Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Artikel zum Thema

HANS-DIETRICH GENSCHER

Aktualisiert am 17.08.2020

Meinungen

Die Krise der Liberalen

Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing soll neuer Generalsekretär der FDP werden. Wenn das mal die einzige Baustelle der Partei wäre, meint Chefredakteur Marcel Auermann. » mehr

Burkhard Hirsch

12.03.2020

Brennpunkte

Linksliberaler Freidemokrat Burkhard Hirsch ist gestorben

Er war ein großer Vertreter der liberalen Politik in Deutschland. Bis zuletzt schickt Burkhard Hirsch seinen Parteikollegen Faxe mit Empfehlungen oder Ermahnungen. Nun ist der «loyale Ratgeber» gestor... » mehr

29.08.2020

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2020: 30. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. August 2020: » mehr

Cem Özdemir

07.01.2020

Boulevard

Cem Özdemir soll vors Stockacher Narrengericht

Eine lange Tradition: Auf der Anklagebank saßen in der Vergangenheit bereits Franz Josef Strauß, Hans-Dietrich Genscher und Angela Merkel. Jetzt ist Cem Özdemir dran. » mehr

Sie holten die Eiche in Prag ab. Von links: Rainer Möbus, Thomas Petzold, Johann Kaiser, Simone Petzold, Tobias Ehrlicher.

14.11.2019

Coburg

Bad Rodach holt Baum der Erinnerung

Am 18. November feiert Bad Rodach 30 Jahre Grenzöffnung in Adelhausen. Dafür will die Stadt einen Baum aus einem ganz besonderen Garten pflanzen. » mehr

Michail Gorbatschow

08.11.2019

Brennpunkte

Gorbatschow wirft dem Westen «Siegergehabe» vor

Der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat dem Westen vorgeworfen, sich zum «Sieger des Kalten Krieges» aufgeschwungen zu haben. » mehr

Brillanter Unterhalter und Motivator: Reiner Calmund ist gern gesehener Talkgast und Festredner - hier bei der MUT-Preisverleihung zum IHK-Jahresempfang 2010 im CCS Suhl.	Archivfoto: ari

05.11.2019

Regionalsport

„Emotional war das nicht zu toppen“

Reiner Calmund hat sich seinen Platz in den Geschichtsbüchern verdient: Er hat den ersten Transfer eines DDR-Spielers in die BRD realisiert. » mehr

"Ich habe nie so viele glückliche Menschen gesehen wie damals in den Abteilfenstern": Diese Familie aus der DDR war eine der ersten, die mit den Zügen aus Prag am Hofer Hauptbahnhof ankamen. Weitere historische Fotos von der Ankunft der Flüchtlingszüge auf der Homepage unserer Zeitung. Foto: Ernst Sammer/Frankenpost-Archiv

30.09.2019

Oberfranken

Die erste Station in der Freiheit

Vor 30 Jahren trafen die Züge mit DDR-Flüchtlingen aus Prag in Hof ein. Bahnhofschef Robert Knieling erinnert sich an bewegte Zeiten - und an den Anruf bei Kanzler Kohl. » mehr

Kalenderblatt

29.09.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 30. September

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. September 2019: » mehr

"Titanic - Das Erstbeste aus 30 Jahren" im caricatur museum frankfurt Frankfurt am Main

20.09.2019

NP

40 Jahre «Titanic»: Von der Zonen-Gaby bis zur Partei-Gründung

40 Jahre «Titanic» sind auch ein bisschen 40 Jahre deutsche Geschichte: Das Satiremagazin hat Politiker, Promis und sogar den Papst verspottet, die «Partei» gegründet und nach eigenen Angaben die Fußb... » mehr

Wachposten

26.08.2019

Oberfranken

Landtag feiert Grenzöffnung in Hof

Am Dienstag, 1. Oktober, lädt der bayerische Landtag zur Festveranstaltung "30 Jahre Grenzöffnung" in die Freiheitshalle in Hof ein. » mehr

