Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

JOSEPH GOEBBELS

Brad Pitt

11.08.2019

Feuilleton

Brad Pitt hält Tarantino für verkannten Humanisten

Schauspieler Brad Pitt (55; „Fight Club“, „Mr. & Mrs. Smith“) hält US-Regisseur Quentin Tarantino für einen verkannten Humanisten. » mehr

Brad Pitt

11.08.2019

Boulevard

Brad Pitt hält Tarantino für verkannten Humanisten

Der Schauspieler spricht in höchsten Tönen vom Regisseur des Films «Once Upon a Time in Hollywood». Er sei ein «verdammt liebenswerter Kerl». » mehr

Ausstellung «Design des Dritten Reiches» 's Hertogenbosch

05.09.2019

Feuilleton

Von Käfer bis Hakenkreuz: Das Design des Bösen

Die deutschen Nazis überließen nichts dem Zufall. Sie nutzten auch das Design für ihre perfide Ideologie. Ein Museum in den Niederlanden zeigt dazu eine Ausstellung. Das ist auch ein Wagnis. » mehr

Kunstmesse Art Cologne

10.04.2019

Boulevard

Die Art Cologne kann auf Nolde nicht verzichten

Der Expressionist Emil Nolde war ein überzeugter Nazi. Kanzlerin Merkel will seine Werke lieber nicht mehr in ihrem Arbeitszimmer hängen haben. Auf der Kunstmesse Art Cologne dagegen ist er nach wie v... » mehr

Widerstand im Namen des Herrn

05.04.2019

Coburg

Widerstand im Namen des Herrn

Arthur Windisch wirkt während der Nazi-Zeit als evangelischer Pfarrer in Tambach und Einberg. Weil er für seinen Glauben eintritt, ist er dem System ein Dorn im Auge. Pfarrerin Dr. Auguste Zeiß-Horbac... » mehr

Merkel tauscht umstrittene Nolde-Bilder

04.04.2019

Feuilleton

Nolde raus, Schmidt-Rottluff rein - Merkel tauscht umstrittene Bilder

Die Nolde-Bilder sind umstritten. Jetzt kommen sie raus aus Merkels Arbeitszimmer. Aber nicht mehr zurück in Kanzleramt. Der Maler Emil Nolde galt den Nazis als «entartet», doch der Expressionist hatt... » mehr

Fastnachtsmontag im Südwesten

04.03.2019

Boulevard

Karnevalisten trotzen dem Sturm

Erst mussten die Narren bangen, dann rollten die Rosenmontagszüge doch noch - jedenfalls in den Hochburgen. Die beliebteste Zielscheibe des Spotts war einmal mehr der Mann mit der sehr blonden Haartol... » mehr

So sieht das Holocaust-Mahnmal (Teilansicht) in Berlin aus.

15.01.2019

Feuilleton

"Die Unsichtbaren" - Wie Juden in Berlin dem Holocaust entkamen

Der eine taucht unter und fälscht Pässe. Der andere wird von Nazigegnern gerettet und ist bald selbst im Widerstand. In Berlin als Jude den Zweiten Weltkrieg zu überleben, ist fast unmöglich. Einigen ... » mehr

Wolfgang Schäuble

30.12.2018

Brennpunkte

Schäuble: Auseinandersetzung mit AfD nicht dramatisieren

Hat der Einzug der AfD in den Bundestag die Umgangsformen radikal verändert bis hin zu einem «Angriff auf demokratische Institutionen»? Im Parlamentspräsidium gehen die Meinungen auseinander. » mehr

Alexander Gauland

29.12.2018

Brennpunkte

Bundestagsvizepräsidenten: AfD verändert Umgangsformen

Die AfD hat die Umgangsformen im Bundestag nach Wahrnehmung der Bundestagsvizepräsidenten Claudia Roth (Grüne) und Wolfgang Kubicki (FDP) radikal verändert. » mehr

14.10.2018

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2018: 14. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Oktober 2018: » mehr

Der Hofer Johann August Georg Wirth gehört zu den Vorkämpfern der Pressefreiheit in Deutschland.	Foto: Archiv

