Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

HELMUT DIETZ

Vier Gründungsmitglieder: (von links) Dieter Schwierzke, Harald Jahn, Klaus Absmann, Manfred Oehrl. Die Ehrung nahmen vor: Dieter Greger, Dieter Kirstner und Brigitte Körpert.

01.07.2019

Hassberge

Schweißtreibender Festkommers

Trotz Hitze feierte der BRK Memmelsdorf sein 50. Jubiläum ausgelassen. Ein riesen Tross von Gästen zeugt vom Respekt gegenüber der geleisteten Arbeit. » mehr

Gertrud Bühl

18.06.2019

Hassberge

Fast alle wollen weitermachen

Von 26 Bürgermeistern im Landkreis Haßberge möchten 19 im Jahr 2020 gerne ihre Tätigkeit fortsetzen. Drei hören auf, einer ist sich noch nicht sicher. » mehr

Meist auf demselben Zuhörerplatz im Sitzungssaal des Rathauses Untermerzbach ist Erhard Büchner bei den Ratssitzungen ganz Ohr. Foto: Helmut Will

04.07.2019

Hassberge

Wacher Blick auf das Geschehen

Erhard Büchner sitzt seit über 40 Jahren als Zuhörer am Ratstisch in Untermerzbach. Der 73-Jährige hat in dieser Zeit bislang kaum eine Sitzung versäumt. » mehr

... dort angekommen: Die Baumreihe markiert den Panoramaweg (siehe oben). Vor Stefan Weis erstrecken sich 21 Hektar Feld, für die der Solarpark geplant ist.

05.06.2019

Hassberge

Sie sehen die Schönheit in Gefahr

Die Pläne für einen Solarpark nahe dem Untermerzbacher Ortsteil Buch schreiten voran. Eine Initiative will das verhindern und steuert einen Bürgerentscheid an. » mehr

Das "Sondertragkraftspritzenfahrzeug" der Feuerwehr Recheldorf, ein VW-Amarok, wurde am Samstagabend von Pfarrerin Sonja von Aschen und Diakon Michael Reubel gesegnet und eingeweiht. Fotos: Helmut Will

02.06.2019

Hassberge

Der Neue in Recheldorf

In Recheldorf wird ein neues Feuerwehrauto eingeweiht. Geld der Gemeinde und die Hilfe vieler Freiwilliger machten den Umbau des Geländewagens möglich. » mehr

Stefan Wiesmann bei der Arbeit direkt vor Ort.

29.05.2019

Hassberge

Naturverbunden und mit viel Gefühl

Die "Wüstenkapelle" in Wüstenwelsberg feiert Einjähriges. Zum Geburtstag erhält die "Kunstoase in der Wüste" ein weiteres Kunstwerk. » mehr

Max, Riley und Klara (von links) fühlen sich im Komm in Untermerzbach gut aufgehoben. Im Rahmen des Vorschul-Programms "bib-fit" entdeckten sie die Welt der Bücher und der Bücherei. Foto: Bayer

21.05.2019

Hassberge

Der erste Führerschein ihres Lebens

In Büchern gibt es mehr zu entdecken als Buchstaben. Das vermittelte die Gemeindebücherei Komm Vorschulkindern aus Memmelsdorf, die sich nun stolz "bib-fit" nennen dürfen. » mehr

Der scheidende Kreisvorsitzende Wolfgang Brühl gratulierte seiner Nachfolgerin Johanna Bamberg-Reinwand zur Wahl. Foto: Licha

19.05.2019

Hassberge

Kreis-SPD führt jetzt Johanna Bamberg-Reinwand

Neue Vorsitzende der SPD-Kreisvorstandschaft ist Johanna Bamberg-Reinwand. Die Delegierten votieren einstimmig für die 37-Jährige aus Zeil. » mehr

