Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

JOSEF STALIN

Kapitol in Washington

13.12.2019

Brennpunkte

Ausschuss empfiehlt Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

Der nächste Schritt auf dem Weg zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump ist gemacht: Schon nächste Woche kommt es zu einem offiziellen Votum im Repräsentantenhaus - und sehr wahrsche... » mehr

Klimaaktivistin Thunberg

11.12.2019

Brennpunkte

«Time Magazine» kürt Greta Thunberg zur Person des Jahres

An einer 16-jährigen Schwedin führt in diesem Jahr einfach kein Weg vorbei: Greta Thunberg wird vom US-Magazin «Time» zur Persönlichkeit des Jahres 2019 ernannt. «Wow, das ist unglaublich!», jubelt di... » mehr

Die Linke erinnert an Luxemburg und Liebknecht

12.01.2020

Brennpunkte

Linke gedenken Luxemburg und Liebknecht

Zum 101. Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht hat die Linke in Berlin mit einer Kranzniederlegung an die beiden Kommunistenführer erinnert. » mehr

Boris Johnson favorisiert

11.11.2019

Wirtschaft

Deutsche Wirtschaft gegen Labour: Johnson «kleineres Übel»

Der britische Premierminister Boris Johnson will endlich den Brexit durchziehen - die deutsche Wirtschaft lehnt den geplanten EU-Austritt ab. Und doch: Die Alternative zum konservativen Politiker bere... » mehr

Boris Johnson

06.11.2019

Brennpunkte

Stalin-Methoden und Putin-Fans: Johnson keilt gegen Labour

Es wird ein kurzer Wahlkampf im Vereinigten Königreich: Bereits am 12. Dezember entscheiden die Briten über ein neues Parlament. Premier Boris Johnson drückt aufs Tempo - mit harschen Tönen. » mehr

Swetlana

17.10.2019

Reisetourismus

Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Die Krim ist nach der Einverleibung durch Russland zu einem exotischen Reiseziel geworden. Dabei gibt es hier viel zu sehen. Jalta zum Beispiel bietet Paläste aus Zarenzeiten, Strand und Meer. » mehr

Ilja Repin

04.08.2019

Deutschland & Welt

Die Kunstwelt feiert den Maler Ilja Repin

Zum 175. Geburtstag des Malers Ilja Repin feiern Russland und die Ukraine den Künstler - jeder für sich. Seine Bilder lösen bis heute teils scharfe Reaktionen aus, bis hin zur Zerstörung. Der Vertrete... » mehr

Felsendorf

09.07.2019

Reisetourismus

Das macht Georgien zu einem angesagten Reiseziel

Kolossale Berge im Kaukasus, kulturhistorische Stätten, die Offenheit der Menschen: Georgien ist ein traumhaftes Reiseland. Noch kann man dort Ursprünglichkeit erleben. » mehr

07.05.2019

Deutschland & Welt

Juncker sieht Verrohung in politischer Debatte

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sieht eine Verrohung der politischen Debatte in Europa. «Persönliche Angriffe sollten in der demokratischen Debatte in Europa keinen Platz haben», sagte Juncker ... » mehr

Kalenderblatt

03.04.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 3. April

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. April 2019: » mehr

22.12.2018

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2018: 23. Dezember

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Dezember 2018: » mehr

Marcello Fonte

17.12.2018

Deutschland & Welt

«Cold War» gewinnt Europäischen Filmpreis

Liebe in Schwarz-Weiß: Das polnische Drama «Cold War» ist zum besten europäischen Film des Jahres gekürt worden. Die deutsche Hoffnungsträgerin muss nach der Gala in Sevilla mit leeren Händen nach Hau... » mehr

Kinostart - "Hunter Killer"

02.11.2018

NP

Keine Lizenz für Actionfilm «Hunter Killer» in Russland

US-Soldaten retten den russischen Präsidenten aus der Hand von Putschisten? Nicht im Kino in Russland! Das Kulturministerium in Moskau hat dem Hollywood-Actionfilm «Hunter Killer» vorerst keine Auffüh... » mehr