Kalenderblatt

30.03.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 31. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. März 2019 » mehr

Von Elmar Schatz

05.03.2019

FP/NP

Das Vermächtnis

Es ist ungerecht, da müht sich einer, das Staatsschiff gut im Wind zu halten, nicht als Kapitän, aber häufig an entscheidender Stelle, und dann verschwindet er fast aus dem kollektiven Gedächtnis. » mehr

Klaus Kinkel

05.03.2019

Topthemen

Der schwäbische Diplomat

Er hatte das sympathieträchtige Amt des Außenministers inne und er war Vizekanzler. Doch aus dem Schatten seines Ziehvaters Genscher konnte sich Klaus Kinkel lange nicht lösen. Jetzt ist er im Alter v... » mehr

05.03.2019

Deutschland & Welt

Ex-Außenminister Kinkel mit 82 Jahren gestorben

Der ehemalige Bundesaußenminister Klaus Kinkel ist tot. Der frühere FDP-Vorsitzende starb gestern im Alter von 82 Jahren, wie der heutige Parteichef Christian Lindner unter Berufung auf die Familie he... » mehr

Klaus Kinkel

05.03.2019

Deutschland & Welt

Früherer Außenminister Kinkel mit 82 Jahren gestorben

Minister, Vizekanzler, FDP-Chef: Klaus Kinkel war in den 1990er Jahren einer der bekanntesten Politiker der Bundesrepublik. Nun ist der politische Ziehsohn von Hans-Dietrich Genscher gestorben. Sein T... » mehr

Von Elmar Schatz

06.01.2019

FP/NP

Die Selbstherrlichen

Die Liberalen lieben die Aura der Selbstherrlichkeit, in der sie sich förmlich baden. In ihrer Überheblichkeit kennen einige ihrer Spitzenvertreter kaum Grenzen. So verkündete FDP-Vize Wolfgang Kubick... » mehr

Markus Rindt

02.12.2018

Deutschland & Welt

Markus Rindt mit Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis geht diesmal an den Mitbegründer und Intendanten der Dresdner Sinfoniker. Er wird damit für sein Engagement gegen Nationalismus, Fanatismus und Abschottung geehrt. » mehr

14.11.2018

Deutschland & Welt

Die Pfalz sucht den besten Saumagen

Anderswo verpönt als schwer bekömmlicher Dickmacher, gilt Saumagen in der Pfalz als Feinschmeckerprodukt von großer Raffinesse. Alle zwei Jahre wählen rund 50 Juroren hier in einem Wettbewerb unter et... » mehr

30.09.2018

Region

"Müssen einfache Lösungen anwenden"

Detlef Rauh will für die AfD in den Landtag. Der 65-jährige Weißenbrunner teilt die Linie seiner Partei in der Migrationsfrage. Doch er will auch andere Themen setzen. » mehr

Manfred Thein war Metzger aus Leidenschaft, wie er einmal betonte. Besonders stolz war er auf die Coburger Bratwürste aus seiner Produktion, die weit über die Stadt hinaus beliebt waren. Jetzt ist Thein im Alter von 77 Jahren gestorben. Foto: Archiv Neue Presse

27.03.2018

Region

Trauer um Manfred Thein

Der Metzgermeister war eine Institution in Coburg. Jetzt ist er im Alter von 77 Jahren gestorben. » mehr

Von Elmar Schatz

04.01.2018

FP/NP

Einsame Ruferin

Die FDP hat sich neu erfunden - gestandene Sozialliberale aus vergangener Zeit aber fühlen sich unter dem smarten Parteichef Christian Lindner ausgespielt und an den Rand gedrängt. » mehr

Ulrich Wegener gestorben

03.01.2018

Region

„Held von Mogadischu“ ist tot

Ulrich K. Wegener war eine deutsche Legende. Nun ist der Gründer der Elite-Einheit GSG 9 und Ehrenbürger von Bischofsgrün im Alter von 88 Jahren gestorben. » mehr

