensburg an einem Banner mit der Aufschrift "Recht & Freiheit für Gustl Mollath" vorbei. Knapp ein Jahr nach seiner Entlassung aus der Psychiatrie steht Mollath erneut vor Gericht.

08.07.2014

Oberfranken

Mollath kämpft und schweigt

Gustl Mollath hat nach sieben Jahren in der Psychiatrie Angst. Er will nicht im Beisein eines Psychiaters aussagen. Seinen Zustand vergleicht er mit einem Kriegstrauma. » mehr

Das Schicksal des Gustl Mollath hat die Menschen berührt und die deutsche Gerichtspsychiatrie in ihren Grundfesten erschüttert. Heute beginnt in Regensburg der mit Spannung erwartete Wiederaufnahmeprozess.

07.07.2014

Oberfranken

Justiz schreibt neues Kapitel im Fall Mollath

Gustl Mollath hat das Justizsystem in Deutschland ins Wanken gebracht. Mit Beharrlichkeit hat der 57-Jährige, der sieben Jahre in der Psychiatrie saß, die Wiederaufnahme seines Verfahrens erreicht. Se... » mehr

29.04.2014

NP

Mollath fährt schweres Geschütz auf

Gustl Mollath will das Oberlandesgericht Bamberg mit einer weiteren Verfassungsbeschwerde zu einem klaren Bekenntnis zwingen. » mehr

29.04.2014

Oberfranken

Mollath fährt schweres Geschütz auf

Gustl Mollath will das Oberlandesgericht Bamberg mit einer weiteren Verfassungsbeschwerde zu einem klaren Bekenntnis zwingen. » mehr

Damit sich der Media-Markt für den Standort Rödental entschied, soll ein ehemaliger Top-Manager des Elektronikkonzerns kräftig abgesahnt haben. 	Symbolfoto

28.03.2014

Region

Ein Deal, der wie geschmiert lief

1,7 Millionen Euro hat ein Top-Manager kassiert, damit er sich für den Standort Rödental einsetzt. Gezahlt hat ein Projektentwickler. Davon geht das Gericht aus. » mehr

Michael Thumser  über Recht und Gerechtigkeit

15.03.2014

FP/NP

Gleich unterschiedlich

Die Kleinen hängt man. Lässt man die Großen laufen? Für dreieinhalb Jahre soll Uli Hoeneß ins Gefängnis, weil er dem Fiskus 28,5 Millionen Euro vorenthielt. » mehr

Am 7. Juli wird das Verfahren gegen Gustl Mollath wieder aufgerollt. Er selbst wies in Bayreuth darauf hin, dass es nur wegen des Einsatzes seiner Unterstützer und eines mutigen anonymen Menschen soweit gekommen sei, der interne Bankunterlagen preis gab, die bewiesen, dass er nicht verrückt ist. 	Foto: Dankbar

08.03.2014

NP

Jeder kann der nächste Mollath sein

Eine Veranstaltung in Bayreuth weist darauf hin, dass es noch mehr fragwürdige Fälle gibt. Längst nicht jeder in der Psychiatrie Untergebrachte bekomme eine zweite Chance. » mehr

Am 7. Juli wird das Verfahren gegen Gustl Mollath wieder aufgerollt. Er selbst wies in Bayreuth darauf hin, dass es nur wegen des Einsatzes seiner Unterstützer und eines mutigen anonymen Menschen soweit gekommen sei, der interne Bankunterlagen preis gab, die bewiesen, dass er nicht verrückt ist. 	Foto: Dankbar

08.03.2014

Oberfranken

Jeder kann der nächste Mollath sein

Eine Veranstaltung in Bayreuth weist darauf hin, dass es noch mehr fragwürdige Fälle gibt. Längst nicht jeder in der Psychiatrie Untergebrachte bekomme eine zweite Chance. » mehr

Gustl Mollath

28.02.2014

Oberfranken

Neuer Mollath-Prozess im Juli

Der Fall Mollath wird im Sommer vor dem Landgericht Regensburg neu aufgerollt. Auch der Landtag beschäftigt sich weiter mit den Folgen des Skandals. » mehr

Gustl Mollath klatscht in die Hände: Er saß zu Unrecht sieben Jahre in der geschlossenen Psychiatrie und ist seit August wieder frei.	Foto: Andreas Gebert

19.12.2013

Oberfranken

Mollath-Prozess beginnt am 7. Juli in Regensburg

Das Wiederaufnahmeverfahren gegen Gustl Mollath soll am 7. Juli beginnen. Dies teilte das Landgericht Regensburg am Donnerstag mit. Bis zum 14. August habe die 6. Strafkammer insgesamt 15 Termine anbe... » mehr