Links des "Panoramaweges" (Baumreihe am rechten Bildrand) soll der Solarpark entstehen. Das Foto entstand von der Verbindungsstraße Eyrichshof-Kurzewind aus. Links ein Anwesen in Kurzewind. Foto: Helmut Will

07.05.2019

Hassberge

Gemeinde muss viel investieren

Im Rahmen der jüngsten Ratssitzung in Untermerzbach schlossen die Räte den Haushalt des Jahres 2018 ab. Zudem wurde der Haushaltplan für das aktuelle Jahr vorgelegt. » mehr

23.04.2019

Hassberge

Wechsel an Spitze von Kreis- SPD steht bevor

Wolfgang Brühl tritt im Mai nicht mehr als Kreisvorsitzender an. Den Namen des Nachfolgers hält man aber vorerst noch unter Verschluss. » mehr

Nach Plänen von Investoren und Grundstückseigentümer könnte in Zukunft nahe dem Untermerzbacher Ortsteil Buch eine Fläche von 21 Hektar mit Solarmodulen bestückt werden. Viele Bürger sehen die Notwendigkeit solcher Kraftwerker für die Energiewende. Einige befürchten aber auch, dass die Photovoltaikanlage die Natur vor Ort unansehnlich macht. Der Betreiber sieht jedoch darin eine Chance der Natur wieder etwas Fläche zurückzugeben.	Foto: Oliver Berg/dpa

22.04.2019

Hassberge

Schandfleck oder Chance

In Buch könnte der erste Solarpark der Gemeinde Untermerzbach entstehen. Ein potenzieller Betreiber stellt Pläne vor. Die Zustimmung der Bürger scheint groß aber es gibt auch vehemente Skeptiker. » mehr

Wird es am Bretzenstein ein neues Windrad von 200 Metern geben? Rita Stüllein aus Gleusdorf sprach das bei der Bürgerversammlung in Gleusdorf an und sich dagegen aus. Foto: Helmut Will

21.03.2019

Hassberge

Windkraft-Pläne erhitzen die Gemüter

Bei Bürgerversammlungen bringt Untermerzbachs Bürgermeister Helmut Dietz die Anwesenden auf den neusten Stand. In Gleusdorf sorgt man sich um die Ausmaße eines geplanten Neubaus. » mehr

An dieser Stelle wird die neue Aussegnungshalle am Friedhof Gereuth entstehen. Foto: Helmut Wil

13.03.2019

Hassberge

Der Plan für die Aussegnungshalle steht

In Gereuth hat man sich die Anregungen der Bürger zu Herzen genommen. In der Bürgerversammlung am Dienstagabend stellte Bürgermeister Helmut Dietz die Änderung vor. » mehr

Oft beklagt: Die Situation, wenn bei der Firma Rösler in Memmelsdorf Lieferverkehr am Haupttor einfährt, bzw. auf der Kreisstraße warten muss. Das soll durch eine weitere Werkszufahrt am ehemaligen Bahnhofgelände entschärft werden.

29.01.2019

Hassberge

Kindergarten im Container

In Untermerzbach gibt es zu viele Kinder - zumindest für den Kindergarten. Bis die Anmeldezahlen wieder zurückgehen, soll es eine Ersatzunterkunft geben. » mehr

Ein Projekt, welches im Jahr 2018 fertig gestellt wurde und worauf Bürgermeister Helmut Dietz stolz ist, ist die Bürgerwerkstatt gegenüber des Rathauses am Marktplatz. Foto: Helmut Will

19.12.2018

Hassberge

Bürgerwerkstatt ist ein voller Erfolg

Durch die Sanierung des Anwesens am Marktplatz konnte nicht nur ein Leerstand beseitigt werden. Auch ein neuer Treffpunkt ist entstanden. » mehr

Der Seniorenresidenz in Gleusdorf droht die Schließung. Der Zeitpunkt Ende Januar 2019 ist aber nicht offiziell bestätigt.	Archivfoto: David-Wolfgang Ebener/dpa