Polizeibeamte kontrollieren am 13. Januar 1972 Fahrzeuge auf der Ausfallstraße von München in Richtung Flughafen, in denen Angehörige der RAF vermutet werden. Auch zwei Coburger Stadtpolizisten waren in dieser Zeit im Rahmen der bundesweiten Rasterfahndung an derartigen Aktionen beteiligt.	Foto: dpa

22.10.2017

Region

Als Stadtpolizist bei der Rasterfahndung

Kontrollen mit der Maschinenpistole im Anschlag: Das war in den 1970er Jahren beinahe Alltag. Zwei Coburger erinnern sich. » mehr

Hans-Dietrich Genscher ist von 1969 bis 1974 Bundesinnenminister. In dieser Zeit besucht er mehrfach den BGS-Standort Coburg.

17.10.2017

Region

Ein Held - mit Kontakten nach Coburg

1972 baut Ulrich Wegener die Spezialeinheit GSG 9 auf. Von 1959 bis 1969 tut er seinen Dienst in der Vestestadt. In der Zeit knüpft Wegener Freundschaften, die bis heute halten. » mehr

Gabriele Henkel

29.09.2017

NP

Gabriele Henkel - Grande Dame der Düsseldorfer Kunstszene ist tot

Ihre Abendgesellschaften waren legendär - doch einen Namen hat sich Gabriele Henkel vor allem als Kunstexpertin gemacht. Nun ist die Grande Dame der Rheinischen Kunstszene gestorben. Werke aus ihrer S... » mehr

Nachdenken beim Spaziergang in der Natur: Alexander Arnold, Kandidat für das Direktmandat der FDP.	Foto: Rosenbusch

28.08.2017

Region

Kandidat mit Zukunftspotenzial

Alexander Arnold tritt für die FDP im Wahlkreis Coburg/Kronach an. Mit 26 Jahren. Er hat nicht nur ein politisches Vorbild. » mehr

14.08.2017

NP

Knef, Beuys und Warhol: Gabriele Henkel plaudert über ihre Freunde

Die "Grande Dame" der Düsseldorfer Kunstszene Gabriele Henkel hat ihre Memoiren geschrieben. Die lesen sich wie eine Illustrierte des Kultur-Establishments der letzten 50 Jahre. » mehr

Wolfgang Braunschmidt, Thomas Apfel, Stefan Hinterleitner und Rainer Lutz (von links) zeigten in einer Diskussion in der "Kultur.Werk.Statt" auf, dass Demokratie ohne Pressefreiheit nicht funktionieren kann. Foto: Tischer

18.07.2017

Region

Ohne Pressefreiheit keine Demokratie

Was leisten Medien für die Gesellschaft? Dieser Frage sind Coburger Journalisten in der "Kultur.Werk.Statt" nachgegangen. » mehr

23.03.2017

FP/NP

Unsere Zukunft

Eine Zeitreise ins Jahr 2077: Dann wird die EU noch einmal 60 Jahre älter sein. Die Bundeswehr ist längst abgeschafft, deutsche Soldaten tun Dienst in der europäischen Armee Seite an Seite und in der ... » mehr

Will für die FDP in den Bundestag: Alexander Arnold. In der NP informierte er sich über die Arbeitsweise der Redaktion.	Foto: Klüglein

10.03.2017

Region

Jung, liberal, flexibel

Alexander Arnold will für die FDP im Wahlkreis Coburg in den Bundestag. » mehr

Pointierte Worte und Aufbruchsstimmung hatten die Liberalen Dr. Hans-Heinrich Eidt, Alexander Arnold und Dr. Ulrich Herbert (von links) mitgebracht .	Foto: Mathes

01.03.2017

Region

Es grüßt die Elbphilharmonie

"Ein heißes Thema ist und bleibt die Sanierung des Landestheaters", begann FDP-Stadtrat Dr. Hans-Heinrich Eidt seine Aschermittwochsrede bei den Coburger Liberalen. » mehr