Buchmesse Frankfurt

10.10.2018

Deutschland & Welt

Georgien wirbt mit der Sprache für sich

Ehrengast Georgien will sich auf der Frankfurter Buchmesse kulturell in Europa verankern. In seinem Pavillon schlägt das Land eine Brücke - und setzt dabei auf sein einzigartiges Alphabet. » mehr

Frankfurter Buchmesse - Tiflis

09.10.2018

Deutschland & Welt

Georgien hat eine große literarische Tradition

Georgien hat schon seit über 1500 Jahren eine eigene Sprache. Das fördert die literarische Identität des Landes im Kaukasus, das fast immer unter Fremdherrschaft stand. Auf der Buchmesse will das Land... » mehr

Helge Jost Kienel, Programmbereichsleiter Gesellschaft an der Volkshochschule Coburg, und Dr. Silvia Pfister, Direktorin der Landesbibliothek, präsentieren das neue Thema des Studium Generale.

20.09.2018

Region

Aus der Geschichte lernen

Das Studium Generale an der vhs befasst sich heuer mit Regierungsformen. Auch neue Entwicklungen spielen eine Rolle. » mehr

Der tschechische Schriftsteller und Dramatiker Pavel Kohout.

19.07.2018

NP

Pavel Kohout wird 90 - ein Zeuge des 20. Jahrhunderts

Pavel Kohout war erst Kommunist, dann einer der führenden Dissidenten der Tschechoslowakei. Dass die Kommunisten im Jahr seines 90. Geburtstags in Tschechien wieder als Partner akzeptiert werden, beun... » mehr

Ein Porträt des letzten russischen Zaren Nikolaus II. Foto: F. Kohler/dpa

16.07.2018

FP/NP

Mit aller Härte

Von heute aus gesehen, war Nikolaus nicht Russlands letzter Kaiser. Nach ihm ging Josef Stalin als "roter Zar" in die Geschichte ein; und gegenwärtig spricht die Welt dem Präsidenten Wladimir Putin de... » mehr

Nikolai und Galina Fink feiern am morgigen Mittwoch goldene Hochzeit. Mit im Bild Tochter Katharina.	Foto: Alexandra Kemnitzer

25.06.2018

Region

Zu zweit alle Hürden gemeistert

Ihr Leben war nicht gerade einfach. Doch Galina und Nikolai Fink schweißte das nur noch mehr zusammen. Und morgen feiern sie ihre goldene Hochzeit. » mehr

Auf welcher Seite steht er wohl? Zuweilen muss Jesus seinen Don Camillo (Gregor Nöllen) daran erinnern, dass sein Platz auf der Seite der sozial Schwachen ist. Foto: Frank Wunderatsch

21.06.2018

NP

Klassenkampf tobt in Kronach

Zwei Dickschädel sorgen bei den bei den Rosenberg-Festspielen für heitere Turbulenzen. Dabei sind "Don Camillo und Peppone" einander gar nicht so fremd. » mehr

Bücherschau in Tiflis

04.06.2018

NP

Georgien drängt nach Europa - Deutschland zu Gast in Tiflis

Das kleine Georgien präsentiert sich im Oktober als Gastland der Frankfurter Buchmesse - und hat mit Blick nach Westen ein klares Ziel. Jetzt hat man sich schon einmal Deutschland als Ehrengast zur Bü... » mehr

Wer sich am Samstag im Selber Kino eine Glatze schneiden lässt wie US-Schauspieler Bruce Willis, wird belohnt.