12.12.2018

Hassberge

Gründe für Heimschließung in Gleusdorf noch unklar

Das Landratsamt zieht die Reißleine und kündigt dem Betreiber des Pflegeheimes fristlos. Dort legt man Widerspruch dagegen ein. Wann und warum? Man hält sich bedeckt. » mehr

Erfolgreiche Züchterinnen und Züchter des KTZV Untermerzbach bei der gemeinsamen Schau mit dem KTZV Großheirath. Sie wurden von Helmut Schmidt (2. von links), Vorsitzender des KTZV Untermerzbach geehrt. Mit auf dem Bild Schirmherr Udo Siegel (4. von links), Bürgermeister in Großheirath und Nicole Boseckert (2. von rechts) vom Kreisverband Coburg. Foto: Will

06.12.2018

Coburg

Züchter halten zusammen

Interkommunale Zusammenarbeit kann auch im Verein klappen: Die Kleintierzuchtvereine Untermerzbach und Großheirath stellen gemeinsam aus. » mehr

Am Friedhof Gereuth soll eine Aussegnungshalle entstehen. Das wünschen sich die Anwohner des Untermerzbacher Gemeindeteils seit Jahren. Foto: Helmut Will

04.12.2018

Hassberge

Aussegnungshalle für Gereuth

Der Gemeinderat Untermerzbach beschließt die Fertigstellung der frisch eingeweihten Bürgerwerkstatt - und einen Herzenswunsch. » mehr

Äußerst amüsant fand Ingrid Dietz diese Karikatur, nicht nur wegen des nackten Mannes. Fotos: Helmut Will

03.12.2018

Hassberge

Fränkischer Humor mit spitzer Feder

Bilder mitten aus dem leben: Der Zeiler Karikaturist Klaus Strobel stellt derzeit 60 seiner Werke im KOMM in Untermerzbach aus. » mehr

Nike und Max proben die ersten Handgriffe als neue "Merzbacher Löschwichtel". Mit dabei ist auch der kleine Feuerwehrdache Grisu.	Fotos: Pia Bayer

21.10.2018

Hassberge

Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Untermerzbach hat Nachwuchs im Brandschutz: Seit Samstag gehören 14 Jungen und Mädchen der Kinderfeuerwehr der"Merzbacher Löschwichtel" an. » mehr

Klein, aber oho: So ein Schmetterling kann ganz schnell einmal ein Baugebiet auf den Kopf stellen.	Foto: Archiv

02.10.2018

Hassberge

Nicht alle Flächen sind noch dabei

Zäh voran geht das für Gereuth vorgesehene neue Baugebiet. Vor allem der Naturschutz hat zahlreiche Einwendungen: Wieder hat der Ameisenbläuling seine Fühler im Spiel. » mehr

Ein besonderes Erlebnis beim Ferienprogramm der Gemeinde Untermerzbach war der Bau von "Häusern" und "Burgen" im Wald. Foto: Martin Mölter

19.08.2018

Hassberge

Zwei Wochen lang Spiel und Spaß

Beim Ferienprogramm der Gemeinde Untermerzbach vergeht die Zeit wie im Flug. Die Jungen und Mädchen erleben nicht nur eine spannende Zeit, sondern erfahren auch viel Wissenswertes. » mehr

Die Chefin des Komm: Ute Morgenroth ist immer bemüht, die Bücherei auf dem neusten Stand zu halten. Viel Arbeit am Computer gehört dazu.

13.08.2018

Hassberge

Ein Paradies für große und kleine Bücherwürmer

Zehn Jahre wird das Komm, die kleine Gemeindebibliothek am 21. November. Sie ist eine Erfolgsgeschichte für Untermerzbach - das zeigt auch eine Würdigung des Bezirks Unterfranken sowie viele weitere A... » mehr

Das Querflötenensemble aus Baunach begleitete im Raum des ehemaligen Lehrerzimmers im Erdgeschoss der Synagoge die Feierstunde zum 25jährigen Bestehen des Fördervereins Synagoge Memmelsdorf.