Dr. Hans-Heinrich Eidt und Dr. Ulrich Herbert (von links), zwei Urgesteine der Coburger FDP, mit dem Gästebuch des Kreisverbands. Foto: Braunschmidt

13.11.2016

Region

Unabhängig, selbstständig und frei

Der FDP-Kreisverband Coburg-Stadt besteht seit 70 Jahren. Dr. Eidt und Dr. Herbert erläutern, was die Partei für sie bedeutet. » mehr

Scorpions-Sänger Klaus Meine

04.04.2016

NP

Scorpions-Sänger eröffnet neues Mauer-Museum

Berlins viertes Mauer-Museum, "The Wall Museum East Side Gallery", wird am Mittwoch offiziell eröffnet. Dazu wird unter anderem Scorpions-Sänger Klaus Meine erwartet, dessen Song "Wind of Change" für ... » mehr

Walter Hörmann zum Tode Hans-Dietrich Genschers

01.04.2016

FP/NP

Das Rastlose

Der Unvollendete? Nein, das passt so ganz und gar nicht zu diesem Mann. Und doch muss, wer ihn würdigt, mit diesem halben Satz beginnen, der, in Prag vom Jubel davongetragen, zum Wendepunkt wurde, nic... » mehr

Aus Liebe zur Coburger Bratwurst

01.04.2016

Region

Aus Liebe zur Coburger Bratwurst

Hans-Dietrich Genscher kommt in seiner Zeit als Außenminister häufig nach Coburg. Seine Kollegen aus anderen Staaten lädt er stets zum Bratwurstessen ein. » mehr

Jan Sellner zum Durchhaltevermögen in der Politik

11.03.2016

FP/NP

Wie schaffen die das?

Wie an jeden Beruf knüpfen sich an den Politikerberuf bestimmte Voraussetzungen. » mehr

26.07.2015

Oberfranken

Ein Herz für die Kunst

Der ehemalige Bankier Karl Gerhard Schmidt hegt eine Leidenschaft für Kunst und Kultur. Zwischen Nürnberg und Chemnitz ist er in zahlreichen Institutionen noch immer aktiv. » mehr

Manfred Schreiber

08.05.2015

Oberfranken

Ex-Polizeichef Schreiber gestorben

Der langjährige Münchner Polizeichef Manfred Schreiber ist tot. Er wurde 1972 bei dem Anschlag auf die Olympischen Spiele in aller Welt bekannt. » mehr

So kennt man ihn: Bernd Händel in seiner Paraderolle als "Silvester Capone". 	Foto: Klaus Gagel

09.02.2015

Region

Der Vitaminstoß durch Orangenhaut

Bei Bernd Händels Programm "Stimmen, Stimmung und Musik aus Franken" ist auch Alter Ego "Silvester Capone" mit von der Partie. Denn der weiß, wo es den besten "Pharmaschinken" gibt. "Jou wergli. » mehr

Die Außenminister Hans-Dietrich Genscher (links) und Jiri Dienstbier öffnen am 23. Dezember 1989 mit einem Bolzenschneider den Eisernen Vorhang bei Waidhaus.

23.12.2014

Oberfranken

Weg mit dem Stacheldraht

Am 23. Dezember 1989 durchtrennen die Außenminister Genscher aus Deutschland und Dienstbier aus der Tschechoslowakei den Eisernen Vorhang. 25 Jahre später ist die Grenze längst nicht so durchlässig wi... » mehr

Wolfram Thein

08.11.2014

Region

"Wir alle waren Zeitzeugen für etwas ganz Großes"

Bilder im Kopf - die haben auch die Kommunalpolitiker aus den Haßbergen, die sich an den Tag der Grenzöffnung erinnern. » mehr

Sehnsucht Westen: Überfüllte Züge mit Botschaftsflüchtlingen aus Prag und Warschau rollten vor 25 Jahren im Zielbahnhof Hof ein. Der Empfang auf den Bahnsteigen war überschwänglich.

