Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

MANFRED SCHMIDT

In der Nacht zum 3. Oktober 1990 feierten rund 1000 Menschen aus Ost und West am Grenzübergang Rottenbach-Eisfeld die Wiedervereinigung.

02.10.2019

Coburg

Zittern, bangen, feiern

Deutschland gedenkt der Einheit, die vor 29 Jahren Wirklichkeit geworden ist. Wenige Monate vorher überwog noch die Skepsis, ob die Grenzöffnung von Dauer sein würde. » mehr

Nach den rätselhaften Todesfällen in der "Seniorenresidenz Schloss Gleusdorf" werden im Prozess gegen drei Verdächtige weitere Details aufgedeckt. Der Heimleiterin, dem Pflegedienstleiter und einem Arzt wirft die Staatsanwaltschaft gemeinschaftlichen Totschlag durch Unterlassen in einem Fall und versuchten Totschlag durch Unterlassen in zwei Fällen vor. Foto: Daniel Karmann/dpa

19.09.2019

Hassberge

Gericht verliest Pflegeprotokolle im Fall Gleusdorf

Führte der Sturz eines Bewohners der Seniorenresidenz zu dessen Tod? Aus den Akten der Einrichtung erhofft man sich, mehr über ein mögliches Verschulden der Heimleitung zu lernen. » mehr

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (Mitte) verabschiedete Dr. Friedrich Krauß (links) als Präsident des Landgerichts Bamberg in den Ruhestand und begrüßte den neuen Präsidenten Anton Lohneis (rechts). Krauß und Lohneis haben die Coburger Justiz als Staatsanwälte, Richter und Landgerichtspräsidenten geprägt.	Foto: Braunschmidt

07.10.2019

Coburg

Gemütlichkeit und eiserne Schaffenskraft

Friedrich Krauß wird als Präsident des Landgerichts Bamberg verabschiedet, Anton Lohneis als sein Nachfolger begrüßt. Beide Juristen haben die Coburger Justiz geprägt. » mehr

Angst vor Einwanderung

05.09.2019

Topthemen

Deutsche gelassener - Misstrauen gegenüber Politik bleibt

Vor welchen Bedrohungen haben die Deutschen am meisten Angst? Bei der Umfrage einer Versicherung zeigen sich große Unterschiede zu den vergangenen Jahren - und auch zwischen West und Ost. Warum? » mehr

28.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 28. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Juli 2019: » mehr

Rollator in Zimmer in Altenpflegeheim

14.06.2019

Hassberge

Blutige Weihnachten im Altenheim

Ein 77-Jähriger hat im vergangenen Jahr unter anderem auf seinen schlafenden Mitbewohner eingeschlagen. Dafür muss er nun in die Psychiatrie. » mehr

Insgesamt achtmal ist ein Handyladen in Ebelsbach schon Ziel von Einbrechern gewesen. Für drei Einbrüche steht nun ein Verdächtiger vor Gericht. Foto: msch

19.03.2019

Hassberge

Handyortung führt auf die Spur

Der Inhaber eines Handyladens in Ebelsbach weiß keinen Rat mehr: Insgesamt achtmal ist bei ihm schon eingebrochen worden. Zum ersten Mal muss sich ein Verdächtiger vor Gericht verantworten. » mehr

Fahne

06.09.2018

Brennpunkte

Trumps Politik macht den Deutschen am meisten Angst

Arbeitslos, abgehängt? Solche Ängste machen den Bundesbürgern zur Zeit wohl wenig zu schaffen. Anders als früher fürchten sie vor allem die Folgen von Politik - national wie international, zeigt die U... » mehr

Einer der beiden Angeklagten im Gerichtssaal. Beiden wird vorgeworfen, einen Syrer in einer Asylunterkunft getötet zu haben. Foto: Nicolas Armer/dpa

22.02.2018

Oberfranken

Hohe Haftstrafen für zwei Syrer wegen Mordes

Die beiden Angeklagten haben in der Asylunterkunft im oberfränkischen Zapfendorf einen Landsmann erstochen. Zuvor hatten sie Alkohol und Joints konsumiert. » mehr

22.02.2018

Region

Firma Inotec zieht bald nach Neuses

Seit April 2007 ist die Firma Inotec GmbH am Standort in Coburg tätig. » mehr

Analogfotografie

01.02.2018

Netzwelt & Multimedia

Der Einstieg in die Analogfotografie - warum auch nicht?