16.07.2018

Hassberge

Steinernes Zeugnis der Geschichte

Der Träger- und Förderverein der Synagoge Memmelsdorf kann heuer sein 25-jähriges Bestehen feiern. Aus diesem Anlass traf man sich vor Ort, um sich zu erinnern und gemeinsam anzustoßen. » mehr

Das ist das Prachtstück: Im schönsten Sonnenschein präsentierte sich das neue Spielfeld am Samstag bei der Einweihung. Fotos: Helmut Will

15.07.2018

Hassberge

Acht Jahre bis zum Ziel

Der VfL Untermerzbach weiht seinen neuen Sportplatz ein. Bis zur Fertigstellung hatte es einige Zeit gedauert - und großen Einsatz vieler Helfer bedurft. » mehr

Jubiläum in der Pampa

13.06.2018

Hassberge

Jubiläum in der Pampa

Das Festival Rambazamba in Untermerzbach feiert zehnjähriges Bestehen. Mittlerweile hat sich die Veranstaltung als Treffpunkt für Jung und Alt fest etabliert. » mehr

Wie gefordert gut sichtbar für Besucher und Mitarbeiter hängen nun Kreuze in den bayerischen Behörden. Foto: Christoph Schmidt/dpa

07.06.2018

Hassberge

Der Staub legt sich allmählich

Seit 1. Juni gilt der so genannte Kreuzerlass. Im Landkreis Haßberge gehen die Behördenvertreter entspannt damit um. Verschnupft gibt sich die evangelische Kirche. » mehr

Die Mittelschule soll für 2,7 Millionen Euro saniert werden. Der erste Bauabschnitt wurde für das Kommunale Investitionsprogramm Schule (KIP-S) mit der Summe von 976 000 Euro angemeldet. Foto: Helmut Will

08.05.2018

Hassberge

Modernes Lernen muss auch in Köpfen stattfinden

Die Mittelschule Ebern gibt sich hinsichtlich der Digitalisierung große Mühe. Doch nicht nur das Material muss stimmen. Auch die Pädagogen müssen sich fortbilden. » mehr

Bei strahlendem Sonnenschein und mit vielen Rednern konnte die Wüstenkapelle feierlich eingeweiht werden. Foto: Privat

07.05.2018

Hassberge

Ein Symbol fest verankerten Glaubens

Lange haben die Vorbereitungen gedauert, doch nun war es endlich soweit: Die Wüstenkapelle hat ihre Weihe erhalten. » mehr

Das Foto zeigt (von links) Feuerwehrreferentin Sandra Schramm, KBM Ralph Morgenroth, Bürgermeister Helmut Dietz, Björn Happ, Alexander Wendler, Gerald Karl, Kommandant Tobias Karl, Sandra Karl, Christian Karl, den Nachwuchs Nora Karl und Mina Karl, Tobias Winter, zweiter Kommandant Maximilian Wendler, Udo Schwappach, Schiedsrichter Jochen Rödel und Uwe Kern, Kreisbrandinspektor Thomas Habermann und Ausbilder Kay Karl. Foto: Feuerwehr Wüstenwelsberg

04.05.2018

Hassberge

Feuerwehr legt Leistungsabzeichen ab

Bei ihrer Prüfung zeigen die Retter ihr ganzes Können und brillieren. Ein Durchgang wie aus dem Lehrbuch, lobt Kreisbrandinspektor Thomas Habermann. » mehr

Dass die neue Tragkraftspritze der Feuerwehr Recheldorf schon sehr in dem alten Feuerwehranhänger eingezwängt ist, davon konnte sich der Bauausschuss mit Bürgermeister Helmut Dietz (links), Gemeinderat Gerald Karl (Dritter von links), Feuerwehrreferentin Sandra Schramm (rechts) und Gemeinderat Robert Bohla (Zweiter von rechts) überzeugen. Fotos: Helmut Will

04.05.2018

Hassberge

Nun muss ein neues Fahrzeug her

Untermerzbach hat für die Wehren eine neue Tragkraftspritze besorgt. An sich gut, wäre da nicht ein Haken: Sie ist zu groß für den bisherigen Anhänger. Doch Hilfe ist bereits in Sicht. » mehr

Enrico Alsleben (rechts) wurde kontrolliert. Er hatte nur seinen Führerschein vergessen.