Dauergast am Kaffeetisch: Mirko Zipfel lebt seit ein paar Tagen in der Passage des Einkaufszentrums im Heimatring. Das gefällt nicht jedem. Wohnbau und Behörden drängen darauf, dass Mirko weiterzieht.	Foto: Rosenbusch

19.09.2013

Region

Die Heimat des Mirko Zipfel

Seit 14 Tagen hat der Coburger Obdachlose Quartier vor dem ehemaligen Einkaufszentrum im Heimatring 56 bezogen. Das sorgt für Unruhe. » mehr

Interview: mit Gerhard Amend,  Vorsitzender Richter am  Landgericht Coburg

13.09.2013

NP

Sieben Jahre in geschlossener Psychiatrie

Gustl Mollath ist sieben Jahre lang gegen seinen Willen in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Das hatten Gerichte in Nürnberg, Bayreuth und Bamberg verfügt. Jetzt ist Mol... » mehr

Hat sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen: Gustl Mollath.

06.09.2013

FP/NP

Eine Watschn für die bayerische Justiz

Das Bundesverfassungsgericht gibt Gustl Mollath Recht und rüffelt die Richter im Freistaat. Sie haben nicht ausreichend begründet, warum er so lange in der Psychiatrie bleiben musste. Die Unterstützer... » mehr

06.09.2013

Oberfranken

Karlsruher Richter geben Mollath recht

Der Nürnberger saß nach Ansicht des Bundesverfassungs-gerichts in den vergangenen zwei Jahren verfassungswidrig in der Psychiatrie. Der Jura- Professor Oliver Lepsius aus Bayreuth sieht das Vertrauen ... » mehr

06.09.2013

FP/NP

Ein langer Kampf

Ein langer Kampf Seit 2006 kämpft der Nürnberger Gustl Mollath um seine Freiheit. » mehr

Gustl Mollath

05.09.2013

Oberfranken

Mollath mit Verfassungsbeschwerde erfolgreich

Die Verfassungsbeschwerde des jahrelang gegen seinen Willen in der Psychiatrie untergebrachten Gustl Mollath ist erfolgreich. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gab seiner Beschwerde gegen Besc... » mehr

Im Foyer der Spielbank hatte die Hofer Kripo eine realistische Verbrechens-Szenerie aufgebaut. Beamte der Spurensicherung gaben den Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit. 	Fotos: Rainer Maier

12.08.2013

Oberfranken

Spielbank verwandelt sich in Tatort

Bei der 13. Auflage des Bad Stebener Spielbankfestes spielen ein echter und ein TV-Kommissar die Hauptrolle. Sie diskutieren über reale und fiktive Verbrechen. » mehr

Gustl Mollath         Beate Merk

09.08.2013

Oberfranken

Weiter scharfe Kritik an der Justizministerin

"Wir fordern die Entlassung von Gustl Mollath und von Beate Merk." Mit dieser griffigen Doppel-Strategie haben die Grünen das Thema besetzt. Margarete Bause registriert: "Beim ersten Teil waren wir sc... » mehr

Strahlend, mit einer Topfpflanze in der Hand verlässt Gustl Mollath das Bezirkskrankenhaus in Bayreuth.

07.08.2013

FP/NP

Spektakuläre Wende im Fall Mollath

Im Eiltempo hat das Oberlandesgericht Nürnberg die Freilassung von Gustl Mollath veranlasst. Die Richter haben damit ein klares Signal gesetzt. » mehr

07.08.2013

FP/NP

Aus der Sackgasse

Hat der Rechtsstaat nun wirklich funktioniert? Die bayerische Justiz manövriert sich mit Hilfe von Formalia aus der Sackgasse, in die sie im Fall Mollath geraten ist. » mehr

06.08.2013

NP

Wiederaufnahme: Gustl Mollath auf freiem Fuß

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat am Dienstag die Wiederaufnahme des Strafverfahrens im Fall Gustl Mollath beschlossen. Der 56-Jährige sei sofort frei, teilte das Gericht mit. » mehr

06.08.2013

Oberfranken

Wiederaufnahme: Gustl Mollath auf freiem Fuß

Das Oberlandesgericht Nürnberg hat am Dienstag die Wiederaufnahme des Strafverfahrens im Fall Gustl Mollath beschlossen. Der 56-Jährige sei sofort frei, teilte das Gericht mit. » mehr

Bleibt vorerst in Bayreuth: Gustl Mollath muss seine Hoffnungen nun auf den Erfolg einer Beschwerde oder auf die Vollstreckungskammer in Bayreuth stützen.