Kein Display, keine Speicherkarte, kein Menü ? die Fotografie mit Film fordert Fotografen heraus. Der Einstieg in diese ziemlich unmoderne und entschleunigte Art des Fotografierens ist gar nicht mal s... » mehr

07.12.2017

Region

Was Lehrern unter den Nägeln brennt

Bei der Weihnachtsfeier des BLLV-Kreisverbandes Kronach werden treue Mitglieder geehrt. Zuvor zeigt Präsidentin Fleischmann auf, wo es derzeit im Schulsystem hapert. » mehr

Polizeibeamte kontrollieren am 13. Januar 1972 Fahrzeuge auf der Ausfallstraße von München in Richtung Flughafen, in denen Angehörige der RAF vermutet werden. Auch zwei Coburger Stadtpolizisten waren in dieser Zeit im Rahmen der bundesweiten Rasterfahndung an derartigen Aktionen beteiligt.	Foto: dpa

22.10.2017

Region

Als Stadtpolizist bei der Rasterfahndung

Kontrollen mit der Maschinenpistole im Anschlag: Das war in den 1970er Jahren beinahe Alltag. Zwei Coburger erinnern sich. » mehr

22.12.2016

NP

Bamberger Gericht verurteilt Todesschützen wegen Mordes

Im Fall Janina muss der Täter zwölfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" bewahrt ihn vor einer lebenslangen Haftstrafe. » mehr

22.12.2016

Oberfranken

Bamberger Gericht verurteilt Todesschützen wegen Mordes

Im Fall Janina muss der Täter zwölfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Grundsatz "im Zweifel für den Angeklagten" bewahrt ihn vor einer lebenslangen Haftstrafe. » mehr

Ein Kreuz mit Lichtern erinnert an die vor gut einem Jahr getötete Janina.

22.12.2016

NP

Fall Janina: Schütze wegen Mordes zu hoher Haftstrafe verurteilt

Der Mann, der in der vergangenen Silvesternacht die elfjährige Janina erschoss, ist wegen Mordes zu zwölf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. » mehr

Ein Kreuz mit Lichtern erinnert an die vor gut einem Jahr getötete Janina.

22.12.2016

Oberfranken

Fall Janina: Schütze wegen Mordes zu hoher Haftstrafe verurteilt

Der Mann, der in der vergangenen Silvesternacht die elfjährige Janina erschoss, ist wegen Mordes zu zwölf Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. » mehr

Der angeklagte Werner F.* (links) im Gespräch mit seinem Anwalt Thomas Gärtner. Foto: Peter Groscurth

06.12.2016

Region

In der Wohngruppe gibt es Prügel

Ein Bewohner einer Pflegeeinrichtung rastete regelmäßig aus. Er ging auf Mitbewohner los, zog ein Messer. Der Mann leidet unter den Folgen eines schweren Unfalls und steht vor dem Landgericht. » mehr

Prozess gegen ehemaligen Bamberger Chefarzt

17.10.2016

Oberfranken

Frauen missbraucht: Bamberger Ex-Chefarzt verurteilt

Wegen schwerer Vergewaltigung mehrerer Frauen ist ein früherer Chefarzt aus Bamberg schuldig gesprochen worden. Er hatte gehofft, nach der Untersuchungshaft freizukommen. Daraus wird nun nichts. » mehr

In einer Feierstunde wurden verdiente Lehrkräfte und Verwaltungsangestellte von Grund- und Mittelschulen der Stadt und des Landkreises Coburg geehrt, hinten die 40-jährigen Jubilare mit Schulamtsdirektor Werner Löffler (links), vorne die 25-jährigen Dienstjubilare. Foto: Hans Haberzettl

12.10.2016

Region

Mit Klasse für die Klasse

Sie haben Generationen von Schülern begleitet. Im Landratsamt wurden nun verdiente Pädagogen und Verwaltungsangestellte an Schulen für ihr langjähriges Engagement geehrt. » mehr