16.04.2018

Hassberge

Biker legen sich wieder in die Kurven

Die Motorradsaison hat auch am Hambach wieder begonnen. Die Strecke übt einen großen Reiz auf viele aus - zum Leidwesen der Polizei. » mehr

Dies ist das künftige Ortswappen von Hemmendorf, das von den Bürgern in der vergangenen Woche mit großer Mehrheit angenommen wurde.

09.04.2018

Hassberge

Ein Ortswappen für Hemmendorf

Der dritte Ort in der Gemeinde Untermerzbach entscheidet sich für ein eigenes Wappen. Erstellt hat es Kreisheimatpfleger Günter Lipp. » mehr

Das Projekt "Synagoge Gleusdorf" und dessen Sanierung, wurde im Rahmen der Bürgerversammlung von Bürgermeister Helmut Dietz den Anwesenden näher erläutert. Foto: Helmut Will

15.03.2018

Hassberge

Auf den Spuren der alten Synagoge

Im Rahmen der jüngsten Bürgerversammlungen in Gleusdorf, Memmelsdorf und Gereuth informiert Helmut Dietz über die neusten Entwicklung. Nur: Wenige Bürger zeigten Interesse. » mehr

Zweiter Bürgermeister Siegfried Kirchner hat das Glasfaserkabel in der Hand. Es liegt aber nicht allein in seiner Hand, wie sich die Gemeinde Untermerzbach künftig hinsichtlich der Breitbandversorgung mit Glasfaser entscheidet. Detaillierte Informationen dazu gab es bei der Sitzung des Gemeinderates. Fotos: Helmut Will

06.03.2018

Hassberge

Investitionen in die Zukunft

Die Kosten für eine energetische Sanierung des Kindergartens in Memmelsdorf sind hoch. Möglich wäre dies nur mit Fördermitteln. Das betrifft auch den Breitbandausbau. » mehr

Diese hängenden Peka-Lampen sollen im Baugebiet Erkel nicht weiter installiert werden. Der Bauausschuss sprach sich für kostensparende LED-Lampen aus.

23.02.2018

Hassberge

Untermerzbacher stimmen für neue Lampen

Im Baugebiet Erkel II in soll es heller werden. Dort werden daher Ortslampen mit weißen LED-Lichtern aufgestellt. » mehr

Eine "musikalische Grundausbildung für Kinder" will die Musikschule Ebern sichern - und zwar in der ganzen Region. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

07.02.2018

Hassberge

Musik von Kindesbeinen an

Die Musikschule Ebern sucht auch 2018 weitere Kooperationspartner. Nur so kommt die Einrichtung auch an Zuschüsse durch den Verband. » mehr

Bürgermeister Helmut Dietz an seinem Schreibtisch im Rathaus Untermerzbach in seinem Element. Am morgigen Sonntag feiert er seinen 60. Geburtstag. Foto: Helmut Will

02.02.2018

Hassberge

Untermerzbachs erster Mann feiert 60. Geburtstag

Seit dem 1. Mai 2008 ist Helmut Dietz als Bürgermeister der Itzgrundgemeinde im Amt. Derzeit bewährt er sich im Rahmen seiner zweiten Amtsperiode. » mehr

Bürgermeister Helmut Dietz (links) und von rechts, Gemeinderat Jürgen Fromm (SPD), Verwaltungsleiter Edgar Maier und Gemeinderätin Anna Döhler (SPD) lauschten den Ausführungen von Arnold Genslein, Vorsitzender des Automobilclubs Ebern.