08.05.2018

NP

Bruce Willis als Boxtrainer von Mike Tyson vor der Kamera

Action-Star Bruce Willis ("Stirb Langsam"), 63, steigt für seinen nächsten Film in den Boxring. » mehr

Blick in Tunnel hinein

08.05.2018

Reisetourismus

Moskau erleben zwischen Kreml und Wolkenkratzern

Moskau ist stolzer Gastgeber und Hauptspielort der Fußball-WM 2018. Russlands Hauptstadt hat sich für das große Event herausgeputzt. Doch so riesig die Metropole ist - Reisende können sie sich auch zu... » mehr

29.01.2018

NP

Moskauer Kino nimmt verbotene Stalin-Komödie aus dem Programm

Ein Moskauer Kino hat eine umstrittene Komödie über Sowjet-Diktator Josef Stalin nach eigener Darstellung unter Druck der Behörden aus dem Programm genommen. » mehr

Retro-Trend in Polen

11.01.2018

Reisetourismus

Polen entdecken Liebe zu alter Neon-Werbung wieder

Alte Neon-Werbung ist in Polen wieder gefragt: Einst überdeckten die stylishen Schilder das Grau kommunistischer Bauten. Nun werden die leuchtenden Schilder als Kunst und Instagram-Motiv geschätzt. » mehr

02.08.2017

NP

"Siegfried" feiert Premiere mit Krokodil und Kalaschnikow

Über die Bühne fliegende Campingmöbel, gierige Krokodile und eine ohrenbetäubende Gewehrsalve - im fünften Jahr des Castorf'schen "Ring" empört sich das Bayreuther Wagner-Publikum darüber nicht mehr. ... » mehr

12.05.2017

FP/NP

Lieder und Frieden

Der Eurovision Song Contest in Kiew ist für die Ukraine weit mehr als nur ein schnödes Schlagerwettsingen, das viele Kritiker im ESC sehen, oder ein Künstlertreffen mit Kultstatus, das Millionen Fans ... » mehr

### Titel ###

06.06.2017

HCS

"Gesunder Geist in gesundem Körper? - Schön wär's"

Gesunde Ernährung und Sport sind heute eine Art Bürgerpflicht. Das ärgert den Mediziner und Theologen Manfred Lütz. Er hält es für falsch, "erwachsene Menschen dauernd zu pädagogisieren". » mehr

09.03.2017

Lifestyle & Mode

Neu im Kino

Ab Donnerstag im Kino: "Der Hunderteinjährige,der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand" » mehr

Der Louvre

24.10.2016

NP

Russland schickt Meisterwerke nach Paris

Stalin hat sie zerschlagen, in Paris ist sie wieder vereint: Die Sammlung Schtschukin mit Hauptwerken von Cézanne, Monet und Gauguin. Nicht nur eine diplomatische Glanzleistung. » mehr

Herbert Wessels über den Begriff "Säuberungen"

10.09.2016

FP/NP

Schuld der Wörter

Was ist gegen Sauberkeit schon zu sagen? Und wer sauber sein will, muss sich halt säubern. So weit, so gut. Doch das Wort Säuberung ist aus dem hygienischen Bereich längst weiter gewandert in jene Gef... » mehr

Stefan Vinke (Siegfried, links) und Andreas Conrad (Mime) in der Schmiede im ersten Aufzug von "Siegfried". Foto: Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

01.08.2016

NP

Kalaschnikows am Castorf-Behälter

Bayreuther Krokodile, Paradiesvögel, Bordsteinschwalben: Frank Castorf vollendet einen "Ring", der mit den Öl-Bildern der Bühne nichts mehr zu tun hat. » mehr

Norman Manea

18.07.2016

FP/NP

Der Autor als Clown

Schreiben ist für Norman Manea "Krankheit und Therapie" zugleich, seine großen Themen sind das Exil sowie die faschistischen und kommunistischen Diktaturen des 20. Jahrhunderts, die er beide durchlitt... » mehr

Ein zauberhafter Anfang des Festivals "Klanggrenzen" gelingt Sopranistin Anna Gütter mit drei "Romanzen aus Op. 21" von Sergej Rachmaninoff. Fabian Wankmüller am Flügel setzt Glanzlichter. Foto: Schellhorn

17.07.2016

NP

Brillanter Start aus düsterer Zeit

Kompakt, interdisziplinär schlüssig und musikalisch hochwertig feiert das Festival "Klanggrenzen" seinen Einstand. Es will die Liebe zur Kammermusik wecken. Das zahlreiche Publikum in der Reithalle is... » mehr

Guernica, die "heilige Stadt" der Basken, nach dem Bombardement durch die deutsche "Legion Condor" am 26. April 1937. Wenige Jahre später sah es in den meisten deutschen Großstädten genauso aus.