06.04.2018

Meinungen

Ein Privileg, kein Luxus

Journalisten, die jahrelang in Haft sitzen oder im Hundezwinger landen: Unsere Pressefreiheit ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein hart erkämpftes Gut. » mehr

Bernhard Pichl (Klavier), Rudi Engel (Bass), Florian Kettler (Schlagzeug) und die Sängerin Silke Straub beleuchteten in ihrem Konzert beim Kulturamt Haßfurt live in der Rathaushalle in Haßfurt die NS-Zeit, in der Jazz und Swing als "Feindmusik" galten. Foto: Langer

07.02.2018

Hassberge

Von der Feindmusik zur Friedensbotschaft

Bernhard Pichl, Rudi Engel, Florian Kettler und Sängerin Silke Straub erwecken den Jazz in Haßfurt zum Leben. Dabei gehen sie auch auf die deutsche Geschichte ein. » mehr

Die "Jungfrauen" des Coburger "Clubs der Seltenen" bei der Fahnenweihe mit "Präsident" Hans Schumann. Die Fahne wurde 1942 an die Stadt Coburg für das Heimatmuseum übergeben. Heute gilt sie als verschollen. Repro: Historische Gesellschaft Coburg

01.12.2017

Coburg

Ein Lesebuch für Coburger

Lange verschollene Protokolle des "Clubs der Seltenen" tauchen wieder auf. Dr. Hans-Heinrich Eidt überarbeitet sie - und entdeckt Spannendes aus der jüngeren Geschichte der Vestestadt. » mehr

Leipziger Buchmesse

24.03.2017

Feuilleton

Neues auf dem Krimi-Markt

Neue Krimis überschwemmen den Markt. Natürlich auch Bücher, die es sich zu lesen lohnt. » mehr

Winifred Wagner und Adolf Hitler - hier im Jahr 1934 bei der Grundsteinlegung für das Richard-Wagner-Denkmal in Leipzig. Winifred Wagner leitete die Bayreuther Festspiele bis 1944.

28.07.2016

Feuilleton

Adolf Hitler privat - beim Wagner-Clan

Dass Diktator Hitler für die Kinder der Wagner-Familie ein Vaterersatz war, weiß man, sagt die Historikerin Sylvia Krauss. Aber jetzt ist dies auch sichtbar. » mehr

26.07.2016

Feuilleton

"Piroschka" und "08/15": Bestseller in den ersten Nachkriegsjahren

Von einer "Stunde Null" wird oft gesprochen, wenn vom Jahr 1945 die Rede ist. Aber eine "voraussetzungsfreie Stunde Null" hat es in Wahrheit nicht gegeben, weder in Politik noch in Gesellschaft und Ku... » mehr

01.07.2016

Meinungen

Pogrom

Das Wort "Pogrom" stammt ursprünglich aus dem Russischen und bedeutet "Ausschreitung", "Verwüstung" oder "Zerstörung". Im Allgemeinen ist die organisierte Verfolgung von politischen, sozialen, rassisc... » mehr

Lida Baarova - Filmstar und Geliebte Goebbels

23.01.2016

Feuilleton

Lida Baarova - Filmstar und Goebbels-Geliebte

In Tschechien ist das Interesse an der umstrittenen Schauspielerin Lida Baarova neu aufgeflammt. Nicht nur Ufa-Stars, auch Nazi-Größen wie Joseph Goebbels lagen der Schönheit aus Prag zu Füßen. Nun si... » mehr

Lida Baarova - Filmstar und Geliebte Goebbels

23.01.2016

NP

Lida Baarova - Filmstar und Goebbels-Geliebte

In Tschechien ist das Interesse an der umstrittenen Schauspielerin Lida Baarova neu aufgeflammt. Nicht nur Ufa-Stars, auch Nazi-Größen wie Joseph Goebbels lagen der Schönheit aus Prag zu Füßen. Nun si... » mehr

Hannah Arendt

04.12.2015

FP/NP

Frau mit Geschichte

Männer machen Geschichte", behauptete der Historiker Heinrich von Treitschke in einem unsinnigen, gleichwohl bis heute verbreiteten Diktum. "Die Juden sind unser Unglück", behauptete derselbe Berliner... » mehr

Unentrinnbare Entmenschlichung, totale Kontrolle: Wachtürme und Stacheldraht in Auschwitz-Birkenau.