27.10.2014

Region

Geheime Fahrt in Richtung Freiheit

Die Reise von Botschaftsflüchtlingen in den Westen firmierte im Stasi-Jargon unter dem Begriff "Aktion Zug". Ein Lokomotivführer von damals wohnt heute in Neustadt und erinnert sich. » mehr

Sehnsucht Westen: Überfüllte Züge mit Botschaftsflüchtlingen aus Prag und Warschau rollten vor 25 Jahren im Zielbahnhof Hof ein. Der Empfang auf den Bahnsteigen war überschwänglich.

25.10.2014

Region

Geheime Fahrt in Richtung Freiheit

Die Reise von Botschaftsflüchtlingen in den Westen firmierte im Stasi-Jargon unter dem Begriff "Aktion Zug". Ein Lokomotivführer von damals wohnt heute in Neustadt und erinnert sich. » mehr

Christian Bürger

03.10.2014

Oberfranken

"Zurückgehen wollte keiner von uns"

Im Sommer 1989 beginnt Christian Bürgers Flucht in einer Nebelnacht an der Grenze der DDR zu CSSR. » mehr

Bürgermeister Christoph Flämig auf dem "Genscher-Balkon" der Deutschen Botschaft in Prag am 30.09. 2014

02.10.2014

Oberfranken

Empfang in Prager Botschaft

Bad Elster - Auf Einladung des Ministerpräsidenten Stanislav Tillich sowie des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien, Dr. » mehr

Kleine Kinder brauchen Nahrung, Zuwendung - und frische Windeln. 	Foto: Archiv

30.09.2014

NP

Ergreifender Empfang für die Flüchtlinge

1. Oktober 1989: In dieser Sonntagnacht schreibt Hof Geschichte. Die ersten Züge aus Prag rollen von Dresden und Karl-Marx-Stadt im Hauptbahnhof ein. Rund tausend freiwillige Helfer sind für die überg... » mehr

Kleine Kinder brauchen Nahrung, Zuwendung - und frische Windeln. 	Foto: Archiv

30.09.2014

Oberfranken

Ergreifender Empfang für die Flüchtlinge

1. Oktober 1989: In dieser Sonntagnacht schreibt Hof Geschichte. Die ersten Züge aus Prag rollen von Dresden und Karl-Marx-Stadt im Hauptbahnhof ein. Rund tausend freiwillige Helfer sind für die überg... » mehr

Flucht in die Botschaft: Im Herbst 1989 kletterten ganze DDR-Familien über den Zaun der bundesdeutschen Vertretung in Prag.

30.09.2014

Oberfranken

"Um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise . . ."

Frühherbst 1989: Tausende DDR-Bürger drängen in die deutsche Botschaft in Prag. Ihre Ausreise wird zu einem Meilenstein auf dem Weg zum Mauerfall. » mehr

DSC_0521.JPG Bayreuth

25.07.2014

NP

Bier statt Bühne am Grünen Hügel

Neu-Inszenierungen stehen heuer nicht im Programm - doch zum Auftakt gibt es doch eine Premiere in Bayreuth. Unfreiwillig allerdings. » mehr

Tausende von DDR-Bürgern gelangten mit dem Zug von Prag in den Westen.

19.07.2014

Oberfranken

Aufbruch in die Ungewissheit

Der Film "Zug in die Freiheit" erinnert an das deutsch-deutsche Flüchtlingsdrama 1989. Erster Halt der Züge aus Prag war in Hof. » mehr

08.07.2014

NP

Merkel kommt heuer nicht zur Premiere

Bayreuth - Am 25. Juli hebt sich am Grünen Hügel in Bayreuth der Vorhang für die Festspielsaison 2014 - allerdings diesmal ohne Stammgast Bundeskanzlerin Angela Merkel . » mehr

^