30.01.2018

Hassberge

Einem neuen Tor steht nichts im Weg

Im Mittelpunkt der Sitzung des Gemeinderates in Untermerzbach stehen zahlreiche Vorhaben der Firma Rösler. Ebenfalls diskutieren die Räte über ein neues Hoftor zur Bürgerwerkstatt. » mehr

14.01.2018

Hassberge

SPD fordert weniger Barrieren

Seit 1. Januar gilt nun: Ein Fahrschein, ein Fahrplan, ein Tarif. Ein Meilenstein, laut SPD-Kreisverband. In Sachen Barrierefreiheit gebe es jedoch noch Lücken. » mehr

Freude bei der Initiative Rodachtal: Baudirektor Wolfgang Kießling vom ALE Oberfranken (rechts) übergibt einen Fördermittelbescheid an Nina Liebermann, 2. Bürgermeisterin der Gemeinde Itzgrund, IR-Vorsitzenden Martin Finzel, Helmut Dietz, Bürgermeister von Untermerzbach, und IR-Regionalmanager Frank Neumann. Foto: Arnold

11.12.2017

Hassberge

Geld für Dorf-Bäcker und Bierbrauer

Das Amt für ländliche Entwicklung gibt Fördermittel für sechs Back- und zwei Brauhäuser im Bereich der Initiative Rodachtal. Damit ist es jedoch nicht getan. » mehr

Gedanken, die sich Mitglieder des Bauausschusses der Gemeinde Untermerzbach im September dieses Jahres für ein Neubaugebiet in Gereuth vor Ort, mussten teilweise wegen Einspruch durch den Bund Naturschutz zurück genommen werden. Das Foto zeigt von links: Bürgermeister Helmut Dietz, Ortssprecherin Gereuth, Marion Leonhardt und die Gemeinderäte Robert Bohla und Jürgen Fromm. Foto: Helmut Will

09.11.2017

Hassberge

Fledermäuse führen zu Verzögerungen

Das satte Grün muss teilweise weichen. Der Gemeinderat hat zahlreiche Bauanträge genehmigt. Doch der Bund Naturschutz ist nicht mit allem einverstanden. » mehr

Das Schulhaus, jetziger Veranstaltungsraum in Gleusdorf, ist nur eines von zahlreichen Projekten der Flurbereinigung. Fotos: Helmut Will

15.09.2017

Hassberge

Was lange währt, wird wunderbar

Wenn das kein Grund zu feiern ist: Die Flurbereinigung in Gleusdorf ist abgeschlossen. Zum Abschluss gibt es Dank für viel Engagement - und auch ein wenig Diskussion. » mehr

Die Akteure hinter dem Bauwerk: (von links) Gisela Baumann, Vorsitzende der Interessensgemeinschaft, Kassierin Nicole Seifert und stellvertretende Vorsitzende Angelika Kaiser.

07.09.2017

Hassberge

Wüstenbewohner feiern Richtfest

Gerade mal zwei Wochen bauen die Anwohner des Campingplatzes Rückert-Klause an ihrer Kapelle. Doch das Ende der Arbeit ist bereits in Sicht. » mehr

"Emil" in Aktion: Der Suchhund zeigte zuerst seine Fähigkeiten, eine Person aufzuspüren und dann entsprechend durch Körperhaltung und Bellen seinen Erfolg anzuzeigen. Fotos: Helmut Will

21.08.2017

Hassberge

Hundestaffel, Freibad und ganz viel Spaß

Beim Ferienprogramm der Gemeinde Untermerzbach ist allerhand geboten. Das Highlight sind Vierbeiner, die das BRK Haßberge in bestimmten Rettungseinsätzen unterstützen. » mehr

Edgar Maier, Verwaltungsleiter der Gemeinde Untermerzbach, schlägt den Pfosten für die Bautafel ein. In Unkenntnis der Treffsicherheit von Maier, halten Gisela Baumann und Bürgermeister Helmut Dietz (von links) gebührend Abstand. Hinten, (Sechster von links) im orangen T-Shirt, Planverfasser Hans-Karl Morgenroth.