25.07.2013

Oberfranken

Die Richter bleiben hart

Das Landgericht Regensburg erkennt im Nürnberger Urteil gegen Mollath Mängel, aber keine Rechtsbeugung. Daher lehnt es eine Wiederaufnahme ab. » mehr

25.07.2013

Oberfranken

Ein Fall und seine Geschichte

Seit 2006 sitzt der Nürnberger Gustl Mollath in der Psychiatrie - und kämpft seitdem für seine Freilassung. » mehr

25.07.2013

Oberfranken

Karlsruhe muss übernehmen

Die Entscheidung des Landgerichts Regensburg über den Wiederaufnahmeantrag zum Fall Gustl Mollath überrascht zum einen und erfüllt die Erwartungen an die bayerische Justiz gleichermaßen. » mehr

24.07.2013

NP

Fall Mollath: Landgericht lehnt Wiederaufnahme ab

Das Landgericht Regensburg hat die Wiederaufnahmeanträge im Fall Gustl Mollath als unzulässig verworfen. » mehr

24.07.2013

Oberfranken

Verfahren Mollath wird nicht wiederholt

Regensburger Richter lehnen Wiederaufnahmeanträge von Staatsanwaltschaft und Verteidigern ab. Beate Merk kündigt sofortige Beschwerde an. » mehr

Interview: mit Dr. Wilhelm Schlötterer,  Autor des Buches "Wahn und Willkür"

22.07.2013

Oberfranken

"Mollath ist bitteres Unrecht geschehen"

Wilhelm Schlötterer setzt sich für die Freilassung von Gustl Mollath aus der Psychiatrie ein. In seinem neuen Buch "Wahn und Willkür" hat er eine Fülle erschreckender Fakten zu dem Fall gesammelt. Für... » mehr

"Der Mann ist total normal, daran gibt es nicht den geringsten Zweifel", sagt Wilhelm Schlötterer über Gustl Mollath (Foto).

22.07.2013

Oberfranken

Jurist fordert Mollaths sofortige Freilassung

Was Gustl Mollath geschieht, ist kein Justizirrtum, sondern kriminell, sagt Bestseller-Autor Dr. Wilhelm Schlötterer. Er greift Ministerin Merk und Regierungschef Seehofer an. » mehr

17.07.2013

Oberfranken

Gericht in Bamberg stützt Gustl Mollath

Der seit Jahren gegen seinen Willen in der Psychiatrie untergebrachte Gustl Mollath hat vor Gericht einen Teilerfolg errungen. » mehr

18.07.2013

Oberfranken

Aures macht Merk für Mollaths Lage verantwortlich

Die Landtagsopposition hat in der Debatte um den Abschlussbericht des Mollath-Untersuchungsausschusses noch einmal schweres Geschütz aufgefahren. » mehr

Unter Beschuss: Beate Merk.

10.07.2013

Oberfranken

Vorhang geschlossen - Fragen offen

Der Untersuchungsausschuss des Landtags zum Fall Mollath bringt keinen gemeinsamen Abschlussbericht zustande. CSU und FDP sehen keine Fehler seitens der Politik. » mehr

Unter Beschuss: Die bayerische Justizministerin Beate Merk.

10.07.2013

NP

Opposition will Merks Rücktritt

Der Untersuchungsausschuss des Landtags zum Fall Mollath bringt keinen gemeinsamen Abschlussbericht zustande. CSU und FDP sehen keine Fehler seitens der Politik. » mehr

03.07.2013

Oberfranken

Merk will Mollath nun unterstützen

Die Justizministerin betrachtet die Dauer der Unterbringung als unverhältnismäßig. Das will sie auch dem Bundesverfassungsgericht mitteilen. » mehr

03.07.2013

NP

Merk will Mollath nun unterstützen

Die Justizministerin betrachtet die Dauer der Unterbringung als unverhältnismäßig. Das will sie auch dem Bundesverfassungsgericht mitteilen. » mehr

Beate Merk hat den Fall Mollath in diesen Tagen stets im Hinterkopf. "Seine Situation bewegt mich", sagt sie im Interview.

03.07.2013

NP

"Es darf keine Verzögerungen geben"

Im Fall Mollath wächst die Kritik an bayerischen Gerichten. Justizministerin Beate Merk erkennt darin vor allem ein Kommunikationsproblem. » mehr

Beate Merk hat den Fall Mollath in diesen Tagen stets im Hinterkopf. "Seine Situation bewegt mich", sagt sie im Interview.

03.07.2013

Oberfranken

"Es darf keine Verzögerungen geben"

Im Fall Mollath wächst die Kritik an bayerischen Gerichten. Justizministerin Beate Merk erkennt darin vor allem ein Kommunikationsproblem. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".