16.07.2016

FP/NP

Feuerzauber vor dem Weltbrand

Vor 80 Jahren entfesselte ein Putsch den Bürgerkrieg in Spanien. Dort probten Deutschland und Italien, die faschistischen "Achsenmächte", schon mal für Größeres. » mehr

Winston Churchill

05.03.2016

FP/NP

Feuerschutz

Europa heute - im Zeichen sich wieder schließender Grenzen? Der Nachbar Russland - Widerpart in einem neuen "Kalten Krieg"? Über vierzig Jahre lang durchzog eine Frontlinie den Kontinent, undurchdring... » mehr

22.02.2016

NP

"Anleitung für eine Revolution" - Wie "Pussy Riot" gegen Putin kämpft

Ihr Protest in einer Kirche gegen Kremlchef Putin machte die russische Frauen-Punkband Pussy Riot weltberühmt. Ihre Erlebnisse im Straflager arbeitet die Frontfrau Nadja Tolokonnikowa nun in einem Buc... » mehr

Mao Zedong: Sein "großer Sprung" kostete 45 Millionen das Leben.

29.01.2016

FP/NP

Die Schulbücher der Diktatoren

Nicht nur Adolf Hitler, nicht nur "Mein Kampf": Auch andere Gewaltherrscher formulierten ihr Weltbild schriftlich. Manche meinten, sie täten's für die Ewigkeit. » mehr

Märchenschloss?

19.01.2016

Feuilleton

Putin ordnet Abriss von Kreml-Gebäude an

Als Sensation werten es Moskauer Denkmalschützer, dass sie derzeit einen tiefen Blick hinter die dicken Kremlmauern werfen dürfen. Präsident Wladimir Putin lässt auf dem historischen Areal ein Gebäude... » mehr

Märchenschloss?

19.01.2016

NP

Putin ordnet Abriss von Kreml-Gebäude an

Als Sensation werten es Moskauer Denkmalschützer, dass sie derzeit einen tiefen Blick hinter die dicken Kremlmauern werfen dürfen. Präsident Wladimir Putin lässt auf dem historischen Areal ein Gebäude... » mehr

16.10.2015

Region

Nachgeblättert

290. » mehr

NDR-Fernsehjournalist Klaus Scherer zeigt am Montag im Ersten seine Dokumentation "Nagasaki".

01.08.2015

FP/NP

Dokumentation: Das Kriegsende im Pazifik

In einer spannenden Dokumentation hat Fernsehjournalist Klaus Scherer das Kriegsende im Pazifik aufgearbeitet. Sein Fazit: Die Bomben auf Hiroshima und Nagasaki waren überflüssig. » mehr

Mit 18 musste der Maurer aus Südthüringen an die Front.

03.04.2015

Region

Der lange Weg ins Lazarett

Um ein Haar hätte er den Zweiten Weltkrieg nicht überlebt. Hermann Mäder verlor 1945 an der Front ein Bein, damals war er gerade 18 Jahre alt. Aber er hatte nie daran gedacht, aufzugeben. » mehr

Nach einem Bombenangriff im April 1945 sah es in der Theatergasse so aus.    	Foto: Borneff

30.03.2015

Region

Chronologie

4. Februar 1945 Beginn der Jalta-Konferenz zwischen Roosevelt, Churchill und Stalin über die Koordinierung der Militäroperationen gegen Hitler und die Aufteilung Deutschlands nach Kriegsende. Sie daue... » mehr

Er ist als oberfränkischer Regierungspräsident Partner, Förderer und Kontrolleur in einer Person: Wilhelm Wenning.	Foto: Fölsche

21.01.2015

FP/NP

Verlorene Wahl war ein Glücksfall

Regierungspräsident Wilhelm Wenning gilt als unkompliziert und ausgeglichen. Auch eine bittere Niederlage hat er weggesteckt. Dummheit und Schleimerei bringen ihn jedoch auf die Palme, wie er im Gespr... » mehr