09.08.2017

Hassberge

Hier finden Suchende Antworten

Sie soll ein Ort der Ruhe, des Innehaltens in einer wunderschönen Natur sein: Die geplante Kapelle in Wüstenwelsberg. Nun erfolgte der langersehnte Spatenstich. » mehr

Für drei solche Holzhäuser, die seit vielen Jahren hier am Campingplatz in Wüstenwelsberg stehen, fehlen noch die Baupläne. Diese sind nun dem Landratsamt Haßberge vorzulegen. Fotos: Helmut Will

08.08.2017

Hassberge

Keine Ausnahmen im Sondergebiet

In Wüstenwelsberg stehen seit vielen Jahren kleine Campinhäuser. Offiziell sind viele von ihnen Schwarzbauten. Nun verliert das Landratsamt langsam die Geduld. » mehr

Ein neu durch die Gemeinde Untermerzbach angekauftes Waldstück und das "Lehnholz" waren Ziel des Waldganges. An dieser Stelle erläutern Forstoberrat Jürgen Hahn und Forstamtsrat Wolfgang Gnannt (von rechts) den Teilnehmern die ökologischen Aspekte anhand des Stammes im Vordergrund und Gesichtspunkte der Naturverjüngung (Hintergrund). Foto: Helmut Will

07.07.2017

Hassberge

Jagd findet nur auf der Straße statt

Die Gemeinderäte aus Untermerzbach machen sich auf zu einem Waldgang. Dieser wird durch Motorrad-Lärm am Hambach gestört. » mehr

Ein modernes Bauwerk an alter Stelle im Ortskern.	Fotos: Helmut Will

25.06.2017

Hassberge

Ein neuer Ort der Zusammenkunft

Die Kirchengemeinden Untermerzbach und Memmelsdorf teilen sich ein neues Gemeinde- zentrum. Am Sonntag wurde es eingeweiht. » mehr

Gisela Baumann ist die treibende Kraft hinter dem Projekt "Wüstenkapelle". Von ihrem Grundstück aus fällt der Blick auf das Ackerstück, auf dem die Kapelle in Zukunft stehen soll.	Foto: Christian Schuster

19.06.2017

Coburg

Eine Kapelle an der "Wüste"

In Wüstenwelsberg gibt es einen Campingplatz aber kein Gotteshaus. Da sich die Bewohner jedoch nach einem Ort des Rückzugs sehnen, bauen sie kurzerhand selbst eines. » mehr

Gisela Baumann ist die treibende Kraft hinter dem Projekt "Wüstenkapelle". Von ihrem Grundstück aus fällt der Blick auf das Ackerstück, auf dem die Kapelle in Zukunft stehen soll.	Foto: Christian Schuster

12.06.2017

Hassberge

Eine Kapelle an der "Wüste"

In Wüstenwelsberg gibt es einen Campingplatz aber kein Gotteshaus. Da sich die Bewohner jedoch nach einem Ort des Rückzugs sehnen, bauen sie kurzerhand selbst eines. » mehr

Im neuen SPD-Kreisvorstand engagieren sich unter anderem (von links) Felix Schwarz, Paul Hümmer, Brunhilde Giegold, Wolfgang Brühl, Nicole Meyer und Helmut Dietz. Darüber freuen sich Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar und die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Marietta Eder.	Foto: Christian Kreuzer

11.06.2017

Hassberge

Hennemann wird Stimmen-König

Die Kreis-SPD verkleinert ihren Vorstand. Am Ruder bleibt Wolfgang Brühl. Der 48 Jahre alte Eltmanner holt 89,36 Prozent. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".