Für sieben Geburtstage ins Gefängnis

31.05.2016

Region

Für sieben Geburtstage ins Gefängnis

Das Landgericht Bamberg hat einen 27-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren und sechs Monaten verurteilt. Der Student hatte die hiesige Drogenszene versorgt. » mehr

Getrocknete Blüten der Hanfpflanze, aus denen Marihuana hergestellt wird. Symbolbild: Christopher Schulz

10.05.2016

Region

Student drohen acht bis zehn Jahre Freiheitsstrafe

4,3 Kilogramm Haschisch, Marihuana, Ecstasy und Amphetamin hat der Mann an einen Dealer verkauft. Doch das ist noch lange nicht alles ... » mehr

Martin Stadtfeld

15.04.2016

NP

Das darf es nicht gewesen sein

Ein Kulturmotor ist zahlungsunfähig: Während 24 Jahren hat das Festival die Region sommers mit Musik versorgt. » mehr

Haschisch ist gefährlich. Nicht nur für Konsumenten, sondern auch für Dealer. Das musste ein junger Mann aus den Haßbergen nun schmerzlich erfahren.

11.04.2016

Region

Hasch-Dealer muss ins Gefängnis

Mit 5,5 Kilogramm des Rauschgifts war er letztes Jahr erwischt worden. Nun muss er für mehr als fünf Jahre hinter Gitter. Ein Geständnis des Mannes aus den Haßbergen kürzt den Prozess deutlich ab. » mehr

19.02.2016

Region

Haft für die Zwillingsschwestern

Das Landgericht Bamberg spricht am Freitag sein Urteil gegen zwei 41-jährige Frauen aus Zeil wegen Rauschgifthandels: Beide erhalten mehrjährige Freiheitsstrafen. » mehr

08.02.2016

Region

Angeklagte sind gegen Strafangebot

Das Landgericht Bamberg setzt den Drogenprozess gegen zwei Schwestern aus dem Kreis Haßberge fort. Ein Urteilsvorschlag der Strafkammer kommt dabei nicht zum Tragen. » mehr

Verfahren um Drogenhandel und Fenstersturz geht weiter

31.01.2016

Region

Prozess: Verfahren um Drogenhandel und Fenstersturz geht weiter

Weil ein anderer Mann aus dem Fenster gestürzt war, kamen die Beamten dem Angeklagten auf die Spur: Er hatte in seiner Wohnung eine Marihuanaplantage angelegt. Der Prozess wird heute fortgesetzt. » mehr

27.01.2016

Region

Nicht alltägliche Größenordnung

Das Landgericht in Bamberg setzt den Drogenprozess gegen zwei Zwillingsschwestern aus dem Landkreis Haßberge mit Zeugenvernehmungen fort. Sie bringen kaum Klarheit in den Fall. » mehr

Mehrere Wohnungsdurchsuchungen gab es im vergangenen Jahr in Zeil. Beim ersten Mal entdeckte die Polizei 23 Kilogramm Rauschgift. Unser Bild entstand bei einer späteren Durchsuchungsaktion der Polizei. Foto: Andreas Lösch/Archiv

26.01.2016

Region

Im Dachboden liegt das Haschisch

In der Verhandlung am Landgericht Bamberg gegen zwei Schwestern aus dem Landkreis Haßberge schildert die Polizei die Durchsuchungsaktion. » mehr

Arztbesuch

19.01.2016

NP

"Komische Gefühle" nach Untersuchung

Im Bamberger Chefarzt-Prozess hört das Gericht weitere Zeugen. Die Verteidiger erklären, dass von einer Studie keine Rede sein könne. » mehr

Herausragende Künstler, atmosphärische Konzerte - dafür war das Festival Mitte Europa bislang bekannt. Für ihre Finanzpolitik stehen die Festivalmacher nun aber in der Kririk.