Die Cellistin Janina Ruh brillierte im Landestheater Coburg beim zweiten Sinfoniekonzert, das Gastdirigent Hannes Krämer leitete. 	Foto: Schellhorn

12.11.2014

NP

Musik als wahre Heimat

Im zweiten Sinfonie- konzert des Landestheaters gibt es "unsterblichen" Dvorák und singend- spröden Prokofjew. Der Gastdirigent Hannes Krämer und die Cellistin Janina Ruh ernten viele Bravos. » mehr

Erfand das Esperanto: Ludwik Lejzer Zamenhof.	Archiv

24.08.2012

NP

Für alle Menschen - eine Sprache nach Plan

Vor 125 Jahren erschien das erste Regelwerk des Esperanto, vor 100 Jahren starb der Erfinder des Volapük: Besonders im 19. Jahrhundert bemühten sich Experten, ein von jedermann leicht zu erlernendes k... » mehr

Gold- und Silberschmied Friedemann Haertl arbeitet an der rund 176 000 Euro teuren Replik der "Heinrichskrone", die zur 1000-Jahr-Feier des Bamberger Domes angefertigt wurde. Das Original befindet sich, wie weitere Teile des Bamberger Domschatzes, in München. Darüber ist ein Streit zwischen Franken und Oberbayern entbrannt. Oberfrankens Bezirksheimatpfleger Dippold hält von der Auseinandersetzung nichts. 	Foto: David Ebener

18.04.2012

NP

Streit um Frankens Kostbarkeiten

Der Bamberger Domschatz und das Würzburger Bischofsschwert lagern in Münchner Museen. Bezirksheimatpfleger Dippold widerlegt den Vorwurf der "Beutekunst". » mehr

Walter Hörmann  zur Wahl in Russland

06.12.2011

FP/NP

Wendemarke

In der idealen Gesellschaft gibt es keine Kriminalität. » mehr

Der stellvertretende Landrat Helmut Fischer und der Leitende Arzt des Nierenzentrums, Hendrik Witsch, im Gespräch. 	Foto: Gerda Völk

28.09.2011

Region

Kräftige Farben gegen die Schwermut

Im KfH-Nierenzentrum sind Gemälde des lettischen Malers Valdis Buss zu sehen. Der mittlerweile 90-Jährige wurde unter Stalin mit seiner Frau nach Sibirien verbannt. » mehr

Sprechstunde im Außenamt: Dr. Ali Masednah Idris el-Kothany stattete am Freitag Außenminister Guido Westerwelle in Berlin seinen Antrittsbesuch als neuer libyscher Botschafter ab. Das geübte diplomatische Lächeln überdeckt eine grundlegende Meinungsverschiedenheit. Während El-Kothany schon immer auf eine Unterstützung der Rebellen in Libyen drängte, hatte Westerwelle dies abgelehnt. 	Foto: dpa

30.08.2011

NP

Botschafter aus Kronach

Von der Praxis in die Botschaft: Der in Stammbach lebende und in Kronach arbeitende Arzt Dr. Ali El-Kothany ist neuer Botschafter Libyens in Berlin. » mehr

Sprechstunde im Außenamt: Dr. Ali Masednah Idris el-Kothany stattete am Freitag Außenminister Guido Westerwelle in Berlin seinen Antrittsbesuch als neuer libyscher Botschafter ab. Das geübte diplomatische Lächeln überdeckt eine grundlegende Meinungsverschiedenheit. Während El-Kothany schon immer auf eine Unterstützung der Rebellen in Libyen drängte, hatte Westerwelle dies abgelehnt. 	Foto: dpa

30.08.2011

Oberfranken

Botschafter aus Stammbach

Von der Praxis in die Botschaft: Der in Stammbach lebende und in Kronach arbeitende Arzt Dr. Ali El-Kothany ist neuer Botschafter Libyens in Berlin. » mehr

^