27.01.2015

NP

"Endlich ist alles tot"

Heute vor 70 Jahren befreite die Rote Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. In den insgesamt 24 Stamm- und über tausend Neben-KZ der Nationalsozialisten starben etwa sechs Millionen jüdische... » mehr

Sügida-Gegner nehmen im thüringischen Suhl kein Blatt vor den Mund und einen deftigen Spruch vor die Brust.	Fotos: ari

14.01.2015

Region

Die Nachbarschaftshilfe ist bunt

Rund 650 Menschen marschieren durchs dunkle Suhl. Sie folgen dem Aufruf des Pegida-Ablegers "Sügida", einer von Neonazis gesteuerten Bewegung. 750 Bürger demonstrieren dagegen. Darunter auch eine klei... » mehr

Deutsche und fränkische Fahnen und manches Symbol aus der rechten Szene: Sügida-Demo auf dem Suhler Marktplatz. 	Fotos: ari

13.01.2015

NP

Eine Stadt, zwei Welten

Das weltoffene, tolerante Südthüringen und die von Rechtsextremen vereinnahmte Angst vor dem Fremden: Sie lagen am Montagabend in Suhl dicht beieinander. » mehr

Hildebrand Gurlitt

19.11.2013

Oberfranken

Spur des Bernsteinzimmers führt nach Franken

Weiß Cornelius Gurlitt, in dessen Münchner Wohnung von Nazis geraubte Bilder gefunden worden sind, wo sich das legendäre, seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschollene Bernsteinzimmer aus St. Pete... » mehr

Hildebrand Gurlitt

15.11.2013

Region

Neue Spur vom Bernsteinzimmer

Weiß Cornelius Gurlitt, in dessen Münchner Wohnung von Nazis geraubte Bilder gefunden worden sind, wo sich das legendäre, seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs verschollene Bernsteinzimmer aus St. Pete... » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

30.01.2013

Leseranwalt

Auf ein Wort

Die Deutschen haben aus der Geschichte gelernt: Wenn heutzutage - wie am Dienstag aus Augsburg gemeldet - eine Polizeiaktion in den Redaktionsräumen eines Medienhauses stattfindet, dann geht ein Aufsc... » mehr

07.05.2007

NP

Bayerns erste Projektstelle gegen Nazis in Wunsiedel

WUNSIEDEL - Erstmals ist in Bayern eine Projektstelle gegen Rechtsextremismus geschaffen worden. Bei einem Gottesdienst wurde deren Leiterin, Simone Richter, am Samstag in Wunsiedel i. Fichtelgebirge ... » mehr

Bücher

08.05.2008

Region

Nicht wegschauen, nicht schweigen

In der Stadtbücherei Coburg wurde gestern Abend eines unrühmlichen Jubiläums gedacht. Vor 75 Jahren, am 7. Mai 1933, loderte im äußeren Hof des Schlosses Ehrenburg ein Scheiterhaufen. Hitlerjugend, Ju... » mehr

fpnd_karlstein_220808

22.08.2008

Oberfranken

37-Jähriger läuft über A 3 und wird tödlich verletzt

37-Jähriger läuft über A 3 und wird tödlich verletzt Altdorf/Nürnberg – Beim Versuch, verlorene Ladung zu sichern, ist ein 37 Jahre alter Autofahrer am Mittwochabend auf der Autobahn 3 (Nürnberg-Reg... » mehr

fpkoo_gewerkschaft

30.04.2008

Oberfranken

Wie Rollkommandos der Nazis die Gewerkschaftshäuser besetzten und fremdes Eigentum beschlagnahmten

Die Ereignisse des 2. Mai 1933 sind für den Deutschen Gewerkschaftsbund Anlass bundesweiten Gedenkens. Die zentrale Veranstaltung findet am kommenden Freitag im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenh... » mehr

^