04.12.2015

Oberfranken

Ein Festival sorgt für seine Macher

Bislang unbekannte Schulden belasten die Zukunft des Festivals Mitte Europa. Schon immer gibt es Fragen nach der Bezahlung des Mitgründers Thomas Thomaschke. » mehr

30.06.2015

NP

Arzthelferin widerspricht ihrem früheren Chef

Im Bamberger Prozess haben die ersten Zeugen ausgesagt. Sie bringen merkwürdige Details ans Licht. » mehr

08.06.2015

NP

Neuer Befangenheitsantrag im Chefarzt-Prozess

Während sich der Angeklagte mit dem Oberstaatsanwalt streitet, nehmen seine Verteidiger den Vorsitzenden Richter ins Visier. Er sei nicht an gründlicher Aufklärung interessiert. » mehr

06.05.2015

NP

Angeklagter in der Chefarzt-Rolle

Im Prozess um Vergewaltigung am Bamberger Klinikum hält Dr. Heinz W. lange Vorträge über Gefäßchirurgie. Er streut auch Scherze ein. Die Verhandlung zieht sich wohl bis September hin. » mehr

06.05.2015

Oberfranken

Angeklagter in der Chefarzt-Rolle

Im Prozess um Vergewaltigung am Bamberger Klinikum hält Dr. Heinz W. lange Vorträge über Gefäßchirurgie. Er streut auch Scherze ein. Die Verhandlung zieht sich wohl bis September hin. » mehr

Zwölf junge Frauen soll der ehemalige Chefarzt der Gefäßchirurgie am Klinikum Bamberg im OP-Saal betäubt und Intimstellen abfotografiert haben.

15.04.2015

Oberfranken

Chefarzt doziert im Gerichtssaal

War das Interesse eines Gefäßspezialisten an den Körpern zwölf junger Frauen medizinisch oder sexuell? Diese Frage soll am Landgericht Bamberg geklärt werden. Am zweiten Tag des Prozesses wird der Ton... » mehr

Zwölf junge Frauen soll der ehemalige Chefarzt der Gefäßchirurgie am Klinikum Bamberg im OP-Saal betäubt und Intimstellen abfotografiert haben.

15.04.2015

NP

Chefarzt doziert im Gerichtssaal

War das Interesse eines Gefäßspezialisten an den Körpern zwölf junger Frauen medizinisch oder sexuell? Diese Frage soll am Landgericht Bamberg geklärt werden. Am zweiten Tag des Prozesses wird der Ton... » mehr

08.04.2015

Oberfranken

Unfassbares aus dem Klinikum

Im Verfahren gegen den früheren Bamberger Chefarzt Dr. Heinz W. schildert die Anklageschrift schier unglaubliche Details. Die Verteidiger greifen das Klinikum und die Staatsanwaltschaft scharf an. » mehr

08.04.2015

NP

Unfassbares aus dem Klinikum

Im Verfahren gegen den früheren Bamberger Chefarzt Dr. Heinz W. schildert die Anklageschrift schier unglaubliche Details. Die Verteidiger greifen das Klinikum und die Staatsanwaltschaft scharf an. » mehr

200 000 Asylbewerber sind 2014 nach Deutschland gekommen. Nur wenige werden bleiben können. In Coburg sagte Manfred Schmidt, der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, dass das Land in der Vergangenheit eine weitaus größere Zuwanderung verkraftet hat.	Archivbild: Jens Büttner

21.01.2015

Region

Respekt gegenüber Fremden

269 Asylbewerber leben derzeit in Coburg. Wie kann, muss oder soll die Stadt mit ihnen umgehen? Wie jeder Einzelne? Bürgermeister Nowak setzt auf ein Mehr an "Willkommenskultur". Der Gastredner forder... » mehr

Auch am Tag nach der Festnahme des Chefarztes der Gefäßchirurgie steht das Klinikum Bamberg im Mittelpunkt des Medieninteresses.

14.01.2015

NP

Bamberger Chefarzt auf der Anklagbank

Ihm wird vorgeworfen, 13 Frauen betäubt und sexuell missbraucht zu haben: Jetzt muss sich der Chefarzt des Bamberger Klinikums vor Gericht verantworten. » mehr

Auch am Tag nach der Festnahme des Chefarztes der Gefäßchirurgie steht das Klinikum Bamberg im Mittelpunkt des Medieninteresses.

14.01.2015

Oberfranken

Bamberger Chefarzt auf der Anklagbank

Ihm wird vorgeworfen, 13 Frauen betäubt und sexuell missbraucht zu haben: Jetzt muss sich der Chefarzt des Bamberger Klinikums vor Gericht verantworten. » mehr

11.10.2014

Region

Mit hoher krimineller Energie

Ein Quartett aus Rumänien, das im Raum Ebern eine Serie von Diebstählen verübt, muss für zwei Jahre und neun Monate hinter Gitter. Die Männer wurden mit gestohlenen Geräten erwischt. » mehr

Das im Januar im Landkreis Haßberge sichergestellte Diebesgut war umfangreich und stammte aus Einbrüchen in Gebäude in der Region. 	Foto: Polizei

09.10.2014

Region

Massenweise Motorsägen gestohlen

Vier Rumänen verüben mehrere Diebstähle im Raum Ebern und Burgpreppach. Am Dienstag begann die Verhandlung vor dem Landgericht Bamberg. Mit einem Urteil ist frühestens am Donnerstag zu rechnen. » mehr

Am Dienstag hat der Prozess am Landgericht Bamberg gegen zwei Männer stattgefunden, die im März 2013 einen Pizzaboten in Zeil am Main mit einer Pistole ausgeraubt haben sollen. 	Foto: News5 / Herse

22.04.2014

Region

Gericht spricht Angeklagte frei

Der Überfall auf einen Pizzaboten in Zeil bleibt ungesühnt. Eine DNA- Analyse führt zwar zu zwei Verdächtigen. Das Alter der Speichenproben ist aber nicht genau festzustellen. » mehr

27.03.2014

Region

Bierkrug-Attacke gegen Nebenbuhler

Ein Tattoo und eine Umarmung sind die der Auslöser: Ein 24-Jähriger schlägt aus Eifersucht den Ex-Freund seiner Freundin nieder. Dafür muss er nun viereinhalb Jahre ins Gefängnis. » mehr

19.03.2014

Region

Ein Bierkrug als Tatwaffe

Ein 24-Jähriger soll auf dem Zeiler Weinfest einem 21-Jährigen den Schädel eingeschlagen haben. Seit Dienstag steht er wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Bamberg. » mehr

25.01.2014

Region

Freiheitstrafe wegen Missbrauch der Stieftochter

Ein Mittdreißiger wird verurteilt, weil er sich an seiner Stieftochter vergriffen hat. Zwei Jahre und vier Monate soll er hinter Gitter und in eine Entziehungsanstalt. » mehr

21.03.2013

Region

Harte Drogen im Gemüsefach

Ein 24-jähriger aus den Haßbergen muss für knapp fünf Jahre in Haft. Bei ihm stellen Fahnder sagenhafte Mengen an Methamphetaminen sicher. » mehr

Vor der 2. Strafkammer des Landgerichts Bamberg musste sich ein Handwerksmeister aus dem Landkreis Haßberge wegen sexuellen Missbrauchs seiner Enkelkinder verantworten.	Foto: Carsten Höllein

21.02.2013

Region

57-Jähriger vergeht sich an Enkelkindern

Ein Handwerksmeister aus dem Landkreis Haßberge muss für sechs Jahre und drei Monate hinter Gitter. Er missbraucht über Jahre hinweg seine Enkel. » mehr

Alkohol und Zigaretten locken Kinder in die Wohnung eines 50-Jährigen. Es kommt zu sexuellen Handlungen. Das Landgericht Bamberg verurteilt ihn deswegen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und acht Monaten. Gleichzeitig ordnet es die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

04.12.2012

Region

Wahnvorstellungen und Pornos

Ein 50-Jähriger muss nach sexuellem Missbrauch von Mädchen ins psychiatrische Krankenhaus. Er leidet unter Schizophrenie. » mehr

Justitia

25.05.2011

Region

Rechtsanwalt veruntreut 77 000 Euro

Das Landesgericht Bamberg verurteilt 60-Jährigen wegen Unterschlagung. Er begründet die Straftat mit finanziellen Schwierigkeiten. » mehr

^